Katze lässt sich ungern anfassen + winter + schlamm = ?

Diskutiere Katze lässt sich ungern anfassen + winter + schlamm = ? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; wie im subject schon gewähnt, mein bescheurtes tier lässt sich nicht gerne anfassen. vllt mal nach dem dösen unter dem kinn oder hinter den...

Liu

Registriert seit
08.11.2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
wie im subject schon gewähnt, mein bescheurtes tier lässt sich nicht gerne anfassen. vllt mal nach dem dösen unter dem kinn oder hinter den öhrchen streicheln. aber wie sagte jesus, wessen katze keine macke hat, der werfe den ersten stein ? oder so aehnlich ? im allgemeinen finde ich das auch nicht weiter schlimm keinen lebenden teddy zu haben solange sie glücklich und zufrieden ist. das sonstige zusammenleben klappt gut, tä sagt sie sei im top zustand. sie spielt gerne, und wenn wir uns draussen treffen trabt sie mir freudig hinterher (was mich aber nicht freut wenn ich richtung tram laufe. sie ist klug mit autos, aber tram kennt sie mit sicherheit nicht - meistens zieht sie aber
hinters haus und hilft dem bauer bei der mäuseernte ... und wie ). allerdings, kommt sie als hardcore freigänger gerne mal völlig durchnässt und verschlammt zurück. die nässe lösche ich mit meinem handtuch ab, das findet sie zwar alles andere als urig, aber klappt prinzipiell recht gut. ich bin allerdings etwas ratlos was das mit schlamm verkrustete fell betrifft. ranlassen, insbesondere mit wasser, lässt sie mich nicht, und aufzwingen möchte ich es ihr eigtl nicht.
daher die frage - sollte ich sie zwingen falls sie den schlamm selber nicht abbekommt ? wenn ja wie ohne hinterher auszusehen als hätte ich jurassic park knapp überlebt ? (momentan ist es nicht soviel,
aber was nicht ist kann ja noch werden)
oder ist es besser sie zur not verschlammt zu lassen ?
mein gefühl sagt mir ich sollte sie was das betrifft in ruhe lassen ... das sie die wohnung n bissl schmutzig macht stört mich nicht besonders. wenn die polizei mal mit ihrem uv-licht kommt werd ich, ob der unmenge an (mäuse)blutspuren wohl eh in erklärungsnot geraten ^^ mir gehts ausschliesslich darum das die blöde kuh nicht durch mögliche stärkere verschlammung in zukunft evtl. hygiene mängel bekommt.
bekommt.
anbei ein foto, und ja ich weiss, sie ist hundertmal knuddeliger als eure tiere :P (bevor gemeckert wird, ektoparasitenhalsband wird die tage gegen spot-on getauscht, aber eigtl favorisier ich eher das halsband pro/cons kenne ich)
20191106_081139.jpg
das mit dem anfassen wird sichermal ein problem wenn sie älter wird und krankheiten kommen, aber ich lege auf erziehung nicht soviel wert, sie soll ruhig ihren eigenen kopf haben. nur auf der küchenarbeitsplatte will ich sie nicht haben. ich esse eher ungern katzenhaare.


sie erlaubt mir seit mitte juli mit ihr zusammen zu wohnen. sie wurde zu diesem zeitpunkt auf etwa 1 jahr geschätzt. sie entstammt dem tierheim und wurde nach trächtigkeit & erfolgreicher jungaufzucht,
nachdem alle kinder ausgezogen sind dann an mich vermittelt. sie wurde trächtig (oder sogar nach geburt, habe es vergessen) von der straße gefischt. weitere vorgeschichte unbekannt. ofc gechipped, geimpfed, kastriert & katzengehirn gegen t-rexgehirn getauscht.

ps: da meine SHIFT-taste kaputt ist sowie , und . taste nicht sonderlich gut funktionieren, sehen meine posts entsprechend aus. gewöhnt euch dran :P
 
08.11.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.874
Gefällt mir
881
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

daher die frage - sollte ich sie zwingen falls sie den schlamm selber nicht abbekommt ? wenn ja wie ohne hinterher auszusehen als hätte ich jurassic park knapp überlebt ? (momentan ist es nicht soviel,
aber was nicht ist kann ja noch werden)
oder ist es besser sie zur not verschlammt zu lassen ?
Hast du es schon mal versucht, sie mit einer weichen Bürste etwas zu bürsten ….. wenn sie sich vielleicht bereits neben dich legt, wäre ein Versuch mal gut als Test …..
Um den jurrasic Park relativ unbeschadet zu überleben, würde ich es mal mit einer "Pflegehandschuh" in dieser Art probieren

….. pflegehandschuh für katzen - بحث Google

Vielleicht nicht sofort damit direkt anfassen, sondern zunächst dran riechen und sich dran gewöhnen lassen …… halt so nach und nach.

