Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause

Diskutiere Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo an alle, Ich hoffe ich bin im richtigen Forum. Ich habe folgendes Problem: Ich habe zwei Bengalkatzen. Der Kater, Jago, wurde letzten...
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo an alle,
Ich hoffe ich bin im richtigen Forum.
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe zwei Bengalkatzen. Der Kater, Jago, wurde letzten Monat angefahren und schwer verletzt. Nach seiner OP wurde ihm strenge Boxenruhe verordnet (beide Hinterläufe gebrochen). Soweit so gut. Meine Katze, Nala, war in der Zeit alleine zu Hause und fand das anscheinend gar nicht so schlimm.
Seitdem der Kater wieder da ist, meidet Nala das Wohnzimmer, indem Jago sich rund um die Uhr
aufhält. Nala blieb in der ganzen Zeit im Flur mit Schlaf Plätzen und einer Katzenklappe nach draußen.

Seit nun zwei Tagen kommt Nala nicht mehr nach Hause. Sie ist hier in der Umgebung und lässt sich auch streicheln und hochnehmen. Sie kommt erst spät gegen 23 Uhr rein und ist morgens schon wieder weg, bevor wir aufstehen.
Normalerweise kommt sie früher rein und schläft die ganze Nacht durch. Und morgens kann ich sie begrüßen und streicheln. Tagsüber ist sie immer in der Nähe und lässt sigh öfters mal sehen.

Jetzt sehe ich sie tagsüber gar nicht mehr. Und nachts höre ich sie nur.

Ich habe die starke Vermutung, dass Nala ihr zu Hause nicht mehr mag.

Ich habe in verschiedenen Foren gelesen, dass man der Katze der Freigang nehmen soll, damit sie sich der Situation stellt und ihr nicht entfliehen kann.
Ich hab ihr jetzt noch ein Raum den wir nicht nutzen zurecht gemacht. In diesen Raum dürfen die Katzen normalerweise nicht.

Was kann man noch machen, damit Nala sich besser fühlt und wieder gerne nach Hause kommt?

Jago muss jetzt noch zwei Wochen drin bleiben. So lange hab ich mir gedacht, sollte Nala jetzt auch drin bleiben und in dieser Zeit werde ich versuchen beide Katzen wieder zusammen zu führen.
Die beiden haben sich seit Jagos Rückkehr nur noch angefaucht, wenn sie sich gesehen haben.
 
31.05.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
gitta

gitta

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
8
Gefällt mir
2
Hallo, das war ja ein schlimmes Erlebnis mit deinem Kater. Schön das er wieder zu hause ist. Ich könnte mit vorstellen, das dein Kater Jago jetzt eine fremden Geruch an sich hat, was deine Nala verunsichert. Ich glaube nicht, das du die Situation verbesserst ,wenn du Nala den Freigang nimmst. Ich würde abwarten und mit Streicheleinheiten ,Futter und Leckerli ihr das nach hause kommen angenehm machen. Jetzt ist zudem Frühling und die Katzen sind mehr draußen. Drück dir die Daumen das sich die Situation verbessert.
 
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo, das war ja ein schlimmes Erlebnis mit deinem Kater. Schön das er wieder zu hause ist. Ich könnte mit vorstellen, das dein Kater Jago jetzt eine fremden Geruch an sich hat, was deine Nala verunsichert. Ich glaube nicht, das du die Situation verbesserst ,wenn du Nala den Freigang nimmst. Ich würde abwarten und mit Streicheleinheiten ,Futter und Leckerli ihr das nach hause kommen angenehm machen. Jetzt ist zudem Frühling und die Katzen sind mehr draußen. Drück dir die Daumen das sich die Situation verbessert.
Das mache ich ja schon. Nur mittlerweile sehe ich sie nichtmal, wenn sie nach Hause kommt. Wir schlafen zu dem Zeitpunkt. Ich lege ihr immer Leckerlis hin. Extra Futter. Ihr Kissen, auf dem sie immer geschlafen hat. Es bringt halt nichts.
Ich habe Angst sie endgültig zu verlieren, wenn ich länger warte
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.473
Gefällt mir
183
Ich würde die Klappe so einstellen, dass sie zwar rein aber nicht mehr raus kann.
So hast Du zumindest morgens die Gelegenheit sie zu füttern und Kontakt zu ihr zu haben.

Es kann natürlich auch sein, dass ein „netter“ Nachbar eine schöne Bengalkatze gerne mal füttert und ins Haus lässt. In dem Fall besteht immer die Gefahr, dass sie dorthin abwandert.
 
