Katze lehnt plötzlich Katzenfutter ab !

Diskutiere Katze lehnt plötzlich Katzenfutter ab ! im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Guten Morgen an alle ! Ich habe ein diverses problem mit meiner Katze! Sie ist 13 Jahre und bei Ihr wurde eine Chronische CIN festgestellt...
Phil46

Phil46

Registriert seit
16.10.2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Guten Morgen an alle !

Ich habe ein diverses problem mit meiner Katze! Sie ist 13 Jahre und bei Ihr wurde eine Chronische CIN festgestellt (Niereninsuffizienz).
Seitdem ich das weiß, bekommt Sie nur noch Nierendiätfutter von mir, dies hat sich bisher sehr positiv ausgewirkt (Wurde wieder etwas aktiver und der gang auf das Klo verlief besser)
Doch jetzt frisst Sie ganz plötzlich kein Katzenfutter mehr ! Sie lehnt das Diätfutter ab, frisst kein anderes Futter und rührt auch nicht mehr das Trockenfutter an, das komische
aber: Sie nimmt ohne zu zögern Menschenfutter (Kann man das so sagen ? :P) an und verschlingt es regelrecht, verwöhnt habe ich Sie nie, klar teile ich ab und zu mal mit Ihr (Da achte ich auch darauf das es ungewürztes und frisches Fleisch ist) aber reicht das eine stückchen was ich teile schon aus damit Sie ihr Futter ablehnt ??? Sie war schon immer sehr verfressen, das Diätfutter hatte Sie vor 1 Woche noch ohne probleme gefressen und die Schüssel brav leer gemacht.
Verhaltensmäßig kann ich keine änderung erkennen wobei ... Sie vorhin beim Schlafen tatsächlich von der Couch gefallen ist :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Spaß zur Seite ... Sie trinkt ganz normal, Schläft zwar 60% des Tages (Bei dem Alter etwas normales) sucht aber wie immer die nähe zu mir und Kuschelt auch gerne noch, ich lege großen wert darauf das ich sofort reagiere wenn Sie leidet ... Auch wenn es sehr wehtun wird Sie loszulassen ... Daher beobachte ich genau was Sie tut.

Also ... Was kann ich machen ? Nahrungsergänzungsmittel versuchen ? Ihr Futter mit Mahlzpastete schmackhafter machen ? Oder muss ich es akzeptieren und in Zukunft immer mit Ihr teilen ...?
Ich weiß das Katzen früher oder später fressen, verhungern tun sie nicht, Sie schwächelt auch kein bisschen oder so aber trotzdem kann das allein schon wegen Ihrer Niere nicht gut sein.

Vielen dank für deine Aufmerksamkeit ! Lass mir doch ein Kommentar da wenn du eine Idee hast ! Auf Hater kann ich gerne verzichten !
 
16.10.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.115
Gefällt mir
224
Herzlich willkommen bei uns,
als Liebhaber von alten Katzen habe ich es schon öfter erlebt, dass Katzen bei Leber- und Nierenerkrankungen ihren Futtergeschmack ändern.
Mein alter Kater wollte auf einmal auch nur noch rohes Fleisch. Meine alte Katze von fast 20 Jahren hat jetzt erst ihre Vorliebe für Nassfutter entdeckt.
Tiere fressen oft instinktiv das, was ihnen gut tut.
Hast Du die Nierenwerte? Dann kann man mehr dazu sagen.

