Katze kommt nicht von Freigang zurück...:-(

  • Ersteller des Themas Weidenkaetzchen
  • Erstellungsdatum
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
Hallo! Vielleicht kennen einige schon meine vorigen Threads. Ansonsten die Kurzfassung:
-Katze mit 11 Monaten von einer Privatperson (ebay Kleinanzeigen) übernommen.
-Mittlerweile 16 Monate
-lange Probleme,weil Katze eher distanziert war, teilweise aggressiv und ziemlich anstrengend
-Freigang wollte sie nicht

Nun haben wir es vor ca. einem Monat endlich geschafft sie an den Freigang zu gewöhnen und sie nutzt ihn seitdem auch gerne. Dadurch ist sie sowas
von entspannt und zutraulich geworden. Schon fast eine kleine Schmusekatze. In der Regel geht sie abends raus und mauzt dann morgens, wenn sie wieder rein möchte. Normalerweise ist sie auch immer in der Nähe und kommt sofort angerannt, wenn ich sie rufe. Nun ist unsere Maus allerdings seit Samstag abend nicht mehr zurück gekehrt. Ich war sie schon mehrmals suchen und habe sie einmal aus dem Auto (keine 200 Meter von Zuhause entfernt) gesehen. Habe sofort das Auto abgestellt und wollte sie rufen. Aber als ich ausstieg war sie spurlos verschwunden und reagierte auch nicht auf mein Rufen.
Eine Anzeige bei ebay habe ich auch schon gestaltet.
Ich mache mir solche Sorgen um sie, weil ich nicht weiss wo sie ist und ob es ihr gut geht, geschweige denn ob und wann sie zurückkommt. Dazu noch die Kälte, der Wind und der Regen. Futter hat sie auch nicht.
Ich kann wohl nix anderes tun als warten, aber trotzdem möchte ich fragen:

Wie lange kann sie unter den Bedingungen draußen überleben?
Waren eure auch schon mal so lange weg und kamen wieder?
Habt ihr noch irgendwelche Tipps wie ich sie finden kann?
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.715
Gefällt mir
26
Ort
über HH bei Quickborn
Hallo Weidenkätzchen,

die ersten Sätze lasen sich noch super. ::w
Aber seit Samstag verschwunden, das ist zu lange, wenn sie sonst immer nach Hause kam. Ist sie bei Tasso registriert? Wenn ja, dann dort Bescheid geben. Desweiteren würde ich Handzettel in der ganzen Umgebung anbringen und auch bei den Tierärzten und Tierheimen in der Umgebung nachfragen. Achso, in der ganzen Umgebung würde ich auch nach ihr rufen. Das habe ich bei meinem Kater auch gemacht. Egal, was die Leute denken...

Überleben wird sie das schon noch. Es ist zwar kalt, aber noch nicht in dem Bereich, wo man sich Sorgen machen muss. Unser Kater war heute auch den ganzen Tag draußen und ist jetzt immer noch weg. Allerdings suchen meine beiden nun nachts schon ihr zu Hause auf.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Dein Kätzchen bald auf Dein Rufen reagiert oder einfach wieder vor der Tür steht. ::l::l::l
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
Danke für deine Tipps. Ich verstehe nur einfach nicht warum sie nicht zurückkommt. Ich bin mir zu 99% sicher dass sie das war, die ich vor zwei Tagen draußen gesehen habe.
Ich renne auch schon wie ein Bekloppte draußen rum und rufe ihren Namen. Natürlich gucken dann viele, aber was soll man machen!?
Was ist denn Tasso? Registriert ist sie nirgends und ich ärgere mich dass ich sie nicht durch ein Halsband, Chip oder sowas markiert habe.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Ort
Am A.d.W.
Bei Tasso kann man seine Tiere registrieren lassen, allerdings nur wenn sie gechipt sind. So kann jeder Tierarzt den Chip auslesen und bei Tasso nachschauen, ob das Tier vermisst wird.

Ich drücke ebenfalls die Daumen, ich kann nachvollziehen, wie schlimm das ist.

