Katze kotet neben das Katzenklo

Diskutiere Katze kotet neben das Katzenklo im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Halli Hallo, Ich habe in älteren Beiträgen schon öfters versucht, eine Antwort auf mein problem zu finden. Habe aber keine gefunden.... Wir...

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Halli Hallo,

Ich habe in älteren Beiträgen schon öfters versucht, eine Antwort auf mein problem zu finden. Habe aber keine gefunden....

Wir haben nun seit dem 9. Juli einen super verspielten Kater. Er ist nun 6 Monate alt. Er hat durchgehend immer an allen Wänden gekratzt wenn wir nicht da waren und sofort los geheult wenn wir in einen anderen Raum gegangen sind. Deswegen haben wir uns am 9. September eine kleine Dame dazugeholt. Sie ist 5 Monate alt und zuckersüß. Leider hat das mit dem Kratzen trotzdem nicht aufgehört. Wieso kratzt er so viel wenn wir nicht
da sind? Er hat doch Beschäftigung...

Unser zweites Problem ist, dass unsere Katze seitdem sie bei uns ist, sehr oft, 1-2 mal am Tag vor das Katzenklo kotet. Wir waren beim Arzt, er hat das Kot untersucht und nichts feststellen können.
Wir haben das Streu auch gewechselt, haben 3 Klos aufgestellt, zeitweise auch immer da wo sie hingehören hat, wie zum Beispiel in die Küche, oder in die Badewanne... nichts gebracht. Wir haben zwei verschiedene Streus, ein Kaklo mit Haube,aber ohne Türchen, eines mit Türchen und eines ohne Haube. Manchmal benutzt sie es auch. Aber das ist wirklich selten.

Als sie bei uns ankam hätte sie Durchfall, vielleicht verbindet sie dass auch mit den Katzenklos, aber der Durchfall wurde behoben. Sie bekommt nun Royal Canin Gastro Intensive und alles ist gut.
Seitdem haben wir auch schon ein neues Katzenklo gekauft, ohne Haube, falls es daran liegen sollte.
Wir haben auch enzymreiniger, womit ich die Plätzchen immer wieder sauber mache.
Mein Freund und ich sind so ratlos, dass wir sie meistens schon einfach ne im Wohnzimmer lassen, damit nicht mehr alles voll gekratzt und gekotet wird. (Es ist 45qm groß) und wenn wir da sind, dürfen sie auch überall anders hin.

Wir haben sie auch nun schon öfters dabei beobachtet, die schafft erst auf dem Boden, macht dann ihr Geschäft und versucht dann ihr Geschäft wieder zu zuscharren.

Unsere Überlegung war auch schon, dass er sie zu sehr dabei stört, aber sie macht auch auf den Boden, wenn er in einem anderen Raum ist.

Beide sind noch nicht kastriert, wird aber zeitnah gemacht.
Ich wäre so dankbar über jeden Rat...

Sie macht nun seit 2 Monaten jeden Tag 1-2 mal vor das Katzenklo... es ist so nervig...

Vielen lieben Dank!
 
03.11.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze kotet neben das Katzenklo . Dort wird jeder fündig!
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.164
Hallo und herzlich willkommen ::w

Das ist ein übles Problem und ich verstehe Deine Verzweiflung gut.
Wie immer in solchen Fällen muss ich - aus bitterer eigener Erfahrung- mal fragen, welches Katzenstreu Du nimmst?
Mein Kater wurde unsauber, als wir CatsBestÖkoPlus als Einstreu nahmen, er hat seine Pfützen direkt neben das Kaklo gesetzt, sodass man praktisch direkt auf das Problem gestoßen wurde.
Kann das bei Euch sein?
Du schreibst zwar, Ihr habt verschiedene Streus probiert, ich frage trotzdem mal nach.
 

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Hey,
Danke für deine Antwort.

Am Anfang haben wir Premiere Excellent von Fressnapf benutzt.
Dann auch mach das von Aldi & Lidl für jeweils 2 Wochen, und nun habe ich zum einen Catsan Hygienestreu und Multifit Fresh Comfort,..

Urinieren tut sie immer in den Kaklos, ihr großes Geschäft verrichtet sie nur alle 2 Tage mal drin.
Sie macht das aber nicht nur wenn sie alleine mit dem Kater da ist, sondern auch direkt vor unseren Augen...
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.164
Also kein CBÖP - das ist nämlich in vielen Fällen der Auslöser für Unsauberkeit.
Wenn sie es denn direkt vor Euren Augen macht - nützt es nix, wenn Du sie schnell ins Kaklo hebst und anschließend gebührend lobst? Schon mal probiert?
 

