Katze miaut ständig und ist unsauber...

Diskutiere Katze miaut ständig und ist unsauber... im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo erstmal alle zusammen, bin neu in der Community weil ich jetzt auch mal nach Rat suche und mit unserer Katze (1 Jahr alt, kastriert) nicht...

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Hallo erstmal alle zusammen,

bin neu in der Community weil ich jetzt auch mal nach Rat suche und mit unserer Katze (1 Jahr alt, kastriert) nicht mehr weiter weiß.

Ich lebe mit meinem Freund und unseren zwei Katzen Lilith (w, 1J, kastriert) und Samuel (m, Mai '07 geboren) in unserer drei Zimmer Wohnung und habe folgende Probleme mit unserer Großen.
Sie miaut ständig, laut, unerträglich und ist auch noch unsauber sofern etwas Textiles auf dem Boden liegt und auf dem man gut scharren kann. Es vergeht kaum ein Tag dass ich nicht ein (auch von
ihr absichtlich heruntergezogenes) Handtuch oder dergleichen entdecke das in die Wäsche muss.
Das Komische ist halt, sie hat drei verschiedene Klos zur Verfügung. Zwei ohne Deckel und eines mit Deckel, sie werden regelmäßig gesäubert und sie benutzt sie auch. Also hätte sie eigentlich keinen Grund, zumal sie inzwischen weiß dass es dann eine Bestrafung gibt.

Das ist der erste Grund weshalb sie uns tierisch auf den Nerv geht und dann zum Zweiten noch ihr ständiges lautes Gemaunze. Sitzt man im Büro, geht sie ins Wohnzimmer und miaut dort laut und kläglich aber wenn man dann ins Wohnzimmer kommt geht sie ins Büro (anderes Ende der Wohnung eben) und miaut dort. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, Aufmerksamkeit bekommt sie genug, nur ist sie kein Schoßspringer so wie unser Samuel. Sie schnurrt zwar gern ab und zu und lässt sich auch streicheln und flauschen aber auf dem Schoß rollt sie sich nicht zusammen. Das macht sie einfach nicht.
An Samuel kann es auch nicht wirklich liegen, denn sie versteht sich wirklich gut mit ihm. Die beiden teilen sich Schlafplätze, putzen sich gegenseitig und spielen auch zusammen. Also ein wahres Traumpärchen von zwei Katzen...

Auslauf kann sie nicht bekommen, sie ist also eine Wohnungskatze.

Nun, vielleicht habe ich damit auch schon genug zu verstehen gegeben wo mein Problem liegt. Mein Freund hält das Gepinkle von ihr auch nicht mehr aus, er droht auch schon sie bald wieder ins Tierheim zurückzubringen wenn das so weitergeht was ich wiederum nicht will weil ich sie einfach zu sehr mag.


Und noch zu Sammy eine Frage... Er ist verdammt futterneidisch und gefräßig. Sowas kann man einer Katze auch nicht abgewöhnen, oder?

Naja, soviel von mir...
Gruß, Tina.
 
20.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze miaut ständig und ist unsauber... . Dort wird jeder fündig!

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
hallo und herzlich willkommen hier im forum ::bg

wart ihr mit der kleinen denn schon mal beim tierarzt, um organische sachen auszuschliessen?
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
dankeschön :) ich hoffe ja mal dass mir die erfahrung von anderen etwas weiterhelfen kann bei dem Problem.

Ja, beim Tierarzt waren wir schon, wurde durchgecheckt, alles in Ordnung mit ihr. Sie hatte nur mal Milben aber das ist schon wieder lange her :/
inzwischen sind sie beide kerngesund.
 

sunnyD3v1L

Registriert seit
26.06.2006
Beiträge
666
Gefällt mir
0
Hallo Tina,
herzlich Willkommen im Sucht-Forum :wink:

Also hätte sie eigentlich keinen Grund, zumal sie inzwischen weiß dass es dann eine Bestrafung gibt.
Bestrafung ist immer der falsche Weg!
Du darfst eine katze nicht für etwas bestrafen, was sie sicher nicht böswillig macht.
Und vor allem darfst du sie nicht im nachhinein bestrafen.

Sind gesundheitliche Ursachen bereits ausgeschlossen?
Wird die Katze ausreichend bespielt?
Seit wann ist sie unsauber? Immer schon oder erst neuerdings?
Habt ihr mal ein anderes Streu probiert?
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Bestrafung ist immer der falsche Weg!
Du darfst eine katze nicht für etwas bestrafen, was sie sicher nicht böswillig macht.
Und vor allem darfst du sie nicht im nachhinein bestrafen.

