katze krallen ziehen lassen?

Diskutiere katze krallen ziehen lassen? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo liebe katzenfreunde ich bin neu hier und habe ein grosses problem mit meiner katze. unsere katze kratz immer an den ecken von der...

kalia83

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
19
Gefällt mir
0
hallo liebe katzenfreunde

ich bin neu hier und habe ein grosses problem mit meiner katze.
unsere katze kratz immer an den ecken von der terassentür,die ecken von dem einen
fenster und im flur an der wand.ich habe so ein sprühzeug aussem fressnapf,mehr kratzbäume und bretter montiert,mehr spielzeug geholt usw,aber leider macht sie es weiter.

jetzt ist meine überlegung,da mein freund total am austicken ist,da sie ja immer weiter kratzt,ihr die krallen ziehen zu lassen...dann kann sie ja nicht mehr an den wänden gehen.ich weiss das es vielen die frage nicht gefällt,aber wenn sie nicht langsam damit aufhört,werde ich sie ins tierheim geben müssen....

würde mich über hilfe und erfahrungen freuen.

lg kalia
 
11.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Maggie+Bart

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
7.145
Gefällt mir
1
Bevor ihr der Katze die Krallen ziehen lasst gebt sich bitte ins Tierheim.
Das ist die größte Tierquälerer die es gibt.

Hast du dir schonmal überlegt, dass der Katze vielleicht langweilig ist? Darf sie raus? Ist sie allein bei euch? Wann wurde sie von der Mutter getrennt?...
 
sopran

sopran

Registriert seit
22.07.2010
Beiträge
3.245
Gefällt mir
5
8O

hast du dir schon mal einen fingernagel ziehen lassen? weißt du, wie schmerzhaft das ist? und du willst deiner katze ernsthaft ALLE krallen entfernen lassen?

8O

ich würde erst einmal nach den ursachen das kratzens suchen und dann eine gescheite lösung finden wollen.

krallen ziehen ... ich bin echt fassungslos ...

8O
 

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.890
Gefällt mir
5
hallo kalia,

es gibt leider immer wieder dieses schreckliche Krallenziehen bei Katzen!

Gut, dass du dich hier an Leute aus dem Forum wendest, die dir sicher andere Tipps geben können, als deinem Tier diese Gewalt anzutun.

Aus deiner Schilderung entnehme ich, dass du dir schon Mühe gemacht hast, eine katzenfreundliche Umgebung zu schaffen.
wenn die vielen Kratzangebote nicht helfen, dann scheint die Katze dringend etwas anderes zu brauchen als ihre jetzige Lebenssituation ihr bietet.

Ich schließe mich den beiden an, die dir eindringlichst abraten, die Krallen zu ziehen. Das wäre ganz furchtbar für das Tier und keineswegs eine Lösung des Problems.
Wäre hilfreich, wenn du Auskunft geben würdest zu den Fragen von Maggie+Bart. Dann wird eher deutlich, weshalb deine Katze sich so verhält. Sie tut es ja nicht, weil sie böse ist oder euch ärgern will. Sie drückt damit etwas aus, was du noch nicht verstehst! Und die jetzigen Kratzangebote sind offensichtlich noch nicht die Lösung des Problems aber ganzh und gar nicht das Krallenziehen!
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
0
Hallo,

wenn du hier in Deutschland lebst, dann wird dies für euch keine Option sein, denn diese Operation fällt hier unter Tierquälerei und wird von keinem Tierarzt durchgeführt werden.

Wenn du in einem Land lebst, in dem diese in meinen Augen barbarische Tierquälerei noch erlaubt ist möchte ich dich dennoch bitten, darauf zu verzichten. Einmal verursacht die OP selber für einen sehr langen Zeitraum grosse Schmerzen, bis alle Wunden verheilt sind und dann BRAUCHEN Katzen ihre Krallen für ein artgerechtes Leben.

Kannst du diese Ecken nicht schützen (zum Beispiel dadurch dass du dort wo sie kratzt Kratzbretter oder Sisalteppich anbringst?).