Den letzten Satz in Deinem Eingangspost finde ich nicht gut, er ist überflüssig. Vielleicht solltest Du ihn entfernen.
Die User, die das lesen und helfen möchten, wird so eine Aussage gleich im ersten Post sicher irritieren.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.660
Gefällt mir
273
Stimme Julchen in Punkto Aussage Hater zu
Sowas findest du bei uns nicht. Wir diskutieren hier zwar durchaus heftig und kontrovers, aber immer im Sinne und zum Wohl der Katze

Nun zu Deinem Problem..
Wann wurde der letzte Check beim Tierart = TA gemacht?
Hat du auch mal ihr altgewohntes Futter mit Binder versucht?
Nimmt deine Maus rohes Fleisch an?
Ja bei der letzten Frage - -
Dann probier das Besorg dir aber ein sog Komplettsupplement In eurem Fall rate ich erstmal zu felini renal Das ist speziell auf die Bedürfnisse bei CNIchen ausgelegt
Wie du das dosieren mußt steht auf dem Döschen
Ohne diese Supplemente bekäme die Katze nicht alle Stoffe die ihr Organismus braucht

Für erste Versuche kannst du z. B. Hähnchen zwischendurch anbieten
Bitte KEIN rohes Schweinefleisch!!

Wenn das nicht angenommehn wird würde ich ihr altes Futter versuchen Nimmt sie es holst du dir Ipakitine. Das bindet Phosphor im Futter Ein großes Problem bei CNI

Und auch wichtig - kannst du sicher sein das ihr nicht übel ist. Das die Zähne wirklich okay sind FORL sieht man z. B. nicht ohne spezielles Zahnröntgen Lediglich gerötetes oder gar entzündetes Zahnfleisch kann ein Hinweis sein Doch dann hat das Tier schon dolle Zahnschmerzen So als ob du ein Loch am Zahn bis runter zum Nerv hättest

Soviel für den Moment
Bitte lass dir das Blutbild = BB kopieren und stell es bitte hier ein. Dann können wir einordnen in welchem Stadium die Maus ist und ob noch andere Werte außer der Norm sind
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.020
Gefällt mir
277
Aus meiner Erfahrung gebe ich zuerst den Rat, die Zähne kontrollieren zu lassen. Ich hatte kürzlich das gleiche Problem mit meinem Kater, er signalisierte eindeutig Hunger, ging aber naserümpfend an seinem Fressnapf vorbei, egal was drin war. Trockenfutter dagegen nahm er - das ist erstaunlicherweise oft so, dass zahnkranke Katzen besser Trofu knacken können als Nafu fressen.
Du wirst vermutlich nicht am TA vorbeikommen, dann wird er sich auch die Zähne ansehen.
13 Jahre ist noch kein Alter, wo man über Einschläfern nachdenken sollte, außer es liegen wirklich gravierende gesundheitliche Probleme vor. Deshalb schau erstmal, ob man ihr Problem mit einfachen Mitteln beim TA lösen kann.
 
Phil46

Phil46

Registriert seit
16.10.2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Hast Du die Nierenwerte? Dann kann man mehr dazu sagen.

Den letzten Satz in Deinem Eingangspost finde ich nicht gut, er ist überflüssig. Vielleicht solltest Du ihn entfernen.
Die User, die das lesen und helfen möchten, wird so eine Aussage gleich im ersten Post sicher irritieren.
Leider liegen mir die Werte nicht mehr vor. Vor ca 5 Monaten habe ich den Test gemacht, da wurde gesagt das es frühzeitig entdeckt wurden ist, also sozusagen noch ganz am anfang ist wo man noch die Chance hat die CNI ,,stark auszubremsen,,

Und sorry aber ich bin es von anderen Foren gewohnt das man direkt als schlechtes Herrchen bezeichnet wird nur weil man mit der Katze mal teilt usw
 
Phil46

Phil46

Registriert seit
16.10.2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Wann wurde der letzte Check beim Tierart = TA gemacht?
Hat du auch mal ihr altgewohntes Futter mit Binder versucht?
Nimmt deine Maus rohes Fleisch an?