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Ich würde die Klappe so einstellen, dass sie zwar rein aber nicht mehr raus kann.
So hast Du zumindest morgens die Gelegenheit sie zu füttern und Kontakt zu ihr zu haben.

Es kann natürlich auch sein, dass ein „netter“ Nachbar eine schöne Bengalkatze gerne mal füttert und ins Haus lässt. In dem Fall besteht immer die Gefahr, dass sie dorthin abwandert.
Die Klappe ist schon so eingestellt. Sie wird dann zwar Radau machen, aber falls sie rein kommt, hat sie diesmal einen extra Raum.
Die Nachbarn in meiner Umgebung kennen Nala und Jago. Die wissen auch, dass die zu mir gehören. Das schließe ich aus. Nala hatte auch nie einen großen radius. Sie war immer in der Nähe
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.010
Gefällt mir
775
Ich würde sie auch nicht einsperren...Das wird ihren Stresspegel nur erhöhen...
Das Problem wird sein, dass sie mitbekommen hat, dass mit dem Kater was nicht stimmt. Das verunsichert sie.
Zudem wird er massiv nach TA und Op gerochen haben.
Hast du mal mit Feliway probiert?
Du könntest sonst eine Wildtierkamera besorgen, dann siehst du genau wann und wie oft sie kommt und wie lange sie bleibt.
Ich drücke die Daumen und gute Besserung an deinen Kater!
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.183
Gefällt mir
879
Die beiden haben sich seit Jagos Rückkehr nur noch angefaucht, wenn sie sich gesehen haben.
Das muss nicht nur am Geruch liegen. Bewegt sich Jago frei im Zimmer und läuft normal?
Katzen unterhalten sich gegenseitig auch durch Schwanzbewegungen und erkennen sich am Gang etc.
Bei mir hat es einige Zeit gedauert, bis sich meine 3 Katzen wieder an ihre gelähmte Mutter gewöhnt hatten und mit dieser normal umgehen konnten. Sie war ihnen einfach suspekt, weil sie den Schwanz nicht bewegen kann und sich "komisch" fortbewegt.

Ansonsten sehe ich meine Freigänger im Moment oft nur 1 x kurz in der Nacht, wenn sie zum Fressen kommen. Bei gutem Wetter will keiner von denen lange reinkommen.
Manchmal schläft einer 3-4 Stunden drinnen und ist dann auch wieder weg. Ich hatte auch schon Angst, dass ihnen etwas zuhause nicht mehr gefällt.

Ich drücke die Daumen, dass sich Nala wieder wohl zuhause fühlt und mehr drinnen bleibt.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.010
Gefällt mir
775
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Also Jago ist in einer Art Laufstall. Unter Aufsicht darf er sich frei im Wohnzimmer bewegen. Außer klettern.
Nala will nichtmal mehr ins Wohnzimmer. Sie faucht und knurrt, wenn sie nur in die Nähe kommt.
Jago humpelt natürlich und wird sich wohl nie wieder richtig bewegen können.
Für Nala ist es so untypisch, dass sie sich nicht mehr blicken lässt. Selbst das nicht mehr schlafen passt gar nicht zu ihr
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.010
Gefällt mir
775
Wie gesagt, sie versteht die Veränderung nicht...
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.183
Gefällt mir
879
Kannst du den Laufstall von Jago mal woanders aufstellen, damit Nala alleine ins Wohnzimmer kann?
Vielleicht muss sie dort in Ruhe alles beschnuppern und sich vergewissern, dass alles in Ordnung ist.

Ich bin mir nicht sicher, woran es liegt, aber die meisten Katzen scheinen Angst vor einem Tier hinter Gitter zu haben. Das sehe ich täglich bei mir, wo sich die meisten Katzen nicht auf meine Terrasse trauen, weil dort Motzi hinter Gitter sitzt. Das Phänomen hatte ich auch jahrelang bei meinen Vögeln - der ganze Schwarm hatte Angst vor dem alten Vogel, der alleine in einem Käfig saß. Vielleicht würde es helfen, die beiden ohne Laufstall im neuen Zimmer zusammen zu lassen ::?
 
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Kannst du den Laufstall von Jago mal woanders aufstellen, damit Nala alleine ins Wohnzimmer kann?

