Katzen Anfängerin braucht dringen rat und Hilfe

Diskutiere Katzen Anfängerin braucht dringen rat und Hilfe im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen , ich bin absoluter Katzen Neuling. Ich hab eine 16 Wochen alte Katze von meiner Bekannten die sie selber aus irgend einen Haushalt...

Sweet-devil

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Hallo zusammen , ich bin absoluter Katzen Neuling.
Ich hab eine 16 Wochen alte Katze von meiner Bekannten die sie selber aus irgend einen Haushalt hatte wo es ihr nicht so gut ging.
So ich war jetzt schon mit ihr beim Tierarzt wegen Flöhe und Ohrmilben in 2 Wochen soll sie geimpft werden.
Nun zu meinen Fragen:
sie geht aufs Katzenklo nur ab und an macht sie mir auch ins
Bad meistens wenn nach dem Duschen da noch was Nass ist.
Warum macht sie das sonst geht sie immer aufs Katzenklo wo ich auch sehr stolz drüber bin.
Dann hab ich noch ne frage wegen dem beißen und kratzen.
Wenn sie bei mir liegt und ich sie streichle ist alles okay , doch nur nach einer weile legt sie die Ohren nach hinten und fängt an mich zu beißen und zu kratzen ist das normal?
Ich spiele am Tag einige Stunden mit ihr, Spielzeug und Kratzbaum und sogar Kratzbretter stehen ihr frei zur Verfügung in der ganzen Wohnung.
In der Nacht will sie auch nie schlafen dann wird sie immer so gegen 2 Uhr putzmunter und macht nur misst.
Legt sich das noch oder wird sie immer Nacht Aktive sein?
Ach so sie ist eine Hauskatze und kommt nicht raus.
Was gibt es noch was ich noch beachten muss und mit ihr machen sollte.
Vielleicht habt ihr auch noch einen schönen Namen für mich im Moment rufen wir sie Kitty .
Ach so noch was ich weiß von anderen Katzen das sie kommen wenn man sie ruft oder anlockt da drauf reagiert Kitty auch nicht.

So ich hoffe das ich nicht zu viele fragen gestellt habe:wink:
 
10.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen Anfängerin braucht dringen rat und Hilfe . Dort wird jeder fündig!

josiegirl

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
221
Gefällt mir
0
auf deine frage mit der nacht aktivikeit das hatte meine joy auch und seid wir die babys haben lässt sie uns schlafen hast mal über eine 2te katze nachgedacht?
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Deine Kitty ist wie ein kleines Kind, die brauchen auch ständig Beschäftigung. Auch wenn du dich viel um sie kümmerst, ist ihr sicher oft langweilig. Eine Zweitkatze dazu ist für sie wahrscheinlich lustiger und für dich entspannender ;)
 
Hatzeruh`s Mama

Hatzeruh`s Mama

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
6.849
Gefällt mir
1
Hallo Du,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.::w

Du hast eine 16-wöchige Katze, sozusagen aus zweiter Hand? Das heißt, sie hatte schon zwei Vorbesitzer? Wie lange hast Du sie jetzt?

Zunächst mal: Ja, Katzen sind grundsätzlich nachtaktiv. Wenn sie älter werden, werden sie in der Regel auch ruhiger und toben nachts nicht mehr soviel herum.

Die Beissattacken auf Dich bedeuten ganz klar: Deiner Katze fehlt dringend ein Spielkamerad - einer, der ihr die Grenzen beibringt, mit ihr auf Katzenart spielt, tobt und kuschelt. So sehr Du Dich auch bemühst, den kätzischen Lebenspartner kannst Du ihr nicht ersetzen. Auch sollten kleine Katzen nie alleine gehalten werden ...

Dass sie Dir ins Bad pieselt, halte ich aufgrund der Umstände, die sie bisher mitmachen musste, für völlig normal. Wenn man davon ausgeht, dass sie in ihrem kurzen Leben nun bereits beim 3. Besitzer ist, wundert es mich gar nicht, dass sie pieselt.:? Trotzdem sollte zunächst ein organisches Problem ausgeschlossen werden - gehe bitte mit ihr schnellstmöglich zum Tierarzt und lasse sie untersuchen.

Dass sie nicht auf ihren Namen hört, der ja auch nicht ihr endgültiger Name sein soll, ist ebenfalls nicht verwunderlich. Katzen hören meistens auf ihren Namen - wenn sie ihn oft genug gehört haben. Ich nehme an, dass Du die Kleine noch nicht so lange hast - wenn Du Dir einen endgültigen Namen für sie ausgesucht hast, rufe sie immer wieder mit diesem Namen - irgendwann wird sie wissen, dass es ihrer ist.