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Sie rennt entweder weg, und verrichtet es wo anders oder ich nehme sie, setzte sie auf Kaklo und sie kommt wieder raus und macht’s wo anders hin..
Ich bin wirklich verzweifelt....
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.164
Ach Mensch - da weiß ich leider auch keine Lösung!
Bei uns war es mit Wechsel des Streus erledigt - vll. fällt jemand anderem noch etwas dazu ein?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.647
Gefällt mir
3.787
Hallo und herzlich willkommen hier!::wgelb

Du schreibst, das beide noch nicht kastriert sind. Wann hast du den Termin und werden beide gleichzeitig kastriert.

Es kann auch durchaus sein, das es mit der bei beiden beginnenden Geschlechtsreife zu tun hat und die Katze sich daher vor dem vielleicht schon etwas potentem Kater "behaupten" will und "ihr Revier" absteckt.

Ich würde dir raten, recht kurzfristig bei beiden die Kastration machen zu lassen, denn auch danach dauert es noch ca. 6 Wochen bis die Hormonproduktion aufhört und beide "neutral" werden.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.164
Ja, das stimmt - die Kastra könnte unter Umständen (und hoffentlich) das Problem lösen, die Zeit dafür passt ja!
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.060
Gefällt mir
78
Ich möchte dich nicht entmutigen, aber eine meiner Katzen erledigt ihr großes Geschäft (ausschließlich das große, nicht das kleine) bereits seit 10 Jahren VOR einem der Klos. Mit Glück landet es ein, zwei Tage mal im Klo, aber das ist eher die Ausnahme. Ich konnte das bereits beobachten, als sie noch im Tierheim war.

So muss es bei dir nicht laufen, aber alles in allem hat man manchmal Pech und eine Katze, die "fehlprogrammiert" ist. Ich möchte behaupten, dass Helmi generell sehr speziell ist und ich immer versucht habe, ihre Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen. Nur eins konnte ich nicht für sie tun, nämlich sie als Einzelkatze halten, was ihr sicher gut gefallen hätte. In meinen Augen ist das ein plausibler Grund für dieses Verhalten, schlichtweg Territorial-/Reviermarkierung, aber es ist wiederum nur ein möglicher Grund von vielen.
 

zouzounaki

Gast
Hallo Katzenmama,

wo kommt der kleine Kater her, wie hat er gelebt?
Er ist ja noch nicht kastriert, weil zu jung, aber wenn das geschehen ist: Darf/Kann er dann raus?

Es herrscht zwar die Meinung, dass eine Katze, die draußen nicht kennt, nichts vermisst, allerdings widerspricht dies dem Wissen der Biologie und Verhaltensforschung.

Es gibt sicher Gründe, wieso man das Tier nicht rauslassen kann oder mag, aber man sollte zumindest wissen, dass das für sehr aktive Tiere (Temperament ist nunmal angeboren) heftiger Stress und damit auch eine Erklärung für Kratzen und Unsauberkeit sein kann.

P.S.
Wieso kratzt er so viel wenn wir nicht da sind? Er hat doch Beschäftigung...
Aus menschlicher Sicht vielleicht. Aus dem Instinkt des Tieres ist er zum Nichtstun in einer recht reizarmen und sehr begrenzten Umgebung verdammt. Dass er (wenn auch verständlich) dann sogar nur noch ein Zimmer zur Verfügung hat, macht es für ihn nicht besser.
Oder anders gesagt: Weil er sich langweilt. Die zweite Katze ändert daran nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.760
Gefällt mir
55
Mmh, ich würde es bei dem Kater mal mit clickern versuchen. Vielleicht braucht er mehr "Unterhaltung"?
Und wo kommt die Kleine her, habt ihr es mal mit Erde als Einstreu versucht? Vielleicht würde ihr das gefallen?
 

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Vielen Dank für eure vielen Nachrichten,

Balou und Abygail kommen vom Züchter, beide hatten 3-4 Geschwister und waren komplett sozialisiert. Abby hat bei ihrer Züchterin auch immer ins Kaklo gemacht, weshalb es uns so wundert, wieso sie es hier nicht tut.
Die zeitliche Kastration ist auf jeden Fall vorgesehen. Ich mache morgen direkt Termine aus.

