Katzen mitnehmen?

Diskutiere Katzen mitnehmen? im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; hey, ich habe mal eine Frage: Und zwar war ich bisher immer der Meinung, Katzen darf man nicht einfach mitnehmen (z.B. in den Urlaub oder auch...

lucygirl

Registriert seit
22.10.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
hey,

ich habe mal eine Frage: Und zwar war ich bisher immer der Meinung, Katzen darf man nicht einfach mitnehmen (z.B. in den Urlaub oder auch
nur zum Kaffee bei Verwandten) weil sie die eigene Umgebung brauchen...Nun lese ich aber hier im Forum schon das eine oder andere mal, dass Katzen mit zur Schwiegermutter genommen werden oder ähnliches...was stimmt denn nun? Ich würde mich wirklich über Antworten freuen, obwohl ich meine beiden sowieso nirgends mitnehmen werde, denn der 1-2 mal jährliche Besuch in Bayern bei Schwiegermama wäre nix für sie *gg* und nicht für Schwiegermama, die keine Katzen mag :-)

Liebe Grüsse

Lucy
 
24.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo ::w ,
ich denke,es kommt auch auf die Katze drauf an,wie sie reagiert.Oder wie du sie von Anfang an daran gewöhnst,bei Besuchen etc. mit zu 'gehen'.
Meine Sternenkatze Myxim z.b. konnte ich überall hin mitnehmen,ob es im Auto war oder zu Besuch bei jemanden oder sogar zur Arbeit.
So ein lockeres und offenes Gemüt habe ich aber bis jetzt bei keiner meiner Fellnasen mehr erlebt :wink:
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Hallo Lucy,

das kommt immer sehr auf die einzelne Katze und die jeweilige Situation an. Es gibt einfach Katzen (vor allem Freigänger), die mit einem Ortswechsel tatsächlich sehr schlecht klarkommen.

Und es gibt Katzen, die einfach mehr auf ihre Halter fixiert sind. Wenn die noch dazu von klein auf dran gewöhnt sind, auch mal mit in Urlaub zu fahren, dann ist das gar kein Problem.

Ich hatte meine zwei letztes Jahr über Weihnachten mit bei meiner Mutter, weil Spock sich ein paar Tage vorher noch einen fiebrigen Infekt zugezogen hatte und ich niemanden hatte, dem ich die medizinische Versorgung zugetraut habe.
Das war gar kein Problem, für die Zwei war das so eine Art Abenteuer-Urlaub...:lol:
 

Sanylein0409

Guest
Hallo

meine Schwägerin ist Belgierin,und da werden alle 3 Katzen mit nach Belgien genommen und fühlen sich dort wohl,mautzen zwar die ersten 5 min im Auto aber dann wird bis nach Belgien geschlafen ,machen dort in der Wohnung keine Anstalten einfach abzuhauen :)

Lg
Sandra
 

Hathor

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
142
Gefällt mir
1
Hallo,
ich denke es kommt drauf an wie deine Mietzen grundsätzlich zu Dingen wie Ortsveränderung und autofahren stehen, und ob sie es einigermaßen gewöhnt sind oder nicht.

Man kann ja seine Tiere einschätzen und wenn schon kurze Autofahrten absoluten Stress bedeuten sollte man sie besser nicht "unnötig" spazierenfahren.

Meine beiden habe ich noch nicht lange, sie sind aber gänzlich entspannt beim autofahren, also werden sie an Weihnachten für 2,5 Wochen mit zum Haus meiner Eltern genommen. Wobei wir dort alleine sind, sie sind also nicht Unmengen neuer Menschen ausgesetzt.

Freigang sollten sie (so denke ich) im Urlaubsdomizil auf keinen Fall bekommen.. Aber da werden die Porfis hier sicher noch was dazu sagen!