Zum Schluss noch eine persönliche Bitte von mir:

Geh behutsam mit der kleinen Maus um. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich lese, wieviel die Kleine bereits in ihrem kurzen Leben durchmachen musste - ständiger Orts- und Besitzerwechsel tun einer so kleinen Seele nicht gut.

Lies Dich hier im Forum ein - Du wirst eine Menge Tipps im Umgang mit Katzen finden und - bitte denk darüber nach, der Kleinen baldmöglichst einen Spielkameraden zuzugesellen. Das ist so wichtig ...
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
sie geht aufs Katzenklo nur ab und an macht sie mir auch ins Bad meistens wenn nach dem Duschen da noch was Nass ist.
Warum macht sie das sonst geht sie immer aufs Katzenklo wo ich auch sehr stolz drüber bin.
Könntest Du mal Urin auffangen und zum TA bringen? Der möcht gucken, ob alles in Ordnung ist, keine Entzündung und kein Blasengrieß vorhanden.

Solche Erkrankungen sind sehr häufig die Ursache von Unsauberkeit, tuts dem Kleinen doch weh, Pipi zu machen und in seiner Not mags nimmer das Kaklo - wird mit Schmerzen verbunden.

Zugvogel
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Eigentlich habe ich meiner Vorschreiberin Bettina fast nichts mehr hinzuzufügen. :lol:

Wenn du möchtest, dass Deine Katze auf ihren Namen hörst, solltest Du auch darauf achten, dass sie nur Positives mit dem Namen verbindet.
Also zum Beispiel solltest Du beim Füttern ganz oft ihren Namen nennen, oder beim Streicheln.

Ansonsten kann ich nur noch einmal unterstreichen, dass Du dringend darüber nachdenken solltest, der Maus einen kätzischen Gefährten an die Seite zu stellen.
Dann kann sie nachts toben, sich mit ihm oder ihr richtig prügeln, mit einer anderen Katze kuscheln, oder sie können sich gegenseitig putzen.
Alles Dinge, für die wir uns nicht so besonders gut eignen. ::bg
 

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo, unser Chico hat nach ca. 2 Monaten endlich auf seinen Namen gehört. Mittlerweile brauch man nur einmal rufen und er kommt angewatschelt :-) Also...immer schön fleßig üben und evtl mit leckerlies locken und dabei den namen rufen. :wink:

Wir haben auch nur einen kater, aus finanziellen Gründen. Ist zwar nicht sehr beliebt hier im Forum (hab da schon "nette" kommentare gelesen, aber man muss auch sehen das man es sich finanziell und auch wohnungsmäßig leisten kann.

Also, ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Neuling :-)

LG Anja::w
 

Sweet-devil

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Danke

Danke schon mal für die vielen Antworten.
Ich war ja schon mit der kleinen beim Tierarzt und es ist alles in Ordnung mit ihr.
Und wie schon gesagt in 2 Wochen muss ich wider mit ihr hin zum Impfen.
Ich hab die Katze jetzt die 2 Woche , und kann mich auch so nicht wirklich beklagen wenn ich lese was andere Junge Katzen so anstellen ist meine Kleine doch ein Engel.Sie Kratzt nicht an den Wände oder geht mir auch nicht an den Blumen.
An eine 2te Katze hatte ich eigentlich nicht gedacht.
Alleine ist Kitty auch nicht viel wenn ich nicht da bin ist mein Mann da.
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Danke schon mal für die vielen Antworten.
Ich war ja schon mit der kleinen beim Tierarzt und es ist alles in Ordnung mit ihr.
Und wie schon gesagt in 2 Wochen muss ich wider mit ihr hin zum Impfen.
Ich hab die Katze jetzt die 2 Woche , und kann mich auch so nicht wirklich beklagen wenn ich lese was andere Junge Katzen so anstellen ist meine Kleine doch ein Engel.Sie Kratzt nicht an den Wände oder geht mir auch nicht an den Blumen.
An eine 2te Katze hatte ich eigentlich nicht gedacht.
Alleine ist Kitty auch nicht viel wenn ich nicht da bin ist mein Mann da.
Hallo ,
und herzlich Willkommen im Suchtforum.

Es geht eigentlich nicht darum ob deine Miez viel alleine ist.

Eigentlich geht es darum , das wir Menschen , egal wieviel wir auch spielen , und uns kümmern keine kätzische Gesellschafft ersetzen können.

