Katzen im Winter draußen

Diskutiere Katzen im Winter draußen im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Wir machen uns Sorgen um unsere Mausi. Sie schläft von morgens 11 Uhr bis Frühabend 18 Uhr draußen auf dem Balkon in ihrem "eigentlichen...
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Hallo!
Wir machen uns Sorgen um unsere Mausi. Sie schläft von morgens 11 Uhr bis Frühabend 18 Uhr draußen auf dem Balkon in ihrem "eigentlichen Sommerkasten". Der Kasten ist mit Holz gebaut und
die eine Seite hat Plexiglas. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist die eine seitliche Öffnung komplett auf. Sie hat von unten eine dicke Wolldecke drin und außerdem ein Lammfellbettchen. Nun ist die Nudel so lange draußen, obwohl es jetzt schon sehr kalt ist (o Grad). Ich habe immer Angst, sie erkältet sich da draußen. Eingang zum Balkon versperren will ich nicht, sie würde wahnsinnig leiden darunter. Wir haben schon hin und her überlegt, wie wir die Eingangsseite besser verschließen könnten, aber uns fällt nix ein. Machen wir uns umsonst Sorgen? LG Karin
 
02.12.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Alle drei Ordner2 009.jpg
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.473
Gefällt mir
183
Unser Rønnie macht das auch.
Man merkt ihm aber an, dass sein Fell deutlich dichter ist, als z. B. das von unserer Lilly.
Ich mache mir da keine Sorgen, denn er könnte ja, wenn er wollte jederzeit reinkommen. Sein Instinkt wird ihm sagen, wann es zu viel ist.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.554
Gefällt mir
101
Wahrscheiniich ist Mausi der Husky unter den Katzen und liebt es eher kälter. Ich finde sie siehrt sehr zufrieden aus.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.181
Gefällt mir
878
Wir haben schon hin und her überlegt, wie wir die Eingangsseite besser verschließen könnten, aber uns fällt nix ein.
Eventuell 2 Streifen Stoff wie einen Vorhang befestigen? Katzen lieben es ja eigentlich, durch so was hindurchzuklettern - jedenfalls sind meine immer an unseren Vorhängen:giggle:
Müsste gut mit Reißzwecken oder Tape gehen und der kalte Wind kann dann nicht so hinein.

Wenn Mausi frieren würde, ginge sie sicher rein in die Wohnung.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
4.403
Gefällt mir
1.012
Simon hockt auch einige Stunden täglich auf der Dachterrase unter Dach.
Nach ganz außen ist nur ein Spaltbreit offen, da geht er ab und zu raus auf die vernetzte Brüstung und schaut runter. Unterm Dach hat er auch eine isolierte Hütte, da hockt er aber nur drauf, auf einem dicken Wollkissen.
Wenn die Sonne scheint, dann hat es dort 10 bis 12 Grad.
Nana war heute morgen bei 0 Grad eine Stunde unterwegs. Gestern war sie sogar dreimal einige Zeit draußen. Dann liegt sie wieder stundenlang im Bad vor dem Speicherofen.
Katzen eben
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.089
IMG_2889.JPGKarin, das Foto ist aber nicht jetzt vom Winter mit dem Schaffell drin?

Hast du da auch ein aktuelles Foto, so wie es jetzt im Winter ausgestattet ist?

Wie ist es denn im vergangen Winter ausgegangen ? Ich meine da hattest du die gleichen Sorgen, das Mausi auch bei Kälte draußen blieb …. oder verwechsele ich da was?

Wenn jetzt ein echtes Lammfell drin liegt und das auch groß genug ist, dann hat sie eigentlich optimale Voraussetzungen, das sie genug Eigenwärme um sich herum speichern kann und daher nicht friert ….. das Fell muss nur eng genug um ihren Körper dran liegen, so das es rundum Körperkontakt hat, dann hält sich die Wärme an Mausis Körper und sie kühlt nicht aus.
Deshalb legt man ja auch bei Babys diese Schaffelle in den Kinderwagen direkt unter das Kind, dann hält es von oben das Kind im Rücken warm und die untere Echtlederseite isoliert und hält die Kälte ab.