Ist sie kastriert?

Wie suchst du denn? Einfach nur laufen und dabei rufen, hat oft wenig wert. Am besten ist es nachts, wenn es ruhig ist. Und wenn du sie gerufen hast, bleib ein paar Minuten am gleichen Fleck stehen und warte. Rufe immer mal wieder, aber mach Pausen dazwischen. Klappern mit Leckerlidosen zb kann auch helfen.
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
Ui, die Nachbarn werden sich freuen wenn ich nachts rufe und mit Dosen klapper. :-)
Aber du hast Recht. Sie ist ohnehin etwas vorsichtiger und vorhin dachte ich mir auch schon, dass sie sich ja gar nicht ruastraut, wenn hier ständig Autos und Fahrräder vorbei fahren und Leute mit ihren Hunden Gassi. Werde also so gegen 22Uhr nochmal raus. Das ist eine gute Idee.
Kastriert ist sie, gechippt leider nicht, aber sollte sie irgendwann wieder da sein, werde ich das nachholen.
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
War jetzt nochmal draußen nach ihr suchen. Leider wieder erfolglos. Bin gerade echt hoffnungslos. Wenn ich sie doch neulich so nah bei uns Zuhause gesehen habe, warum kommt sie dann nicht zurück? Vielleicht fühlt sie sich hier nicht mehr wohl oder ist woanders "eingezogen"!? Im Moment ist es echt schlimm, weil man einfach nix tun kann und nix weiss. Langsam verliere ich die Hoffnung dass sie wiederkommt. :-(
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
22.556
Gefällt mir
12
Alter
59
Ort
Köln
Hallo Annabel,

tut mir leid, dass Euer Schatz nicht nach Hause kommt. ::bussi Ich könnte mir vorstellen, dass sie draußen in der Freiheit ängstlich reagiert und deshalb nicht zu Dir kam, als Du sie neulich gesehen hast. Ich kann Dir nur empfehlen, draußen - wie es weiter oben auch schon angeregt wurde - Handzettel aufzuhängen, auch mit den Nachbarn zu sprechen, ob sie sie gesehen haben. Und, Du könntest drauf schreiben, dass sie krank ist und ihre Medikamente bekommen muss.

Es wird niemand eine krankes Tier behalten wollen, falls Deine Kleine irgendwo untergekommen sein sollte.

Vielleicht machst Du jetzt noch eine kleine Runde, könnte ja sein, dass sie jetzt antwortet, um diese Zeit ist es ja noch ruhiger als vor zwei Stunden.

Hier werden alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass Lou bald wieder nach Hause kommt. ::knuddel
 
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.571
Gefällt mir
10
Hallo

„draußen“ sind wir unseren Katzen häufig fremd von daher wundere Dich nicht, wenn sie nicht auf rufen reagiert.

Die Zettel wo Du ein Foto von Deiner Katze mit kurzer Beschreibung würde ich auf jeden Fall machen.

Hast Du ihr draußen ein Plätzchen eingerichtet mit Decke und Futter? Könnte auch helfen.
Kannst Du Dir irgendwo eine Wildkamera ausleihen? Dann würdest Du evtl sehen, ob sie bei Euch ums Haus schleicht und Du könntest als nächste Maßnahme mal nachts die Haustür offen lassen.

Meist sind sie nicht weit weg, sondern bleiben in engem Radius.

Hab vor kurzem hier was gelesen, das auch interessant klang:

http://https://www.pdf-archive.com/2016/07/20/heimw-rtsschleppe-1/heimw-rtsschleppe-1.pdf
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
53
Gefällt mir
9
Ort
Dortmund
Ich drücke Dir beide Daumen, dass sie bald wieder nach Hause kommt.
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
Danke! Werde es mal mit dem Fährten legen probieren. Allerdings habe ich langsam keine Hoffnung mehr dass sie zurückkommt. :-(
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.042
Gefällt mir
12
Alter
40
Ort
Hamburg
Hoffnung nie aufgeben!!! Katzen kommen oft noch zurück, obwohl man schön längst nicht mehr damit gerechnet hat.
Du könntest eine gute Tierkommunikatorin beauftragen!
Ich drücke die Daumen, ganz fest!