Wäre schön wenn eure Miez kätzische Gesellschaft bekommen würde::w
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Es geht ja nicht unbedingt darum, dass Deine Katze nicht alleine ist.
Eine Katze ist wider der landläufigen Meinung in der Regel kein Einzelgänger.
Eine Katze benötigt in der Regel einen kätzischen Gefährten, weil es Dinge gibt, die wir Menschen einfach nicht ersetzen können.


Wenn Ihr euch dazu entscheidet, dass Eure Katze alleine bleiben soll, dann solltet Ihr richtig viel mit ihr spielen, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommt. ;-)
 

Sweet-devil

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Urin

Ich denke zwar nicht das sie was am Harn hat denn sie macht es ja nur wenn im Bad ne Nasse Stelle ist und das bewusst hab sie ja schon dabei beobachtet , werde es aber trotzdem beim Tierarzt sagen.
Wenn nötig auch Urin hin bringen.
 

BettyB.

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Ich stimme meinen Vorschreiber vollkommen zu.
Ich möchte aber noch kurz was hinzufügen, gerade dann wenn Deine Miez durch so viele Hände gereicht wurde, wäre es vielleicht besser einen Spielgefährten zu finden.
Nach so viel menschlicher Gesellschaft, wäre es für die kleine Katzenseele eine reine Wohltat mit Artgenossen zusammen zu sein.
Typisch kätzisches Verhalten (wie eben das Kratzen und Beißen, das in einem Spiel unter Katzen nicht weg zu denken ist), könnte in Eigenarten umschlagen.

Denke bitte nochmal darüber nach.

Liebe Grüße,
Elisabeth
 

Sweet-devil

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Brauch nochmal rat.

Also ich hab da jetzt so viel von Futter gelesen hab aber immer noch nicht wirklich das Richtige gefunden.
Im Moment bekommt meine kitty alles vom Whiskatz und ich hab hier gelesen das das der letzte Dreck ist.
Ach ja ist es gut wenn ich ihr auch immer Trockenfutter zur verfügung stelle denn das bekommt sie auch jeden Tag .
Beim Tierarzt war ich auch mit ihr und sie hat nicht am Harn.
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Hallöle!
Also Whiskas ist wirklich der letzte Dreck! Gehe mal in den Fressnapf,gutes Futter gibt es nur in den Fachgeschäften.Grau,Animonda,Tiegermenü sind ganz gute Marken! Gib Deiner Katze lieber hin und wieder Rohes Fleisch statt TroFu.Rind,Hähnchen,Pute wird meist gerne genommen und sind sehr gesund!
Hast Du noch mal über eine zweite Katze nachgedacht? Viele nervenaufreibende und kostspielige Verhaltenstörungen werden so verhindert.(Unsauberkeit,zerstören der Einrichtung aus langweile usw)
Viele Grüße!
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Obwohl die Frage eigentlich nicht beantwortet wurde, geh ich halt mal davon aus, daß der TA Urin und Blut untersucht und auf Grund dessen mögliche organische Ursachen ausgeschlossen hat.

Wie schon gesagt wurde, ist es nicht verwunderlich, daß die Kleine bei der Vorgeschichte ein bißchen Probleme macht.
Pinkelt sie denn sonst normal ins KaKlo? Sonst macht sie nirgends hin - nur ins Bad, wenn's naß ist?
Besteht die Möglichkeit, sie zumindest eine Weile mal gar nicht ins Bad zu lassen (wenn Du da drin ein Fenster hast, wäre es mit Lüften ja kein Problem und die Tür kann zubleiben)? Oder Du wischt halt einfach mal ganz konsequent immer gleich auf. Ich hab so das Gefühl, daß sich das in einiger Zeit wieder geben wird.

Zum plötzlichen Kratzen und Beißen. Da mußt Du einfach mal aufpassen und schnell reagieren. Sie zeigt Dir ja mit Ohrenanlegen schon an, daß sie genug hat, dann mußt Du auch aufhören. Manche Katzen wollen nicht mehr, sind aber gutmütig und nehmen es hin, daß ihr Mensch ein bißchen langsam im Begreifen ist. Andere sind ungeduldiger und geben schmerzhafte Nachhilfe, wenn man nicht sofort kapiert, was sie wollen.

Wie schon wiederholt gesagt wurde, solltest Du aber wirklich über eine 2. Katze nachdenken. Du wirst sehen wie entspannt und schön es dann wird.

Trockenfutter immer anbieten ist ok, wenn Du mal viel unterwegs bist, sollte aber kein Gewohnheit werden. Die Maus sollte eigentlich so wenig wie möglich TroFu bekommen.
 