Wir haben auf einer Seite des Hauses von Schüco-Alufenster, da wird der Rahmen auch von innen eiskalt im Winter ….. das macht zwar nichts aus in Bezug auf die Raumwärme, aber wenn sich da eine Katze stundenlang auf die Fensterbank legt und dabei zwar von unten durch die Heizkörper warm liegt, dann ist aber dieses Alu-Material viel zu kalt, wenn da dann der Rücken der Katze stundenlang an dem eiskalten Metall liegt..... da habe ich immer Angst, das die Nieren zu kalt werden, oder überhaupt bei alten Katzen die Wirbelsäule dann kalt und steif wird, wäre z.B. bei unserem Opi Paulchen nicht gerade gut in seinem Alter..... das Fell fühlt sich dann schon richtig kalt an diesen Berührungsstellen an.

Ich habe mir daher angewöhnt, überall an den Fenstern, das Lammfell, oder auch eine dicke Decke, noch seitlich am Fenster hoch zu klappen.
Das sieht dann so aus …. das eine Fell bei Emma ist zwar nur ein Kunstfell, aber da ist das Fenster aus Kunststoff und nicht kalt …. hält daher genug die Außenkälte ab …… bei dem anderen "kalten Fenstern" habe ich aber ganzjährig nur echtes Lammfell ….. und im Winter meist noch eine größere Ausführung, damit von außen genug isoliert ist.

IMG_1871.JPG

IMG_1985.JPG

IMG_2167.JPG

IMG_2449.JPG


Wenn du also ein recht großes Lammfell nimmst und das dann so rein legst, das seitlich und rundum die Seiten noch hoch an den gesamten Außenwänden hoch stehen, kannst du in diesem Draußen-Sitz auch mehr Wärme für sie speichern.

Noch besser wäre es, wenn du in diesen "Sommerkasten" noch einen Karton oder sonstige Kiste rein stellen könntest, der gerade so groß ist, das Mausi ihn ausfüllt ….. wie kommt ihr da innen dran, gibt es oben einen Deckel zum öffnen???? …. und dann in diesen zusätzlichen Kasten ….. dieses Schaffell so rein legt, da es überall an den Seitenwänden dieser kleineren Kiste hoch steht und dadurch Mausi noch mehr gewärmt wird, also so, das das Fell direkt an ihrem Körper anliegt.

Hier mal ein Beispiel, wie ich es meine, mit Emma in solch einer "kleinen" Kiste mit Schaffell …..


IMG_2889.JPG


Gegen die Zugluft und Kälte hatte ich gerade bei Elke im Thema erklärt, wie wir damals bei Flecki an die "Winterkiste" von außen einen Schutz aus Leder vor den Eingang genagelt haben …..