Vielleicht würde es helfen, die beiden ohne Laufstall im neuen Zimmer zusammen zu lassen ::?
Leider haben wir keinen Platz den Laufstall woanders aufzustellen.
Die beiden haben sich schon gesehen, als Jago mal "Ausgang" hatte. Die fauchen und knurren sich gegenseitig an, als hätten die sich noch nie gesehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.183
Gefällt mir
879
Die beiden haben sich schon gesehen, als Jago mal "Ausgang" hatte. Die fauchen und knurren sich gegenseitig an, als hätten die sich noch nie gesehen
Hast du darauf geachtet, wer zuerst gefaucht hat? Bei Jago wäre das normal, da er sich durch seine derzeitige Behinderung nicht sicher fühlt und vorsichtshalber faucht und knurrt, um den Gegner auf Abstand zu halten. Nala könnte dadurch überrascht sein und natürlich zurück fauchen.

So war es jedenfalls bei uns am Anfang: die behinderte Katze wollte vorsichtshalber durch Fauchen alle anderen auf Abstand halten und die anderen waren dadurch auch verunsichert.
Geholfen hat bei uns ein ruhiges Zusammensein in meiner Anwesenheit, bei der alle Katzen abwechselnd Leckerli von mir bekommen haben. Und wir haben dann alle Türen aufgelassen, damit jede Katze jederzeit in Ruhe alles beschnüffeln konnte. Es hat aber sicher 1-2 Wochen gedauert, bis sich das komplett beruhigt hatte.

Solange Jago in Einzelhaft sitzt, wirst du nichts an der Situation ändern können. Erst wenn wieder alle Türen offen sind und Jago frei herumlaufen kann, solltest du ein ruhiges Zusammenführen ausprobieren. Sehr hilfreich ist es auch, direkt vorher beide Katzen mehrmals nacheinander ausgiebig zu streicheln, um den Geruch der jeweils anderen Katze auf die Tiere zu übertragen.


Eventuell genießt Nala auch einfach das Draußensein um diese Jahreszeit so sehr, dass sie weniger Interesse am Haus hat. Meine waren den ganzen Winter hauptsächlich drinnen und kommen jetzt wirklich nur noch 1-2x abends oder nachts zum Fressen. Danach wollen die sofort wieder raus. Heute morgen habe ich eine meiner Katzen schon gesucht, weil sie das erste Mal überhaupt seit mehr als 36 Stunden abgängig war. Als ich sie gefunden habe, kam sie kurz mit zum Fressen und war sofort wieder weg.
Ich weiß nicht, wie lange du Nala schon hast und wie alt sie ist, aber vielleicht ist das einfach ihr normales Verhalten im Sommer?
 
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hast du darauf geachtet, wer zuerst gefaucht hat? Bei Jago wäre das normal, da er sich durch seine derzeitige Behinderung nicht sicher fühlt und vorsichtshalber faucht und knurrt, um den Gegner auf Abstand zu halten. Nala könnte dadurch überrascht sein und natürlich zurück fauchen.

So war es jedenfalls bei uns am Anfang: die behinderte Katze wollte vorsichtshalber durch Fauchen alle anderen auf Abstand halten und die anderen waren dadurch auch verunsichert.
Geholfen hat bei uns ein ruhiges Zusammensein in meiner Anwesenheit, bei der alle Katzen abwechselnd Leckerli von mir bekommen haben. Und wir haben dann alle Türen aufgelassen, damit jede Katze jederzeit in Ruhe alles beschnüffeln konnte. Es hat aber sicher 1-2 Wochen gedauert, bis sich das komplett beruhigt hatte.

Solange Jago in Einzelhaft sitzt, wirst du nichts an der Situation ändern können. Erst wenn wieder alle Türen offen sind und Jago frei herumlaufen kann, solltest du ein ruhiges Zusammenführen ausprobieren. Sehr hilfreich ist es auch, direkt vorher beide Katzen mehrmals nacheinander ausgiebig zu streicheln, um den Geruch der jeweils anderen Katze auf die Tiere zu übertragen.