Bitte lass dir das Blutbild = BB kopieren und stell es bitte hier ein. Dann können wir einordnen in welchem Stadium die Maus ist und ob noch andere Werte außer der Norm sind
Vor ca 5 Monaten wurde ein kompletter check gemacht: - Blutbild, 2 Zähne und ein geschwür wurde entfernt, endoskopieren der Speiseröhre (Bin damals hingegangen weil Sie immer gewürgt hat und dabei kein erbrochenes ausgeworfen hat, das liegt aber an der CNI und kann mit Medikamenten gestoppt werden)
Ich zitiere den TA: ,,Für das Alter ist Ihre Katze echt Fit, die Zähne sehen noch gut aus bis auf die 2 die ich entfernt habe, ansonsten gibt es bis auf die CNI nichts auffälliges worüber man sich sorgen machen müsste,,
Er gab Ihr 2 Spritzen und mir Ampullen mit die ich Ihr 2 mal die Woche geben sollte, danach hatte es sich stark verbessert.

Jap hatte ich, allerdings erstmal ohne Binder da ich sowas nicht da habe, Nasfutter akzpetiert Sie gar nicht, dann habe ich mal zu der Pastete gegriffen die SIe früher mal bekommen hat ... und siehe da, Sie hat es die Nacht angerührt, zwar nicht aufgefressen aber immerhin hat Sie etwas gefressen.

Das tut Sie ohne zu zögern

Und zwecks dem Blutbild ... Naja... das ist nicht so einfach, ich hatte mich damals mit dem TA angelegt weil Er ein hohen Betrag verlangt hat und ichd as Geld grade nicht hatte, ich wollte es auf Rechnung machen und dann hieß es die machen sowas nicht und wollten meine kleine dabehalten ... Da ist mir damals der Kragen geplatzt ... Naja ich habe dort Hausverbot seitdem
 
Zuletzt bearbeitet:
Phil46

Phil46

Registriert seit
16.10.2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Aus meiner Erfahrung gebe ich zuerst den Rat, die Zähne kontrollieren zu lassen. Ich hatte kürzlich das gleiche Problem mit meinem Kater, er signalisierte eindeutig Hunger, ging aber naserümpfend an seinem Fressnapf vorbei, egal was drin war. Trockenfutter dagegen nahm er - das ist erstaunlicherweise oft so, dass zahnkranke Katzen besser Trofu knacken können als Nafu fressen.
Du wirst vermutlich nicht am TA vorbeikommen, dann wird er sich auch die Zähne ansehen.
13 Jahre ist noch kein Alter, wo man über Einschläfern nachdenken sollte, außer es liegen wirklich gravierende gesundheitliche Probleme vor. Deshalb schau erstmal, ob man ihr Problem mit einfachen Mitteln beim TA lösen kann.
Dann würde Sie doch aber auch den rest ablehnen was ich mit Ihr teile oder ? Sie hat die Nacht tatsächlich die Pastete angerührt und wenigstens ein bisschen etwas gefressen.
Kann es aber eventuell daran liegen das Sie ,,Keine lust,, mehr auf die Sorte hat ? SIe bekommt von mir hauptsächlich Rind und Huhn, Gemüsekram kann Sie absolut nicht ab, ich habe gelesen das Katzen es nicht mögen wenn man Ihr Futter ändert, eventuell liegt es einfach nur daran ?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.020
Gefällt mir
277
Es kann tatsächlich sein, dass sie die "Schnauze voll" hat vom Diätfutter - deshalb haben wir ja nach den Laborwerten gefragt, um zu sehen, ob das wirklich nötig ist.
Aber es stimmt schon, wenn sie wegen Zahnschmerzen ihr Nafu nicht fressen würde, müsste sie eigentlich auch Menschenfutter stehen lassen.
Ich weiß es nicht, am einfachsten wäre es natürlich, einen (anderen) TA draufschauen zu lassen. Aber die Untersuchung von Laborwerten kostet natürlich....
 