Beide kennen die Freiheit, ich gehe oft mit Ihnen in den Garten. Balou ist super gerne draußen und genießt es richtig.
Abby sitzt meistens nur auf einer Stelle und möchte wieder rein. Sie verrichtet draußen auch nirgends ihr Geschäft. Sie ist lieber drinnen.
Beide sind BKH‘s und leider kommt es sehr oft in unserer Umgebung vor, dass Katzen geklaut werden, weswegen ich noch am überlegen bin, ob wir ihn nach der Kastration wirklich nach draussen lassen.
Er super Menschenbezogen und lässt sich von jedem anfassen...
Wenn er drinnen ist, will er immer zu gestreichelt werden und rückt einem nicht von der Seite. Ich glaube nicht, dass es Langeweile ist, wenn er alles zerkratzt. Nachts machen wir immer die Schlafzimmertür zu und er fängt an zu heulen und zerkratzt die Wände...
Ich hoffe dass sich das nach der Kastration etwas beruhigt... Er ist wie einschreiendes Baby wenn wir in einem anderen Raum sind...

Ich hab für Abby nun alle Hauben nochmal abgemacht und halte Balou auch immer zurück, wenn sie aufs Klo geht, damit sie nicht gestört wird, aber sie macht trotzdem daneben...
Meistens 2 mal in der Nacht und tagsüber dann auch noch mal...
ich bin wirklich ratlos. Gefällt ihr ihre Umgebung nicht? Zuhause hat sie es ja schließlich gelernt und gemacht..

Sie kommt immer zum kuscheln und schnurrt schon los, wenn man sie nur anschaut..
 

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Die kleine hatte zuhause auch Klumpstreu und normales Streu und hat beides benutzt. Sie ist wirklich in super guten Verhältnissen aufgewachsen und super verwöhnt..
Erde mag sie überhaupt nicht wenn sie draußen ist.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.060
Gefällt mir
78
So wie du es beschreibst, würde ich unbedingt auch etwaige organische Ursachen abklären lassen. Also eine Kotprobe beim TA für ein großes Kotprofil abgeben.

Wie sieht ihr Kot aus?
Gibt es andere Unregelmäßigkeiten in ihrem Verhalten, die auf Beschwerden schlueßen lassen, egal in welcher Form?
 

Katzenmama123

Registriert seit
03.11.2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Den Kot haben wir schon untersuchen lassen.
Alles in Ordnung bei ihr.
Der Kot sieht normal aus, also wirklich total in Ordnung.
Sie macht auch einen fitten Eindruck, ist die ganze Zeit am spielen, frisst dem großen sogar seine Essen weg...
sie ist Putz munter.
Aber dann fängt sie an auf dem Boden zu scharren, macht ihr Geschäft und will es wieder zu scharren.
Dann geht sie, als wäre bei was gewesen.
Sie sieht auch nicht gequält aus, es scheint wohl alles in Ordnung zu sein. Als wäre es völlig normal...
 

zouzounaki

Gast
Beide sind BKH‘s und leider kommt es sehr oft in unserer Umgebung vor, dass Katzen geklaut werden, weswegen ich noch am überlegen bin, ob wir ihn nach der Kastration wirklich nach draussen lassen.
Er super Menschenbezogen und lässt sich von jedem anfassen...
das ist verständlich, aber wenn die beiden sogar draußen kennen...Kann und muss jeder selbst entscheiden, halt nur nicht wundern, wenn die Katze, die nicht weiß, dass man sie schützen möchte, das anders sieht

Wenn er drinnen ist, will er immer zu gestreichelt werden und rückt einem nicht von der Seite. Ich glaube nicht, dass es Langeweile ist, wenn er alles zerkratzt. Nachts machen wir immer die Schlafzimmertür zu und er fängt an zu heulen und zerkratzt die Wände...
Ich hoffe dass sich das nach der Kastration etwas beruhigt... Er ist wie einschreiendes Baby wenn wir in einem anderen Raum sind...
hm, klingt für ein sozialisiertes Tier, das lange genug bei der Katzenmutter war, komisch. Krankheiten sollte man gewiss abklären. wieso schließt Du "Langeweile" aus? menschliche Langeweile ist das natürlich nicht.
Der Kater ist mit seinen 6 Monaten ja schon lange kein Baby mehr.

Sie kommt immer zum kuscheln und schnurrt schon los, wenn man sie nur anschaut..
::?irgendwelche Besonderheiten der BKH? Vielleicht kann das jemand beantworten, der sich gut mit BKH auskennt.
 