Eventuell genießt Nala auch einfach das Draußensein um diese Jahreszeit so sehr, dass sie weniger Interesse am Haus hat. Meine waren den ganzen Winter hauptsächlich drinnen und kommen jetzt wirklich nur noch 1-2x abends oder nachts zum Fressen. Danach wollen die sofort wieder raus. Heute morgen habe ich eine meiner Katzen schon gesucht, weil sie das erste Mal überhaupt seit mehr als 36 Stunden abgängig war. Als ich sie gefunden habe, kam sie kurz mit zum Fressen und war sofort wieder weg.
Ich weiß nicht, wie lange du Nala schon hast und wie alt sie ist, aber vielleicht ist das einfach ihr normales Verhalten im Sommer?
Jago hat nach seiner Rückkehr vom Tierarzt das erste Mal gefaucht. Seitdem fängt Nala immer an.
Mit Leckerlis hab ich es auch schon einmal probiert, sie einander zu führen. Hat auch geklappt. Natürlich mit Anspannung, aber sie haben beide gefressen.
Nala ist jetzt allerdings kaum noch drin, so dass man mit ihr nicht mehr viel machen kann.
Wir haben beide Katzen jetzt seit fast genau einem Jahr bei uns.
Das ist Nalas erster richtiger Sommer draußen. Sie genießt und liebt es draußen zu sein. Nur dass sie sich nichtmal mehr auf der Terrasse blicken lässt, ist ungewöhnlich. Ich sehe nur morgens an den gefressenen Leckerlis, dass sie drin war.
Ich muss jetzt noch 2 Wochen warten, bis Jago zur Kontrolle muss. Danach kann er wahrscheinlich wieder raus. Dann kommt die spannende Phase.
Ich habe nur Angst, Nala in dieser Zeit zu verlieren.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.010
Gefällt mir
775
Ich denke nicht das du sie verlierst!
Meine sind mom. auch fast nur draußen. Auch nachts... Sehe ich an der Wildtierkamera :-)
Du wirst sehen, es wird alles gut!
Berichte bitte weiter....LG
 
Lennert

Lennert

Registriert seit
31.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.010
Gefällt mir
775
Untypisch kann es noch nicht sein ;) denn sie ist ja wie du schreibst den ersten Sommer draußen.... Deshalb kann das durchaus normal sein, siehe unsere Kommentare von Freigängern, die schon länger draußen sein dürfen...
Das du sehr an ihnen hängst kann ich gut nach empfinden, dazu gehört auch etwas los zu lassen... Aber das ist ein Prozess...
 
Thema:

Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause

Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause - Ähnliche Themen

  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Hilfe meine Katze will nicht nach Hause..

    Hilfe meine Katze will nicht nach Hause..: Guten Tag erstmal also ich habe ein Problem...meine Katze Marlie ist schon etwas länger "weg.Sie ist vor 2-3 Jahren von Zuhause weggelaufen... Sie...
  • Katze kommt nicht von Freigang zurück...:-(

    Katze kommt nicht von Freigang zurück...:-(: Hallo! Vielleicht kennen einige schon meine vorigen Threads. Ansonsten die Kurzfassung: -Katze mit 11 Monaten von einer Privatperson (ebay...
  • Katzen haben angst vor freigang (lautes Umfeld)

    Katzen haben angst vor freigang (lautes Umfeld): Hallo ich bin noch ganz neu hier im Forum und hoffe ein paar Tipps zu ergatern :) Ich habe 2 geschwister Katzen, ein Kater und eine zierliche...
  • Katzen den Freigang gewähren nur über Katzenleiter möglich

    Katzen den Freigang gewähren nur über Katzenleiter möglich: Hallo, ich bin mit meinen beiden Katern die Wohnungshaltung gewöhnt sind umgezogen in den 1. Stock. Vom Balkon aus geht von der Vormieterin noch...
  • Katzen den Freigang gewähren nur über Katzenleiter möglich - Ähnliche Themen

  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Hilfe meine Katze will nicht nach Hause..

    Hilfe meine Katze will nicht nach Hause..: Guten Tag erstmal also ich habe ein Problem...meine Katze Marlie ist schon etwas länger "weg.Sie ist vor 2-3 Jahren von Zuhause weggelaufen... Sie...
  • Katze kommt nicht von Freigang zurück...:-(

    Katze kommt nicht von Freigang zurück...:-(: Hallo! Vielleicht kennen einige schon meine vorigen Threads. Ansonsten die Kurzfassung: -Katze mit 11 Monaten von einer Privatperson (ebay...
  • Katzen haben angst vor freigang (lautes Umfeld)

    Katzen haben angst vor freigang (lautes Umfeld): Hallo ich bin noch ganz neu hier im Forum und hoffe ein paar Tipps zu ergatern :) Ich habe 2 geschwister Katzen, ein Kater und eine zierliche...
  • Katzen den Freigang gewähren nur über Katzenleiter möglich

    Katzen den Freigang gewähren nur über Katzenleiter möglich: Hallo, ich bin mit meinen beiden Katern die Wohnungshaltung gewöhnt sind umgezogen in den 1. Stock. Vom Balkon aus geht von der Vormieterin noch...
  • Schlagworte

    katze freigang bleibt woanders

    ,

    katze im sommer nicht mehr zu hause

    Top Unten