Phil46

Phil46

Registriert seit
16.10.2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Es kann tatsächlich sein, dass sie die "Schnauze voll" hat vom Diätfutter - deshalb haben wir ja nach den Laborwerten gefragt, um zu sehen, ob das wirklich nötig ist.
Aber es stimmt schon, wenn sie wegen Zahnschmerzen ihr Nafu nicht fressen würde, müsste sie eigentlich auch Menschenfutter stehen lassen.
Ich weiß es nicht, am einfachsten wäre es natürlich, einen (anderen) TA draufschauen zu lassen. Aber die Untersuchung von Laborwerten kostet natürlich....
Okay, erstmal vielen dank für die Antwort !
Ich versuche es heute mal mit dem Bindemittel was Julchen sagte und gebe Ihre noch mal das Pastetenfutter.
Ich versuche an die Werte zu kommen und würde sie reinstellen sobald ich die habe ... Immerhin habe ich für diese Dokumente bezahlt also ist es auch mein recht die einzufordern.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.020
Gefällt mir
277
Wäre sehr gut, wenn Du die Werte kriegen könntest - stimmt, sie sind Dein Eigentum!
Dann lass Dir unbedingt den Originalbefund von dem untersuchenden Labor (oder eine Kopie davon) schicken, denn darauf stehen die Referenzwerte, die bei den meisten Laboren verschieden sind je nachdem, welche Analyse sie verwenden.
Ohne diese Refenrenzwerte kann man das nicht beurteilen.
 
Thema:

Katze lehnt plötzlich Katzenfutter ab !

Katze lehnt plötzlich Katzenfutter ab ! - Ähnliche Themen

  • Probleme mit einäugigem Findelkind...

    Probleme mit einäugigem Findelkind...: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Alice und ich bin neu hier im Forum ::wgelb Ich wende mich an euch da ich und mein Freund Probleme mit unserem...
  • Antibiotika

    Antibiotika: Hallo, wann fängt die Wirkung des AB an und wie verhält sich die Katze wenn sie schmerzen hat ( keine Zahnschmerzen) 🤔
  • Katze ignoriert uns

    Katze ignoriert uns: Hallo Zusammen. Unsere Ella ( bald 1.5 Jahre) hat sich nach der Zusammenführung mit Nala ( fast Monate ) stetig von uns Menschen zurückgezogen...
  • Mutterkatze nach Kastration aggressiv

    Mutterkatze nach Kastration aggressiv: 'Unsere' Straßenkatze hat sich vor einigen Monaten mit ihren drei Babys bei uns im Garten niedergelassen. Sobald sie die Kleinen nicht mehr...
  • Katze lehnt mich plötzlich ab!

    Katze lehnt mich plötzlich ab!: Ich habe ein grosses Problem, ich habe von einer Bekannten ihre Katze übernommen, die zudem lange schon krank war! Die besitzerin war nie beim...
  • Katze lehnt mich plötzlich ab! - Ähnliche Themen

  • Probleme mit einäugigem Findelkind...

    Probleme mit einäugigem Findelkind...: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Alice und ich bin neu hier im Forum ::wgelb Ich wende mich an euch da ich und mein Freund Probleme mit unserem...
  • Antibiotika

    Antibiotika: Hallo, wann fängt die Wirkung des AB an und wie verhält sich die Katze wenn sie schmerzen hat ( keine Zahnschmerzen) 🤔
  • Katze ignoriert uns

    Katze ignoriert uns: Hallo Zusammen. Unsere Ella ( bald 1.5 Jahre) hat sich nach der Zusammenführung mit Nala ( fast Monate ) stetig von uns Menschen zurückgezogen...
  • Mutterkatze nach Kastration aggressiv

    Mutterkatze nach Kastration aggressiv: 'Unsere' Straßenkatze hat sich vor einigen Monaten mit ihren drei Babys bei uns im Garten niedergelassen. Sobald sie die Kleinen nicht mehr...
  • Katze lehnt mich plötzlich ab!

    Katze lehnt mich plötzlich ab!: Ich habe ein grosses Problem, ich habe von einer Bekannten ihre Katze übernommen, die zudem lange schon krank war! Die besitzerin war nie beim...
  • Top Unten