Hast du versucht sie ganz gezielt für das Kratzen "anderswo" zu belohnen, so dass sie ihr Kratzbedürfnis vermehrt dort auslebt?

Sind die anderen Kratzstellen so beschaffen, dass sie im ganz ausgestreckten Zustand kratzen kann?

Bestünde nicht die Möglichkeit in den betroffenen Zimmern statt Tapete Rauhputz an den Wänden anzubringen (hab ich hier im Haus überall - wegen Tapetenkratzerei in der alten Wohnung).

Wenn das alles nicht möglich ist und du und dein Freund darüber immer weiter in Rage geratet, würde ich dir dazu raten, einen der beiden abzugeben. Entweder die Katze an andere Leute (wenns geht, versuche sie doch selber gut zu vermitteln, damit sie nicht den Umweg über das Tierheim gehen muss) oder deinen Freund (der soll sich dann aber was neues selber suchen, würde ich vorschlagen).

Beide in der gleichen Wohnung scheinen dann ja nicht kompartibel zu sein.

Liebe Grüße
Andrea
 

kalia83

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
19
Gefällt mir
0
hallo

ein tierarzt hat es mir vorgeschlagen ihr die krallen an den vorderfüssen ziehen zu lassen.er hätte wohl schon einigen besitzern damit helfen können,die das gleiche problem hatten.ich habe ja auch bedenken,deswegen habe ich mich ja an euch gewannd um zu hören was ihr darüber denkt.

sie ist eine reine wohnungskatze und wir haben sie geholt da war sie 12 wochen alt,sie war so lange mit ihrer mutter und ihren geschwister zusammen.
wir holen morgen um 11 uhr ihren freund ab.wir konnten ihn leider nicht früher holen,da er noch nicht alt genug war.

ich hoffe ihr seit nicht böse das ich gefragt habe!
 
jule63110

jule63110

Registriert seit
18.01.2008
Beiträge
2.113
Gefällt mir
1
Also da hier nicht der geringste Bezug auf die gestellten Fragen genommen wird, wie z.B das Herkunfstland der TE...

Ich finde es schon sehr verwirrend, das ein TA dies gesagt haben will...dann ist dies entweder nicht in Deutschland, oder der Ta macht sich offensichtlich strafbar....
 

Stellalluna

Registriert seit
20.07.2009
Beiträge
1.385
Gefällt mir
0
Hallo!

Im Gegenteil, es ist gut, dass du gefragt hast und ich hoffe, du sieht nach all den Informationen, die du nun über das Krallen ziehen hast, davon ab!
Und dieser Tierarzt ist absolut unseriös, geh da auf keinen Fall mehr hin!
Ihr holt also morgen eine Zweitkatze dazu? Warte erstmal ab, wie sich das Zusammenleben der Beiden entwickelt, vielleicht gibt sich das Problem mit der Zweitkatze von selbst, weil sie nun einen Spielgefährten hat.
Sorge zusätzlich für genügend Kratzmöglichkeiten und lobe sie, wenn sie an den richtigen Stellen kratzt.
Und dann warte erstmal ein paar Wochen/Monate ab, bevor du über irgendwelche Maßnahmen nachdenkst.
 

Jubo

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
1.644
Gefällt mir
0
Hallo Kalia,

wartet ab, wie sie sich mit ihrem Katzenkumpel verhält. Vieles könnte sich dann schon von allein regulieren. Kitten, die allein in der Wohnung gehalten werden, neigen eben dazu, ihre überschüssige Energie und Lebensfreude an Wänden und Mobiliar auszulassen!

Wie die anderen bereits schon gesagt haben, ist das Krallen ziehen in D lt. TierSchG verboten und somit strafbar. Der TA, der dir das angeboten hat, kann angezeigt werden.

Gruß
Jubo
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Hi,


ich denke dein Tierarzt untertreibt da gewaltig- Krallen werden nicht gezogen sondern das erste Zehenglied an jeder Zehe amputiert.

Deine Katze wird wochenlang beim laufen schmerzen haben, wenn du Pech hast wird sie unsauber weil sie Phantomschmerzen oder echte Schmerzen in den Füßen hat.