Liebe Grüße
hathor

Edit: Herrje seid ihr alle schnell, oder ich zu langsam ^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lisbeth

Guest
Das ist bestimmt von Katze zu Katze unterschiedlich. Meine alte Katze Molli war zweimal mit in Österreich (10 Std. Fahrt), die erste halbe Stunde wurde rumgejammert und dann wurde halt geschlafen, dahinten habe ich sie auch sofort rausgelassen und im zweiten Jahr hat sie alles sofort wiedererkannt, das war das Haus meiner damaligen Schwiegereltern und da war es immer das gleiche Haus, 4 Wochen im Sommer.
Mit meiner jetzigen Katze Leni könnte ich sowas nicht machen, die ist schon fertig, wenn sie einmal im Jahr zum Impfen muss, 10 Min. Fahrzeit.
:roll:
Hätten wir ein festes Ferienhaus, würde ich meine kleinen Kater auf jeden Fall daran gewöhnen und auch Leni müsste dann halt mit. Aber da wir entweder zelten fahren oder eine Woche auf eine Insel, ist mir das zu stressig, für eineWoche sind die Herrschaften einfach Zuhause besser aufgehoben.

Ich denke, es gibt Katzen,die man gut mitnehmen kann, vor allem, wenn es immer ins gleiche Haus geht und es gibt Katzen, die schon auf der Fahrt zum Tierarzt randalieren, für die würde ich einen Catsitter bestellen für die paar Tage, wo man weg ist.
 

Ricarda321

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
78
Gefällt mir
0
der coonie-mix meiner Schwiegereltern fährt im Sommer alle 2 Wochen für ein Wochenende mit in den Wohnwagen. Sie haben dort einen Wagen mit Vorbau stehen auf einem festen platz.

Er verbringt dort seine Wochenenden und hat gar keine Probleme damit. Kurzes Meckern bei Fahrtantritt, aber dann pennen bis sie da sind. Ist etwa eine Stunde Autofahrt.

Dort ist er dann Freigänger für ein wochenende und daheim ist er dann wieder Wohnungskatze mit grossem Balkon :-D

Klappt vorzüglich::? und er ist nichtmal von klein auf daran gewöhnt, da er aus "nicht so guter" Haltung kam und 2 Jahre alt war als er zu ihnen kam *g*

Mit meiner Grossen bräuchte ich sowas nichtmal in erwägung ziehen...die tickt schon aus wenn sie in die Box soll geschweige denn autofahren *oh graus*. Ich denke ist stark Typ bedingt. Und jeder kann seine Fellis wohl selber am besten einschätzen was sie verkraften und/oder gut finden und was nicht. Zumindest SOLLTE es so sein ::bg
 

Samoa

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
334
Gefällt mir
0
unsere beiden sind auch halterfixiert und nicht hausfixiert.

Hauptsache sie sind bei uns :lol:
 

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Hallo

Ich schliesse mich meinen Vorgängern an. Es hängt sehr von der Katze ab, ob man sie mitnehmen kann oder nicht.

Wir nehmen Blacky auch immer mit, wenn wir mehrere Tage wegfahren. Es sind ca. 6 Stunden Fahrt und Blacky schläft oder schaut raus. Er ist es aber von anfang an daran gewöhnt. Anfangs haben wir ihn nur zum tanken oder für kurze Strecken mitgenommen, dann die längeren Strecken. Auch jetzt nehme ich ihn immer noch für kurze Strecken einfach mit, damit wir nicht aus der Übung kommen :wink:.

Es kommt auch darauf an, wie man die Katzen transportiert. Blacky sitzt auf der Rücksitzbank und ist angeschnallt. Somit kann er mal rausschauen oder schlafen (das macht er die meiste Zeit).

Eine kleine Geschichte: Mein Partner hat seine Reisetasche rausgeholt und im Wohnzimmer gepackt. Als das Blacky mitbekam, sprang er gleich in seine Katzentransporttasche so nach dem Motto: "Vergiss mich aber nicht". Er war hin und her gerissen. Auf der einen Seite hätte er gern gewusst, was mein Partner alles in seine Tasche tut aber auf der anderen Seite hat er sich nicht aus seine Tasche getraut.
Wir haben ihn natürlich mitgenommen. Nur jetzt packen wir unsere Taschen wieder im Schlafzimmer und stellen sie später raus.
 

lucygirl

Registriert seit
22.10.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
cool

hehe, so lernt man also dazu, vielen Dank für eure Antworten! :-)

Liebe Grüsse

Lucy
 

Terrybaby

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
793
Gefällt mir
0
Also unsere kann ich auch überall mit hinnehmen, obwohl ich das nur sehr ungern tue... Weihnachten werde ich zwei Tage bei meinen Eltern sein, aber da lasse ich die Katzen auch hier, so viel Streß möchte ich der Bande nicht zumuten...