https://www.netzkatzen.de/threads/here-comes-the-sun.172917/page-42
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Hey, das ist mal ne Idee Andrea. Und einfach und schnell. Muß mal überlegen was ich da nehme............Dank an Euch Karin
Waltraud, die Öffnung kannst Du auf dem großen Bild gut sehen, und sie hat jetzt ein Lammfellbettchen drin. Ab und an mal mit den Vorderläufen auf die kleinen runden Fellchen, die ich vor kurzem gekauft habe. Und ne Lederjacke haben wir nicht zur Verfügung, würde sie mit Sicherheit auch nicht annehmen. Einen leichten hellen, dicht gewebten Stoff zweigeteil, auf der einen Seite nach außen einen kleine Schlitz offen, bis sie es angenommen hätte. Dann den Schlitz schließen. Das wäre eine Möglichkeit. Und letzten Winter hatte ich auch schon die Probleme, kam aber nicht auf die Idee, Euch mal zu fragen. Im Moment hat sie ja noch etwas die Calicientzündung deswegen hab ich wahrscheinlich auch an Erkältung gedacht. Man wird halt alt................Karin
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.089
Falls du dicken Filz hast, dann brauchst du noch nicht mal säumen und hält auch gut dicht ….. oder Möbelstoff.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Filz wäre nicht schlecht, aber dafür müßte ich fast 100 km fahren. Sowas gibt es bei uns nicht in der Nähe. Hmmmmm.............Möbelstoff hab ich auch keinen.
Ach ja Waltraud, Kartons mag sie auch nicht. Gar nicht. Da sind die beiden Kater schon sehr pflegeleicht. Immer wenn Futter kommt, gehört der Karton ihnen. Ja, Mäuslein ist schon ein schwieriger aber süßer Fall. Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Regina, wenn meinst Du auf dem Bild mit "sieht sehr zufrieden " aus? Mausi ist unten im 2ten Kasten in Paterre.......Oben ist Tico................Karin
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
1.064
Gefällt mir
591
Wie wäre es denn mit einem Snuggle Safe?
Oder einer selbstwärmenden Decke? Also eine die die Eigenwärme der Katze zurück reflektiert. Auch kannst du natürlich immer noch von Innen oder Außen das "Gebäude" dämmen aber wenn du, wie von Andrea beschrieben, schon mal den Wind vorn abfängst und den Wärmeverlust der, durch den Katzenkörper aufgewärmten, Luft im Kasten durch einen (Filz)Vorhang reduzierst kann sie ihren Aufenthalt draußen sicherlich noch eine Zeit nach hinten verschieben.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.231
Gefällt mir
249
Die selbstwärmenden Decken sind wirklich gut und werden schön warm. Und so teuer sind sie nicht.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.027
Gefällt mir
230
Mit dem Filz würde mir ja zusagen. Aber ich habe auf der Seite geguckt, die mir Pat/Waltraud gegeben hat. Das Problem ist, ich kann da nicht bestellen, weil es da keine "auf Rechnung oder Klarna" gibt. Ich habe keine Kreditkarte und einfach abbuchen lassen will ich nicht. Wir geben keine Kontodaten im Internet raus.
Die selbstwärmenden Decken sind bei Mausi auch vielleicht ein Problem, sie nimmt nicht alles. Wolldecken mag sie nicht, nur Nikki (hab ich für sie im Bett extra) oder die leicht filzigen Decken so wie auf dem Bild in orange.
Snuggle Safe? Ich nehme mal an, die müssen in einer Microwelle warm gemacht werden? Hab ich auch keine................Allerdings wäre das auch schwierig, mit den ganzen Schlössern und unter den Baumstämmen an ihr Kästchen zu kommen mehrmals am Tag. Das kostet mich wieder Wirbelblockaden bei der Umbiegerei..........
Schreiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii......................sie ist eine komplizierte Maus.
Hab schon an ein dickeres Handtuch gedacht, aber das Optimale ist das nicht.................Danke das ihr alle so mitdenkt...
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
1.064
Gefällt mir
591
Wie groß ist denn die zu verschließende Öffnung?
Ah und wenn das in Orange ne Fleece-Decke ist, kannst du a) eine reflektierende Decke einfach drunter machen und b) eine Fleecedecke auch davor hängen.
Meistens sind die ja gar nicht so teuer (meine Grünen haben mit 5€ gekostet) und die kann man auch mit Panzertape, Doppelseitigem Klebeband oder auch Klettband anbringen.
Beim Klettband wäre der Vorteil, dass du im Sommer das ganze einfach wieder abmachen und Waschen kannst.
Zudem ist Fleece ja 100% Plastik und fürchtet sich nicht vor Regen.
Ah, und wenn du so eine beschichtete Picknickdecke hast kannst du sie ja auch unten drunter legen .. ich mein die Picknickzeit ist vorerst ja vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.181
Gefällt mir
878
Oh ja, Karin, der Tipp von Harle mit der Fleecedecke als Vorhang ist gut! Nimm eine billige Fleecedecke ( gibt es bei KIK und überall teilweise ab 3,-Euro) und schneide die passend zu. Kannst du ja trotzdem wie einen Vorhang mit 2 Teilen überlappend anbringen, dann kann Mausi da gut durch.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
100
Gefällt mir
101
Wenn du im eigenen Haus wohnst, oder in einer ebenerdigen Eigentumswohnug, könntest du überlegen eine Katzenklappe in ein Fenster einbauen zu lassen. Wir haben das so gelöst, dass unsere Katzen im Kellerfenster eine KaKla haben (der Fensterbauer hatte so etwas schon oft gemacht und kein Problem damit) , im Lichtschacht haben wir Stufen angebracht und der obere Ausstieg zum Garten befindet sich in dem Gitter, über dem Schacht.
Im Garten steht außerdem eine Hundehütte mit Decke. D.h. unsere Katzen können jederzeit raus und wieder rein, wenn es ihnen zu nass oder kalt wird. Ich schau mal, ob ich Fotos finde.
 