Christine
 
Zuletzt bearbeitet:

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
0
Hallo,

noch eine Frage: wie alt ist eure Katze denn jetzt?

Und: ährend ich fest der Überzeugung bin, dass ein Kumpel für jede Katze gut ist (wobei es besser wäre ein gleichgeschlechtliches Paar zu bilden als ein gegengeschlechtliches, grade wenn die Katzen noch jung sind) wird das Problem des Tapetenkratzens in der Regel durch eine Zweitkatze eher verdoppelt.

Ich hatte jahrelang Katzen, die gar nicht an der Tapete gekratzt haben, bis ich einen Notfall aufnahm, der das absolut vehement macht (der kratzt heute sogar noch an dem Putz herum). Und schwupps, haben sich meine anderen Katzen das abgeschaut - innerhalb weniger Wochen sah unserer Wohnung aus wie ein Schlachtfeld.

Daraus habe ich die Konsequenz gezogen, dass in meiner Wohnung keine Tapete mehr angebracht wird, denn ich bin Züchterin und möchte nicht gerne Katzen verkaufen die an Tapetekratzen gewöhnt sind - dies ist einfach ein sehr kätzisches Verhalten und leider ziemlich selbstbelohnend (weil es sich gut anfühlt).

Wenn man aber nicht in der Lage oder bereit ist, dies baulich umzulenken (was sich relativ einfach anhört, wenn sie wirklich nur an einigen Stellen kratzt) muss man einfach auf die Katzenhaltung verzichten und sollte nicht statt dessen zu (hier in Deutschland) illegalen Manipulationen an der Katze greifen.

Liebe Grüße
Andrea
 

kalia83

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
19
Gefällt mir
0
hallo

sorry das ich nicht darauf eingegangen bin woher ich komme.ich komme aus kreis unna,nrw!

wir hoffen das sie damit aufhört wenn ihr kumpel da ist.da wir ja an ihr hängen und sie ja auch nicht gerne abgeben würden.

ich werde ihr auf keinen fall die krallen ziehen lassen und der tierarzt hat mich zum letzten mal gesehen.werde mir dann einen n euen suchen,da ich ja unsere luna kastrieren lassen möchte....
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
hallo

sorry das ich nicht darauf eingegangen bin woher ich komme.ich komme aus kreis unna,nrw!

wir hoffen das sie damit aufhört wenn ihr kumpel da ist.da wir ja an ihr hängen und sie ja auch nicht gerne abgeben würden.

ich werde ihr auf keinen fall die krallen ziehen lassen und der tierarzt hat mich zum letzten mal gesehen.werde mir dann einen n euen suchen,da ich ja unsere luna kastrieren lassen möchte....


8O8O ich hätte jetzt nicht geglaubt das du in Deutschland wohnst! Das schockiert mich jetzt aber doch etwas ..... ich hätte diesen Tierarzt dafür beim Veterinäramt angezeigt, bzw versucht mir da etwas schriftliches geben lassen damit das Veterinäramt das überhaupt glaubt......



Christine
 

kalia83

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
19
Gefällt mir
0
unsere luna ist jetzt fast 6 monate alt und der kleine kater der morgen bei uns einzieht ist 14 wochen alt.
 

kalia83

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
19
Gefällt mir
0
hätte da noch eine frage.könnte ich den kleinen kater sofort mit kastrieren lassen oder ist er noch zu jung dafür?
 

Sandra_Luzie

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
4.062
Gefällt mir
0
Wenn Luna noch nicht kastriert ist, würde ich das bald nachholen (bin zwar kein Freund früher Kastration, aber sie ist immerhin schon 6 Monate alt und wenn ein "Freund" einzieht... :wink:).

