Katze kippt um und torkelt

Diskutiere Katze kippt um und torkelt im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Bin neu hier im Forum und brauche schon direkt Hilfe! Habe zwei Katzen, eine davon lebt seit längerer Zeit bei meinen Nachbarn, da die...

Tinka

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo!
Bin neu hier im Forum und brauche schon direkt Hilfe! Habe zwei Katzen, eine davon lebt seit längerer Zeit bei meinen Nachbarn, da die Beiden sich überhaupt nicht miteinander vertragen wollten. Nun kam mein Nachbar heute Abend zu mir und sagte die Katze sei, nachdem sie zuvor auf der Fensterbank geschlafen hat,
beim Versuch zu stehen und laufen einfach zur Seite umgekippt und habe sich an der Wand entlanggedrückt um gehen zu können und wäre zuletzt auf allen Vieren gen Tür gekrochen. Ich weiss, es hört sich ganz furchtbar an... Ich bin auch direkt mit meinem Katzenkorb rübergelaufen um sie direkt zum Tierarzt zu bringen. Sie schoss allerdings beim Öffnen der Tür direkt an mir vorbei. Wir haben dann über zwei Stunden versucht sie einzufangen mit allen möglichen Tricks. Es ist aber eine sehr scheue Katze und noch dazu sehr klever, so dass sie ahnte es sei besser nicht in die Nähe der Menschen zu gehen. Na ja , Fakt ist, sie machte in der ganzen Zeit nicht den Eindruck einer kranken Katze, fraß, jagte einem Eichhörnchen hinterher, keinerlei Anzeichen von komischem Verhalten.

Nun meine Frage:
Hat Jemand Erfahrung mit solchen Symptomen gesammelt? Kann es etwas Schwerwiegendes sein, obwohl die Katze wieder putzmunter ist?::?

Wäre für Rückinfos wirklich dankbar!
 
17.08.2006
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

DrQuinn

Registriert seit
23.05.2006
Beiträge
3.459
Gefällt mir
0
Tinka, wie alt ist deine Katze? Sowas kann ein Schlaganfall sein. Aber dann müsste sie das eigentlich immer noch haben. Hast du mal einen TA angerufen und gefragt? Symptome geschildert?
 

SarahOw

Registriert seit
08.05.2006
Beiträge
1.171
Gefällt mir
0
Ich würde den TA anrufen und das schildern, genau wie du es hier getan hast.

Ich kenne mich leider damit nicht aus. Frage mich nur, ob Katzen auch so etwas ähnliches wie "eingeschlafene Beine" (also so harmlose Durchblutungsstörungen durch ungünstige Schlafpositionen) haben können, das ist ja manchmal recht schmerzhaft.. ?! Aber wie gesagt- einmal 1 Euro ins telefonat investieren und den TA anrufen halte ich für sinnvoll..

wenn hier nicht gerade ein TA- Fori deinen Beitrag liest..
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
die Katze sei, nachdem sie zuvor auf der Fensterbank geschlafen hat, beim Versuch zu stehen und laufen einfach zur Seite umgekippt und habe sich an der Wand entlanggedrückt um gehen zu können und wäre zuletzt auf allen Vieren gen Tür gekrochen. Ich weiss, es hört sich ganz furchtbar an... Ich bin auch direkt mit meinem Katzenkorb rübergelaufen um sie direkt zum Tierarzt zu bringen. Sie schoss allerdings beim Öffnen der Tür direkt an mir vorbei.
Hi Tinka,
ich habe mich bei der Beschreibung sehr erschrocken.

Bitte eins vorweg: ich bin keine TÄ und möchte Dir auch keine Angst machen, aber es hat mich sehr an den Krankheitsverlauf meiner ersten Katze erinnert.

Vielleicht liest Du dir den Text mal durch (ist sehr lang).
Inka hatte auch so einen "Schwächeanfall" und wie sich das alles entwickelt hat kann man nachlesen.

Hier die Geschichte von Inka:
Inkas Krankheitsgeschichte

Ich finde, so sehr ich auch grade wieder weine (es ist als wäre es gestern gewesen) den Krankheitsverlauf dahingehend interessiert, als das man erkennen kann, wie schwer oft eine richtige Diagnose zu stellen, bzw. wie falsch Ärzte reagieren können und lieber wochenlang rumdoktern.

Eine Riesenbitte an Dich:
laß die Maus gründlich untersuchen, sicher ist das nicht normal!

Alles liebe und bitte berichte weiter.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Mir ist als erstes eingefallen, daß es vielleicht am Blutdruck liegen könnte? Die Schilderung der Katzel hat mich lebhaft an mich erinnert, ich torkle wegen tiefen Blutdruckes auch oft nach dem Aufstehen.

Zugvogel
 

Barchetta

Registriert seit
20.01.2005
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Hallo,

wenn ich mich richtig erinnere, gibt es bei Katzen eigentlich keinen Schlaganfall im herkömmlichen Sinne.

Schau mal hier: http://www.tierarztpraxis-reuter.de/tierarzt_info/index_katze.htm

Tiger hatte anfangs, bevor es dann so richtig heftig wurde, auch solche Symptome, zeitweilige Koordinationsstörungen, Torkeln, sie konnte nicht laufen, dann war es plötzlich vorbei, sie war wie vorher ... ich wusste da aber noch nichts von dieser Krankheit ... leider ...