Apropo

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
440
Gefällt mir
15
Unsere Bkh Dame schnurrt auch bei jeder Gelegenheit richtig laut. Bei unserem Bkh Kater ist das nicht der Fall, eher im Gegenteil. Er schnurrt immer nur ganz leise. Da muss man schon genau hin hören.
 

zouzounaki

Gast
Unsere Bkh Dame schnurrt auch bei jeder Gelegenheit richtig laut. Bei unserem Bkh Kater ist das nicht der Fall, eher im Gegenteil. Er schnurrt immer nur ganz leise. Da muss man schon genau hin hören.
das Zitat war missverständlich, ich dachte eher an die Beschreibung, dass die Katze kratzt und jammert, wenn Katzenmama den Raum verlässt.
Das Schnurren dürfte nicht sonderlich BKH-typisch sein.

Noch was, Katzenmama, allgemein
Sie macht auch einen fitten Eindruck, ist die ganze Zeit am spielen, frisst dem großen sogar seine Essen weg...
sie ist Putz munter.
Aber dann fängt sie an auf dem Boden zu scharren, macht ihr Geschäft und will es wieder zu scharren.
Dann geht sie, als wäre bei was gewesen.
Sie sieht auch nicht gequält aus, es scheint wohl alles in Ordnung zu sein. Als wäre es völlig normal...
Dass eine Katze normal aussieht, sagt nichtsüber ihren Gesundheitszustand aus. Wenn sie erst mal krank aussieht, ist sie immer extrem krank, todkrank oder auch am Sterben. Am Aussehen oder dass sie herum läuft, kann man das bei einer Katze nicht festmachen.

Wie gesagt, nur ganz allgemein. Weswegen man bei Verhaltensauffälligkeiten auch immer an Krankheiten denken muss- zeigen wird sie es nicht oder (fast) zu spät.
 
Thema:

Katze kotet neben das Katzenklo

Katze kotet neben das Katzenklo - Ähnliche Themen

  • Katze kotet neben Klo

    Katze kotet neben Klo: Hallo! Wir haben seit 2 Wochen 2 Norwegische Waldkatzen (3 und 7 Monate alt). Die große (Lina) ist an den ersten Tagen brav ins Katzenklo...
  • Katze uriniert und kotet neben das das Katzenklo

    Katze uriniert und kotet neben das das Katzenklo: Hallo, seit einger Zeit ist unser weibliche Katze unrein. Angefangen hat es damit das sie andauernd in ein Korb mit alten Zeitungen reingepinkelt...
  • Katze kotet meistens neben dem Katzenklo

    Katze kotet meistens neben dem Katzenklo: Hallo zusammen, meine Katze Moki, 2 Jahre alt, hat eine etwas dumme Angewohnheit. Sie macht ihren Haufen fast nur noch neben dem Katzenklo. Pipi...
  • Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo

    Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo: Hallo, seit einiger Zwit kotet meine Katze nachts nicht mehr in die Klos. Wir wissen nicht, warum und langsam werde ich sauer und spiele mit dem...
  • Katze kotet in die Wohnung...

    Katze kotet in die Wohnung...: Hallo zusammen, ich heisse Antje, bin 46 und lebe seit Juli 2016 mit zwei wunderschönen Russisch Blau zusammen. Cäsar und Cleopatra sind...
  • Ähnliche Themen
  • Katze kotet neben Klo

    Katze kotet neben Klo: Hallo! Wir haben seit 2 Wochen 2 Norwegische Waldkatzen (3 und 7 Monate alt). Die große (Lina) ist an den ersten Tagen brav ins Katzenklo...
  • Katze uriniert und kotet neben das das Katzenklo

    Katze uriniert und kotet neben das das Katzenklo: Hallo, seit einger Zeit ist unser weibliche Katze unrein. Angefangen hat es damit das sie andauernd in ein Korb mit alten Zeitungen reingepinkelt...
  • Katze kotet meistens neben dem Katzenklo

    Katze kotet meistens neben dem Katzenklo: Hallo zusammen, meine Katze Moki, 2 Jahre alt, hat eine etwas dumme Angewohnheit. Sie macht ihren Haufen fast nur noch neben dem Katzenklo. Pipi...
  • Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo

    Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo: Hallo, seit einiger Zwit kotet meine Katze nachts nicht mehr in die Klos. Wir wissen nicht, warum und langsam werde ich sauer und spiele mit dem...
  • Katze kotet in die Wohnung...

    Katze kotet in die Wohnung...: Hallo zusammen, ich heisse Antje, bin 46 und lebe seit Juli 2016 mit zwei wunderschönen Russisch Blau zusammen. Cäsar und Cleopatra sind...
  • Schlagworte

    katze kotet neben das katzenklo

    ,

    16 jähriger kater kotet neben klo wieso

    ,

    katze macht neben das katzenklo

    ,
    , warum macht mein kater neuerdings neben den katzenklo ?, katze kackt neben das klo, ketze scheißt neben das katzenklo, benebac für katzen
    Top Unten