Sind gesundheitliche Ursachen bereits ausgeschlossen?
Wird die Katze ausreichend bespielt?
Seit wann ist sie unsauber? Immer schon oder erst neuerdings?
Habt ihr mal ein anderes Streu probiert?
ich weiß dass bei katzen bestrafungen meist nicht richtig sind, hatte ja zuvor schon mal eine... aber wir wissen uns einfach nicht mehr zu helfen.

wie schon erwähnt, gesundheitliche ursachen sind ausgeschlossen.
unsauber ist sie eigentlich... naja, eine Weile nachdem wir Sammy hatten hatte sie das erste mal auf die Decke auf dem Sofa gepinkelt.
und das Streu wird immer wieder komplett gewechselt, also auch was Marken angeht. wir hatten schon die verschiedensten dinge, klumpstreu, dann streu bei dem man nur die Häufchen rausnehmen muss...

da fällt mir ein wir hatten mal den Fall dass wir uns wegen Ungeziefer nach einigen Tagen auch in der Streupackung bei der Firma beschweren mussten... seitdem pinkelt sie glaub ich auf textilien... :/ weiß ja nicht vielleicht hat es ja damit was zu tun.
 

sunnyD3v1L

Registriert seit
26.06.2006
Beiträge
666
Gefällt mir
0
Bei Unsauberkeit bin ich kein Experte, da meine Fellpopos bislang immer ihre Klos benutzt haben *toi toi toi, aufHolzklopf*
Aber ich hab hier gelernt, das Unsauberkeit immer eine Ursache hat, der man auf den Grund gehen muß.
Bestrafung beseitigt keine Ursachen.
Also bitte bestrafe sie nicht mehr, denn das bringt nichts.

Du schreibst, das sie auch sehr viel maunzt, immer in einem anderen Zimmer als ihr euch aufhaltet.
Das kenne ich von unserem Jamie nur zu gut.
Unser Kater will dann unsere volle Aufmerksamkeit. Jamie ist auch keine Schosskatze und will dann auch nicht bekuschelt werden, sondern er will spielen, will beschäftigt werden.

Spielt ihr mit Lilith z. B. mit Angeln oder Federwedeln?
 

Groschi

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
208
Gefällt mir
0
Kann es auch am ständigen Katzenstreu-Wechsel leigen? Katzen mögen ja eigentlich Beständigkeit in ihrem Dasein. Vielleicht mag sie es nicht, immer wieder mit anderem Streu unter Pfoten und Hintern konfrontiert zu werden?
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
gut, ich werde versuchen die ursache zu finden und sie nicht mehr dafür bestrafen. tut mir ja auch jedesmal selber leid weil sie mir ja wie schon erwähnt sehr viel bedeutet.

also auch was spielzeug und spielen angeht könnte sie nicht klagen. erstens mal sucht sie sich immer wieder etwas zur beschäftigung und dann hat sie noch ihre mäuse, ihre quietschmaus am gummiband die sie ja abgöttisch liebt und auch noch sammy mit dem sie jetzt gerade im moment wieder durch die wohnung fetzt.

und ja die beständigkeit hatte ich auch glatt vergessen... ich denke wir werden auch mal ausprobieren, bei einer sorte zu bleiben. vielleicht bessert sich das mit der unsauberkeit ja dann. und ein freund von mir sagte auch schonmal, Eure Katze erzieht euch zur Wohnungssauberkeit, Kleidung kann man ja nicht herumliegen lassen *g*
 

Thea07

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
488
Gefällt mir
2
Hallo Tina und herzlich Willkommen hier im Forum ::w !

Sind beide kastriert? Ansonsten könnte es eventuell sein, dass eure Große so langsam dauerrollig ist...

Interessant finde ich, dass die Unsauberkeit wohl so in etwa zeitnah mit dem Einzug des kleinen Katers begann. Andererseits scheint sie mit ihm ja kein Problem zu haben. Du schreibst ja, dass Lilith und Samuel sich sogar sehr gern haben (sieht man ja auch auf dem Bild - sehr süß übrigens!). Gab es ansonsten zu dieser Zeit noch irgendwelche anderen Veränderungen bei euch?

Es ist gut, wenn du die Maus zukünftig nicht mehr bestrafst. Katzen werden nicht aus böser Absicht unsauber, sondern weisen in der Regel mit diesem Verhalten auf irgendein Problem hin.

Ich schau mal kurz nach, ich glaube hier gibt es eine recht umfangreiche Zusammenfassung zum Thema Unsauberkeit.

Liebe Grüße
Thea
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Tina!