Sie kratzt nur an der Terrassentür? Kann es vielleicht sein, dass sie raus will? Vielleicht ist sie auch schon rollig? Überlegt euch doch, ob ihr Luna die Möglichkeit zum Freigang geben könnt.
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
0
Hallo,

sorry das ich nicht darauf eingegangen bin woher ich komme.ich komme aus kreis unna,nrw!
das fasse ich jetzt überhaupt nicht. Wie kann ein deutscher Tierarzt so etwas anbieten?
Hier mal ein Auszug aus dem Tierschutzgesetz:

§ 6

(1) Verboten ist das vollständige oder teilweise Amputieren von Körperteilen oder das vollständige oder teilweise Entnehmen oder Zerstören von Organen oder Geweben eines Wirbeltieres. Das Verbot gilt nicht, wenn 1.der Eingriff im Einzelfalla)nach tierärztlicher Indikation geboten ist oder
b)bei jagdlich zu führenden Hunden für die vorgesehene Nutzung des Tieres unerläßlich ist und tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen,

2.ein Fall des § 5 Abs. 3 Nr. 1, 1a oder 7 vorliegt,
3.ein Fall des § 5 Abs. 3 Nr. 2 bis 6 vorliegt und der Eingriff im Einzelfall für die vorgesehene Nutzung des Tieres zu dessen Schutz oder zum Schutz anderer Tiere unerläßlich ist,
4.das vollständige oder teilweise Entnehmen von Organen oder Geweben zum Zwecke der Transplantation oder des Anlegens von Kulturen oder der Untersuchung isolierter Organe, Gewebe oder Zellen erforderlich ist,
5.zur Verhinderung der unkontrollierten Fortpflanzung oder - soweit tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen - zur weiteren Nutzung oder Haltung des Tieres eine Unfruchtbarmachung vorgenommen wird.
wir hoffen das sie damit aufhört wenn ihr kumpel da ist.da wir ja an ihr hängen und sie ja auch nicht gerne abgeben würden.
Siehe oben: ich glaube das leider nicht wirklich. Bist du denn sicher, dass du sozusagen "alles" notwendige getan hast um das Kratzen auf erlaubte Gegenstände umzulenken?

Vielleicht beschreibst du noch einmal genau eure bisherige Vorgehensweise.

ich werde ihr auf keinen fall die krallen ziehen lassen und der tierarzt hat mich zum letzten mal gesehen.werde mir dann einen n euen suchen,da ich ja unsere luna kastrieren lassen möchte....
Du musst nicht, aber ich würde mich freuen wenn du mir per PN (also per Privater Nachricht, denn den Namen sollte man hier wirklich nicht öffentlich nennen) den Namen des TAztes zukommen lassen würdest. Aus meiner Zucht leben Tiere in Unna und ich würde die Besitzer darum bitten solch einen Menschen NIEMALS mit "meinen" Katern aufzusuchen.

Liebe Grüße
Andrea
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
hätte da noch eine frage.könnte ich den kleinen kater sofort mit kastrieren lassen oder ist er noch zu jung dafür?
Hi,

du könntest ihn kastrieren lassen, ja- nur wird es vielleicht schwer werden einen Tierarzt zu finden der das so früh mit 14 Wochen macht- und solang er kein Freigänger ist habt ihr ja keine Eile.

Ich würde für die Katze in 1- 2 Wochen einen Termin machen und ihn dann kastrieren lassen wenn er 6 Monate alt ist.


Christine
 
Zuletzt bearbeitet:

zoso

Registriert seit
11.08.2003
Beiträge
1.260
Gefällt mir
0
wie schon gesagt, wirst du in deutschland keinen tierarzt finden, der der kleinen die krallen zieht, denn sowas ist barbarisch und tierquälerei und sowieso bei uns verboten, in manchen teilen von amerika wird das aber noch praktiziert, meist bei solchen leuten, denen die farbabstimmung der katze zum sofa wichtiger ist als die katze selbst.
du kannst versuchen die kratzstelle mit etwas essig abzureiben, dadurch wird der duft der katze übertüncht und essig mag sie sowieso nicht riechen.

wegen der kastration:
meines erachtens sollte man keine katze vor dem achten lebensmonat katrieren, mache machen das schon ab einem halben jahr, was ich aber nicht für sinnvoll halte, da sich die katze in dieser zeit noch zu sehr entwickelt.
14 wochen, das ist noch ein halbes baby (mit 4-5 mahlzeiten pro tag), da sollte man erst mal entwurmen und impfen lassen wenn die katze später raus darf.
 