Du solltest auf jeden Fall "am Ball" bleiben und mit ihr fleißig weiter üben, das sie sich hoch nehmen und auch gerne anfassen lässt …… klappt meist ganz gut mit entsprechenden Leckerlies als Lockmittel.
Das ist besonders wichtig, damit du sie im Falle eines Falle auch immer problemlos nehmen und in eine Katzenbox bekommst, wenn mal der Teirarzt angesagt ist …..oder wenn sie irgendwann mal Medikamente nehmen muss.

Viel Glück und berichte bitte weiter!

Ich vermute mal, du bist männlich ….. oder täusche ich mich da???? :giggle:

……. wir haben übrigens gleich 2 von diesen "schwarzen Panthern", sind auch total knuddelig und glänzen wie mit der Speckschwarte eingerieben …… ist dann halt der Unterschied von reinen Wohnungskatzen und Freigängern. :love:
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.942
Gefällt mir
707
Hallo,

ich schwanke, ob ich einen Teil deines Schreibstils gut finde, oder nicht...
Den Großteil finde ich gut, habe ich entschieden. An der Ausdrucksweise wie du deine Katze nennst, könntest du noch ein gaaanz kleines bissl arbeiten 😉

Ich hätte dir jetzt auch den Tipp mit einer Bürste gegeben... Lass den Matsch trocknen und gewöhne sie mit Lieblingsleckerchen an eine weiche bürste.
Vielleicht ensteht in der Kombi auch die Möglichkeit, dass sie das Streicheln mehr und mehr mag...

LG Jo
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.011
Gefällt mir
434
Ich würde das ja eher Waschstraße für Katzen nennen. :lol:

Steht sie auf Leckerlis? Dann könntest Du es mit klickern probieren und sie dafür belohnen, wenn sie einen Streichler zulässt. Dann dürfte auch das Bürsten leichter werden.
 

Liu

Registriert seit
08.11.2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
moin moin

@Pat: ein handschuh wurde mir auch von Freunden empfohlen. Ich denke das ist wohl langfristig eine vernuenftige idee.
fuer sie gibt es nix schlimmeres als buersten, wenn ich das ding nur angucke faengt der schwanz an zu peitschen und sie knurrt. ich werde es aber einmal mit einer weicheren buerste probieren (die aktuelle ist zweiseitig, vorne standardmetalzinken mit stumpfen spitzen, hinten, wie beschreib ich das, steife pferdeschwanz borsten). was wuerdest du empfehlen ? (die wsk das die geoelte es ablehnt wird wohl aber nahe 1 sein :D).
leckerlis. hm. sowas kauf ich nicht, alles was ich bisher in den haenden hatte sah so aus, als ob ich mir in 3 jahren von der tae sagen lassen darf "herzlichen gleuckwunsch, ihre katze hat niereninsuffizienz". wenn dann gibts vom metzger rinderleber oder vom supermarkt gebratenes spanferkel. allerdings in massen (<- sz, nicht doppeltes s), das ist ja alles gepoekelt ... was waere denn da das vorgehen ? erst an das buersten gewoehnen ? erst an das anfassen gewoehnen, oder erst an das hochheben geweohnen ?
ja was bin ich denn ? maennlich, weiblich, alien, vielleicht auch alle drei zusammen ? ich bin mir nicht sicher :D *laeuft schnell zum spiegel um nachzuschauen*

@MinjaundJimmy ronald weasley nennt seine eule pig, und ich meine katze kuh. der zusatz bloed kommt daher, dass ich sie, wenngleich auch knapp (!!), im intelligenztest geschlagen habe. sie hat sich bisher noch nicht ueber meine liebevollen spitznamen beschwert *glaubt es sei besser nicht zu verraten das "arschloch" zur namensauswahl stand*. am ende ist ihr name monster geworden. die oertliche maeusepopulation hat dagegen kein veto eingelegt. btw sie hat, waehrend ich das schreibe, eine maus angeschleppt. ich garantiere diese dachte vor dem ableben auch "oh nein, nicht diese bleode kuh schon wieder. ich hab doch schon meine ganze familie an sie verloren". *notiz an mich selbst: pappteller kaufen*. und uebrigens, wer war der boesewicht bei den rittern des rechts ? richtig. al katzone ! das beweist doch das katzen boshafte monster sind !