Als ersten Schritt fände ich es wichtig, dass ihr eine Urinprobe zum Tierarzt bringt. Ist das auch passiert?
Eine Blasenentzündung fangen sie sich wirklich ganz schnell ein und wenn die Katzen etwas gestresster sind, sind sie oftmals anfälliger dafür.

Ich kann euch das dringend ans Herz legen. Meine sind bei einer Blasenentzündung so ganz normal, sie pinkeln nur eben ab und an woanders hin.

ist der urin in ordnung, kann man Stück für Stück schauen, was das Mäusken euch damit sagen will.
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
also kastriert ist nur sie, also Dauerrolligkeit schließe ich deswegen schonmal gänzlich aus...
Ja, zwar hatte sie anfangs ein bisschen was gegen unseren Sammy aber das hat sich inzwischen gänzlich gelegt. Die beiden haben ihre Freiräume und kommen gut miteinander klar.
und danke für den Link, ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen :)
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
So, nun habe ich ein neues Problem mit meiner pinkelnden Lilith...

Schon seit langer Zeit hat sie nichts mehr gemacht, war ganz brav, mein Freund hat sich immer gut mit ihr verstanden auch wenn sie keine Schmuserin ist...
Gestern hab ich nun eine ganz schlimme Stelle entdeckt die total vollgepinkelt war, gestunken hat und es sogar in die Wand eingezogen ist...
Gut, das ist nicht mein Problem.... Eher dass mein Freund die Katze nun ignoriert und er auch offen bekundet "sie sei ihm ab jetzt egal"...
Das bringt mich nun natürlich zur Verzweiflung, denn ab nächster Woche wohne ich nicht mehr hier wegen meiner neuen Ausbildung. D.h. die Katze ist eineinhalb Monate lang - bis die neue Wohnung feststeht - vollkommen von meinem Freund abhängig... und wenn der sie nun nicht beachtet kann ich kein gutes Gewissen haben... Es belastet mich sehr, denn ich kann sie auch unter keinen Umständen mitnehmen da ich erst zu Freundinnen ziehe und die einen sehr katzenfeindlichen Hund haben.
Bis dahin mag ich nun versuchen, sie meinem Freund wieder näher zu bringen doch WIE???::?

Bitte, bitte, ich brauche dringend Hilfe in dem Thema und bin dankbar um jedwede Tipps und Antworten. Ich will für meine Maus trotz allem immer noch das beste und ich fürchte, dass mein Freund sie am liebsten abgeben würde... was für mich natürlich Horror wäre.:(
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Versuch mal, ihm klar zu machen, wie albern er sich eigentlich verhält. Ein Tier, welches nicht aus böser Absicht unsauber ist, zu bestrafen, indem man beleidigte Leberwurst spielt?! Sorry, aber ich finde sowas schon ziemlich lächerlich. :wink:

Frag ihn mal, ob er meint, dass sie "weiß", warum sie ihm auf einmal egal ist. Es gibt schon noch gewisse Unterschiede zwischen menschlichem und tierischem Denken, Stichwort: Bewusstsein, und darüber sollte er sich mal Gedanken machen.

Schlimmstenfalls verschlimmert sich die Situation dadurch noch, weil die Katze noch verstörter ist. :?

Frag ihn doch mal, was er tun würde, wenn ihr ein Kind hättet, was Bettnässer wäre. Auch ignorieren? Schlagen? Oder was? Das ist ein psychisches Problem und man bewirkt nur etwas, wenn man die Ursache behebt. Für Katzen gilt dies m.E. auch.
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
tu den thread nur mal hochschubsen :(
 

AnneK

Registriert seit
01.10.2007
Beiträge
179
Gefällt mir
0
Hallo Tina,

Ach herrjemine... Du Arme, Ich kann mich Lounge Fly und Gwion nur anschließen.

Ich weiß, dass junge Männer in dem Alter manchmal etwas unzugänglich sind, aber du musst ihn dir dringendst zur Brust nehmen. Ihr wohnt zusammen, richtig?

Wie war das als ihr euch die Katzen angeschafft hat? Wie stand er der Entscheidung gegenüber? Hat er dafür gestimmt? Wenn ja solltest du ihm klarmachen, dass er damit eine Verantwortung übernommen hat, die auch bedeutet, dass man sich mit möglicherweise auftretenden Problemen auseinandersetzen muss und sich nicht benehmen kann, wie ein - nimms mir nicht krumm - Kleinkind, das herumtrotzt....
Und: Ja, mach ihm klar, wie wichtig dir deine Kleine ist und dass dir diese Situation wehtut... Also, dass es ihr scheinbar nicht gut geht und natürlich auch, wollen ja nicht so sein, dass er die Situation blöde findet....
Versuch ihm zu erklären, dass deine Katze nicht pinkelt, weil sie trotzig, sauer oder ein kleines hinterhältiges Biest ist und das eine Art Hilferuf ist, weil ihr irgendwas nicht passt... und ihr müsst nun herausfinden was das ist...