Thema:

katze krallen ziehen lassen?

katze krallen ziehen lassen? - Ähnliche Themen

  • Wie lernt eine Katze ihre Krallen einzuziehen?

    Wie lernt eine Katze ihre Krallen einzuziehen?: Hallo, Maya ist ja nun wirklich nicht meine erste Katze,aber das Problem hatte ich noch nie. Maya ist jetzt 7 Monate alt und hat beim spielen...
  • Katze trampelt auf meinen Schoß herum und zieht die Krallen dabei ein.

    Katze trampelt auf meinen Schoß herum und zieht die Krallen dabei ein.: Hallo ihr lieben, ich habe mal eine Frage meine Minka kommt zu mir wenn ich am Computer sitze oder auf der Couch sitze oder liege trampelt auf mir...
  • Katze ohne Krallen

    Katze ohne Krallen: Camilla hat ja nun keine Krallen mehr, nicht krankheitshalber, sondern weil in Amerika es ganz legal ist und die Katzentieren dann keine Möbel...
  • Katze nagt ihre Krallen ab

    Katze nagt ihre Krallen ab: Hallo, ich habe jetzt schon mehrfach beobachtet, dass meine Katze ihre Krallen abnagt. Die Krallen sind unterschiedlich lang und ich finde immer...
  • Katze "kaut" Fingernägel bzw. Krallen :))))

    Katze "kaut" Fingernägel bzw. Krallen :)))): Hallo liebe Katzenfreunde ::w ´ Meine Katze Mietzi (5 Jahre) kaut seit geraumer Zeit genussvoll "Fingernägel". Das ist jedesmal ein Ereignis...
  • Katze "kaut" Fingernägel bzw. Krallen :)))) - Ähnliche Themen

  • Wie lernt eine Katze ihre Krallen einzuziehen?

    Wie lernt eine Katze ihre Krallen einzuziehen?: Hallo, Maya ist ja nun wirklich nicht meine erste Katze,aber das Problem hatte ich noch nie. Maya ist jetzt 7 Monate alt und hat beim spielen...
  • Katze trampelt auf meinen Schoß herum und zieht die Krallen dabei ein.

    Katze trampelt auf meinen Schoß herum und zieht die Krallen dabei ein.: Hallo ihr lieben, ich habe mal eine Frage meine Minka kommt zu mir wenn ich am Computer sitze oder auf der Couch sitze oder liege trampelt auf mir...
  • Katze ohne Krallen

    Katze ohne Krallen: Camilla hat ja nun keine Krallen mehr, nicht krankheitshalber, sondern weil in Amerika es ganz legal ist und die Katzentieren dann keine Möbel...
  • Katze nagt ihre Krallen ab

    Katze nagt ihre Krallen ab: Hallo, ich habe jetzt schon mehrfach beobachtet, dass meine Katze ihre Krallen abnagt. Die Krallen sind unterschiedlich lang und ich finde immer...
  • Katze "kaut" Fingernägel bzw. Krallen :))))

    Katze "kaut" Fingernägel bzw. Krallen :)))): Hallo liebe Katzenfreunde ::w ´ Meine Katze Mietzi (5 Jahre) kaut seit geraumer Zeit genussvoll "Fingernägel". Das ist jedesmal ein Ereignis...
  • Schlagworte

    ,

    katzenkrallen ziehen lassen

    ,

    katze krallen ziehen

    ,
    katzen krallen ziehen lassen
    , katzen krallen entfernen, katzen die krallen ziehen, , katze krallen entfernen, katzen krallen ziehen, krallen ziehen bei katzen, krallen ziehen katze, hauskatze krallen entfernen, katze krallen ziehen lassen, katze nägel entfernen, katzenkrallen operativ entfernen, krallen bei katzen entfernen, katzenkrallen ziehen lassen deutschland, kazenkrallen ziehen, katze kralle ziehen geschwollen, katzenkrallen ziehen, krallen entfernen katze, katzenkrallen entfernen, krallen entfernen bei katzen, katzen krallen entfernen lassen, kann man katzenkrallen ziehen lassen?
    Top Unten