Aber sie sind auch eher halter- als hausfixiert
 

eulchen

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
840
Gefällt mir
0
meine beiden sind "Teilzeitfreigänger"
Ich nehme sie ca. alle 2 Wochen mit zu meinem Freund-ca. 1 Stunde Autofahrt. Dort genießen sie den Freigang und zu Hause drängen sie nicht nach draußen. Das klappt prima. Möhrchen motzt zwar immer mal ein bischen im Auto aber sonst sind beide ruhig. Wobei ich sie auch nicht auf eine weitere Strecke mit nehmen würde

Beide sind sehr personen fixiert::w
 

home

Registriert seit
16.10.2007
Beiträge
208
Gefällt mir
0
Gibt es bestimmt Gurte für Katze oder wie schnallt ihr die Katze auf der Rückbank an?
 

Tinker

Registriert seit
17.06.2005
Beiträge
2.106
Gefällt mir
0
Ich denke auch, es hängt sehr von den Katzen ab. Ich kenne eine Züchterin, die mit ihrem gesamten Haushalt Urlaub im Ausland macht - ein Riesenaufwand aber irgendwie gut.

Und was Lustiges habe ich auch dazu. Ein Kollege von mir, mit seiner Frau Wohnmobilfahrer aus Leidenschaft, hatte kurz nacheinander zwei ältere Hunde, die immer mit waren, gehen lassen müssen. Und war sich klar mit seiner Frau: kein neues Tier.

Den beiden lief dann ein erwachsener Kater zu - kurz vor einer Reise. Ein Freigänger. Klar, unkastriert mit allem drum und dran. Mein Kollege fuhr dann erst mal in den Jahresurlaub - war ja nicht sein Kater-. Selbiger wartete aber schon, als Kollege samt Frau zurück kam. Zog dann ins Haus ein und anschließend mit in den Wohnwagen. Nagut, erwachsener Kater bekam ein Geschirr - ging prima- und ging dann anschließend mit auf Reisen. Heute noch. Das geht nun fast 6 Jahre so. (ähm, kastriert ist er natürlich schon lange, gleich nach der Rückkehr nach der ersten Reise ohne Kater)

Wie gesagt - es hängt von der Katze ab. Meine hier würden das gar nicht mögen. Mein Neuzugang womöglich, der geht im Geschirr, als wäre das normal.

LG Tinker
 

Nami

Registriert seit
09.09.2007
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Da hab ich auch direkt mal ne Frage zu.

Situation:
Meine beiden sind am 1.9. geboren und noch bis Mitte/Ende November bei ihrer Mama.

Jetzt würde ich Weihnachten sehr gern zu meiner Familie fahren. Ich könnte sie ohne großartig fremde Menschen in der obersten Etage unterbringen.
Die Frage ist halt, ob das eine gute Idee wäre, weil sie ja dann erst ca. einen Monat bei mir wären...
Ich freue mich über eure Ratschläge. Wenn es nicht ratsam ist, bleib ich (das erste Mal :cry:) zu Hause, da ich niemanden zum Catsitten habe.

Vielen Dank und LG
Nami
 

niniel

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
905
Gefällt mir
0
Also ich nehm beide Katzen über Weihnachten auch mit.
Einfach, weil sie hier keiner drum kümmern könnte und ich die beiden ja schlecht 2-3 Tage alleine in der Wohnung lassen kann.

Im Großen und Ganzen versuch ich schon ihnen so eine stressige Fahrt zu ersparen, aber manchmal geht es einfach nicht anders.
Wenn ich sie denn mitnehme, dann kommen beide in ein extra Zimmer und ich verbring täglich ein paar Stunden dort mit Lesen oder ähnlichen.
 