Alles in Allem wünsche ich dir ganz viel Glück! Pack die Probleme auf den Tisch und such ein ganz offenes Gespräch :) Das wird schon!

Engelsstaub fragte zwar bereits, aber vielleicht habe ich die Antwort überlesen... Eine Urinprobe wurde genommen, ja? Also, ich gehe stark davon aus, dass das geschehen ist, aber nur nochmal um sicherzugehen ;)

Halt uns auf dem Laufenden!
Alles Liebe,
Anne
 

Tina1986

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
nun, ich kann Entwarnung geben...
Mein Freund (übrigens 20 Jahre alt) hat ihr jetzt noch eine Chance für die neue Wohnung gegeben.
Bis dahin versuche ich unter allen Umständen herauszufinden was die Ursache für ihre Textilpinklerei ist ;)
danke für eure Antworten!

Gruß,
Tina
 
Thema:

Katze miaut ständig und ist unsauber...

Katze miaut ständig und ist unsauber... - Ähnliche Themen

  • neue Katze miaut nachts ständig

    neue Katze miaut nachts ständig: Hallo liebe Katzenfreunde, Ich bin neu in diesem Forum und kenne mich noch nicht richtig aus..habe mich hier angemeldet um etwas mehr über das...
  • Katze miaut ständig

    Katze miaut ständig: Hallo... Erstmal vorne weg ich habe 2 Mädchen im Alter von knapp 2 jahren, beide kastriert und reine Wohnungskatzen. Nun mein Problem. Amy ist...
  • Neue Katze miaut ständig - was tun?

    Neue Katze miaut ständig - was tun?: Hallo, vor einer Woche haben wir uns zu unserem Kater eine zweite Katze geholt. Insgesamt läuft alles gut. Die beiden kommen miteinander aus...
  • katze miaut ständig

    katze miaut ständig: so, ich dachte, ich mache doch ein eigenes thema auf, obwohl anscheinend andere ähnliche probleme haben: ALSOOO peppi ist jetzt 4 Monate alt und...
  • Meine Katze miaut ständig herum!!!

    Meine Katze miaut ständig herum!!!: Hallo Zusammen, Meine 1- jährige Katze Bonnie ist sehr redseelig. Sie miaut ständig herum. Einerseits ist es schön, aber anderseits kann das...
  • Ähnliche Themen
  • neue Katze miaut nachts ständig

    neue Katze miaut nachts ständig: Hallo liebe Katzenfreunde, Ich bin neu in diesem Forum und kenne mich noch nicht richtig aus..habe mich hier angemeldet um etwas mehr über das...
  • Katze miaut ständig

    Katze miaut ständig: Hallo... Erstmal vorne weg ich habe 2 Mädchen im Alter von knapp 2 jahren, beide kastriert und reine Wohnungskatzen. Nun mein Problem. Amy ist...
  • Neue Katze miaut ständig - was tun?

    Neue Katze miaut ständig - was tun?: Hallo, vor einer Woche haben wir uns zu unserem Kater eine zweite Katze geholt. Insgesamt läuft alles gut. Die beiden kommen miteinander aus...
  • katze miaut ständig

    katze miaut ständig: so, ich dachte, ich mache doch ein eigenes thema auf, obwohl anscheinend andere ähnliche probleme haben: ALSOOO peppi ist jetzt 4 Monate alt und...
  • Meine Katze miaut ständig herum!!!

    Meine Katze miaut ständig herum!!!: Hallo Zusammen, Meine 1- jährige Katze Bonnie ist sehr redseelig. Sie miaut ständig herum. Einerseits ist es schön, aber anderseits kann das...
  • Schlagworte

    katze miaut ständig und pinkelt

    ,

    katze meckert ständig und pinkelt

    ,

    ,
    , katze miaut und macht dann ins wohnzimmer, katze maunzt viel und wird unsauber, neue katze miaut ständig, kater miaut kläglich urin, katze miaut und ist unrein, kater maunzt pinkelt, katze miait viel und wird unsauber, Alte katze miaut viel und ist unrein, kater ständig unsauber, kater miaut ständig und pinkelt, katze macht in die wohnung und miaut dauernd
    Top Unten