Katze verhält sich seltsam

  • Ersteller des Themas LadyZoey
  • Erstellungsdatum

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Nach dem unsere Maus ( Einzelkatze, da ich derzeit viel zu Hause)
ihren Durchfall durch gestanden hat wird sie jetzt deutlich fitter und legt seit Anfang an ein verhalten an den Tag das ich von keiner meiner
anderen Katzen ( ich habe noch eine bei meinen Eltern und mein Mann 3 Bei seinen Eltern)kenne.

Sie Schleppt Socken und andere Kleidungsstücke durch die wohnung und schreit dabei zum Steine erweichen und trampelt auf uns rum. Besonders Nachts ist das wunderschön ( glaubt mir). Sobald wir uns ihr und der Socke nähren wirft sie sie weg und rennt weg als wäre sie bei irgendwas ertappt worden.

Außerdem scheint sie nun plötzlich Schwierigkeiten mit dem Alleinsein zu haben.Sobald wir die Wohnung auch nur 5 min verlassen fängt sie an zu jammern und räumt Schubladen aus oder wartet vor der Tür bis wir wieder kommen.

Kennt das jemand von seinen Katzen ?
 
15.12.2017
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.339
Gefällt mir
12
Hallo und herzlich willkommen ::w
Wie alt ist Deine Katze, wie heißt sie denn und ist sie kastriert?
Für mich liest es sich so, als habe sie sexuelle Gelüste - ich kenne das Rumschleppen von Stoffgegenständen und treteln von meinem Kater, der das sehr eindeutig zelebriert.
Kann das so sein?
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Sie heißt Tefi ist 3 Jahre . Sie ist eine BKH ( laut tierheim und impfpass) sie ist nach 3 würfen kastriert worden im tierheim.
ich weiß es nicht ob es was sexuelles ist.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.339
Gefällt mir
12
Sie Schleppt Socken und andere Kleidungsstücke durch die wohnung und schreit dabei zum Steine erweichen und trampelt auf uns rum.
Kannst Du davon vll. mal ein Video machen?
Nicht nur aus Neugier, es wäre auch sicher für den TA interessant, solltet Ihr ihn um Rat fragen müssen.
Beschreibungen sind das eine, Videos auf jeden Fall aussagekäftiger!
Ich habe z.B. ein Video von meinem sexuell aktiven Kater gemacht, das eindeutig ist (aber keine Konsequenzen hat, er ist schon 14 Jahre alt :lol:)
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Video ist schwierig, da sie sofort aufhört wenn sie einen von uns sieht

der Tierarzt dem ich das erzählt hatte meinte die Socken seien Jagd thropäen( schreibt man das so ?) und wir sollen uns keine Sorgen machen
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.339
Gefällt mir
12
Naja, Sorgen mache ich mir bei unserem Kater auch nicht, ist halt lästig - aber ändern kann man es eh´nicht.
Also finde Dich damit ab, notfalls muss halt die Schlafzimmertür zu bleiben!
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.102
Gefällt mir
44
Also meine Katze hat ein "Lieblingsmäuschen", dass habe ich aus Stoff genäht. Damit rennt sie manchmal wie irre durch die Bude und schreit.
Ich glaube das ist ihre Beute, denn wenn sie draußen was fängt, macht sie die selben Geräusche.
Schubladen räumt sie auch gerne aus...Beschäftigungsstrategie ::e

Habt ihr schon überlegt eine zweite Katze dazu zu nehmen? Auch wenn du viel daheim bist, ersetzen kannst du dies nicht...Darf sie nach draußen?

LG Jo
 
Zuletzt bearbeitet:

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Leider ist es uns derzeit Finaziell nicht möglich eine Zweite Katze dazu zu setzen.

Raus darf sie Anfang bzw. Ende März wenn sie sich lange genug bei uns eingewöhnt hat
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.102
Gefällt mir
44
Das ist schön das sie dann raus darf!

LG Jo
 

zouzounaki

Guest
Raus darf sie Anfang bzw. Ende März wenn sie sich lange genug bei uns eingewöhnt hat
das ist eine sehr lange Zeit, deren Notwendigkeit man zumindest mal in Frage stellen kann.
Um den ganzen Tag (?) allein in der Wohnung zu sein, ist sie recht jung (mMn).

Weiß man, wie lange sie ihre Würfe behalten konnte?
hier berichten ja immer wieder user von BKH u.a., die sie mit 6-8 Wochen bekommen haben (die müssen ja von irgendwem kommen und sind kaum alle Waisen)
Wie viele sie wann hatte?
Wie lange der letzte Wurf zurück liegt?