@Harlith die idee ist gut, vor allem deshalb weil ich so ein teil hab. aber kleiner, und industriell gefertigt. als es neu war ist sie auch erstmal darin eingezogen, jetzt ignoriert sie es aber. ich muss mir noch ueberlegen wie ich das so vor die katzeklappe stelle, das diese noch aufgeht. momentan aber irrelevant, da ich die klappe noch hochbinden muss, da passt es dann darunter. das die klappe ein- und ausgang ist hat sie verstanden. das man sie ohne butler oeffnen kann offenbar nicht.

@Rosi klickern hmmmm. klingt nach langwieriger erziehung. eigtl wollte ich das nicht. hmmm. ich werd drueber schlafen. momentan ist das mit dem anfassen ja noch nicht so schlimm da sie jung und gesund ist. andersrum werden viele jungspunde mit ueberschuessiger energie im alter faule kuschler nicht ? aber darauf verlassen kann ich mich auch nicht. hmmm.

momentan ist die verschlammung auch noch kein problem. ich denke nur ein wenig vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
561
Gefällt mir
504
Schähm Dich! Ron Weasley hat ne Ratte mit dem Namen "Krätze".
"Pigwidgeon" bekommt er im dritten Band als Ersatz für seine Ratte. Es ist ein ungefähr handgroßer und meist aufgeregter Steinkauz. Erol ist die völlig verpeilte Eule der Familie Weasley und die Schneeeule "Hedwig" gehört Harry Potter.

Übrigens "Blöde Kuh" und "Oller Stinker" gehören im Kontakt zu meinen "Monstern" leider Gottes auch zu meinem Wortschatz....
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
2.119
Gefällt mir
926
Ui, ein Pöt mit defekter Schreibmaschine :girl_in_love: you´re welcome!

Prinz Peter tappt auch gern durch jede Pfütze, verteilt das Gartenlaub anschließend im Fell und verklebt danach alles mit dem Harz von unseren Kiefern, an denen er sich freudig schubbert. Ich bin mir inzwischen sicher, dass er seine Dienerschaft damit anregen möchte, die große Mamazunge auszupacken und ihm das Fell zu striegeln.
Bildergebnis für hundebürste holzgriff doppel
Er denkt halt mit und hat sein Rezept gefunden, mich dumme Gans zur täglichen Fellsäuberung zu animieren ;-)
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.874
Gefällt mir
881
ch werde es aber einmal mit einer weicheren buerste probieren (die aktuelle ist zweiseitig, vorne standardmetalzinken mit stumpfen spitzen, hinten, wie beschreib ich das, steife pferdeschwanz borsten). was wuerdest du empfehlen ?
Versuche es zunächst mal (ganz abgesehen von dem o.g. Handschuh, der ist ja mehr für deine zarten Fingerchen gedacht) mit einer "Babybürste" aus dem Drogeriemarkt ..… die hat ganz weiche Borsten und wird mehr als streicheln empfunden, die meisten Katzen lieben es damit "gebürstet" zu werden …… außerdem sind dabei meist die Stiele zum anfassen so klein, das sie fast in einer großen Hand mit zarten Fingern völlig unsichtbar verschwinden. :LOL:

was waere denn da das vorgehen ? erst an das buersten gewoehnen ? erst an das anfassen gewoehnen, oder erst an das hochheben geweohnen ?
Natürlich erst an das anfassen gewöhnen..... immer schön langsam und vorsichtig von vorne, erst schnuppern lassen, dann immer langsam weiter seitlich die dicken Bäckchen ……

Solltest du aber ….. es wird in der Zukunft unter Umständen vieles erleichtern ….. z.B. Tabletten in einem Stückchen Mini-Würstchen-Leckerli verstecken und rein kneten, da kann kaum eine Katze widerstehen. Den für Katzen unwiderstehlichen Geruch hat keine Leber oder Ferkel so verlockend an sich und hat man dann meist nicht gerade im Haus, wenn es gebraucht würde.
Es gibt auch gefriergetrocknete Snacks aus 100 % Fleisch fertig im Handel zu kaufen ….. sind auch ein sehr gutes Lockmittel mal für Bürsten-Streicheleinheiten still zu halten und kann ma gut als Vorrat in Reserve für viele Situationen haben.

nur auf der küchenarbeitsplatte will ich sie nicht haben. ich esse eher ungern katzenhaare.
Dann lass da nichts rum stehen, was sie interessieren könnte und wisch einfach den Tresen ab, bevor du da etwas drauf machst …… Katzen sind dafür bekannt, das man durch sie lernt "aufzuräumen" , aber umsonst sagt man nicht ""Ist die Katze aus dem Haus tanzen die Maeuse auf dem Tisch ….. und ist der Herr aus dem Haus, dann tanzt halt die Katze auf dem Tisch" …… ich befürchte, das wird in der Praxis sehr oft der Fall sein, da wirst du keine Ausnahme erreichen.