Thema:

Katzen im Winter draußen

Katzen im Winter draußen - Ähnliche Themen

  • Dinge, welche die (Katzen)Welt nicht braucht...

    Dinge, welche die (Katzen)Welt nicht braucht...: Hallo zusammen, bin per Zufall auf diesen Katzenschmuck gestossen und schmeiss mich fast wech... Endlich gibt es Schmuck für die Arschlöcher von...
  • An was ist Sie gestorben ...?

    An was ist Sie gestorben ...?: Hay Hay liebe Katzenfreunde ! Heute wende ich mich mit einem Traurigen Thema an euch, ich war bisher nicht dazu in der Lage aber jetzt bin ich...
  • Katzen ziehen sich in den Transport- Kennel zurück

    Katzen ziehen sich in den Transport- Kennel zurück: Hallo zusammen, ca eine Woche vor meinen Ferien habe ich, für einen eventuell erforderlichen TA- Besuch, eine Transportbox (sonst im Keller...
  • Katzen-Winter-Häuschen aus Styropor?

    Katzen-Winter-Häuschen aus Styropor?: huhu zusammen! sagt mal, hat einer von euch streuner-betreuern auch diese styroporboxen mit heu oder stroh gefüllt für die futterstellen im...
  • Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter?

    Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter?: Hallo, mal eine gansz dumme Frage... Wie streichelt ihr eure Fellnasen im Winter? Das ist schon halb ernst gemeint. Ich hab nämlich das Problem...
  • Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter? - Ähnliche Themen

  • Dinge, welche die (Katzen)Welt nicht braucht...

    Dinge, welche die (Katzen)Welt nicht braucht...: Hallo zusammen, bin per Zufall auf diesen Katzenschmuck gestossen und schmeiss mich fast wech... Endlich gibt es Schmuck für die Arschlöcher von...
  • An was ist Sie gestorben ...?

    An was ist Sie gestorben ...?: Hay Hay liebe Katzenfreunde ! Heute wende ich mich mit einem Traurigen Thema an euch, ich war bisher nicht dazu in der Lage aber jetzt bin ich...
  • Katzen ziehen sich in den Transport- Kennel zurück

    Katzen ziehen sich in den Transport- Kennel zurück: Hallo zusammen, ca eine Woche vor meinen Ferien habe ich, für einen eventuell erforderlichen TA- Besuch, eine Transportbox (sonst im Keller...
  • Katzen-Winter-Häuschen aus Styropor?

    Katzen-Winter-Häuschen aus Styropor?: huhu zusammen! sagt mal, hat einer von euch streuner-betreuern auch diese styroporboxen mit heu oder stroh gefüllt für die futterstellen im...
  • Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter?

    Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter?: Hallo, mal eine gansz dumme Frage... Wie streichelt ihr eure Fellnasen im Winter? Das ist schon halb ernst gemeint. Ich hab nämlich das Problem...
  • Top Unten