Sweet-devil

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Hi

Ja sie wurde Komplett auf Herz und Nieren beim Tierarzt durchgecheckt.
Das mit dem Pippi machen hat sich jetzt auch gelegt.
Sie isst 3-4 mal am Tag Nassfutter was sie immer frisch bekommt, da meldet sie sich aber auch wenn sie Fressen will.
Das Trockenfutter steht auch immer dabei ,und da geht sie nur gelegentlich dran also nicht das sie jetzt nur Trockenfutter Frist.
Zu dem Kratzen und beißen hab ich es auch bemerkt das sie das immer macht wenn ich sie in ruhe lassen soll.
Ne 2te Katze , ich weiß nicht ob es wirklich unbedingt nötig ist.
Mein Tierarzt meinte auch ich soll gucken wie es sich mit ihr entwickelt und dann soll ich mal weiter sehen.
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo

es freut mich dass es wohl besser wird! naja was ist nötig?:wink:Deione Katze wird es dir mit einem besseren Sozialverhalten danken und wahrscheinlich glücklicher leben.


glg
cat
 

niniel

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
905
Gefällt mir
0
Also sofort würde ich auch keine zweite Katze holen - sie hatte soviel Streß, sie sollte erstmal zur Ruhe kommen und sich eben bei euch auch richtig heimisch fühlen.
Wenn ihr merkt, dass sie nach geraumer Zeit wirklich Anzeichen von Langeweile usw. zeigt, dann könnt ihr immer noch über eine zweite Miez nachdenken.
Also DAS würde ich jedenfalls nicht so überstürzen.

Hihi das mit den ins Bad pinkeln macht eine von uns auch - allerdings nur auf den nassen Badvorleger, also den raus und gut wars.
Aber das hat sich bei euch ja gottseidank eh erledigt.

Gibts denn schon Fotos von der kleinen Maus?
 
Thema:

Katzen Anfängerin braucht dringen rat und Hilfe

Katzen Anfängerin braucht dringen rat und Hilfe - Ähnliche Themen

  • Kastrationwunde

    Kastrationwunde: Meine Katze wurde vor einer Woche kastriert. Heute habe ich gesehen, dass die Wunde etwas anders aussieht und ein Faden fehlt. Wir müssen ja am...
  • Ältere Katze eingezogen.

    Ältere Katze eingezogen.: Hallöchen. Ich bin neu hier. Keine Katzenanfängerin, aber eine Frage hab ich nun doch. Und zwar ist eine 13-Jährige Katze heute eingezogen und war...
  • Krankheit erkennen

    Krankheit erkennen: Hallo zusammen, meine 9 jährige Katze Nina ist seit einem Jahr bei mir. Traumatisiert und bis jetzt wie gewohnt eine Wohnungskatze. Laut letzter...
  • BKH Kitten und Zwergspitz

    BKH Kitten und Zwergspitz: Hallo Ihr Lieben, mich habe folgendes Anliegen.. Mein Partner und ich haben nun nach langem überlegen uns eine 12 Wochen alte BKH Kitten geholt...
  • Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly

    Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly: Hallo ihr Lieben, hoffe ihr seit alle gut reingerutscht;-) seit knapp 1 Woche zeigt sich Lizzy nicht nur abends sondern auch mal tagsüber, wo Sie...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrationwunde

    Kastrationwunde: Meine Katze wurde vor einer Woche kastriert. Heute habe ich gesehen, dass die Wunde etwas anders aussieht und ein Faden fehlt. Wir müssen ja am...
  • Ältere Katze eingezogen.

    Ältere Katze eingezogen.: Hallöchen. Ich bin neu hier. Keine Katzenanfängerin, aber eine Frage hab ich nun doch. Und zwar ist eine 13-Jährige Katze heute eingezogen und war...
  • Krankheit erkennen

    Krankheit erkennen: Hallo zusammen, meine 9 jährige Katze Nina ist seit einem Jahr bei mir. Traumatisiert und bis jetzt wie gewohnt eine Wohnungskatze. Laut letzter...
  • BKH Kitten und Zwergspitz

    BKH Kitten und Zwergspitz: Hallo Ihr Lieben, mich habe folgendes Anliegen.. Mein Partner und ich haben nun nach langem überlegen uns eine 12 Wochen alte BKH Kitten geholt...
  • Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly

    Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly: Hallo ihr Lieben, hoffe ihr seit alle gut reingerutscht;-) seit knapp 1 Woche zeigt sich Lizzy nicht nur abends sondern auch mal tagsüber, wo Sie...
  • Top Unten