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Gibt es bestimmt Gurte für Katze oder wie schnallt ihr die Katze auf der Rückbank an?
Bestimmt Gurte gibt es nicht. Es gibt bei zooplus ein Katzengeschirr mit einer kurzen Leine, die man in dieses "Gurtdingsda" ::? im Auto reinstecken kann.

Das Geschirr ist gewöhnungsbedurftig, da es an der Brust der Katze einen Steg hat. Es ist aber besser als ein normals Geschirr. Der Nachteil: bei großen Katzen reicht das Geschirr nicht. Blacky ist 6 Monate alt und wiegt ca. 3 kg. Wenn er weiter wächst, dann passt er nicht mehr rein.

Die ganze Fahrt Blacky in der Tasche zu lassen, halten wir nicht aus. Er jammert einfach zu sehr. Kaum ist er draussen, ist die Welt in Ordnung.

Auch die Kennels und die Taschen müssen gesichert sein. Der normale Gurt reicht nicht aus. Der Gurt ist dafür gar nicht ausgelegt, und die Taschen oder Kennels werden beim Aufprall durch die Luft geschleudert, soferns sie auf dem Sitz sind. Es sei den, es gibt bestimmte Vorrichtungen an den Taschen. Unsere Tasche wird mit einem Band, welches wir um die Rückenlehne spannen und mit der Tasche verbinden, gesichert.

Ich arbeite in der Verkehsbranche und habe auch mit Unfallstatistiken zu tun. Ich analysiere ja nur Zahlen und sehe die Menschen nicht, aber wenn ich lese: Tier im Auto: ja, und mir die Verletzungskategorie der Menschen ansehe, möchte ich nicht wissen, was dem Tier passiert ist. Deshalb bin ich mit mir, meinen Freund und meinen Kater so streng, was die Sicherheit im Auto angeht. Ich bin aber noch nicht so sehr davon überzeugt, dass die Sicherungssysteme für Tiere soweit entwickelt sind, wie für uns Menschen. Aber ich hoffe, dass sich ein paar Ingenieure mal Gedanken machen.

Sorry, dass ich dass schreibe, aber meistens hört mir keine zu. Es sind ja "nur Tiere" :(
 

Evliya

Registriert seit
04.09.2007
Beiträge
324
Gefällt mir
0
Hi Pluto,

ich finde Deine Gedankengänge zu dem Thema sehr interessant.
Mich wundert ja, warum die Plastikkennels keine Ösen für den Autogurt haben, wie die Kindersitze. Kann doch nicht so aufwändig sein, oder?
Und dabei geht es ja gar nicht "nur" um die Sicherheit der Tiere, in jedem Urlaubsratgeber kann man nachlesen, dass man keine größeren Gepäckteile ungesichert abstellen soll, da sie einem bei einem Unfall ins Kreuz oder an den Kopf fliegen können. Dabei sollen schon Köpfe abgerissen worden sein 8O.
 

Blacksmoke

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
25
Gefällt mir
0
Hi. Im Grunde wurde schon alles gesagt. Trotzdem wollte ich kurz erzählen, dass meine Frau früher, bevor wir uns kannten, einen Kater hatte, der zwar Freigänger war, aber auch gerne (!) im Auto gefahren ist. Auch auf kurzen Spazierfahrten. Sie machte die Autotür auf, rief kurz „Shaggy!“ und schwups – stürmte er ins Auto uns krallte sich erwartungsvoll auf der Hutablage fest. Er mochte es, während der Fahrt nach draußen zu gucken und Leute zu beobachten... ::w

Auch auf langen Fahrten in den Urlaub (von NRW nach Süddeutschland) war Shaggy immer mit von der Partie, schlief aber wohl die meiste Zeit. Ab und zu wurde Rast gemacht und er ging in die Büsche, um sein Geschäft zu machen. War völlig normal. Kommt also wirklich sehr auf die Katze bzw. den Kater an.