LG Jo
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.087
Gefällt mir
2
Alter
68
Ort
Hannover
Hallo
„draußen“ sind wir unseren Katzen häufig fremd von daher wundere Dich nicht, wenn sie nicht auf rufen reagiert.

Darauf möchte ich mal eingehen, obwohl ich keine Freigänger habe.

Wenn wir in der Wohnung die Katzen rufen, klingt das ja komplett anders als draußen! Allein schon von der vermuteten Entfernung und dem Stress, dem die Dosis dann ausgesetzt sind.

Kennt jemand eine Möglichkeit, das Locken etwa situationsgetreu zu Hause zu üben? Ich meine, im Heim einen Ruf zu simulieren, damit entlaufene Katzen diese Stimme wiedererkennen und nicht in Panik weg laufen?

Dir, Weidenkaetzchen, wünsche ich viel Geduld und Durchhaltevermögen, damit du deine Katze wieder in die Arme nehmen kannst!
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
Das kann natürlich sein. Vorher musste ich nur aus dem Fenster schauen und sie rufen, schon war sie da. Auch wenn ich draußen vor der Tür stand und mit meinem Sohn gesprochen habe, kam sie sofort aus dem Gebüsch. Ich vermute dass sie evtl schon total verängstigt ist. Ich habe jetzt schon mal das mit den Fährten legen probiert, ihr Futter hingestellt und rufe gleich nochmal im Tierheim an. Ich hoffe natürlich dass sie doch noch zurückkommt, aber ich befürchte dass dem nicht so sein wird.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.042
Gefällt mir
12
Alter
40
Ort
Hamburg
Ich habe meine auf Schlüsselklimpern und Namen rufen trainiert. Klappt wunderbar draußen...
 
würmchen

würmchen

Registriert seit
14.12.2012
Beiträge
1.505
Gefällt mir
0
Ort
Langenfeld NRW
und ist Samtpfote wieder da::?::?
oder brauchst du immer noch
ganz dicke Nerven
Daumen sind weiter gedrückt
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
50
Gefällt mir
1
Ort
Schwerin
@Würmchen:

Leider nicht. :-( und leider hat sich heute herausgestellt, dass die Katze, die ich gesehen habe, doch eine andere war. Habe ein paar Aushänge in der Kaufhalle und in der Umgebung verteilt, draußen Futter stehen, Fährte gelegt, im Tierheim angerufen und suche sie jeden Abend und knister mit ihren Leckerlis. Immerhin eine andere Katze hat das angelockt, aber von unserem Katzenmädchen keine Spur. Sind sogar heute in Sträuchern mit Taschenlampe durchgekrochen um zu schauen ob sie da irgendwo verletzt liegt. Bei Ebay auch schon eine Anzeige gemacht... Tasso etc gecheckt... es ist zum Verzweifeln. Am schlimmsten ist es nicht zu wissen was nun ist. Man will sie nicht aufgeben, aber es ist auch belastend jedesmal ohne sie nach Hause zu kommen.
Bekomme viele Zuschriften (Leute die ihr Mitleid kundtun, sagen was sie für eine schöne Katze ist usw), aber leider kein heißer Tipp dabei. Könnte ja sein dass sie jemand aufgenommen hat. Sie ist wirklich sehr hübsch.
 
würmchen

würmchen

Registriert seit
14.12.2012
Beiträge
1.505
Gefällt mir
0
Ort
Langenfeld NRW
und wie sieht es aus?
erkundige dich in den Nachbarstädten

Betriebshof der oder Ordnungsamt beim Fundbüro

alle Daumen und Pfötchen sind weiter gedrückt

Tierhilfe am Ort
Tasso oder ähnlich Organisationen
 

Ähnliche Themen


Stichworte

,

katzenlinks

,

katzenlins

,
netzkatzen
, bauernkatze, Katze freigang, asthma katzen
Seitenanfang Unten