Nutzt vielleicht nicht viel zum Abstellen des Problems, aber vielleicht ist es eine Erklärung?::?
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Die Notwendigkeit , ist mit sicherheit nicht gegeben, allerdings hat die Maus keinerlei Winterfell und ich ( vorsicht ängstliche Katzen mutter) Sorge mich das Madme friert. ( habe zur der Frage bereits einen anderne thread erstellt)

Uns ist nur etwas über ihren Letzten wurf bekannt.
das waren 8 Kitten und diese wurden nach ca. 12 wochen abgestillt ( so weit wir wissen und das tierheim nicht etwas falsches erzählt)

Sie ist nicht immer ganz alleine bis Ende März bin ich meistens den Halben Tag zu Hause aber dann gehe ich wieder vollarbeiten, da ich eine neue Stelle antrete.

Ja ich weiß keine Einzelkatzen zu berufstätigen
 

zouzounaki

Guest
Die Notwendigkeit , ist mit Sicherheit nicht gegeben, allerdings hat die Maus keinerlei Winterfell und ich ( Vorsicht ängstliche Katzen mutter) Sorge mich das Madme friert. ( habe zur der Frage bereits einen anderne thread erstellt)
da bin ich spontan überfragt, weiß es nur von Pferden: Wenn die nicht auf die Weide dürfen, bekommen die gar kein Winterfell oder viel weniger dicker. Keine Ahnung, ob das bei Katzen auch so ist.
Aber dann wäre ja etwas kühlere Temperatur Voraussetzung für das Fell. Und "dank" Klimawandel haben wir doch keinen nennenswerten Winter ::?
Und wenn sie friert wird sie nicht rausgehen.

Sie ist nicht immer ganz alleine bis Ende März bin ich meistens den Halben Tag zu Hause aber dann gehe ich wieder vollarbeiten, da ich eine neue Stelle antrete.

Ja ich weiß keine Einzelkatzen zu berufstätigen
doch, aber ohne Freigang wird es echt schwierig bis grenzwertig, zumindest bei einem sehr jungen Tier. Bei Freigang suchen die sich nicht nur Mäuse zum Fangen und Katzen-Kumpel, sondern auch "Tages-Menschen" :wink: selbst.
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Vorerst darf's sie sowieso nicht raus sagt der Ta
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.441
Gefällt mir
34
Deiner Katze ist es eindeutig viel zu langweilig. Wenn eine zweite Katze nicht möglich ist, solltest Du bei jeder Gelegenheit ausgiebig mit ihr spielen und für die Zeit, in der sie alleine ist, braucht sie Beschäftigung.

z.B. Fummelbretter, die etwas anspruchsvoller sind, damit es nicht in zwei Minuten leer geräumt ist. Du kannst auch Leckerchen in verschiedenem Material verpacken und in der ganzen Wohnung verstecken. Beispiel: Einfach in Papier einwickeln, in eine leere Klopapierrolle ein Leckerli stecken und an beiden Seiten mit Papier verschließen. In einem Karton mit Spielzeug einige Leckerlis verstecken. Hauptsache, sie hat lange damit zu tun. Lass Deiner Fantasie freien Lauf. Natürlich die Portion vom Futter abziehen und am besten hauptsächlich gesunde Leckerlis verwenden.

Auch ihr Lieblingsspielzeug kannst Du verstecken, damit sie die "Maus" erst suchen muss.
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Die Sache ist halt die , sie will nicht spielen, wenn ich auf sie zu gehe mit ihrem Intelligenz spielzeug oder anderen spielis, dann wir der Kram ignoriert und sie legt sich auf den kratzbaum, und sobald ich mich dann hinsetzte und etwas lese oder lerne, wird gemaunzt und socken getragen
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.441
Gefällt mir
34
Jede Katze spielt anders. Max war auch nicht der große Spieler, aber er hat gerne apportiert. Versuche mal die geliebten Socken zu werfen, vielleicht mag sie das. Und rennen war für ihn auch nur interessant, wenn es Futter zu jagen galt. Ich habe kleine Trockenfutterstücke geworfen. Da wurden dann sogar Kissen hoch gehoben, um das Teil zu finden. ::bg Du musst einfach austesten, was sie interessant findet.

Die Situation wird sicher auch anders sein, was das Suchen angeht, wenn Du nicht im Haus bist. Versuch macht kluch - also einfach mal probieren. :wink:
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Und dann hatt sie ihre Sauss anfälle da rennt sie wie ein Angestochenes Huhn durch die Bude und alles was im weg ist wird angefaucht.
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Hab gerade mit ihr im Flur gesessen und ihr leckerchen zu geschmissen , man hat ihr das gefallen.

*googelt Ballwurfmaschine in leckerchenwerfmaschine umbauen*
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.441
Gefällt mir
34
Anscheinend macht ihr das dann ja Spaß. Lass sie doch saussen. ::?
 

LadyZoey

Registriert seit
15.12.2017
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Ich hab jetzt an ein fummelbrett gedacht weil sie ihr Intelligenzspielzeug binnen sekunden auf links gedreht hatte
 

Ähnliche Themen


Stichworte

ist bene bac für diabetikerkatzen geeignet

,

schmerzmittel für katzen

,

neue katze versteckt sich extrem

Seitenanfang Unten