Eine Arbeitskollegin erzählte mir neulich, dass auch sie früher Katzen hatte, die auch mit in den Urlaub nach Kroatien gekommen sind. Ist ne recht lange Fahrt, aber die Pelznasen hatten wohl auch ihren Spass sagt sie. :wink:

Gruß
Stefan
 
Thema:

Katzen mitnehmen?

Katzen mitnehmen? - Ähnliche Themen

  • Katzen von Wohnung zu Freigang

    Katzen von Wohnung zu Freigang: Hallo liebe Forum Mitglieder, aus Angst wegen meinen zwei Katzen, möchte ich mich bei euch melden und um Rat suchen, damit ich mir selber nicht...
  • Wie heißt die Rasse der wunderschönen Katze

    Wie heißt die Rasse der wunderschönen Katze: Ich habe heute beim vorbeilaufen eine Katze I einem Katze hotel gesehen und bin jetzt in der starken überlegung mir auch so eine zu Kaufen für...
  • Neue Katze zu Freigänger

    Neue Katze zu Freigänger: Hallo zusammen. Wir haben eine 6 jährige Katze Namens Mimi. Ihr Gefährte musste leider vor 4 Monate eingeschläfert werden, altershalber nach...
  • Katze 8 Wochenalt

    Katze 8 Wochenalt: Huhu, habe mir gestern eine süße kleine Katze im Alter von nun 8 Wochen gekauft. Allerdings fiel mir heute auf, dass diese tränende Augen hat und...
  • Katze adoptieren sinnvoll und möglich?

    Katze adoptieren sinnvoll und möglich?: Hallo, ich bin ganz neu und freue mich, hier sein zu dürfen :) Derzeit haben wir noch keine Katze, deswegen habe ich auf einen eigenen...
  • Katze adoptieren sinnvoll und möglich? - Ähnliche Themen

  • Katzen von Wohnung zu Freigang

    Katzen von Wohnung zu Freigang: Hallo liebe Forum Mitglieder, aus Angst wegen meinen zwei Katzen, möchte ich mich bei euch melden und um Rat suchen, damit ich mir selber nicht...
  • Wie heißt die Rasse der wunderschönen Katze

    Wie heißt die Rasse der wunderschönen Katze: Ich habe heute beim vorbeilaufen eine Katze I einem Katze hotel gesehen und bin jetzt in der starken überlegung mir auch so eine zu Kaufen für...
  • Neue Katze zu Freigänger

    Neue Katze zu Freigänger: Hallo zusammen. Wir haben eine 6 jährige Katze Namens Mimi. Ihr Gefährte musste leider vor 4 Monate eingeschläfert werden, altershalber nach...
  • Katze 8 Wochenalt

    Katze 8 Wochenalt: Huhu, habe mir gestern eine süße kleine Katze im Alter von nun 8 Wochen gekauft. Allerdings fiel mir heute auf, dass diese tränende Augen hat und...
  • Katze adoptieren sinnvoll und möglich?

    Katze adoptieren sinnvoll und möglich?: Hallo, ich bin ganz neu und freue mich, hier sein zu dürfen :) Derzeit haben wir noch keine Katze, deswegen habe ich auf einen eigenen...
  • Schlagworte

    katze mitnehmen besuch

    ,

    katzen überall mitnehmen

    ,

    katzenbaby freigänger mitnehmen

    ,
    katze überall mitnehmen
    , , , kann man katzen überall mitnehmen, katze zu besuch mitnehmen, welches tier kann man überall mitnehmen, kater überall mitnehmen, kann man katzen überall mitnehmen?, katze ins wochenendhaus, katze über weihnachten mitnehmen, katze überall mit hinnehmen, kann man katzen überall mit nehmen, kann man eine katze überall mitnehmen, katzen zu besuch mitnehmen, KANN ICH MEINE KLEINE KATZE UEBERALL MITNEHMEN, kann man eine katze auch in eine fremde Umgebung mitnehmen, katzen auf ein segelboot mitnehmen, katzen mitnehmen, katze kann nicht raus, darf ich sie ab und zu mitnehmen?, hauskatzen an 2 orten hin und her mitnehmen?, darf man wenn mann in österreich urlaub macht katze mitnehmen, kann man katzen mitnehmen
    Top Unten