laeuft schnell zum spiegel um nachzuschauen*
…….. hihi, also doch erwischt!:ROFLMAO:

Berichte doch über deine "Miss - Erfolge" weiter und Fotos als Beweis wie sich dein Monster bei dir so fühlt, wären ja auch nicht schlecht …...dann wird es interessanter zu antworten!:love:
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
2.119
Gefällt mir
926
Als Prinz Peter sehhhhhr zurückhaltend in unsere Höhle einzog, war er bestimmt 2 Jahre alt und Streicheln überhaupt nicht gewohnt. Entsprechend seine Abneigung. Konnte er nicht ausweichen, weil ich die Fütterungen schamlos ausnutzte um ihn zu berühren, ignorierte er es bestenfalls. Bis ich mit der Bürste kam, und zwar mit den kratzigen Metallstiften. Er steht da einfach drauf, seitdem gibt er mir auch Köpfchen, wenn er Nachschlag möchte, ganz so wie ein Kitten die Mama anbaggert, damit sie noch einmal die Milchbar öffnet. Und auch ganz normales Streicheln ist inzwischen völlig ok für ihn.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
890
Gefällt mir
461
Harlekin war spanisches Flaschenkind und liebte es gekuschelt zu werden. Aber mit dieser Bürste durfte ich ihm nicht kommen. Vor allem die kratzigen Metallstifte hat er gehasst. Für ihn hab ich dann die Babybürste ausm DM gekauft, die jetzt immer noch bei Lillith und Lando geliebt wird. So sind halt Katzen unterschiedlich.
Lillith mochte die Metallstifte aber auch mit ihrem langen Fell.
 
Thema:

Katze lässt sich ungern anfassen + winter + schlamm = ?

Katze lässt sich ungern anfassen + winter + schlamm = ? - Ähnliche Themen

  • Katze im Urlaub ausgesetzt

    Katze im Urlaub ausgesetzt: Hallo ihr Katzenfreunde, Ich bin ganz neu hier und schreibe aus Verzweiflung, denn mein Kater ist nun schon seit 2 Wochen weg und heute ist ein...
  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause

    Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause: Hallo an alle, Ich hoffe ich bin im richtigen Forum. Ich habe folgendes Problem: Ich habe zwei Bengalkatzen. Der Kater, Jago, wurde letzten...
  • An die Freigängerdosis - lasst ihr eure Katzen heute raus ?

    An die Freigängerdosis - lasst ihr eure Katzen heute raus ?: Hallo ihr Lieben, eine von meinen 4 Katzies ist ja Freigängerin. Im Moment geht sie zwar pro Tag nur eine Stunde raus, aber seit gestern darf...
  • Wer läßt seine Katzen nachts raus? Und NachtsKratzprobleme

    Wer läßt seine Katzen nachts raus? Und NachtsKratzprobleme: Hallo, ich habe von vielen gehört das sie ihre Katzen nachts nicht rauslassen, aber warum??? Katzen sind doch Nachttiere und abends/nachts fahren...
  • Wer läßt seine Katzen nachts raus? Und NachtsKratzprobleme - Ähnliche Themen

  • Katze im Urlaub ausgesetzt

    Katze im Urlaub ausgesetzt: Hallo ihr Katzenfreunde, Ich bin ganz neu hier und schreibe aus Verzweiflung, denn mein Kater ist nun schon seit 2 Wochen weg und heute ist ein...
  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause

    Katze mit Freigang kommt immer seltener bis gar nicht nach Hause: Hallo an alle, Ich hoffe ich bin im richtigen Forum. Ich habe folgendes Problem: Ich habe zwei Bengalkatzen. Der Kater, Jago, wurde letzten...
  • An die Freigängerdosis - lasst ihr eure Katzen heute raus ?

    An die Freigängerdosis - lasst ihr eure Katzen heute raus ?: Hallo ihr Lieben, eine von meinen 4 Katzies ist ja Freigängerin. Im Moment geht sie zwar pro Tag nur eine Stunde raus, aber seit gestern darf...
  • Wer läßt seine Katzen nachts raus? Und NachtsKratzprobleme

    Wer läßt seine Katzen nachts raus? Und NachtsKratzprobleme: Hallo, ich habe von vielen gehört das sie ihre Katzen nachts nicht rauslassen, aber warum??? Katzen sind doch Nachttiere und abends/nachts fahren...
  • Top Unten