Liebe Grüße

Beate
 

DrQuinn

Registriert seit
23.05.2006
Beiträge
3.459
Gefällt mir
0
Barchetta, mein Kater hatte einen Schlaganfall. Ist so vom TA diagnostiziert worden. Leider übersieht man das leicht bei Katzen. Die Krampfanfälle, die er hatte waren vermutlich eine Spätfolge davon.
 

Tinka

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo!

Erst einmal ganz lieben Dank für Eure Hilfe!

Ja hatte natürlich gestern bereits versucht Tiearzt zu kontaktieren, hatte ich aber nicht erreicht. Heute hat es geklappt, aber es deute wohl alles aufgrund des Alters (8 Jahre) auf Kreislaufprobleme hin, da es auch nur nach dem Schlafen auftrat und sie nach 5 Min. wieder fit war. Das Vestibular-Syndrom trifft die Symptome allerdings auch auf den Punkt. Jetzt heisst es abwarten und beobachten...
LG
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Acht Jahre - das ist doch kein Alter! Zwar ist der Schmelz der ersten Jugend vergangen, aber mit diesem Alter sind sie voll im Leben drin, so etwa, als seien wir vierzig Jahre alt - im Zenit des Lebens.
Ich bin gespannt, was der TA diagnostiziert.

Zugvogel
 

Barchetta

Registriert seit
20.01.2005
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Barchetta, mein Kater hatte einen Schlaganfall. Ist so vom TA diagnostiziert worden. Leider übersieht man das leicht bei Katzen. Die Krampfanfälle, die er hatte waren vermutlich eine Spätfolge davon.
Ja, unser TA sagte auch, es wäre ein Schlaganfall, aber ich habe mich halt hinterher mal "schlaugelesen" ... aber die Symptome sind wirklich wie bei einem Schlaganfall, und viele Tierärzte erklären es halt so, weil es einfacher verständlich ist als das Vestibular-Sydrom ... Tiger hätte es jedenfalls auch nichts mehr geholfen, wenn er das anstelle eines Schlaganfalls diagnostiziert hätte ... mit 20 Jahren und diesen heftigen Symptomen ...

Liebe Grüße

Beate
 

Barchetta

Registriert seit
20.01.2005
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Hallo!

Erst einmal ganz lieben Dank für Eure Hilfe!

Ja hatte natürlich gestern bereits versucht Tiearzt zu kontaktieren, hatte ich aber nicht erreicht. Heute hat es geklappt, aber es deute wohl alles aufgrund des Alters (8 Jahre) auf Kreislaufprobleme hin, da es auch nur nach dem Schlafen auftrat und sie nach 5 Min. wieder fit war. Das Vestibular-Syndrom trifft die Symptome allerdings auch auf den Punkt. Jetzt heisst es abwarten und beobachten...
LG
Ich denke auch, beobachten ... alles andere bringt ja eh grad nichts ...

Ich drück die Daumen, dass es wirklich nur Kreislaufprobleme waren ... denn 8 Jahre ist ja nun wirklich kein Alter ..

Liebe Grüße

Beate
 

Debora

Registriert seit
27.06.2005
Beiträge
286
Gefällt mir
0
Hallo Tinka,

Meine jüngste Katze (dmals ca. 1/2 Jahr alt) hatte auch einmal torkel-Symptome. Sie ist auch noch zur Seite gefallen und hat gezuckt. Dann war einige Zeit wieder alles ok, anschliessend torkelte sie wieder. Das ganze hörte nicht auf, also sind wir ins Tierspital gefahren. (Weihnachten, nachts um 2 Uhr, super...) Es gab viele Verdachte, Ideen, Untersuchungen... schlussendlich haben wir die Vermutung, dass sie (weil sie soooo wild ist) irgendwo den Kopf stark gestossen hat, was Aussetzer im Gehirn verursachte.

Ich such Dir den link noch raus mit der ganzen Geschichte, usw. Bitte behalte die Katze auf jeden Fall im Auge!

http://netzkatzen.de/posts/1/

Liebe Grüsse, Debora

P.S. Seither hatte unsere kleine zum Glück nie mehr solche Anfälle!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Katze kippt um und torkelt

Katze kippt um und torkelt - Ähnliche Themen

  • Kitten 3 Wochen geknicktes Bein beim laufen.

    Kitten 3 Wochen geknicktes Bein beim laufen.: Hallo guten Tag unsere Katze hat Babys(jetzt 3 wochen alt) bekommen aber eines von ihnen hat ein geknicktes bein Hinten rechts, ich habe zum...
  • Katze hinkt vorne

    Katze hinkt vorne: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mal eure Meinung hören. Unsere Katze(Kater) ist über 13Jahre und seit Anfang der Wochen haben wir...
  • MRT - wie schnell ist die Katze wieder fit?

    MRT - wie schnell ist die Katze wieder fit?: Ihr Lieben, morgen geht mein Uri ins MRT, er läuft seit Februar schlechter, schwankend und er knickt hinten weg. Er hat seit drei Jahren auch...
  • Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?

    Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?: Hallo, Meine Katze wurde vor 4 Tagen am Knie operiert. Sie kommt eigentlich sehr gut zurecht und macht auch einen fitten Eindruck auf mich...
  • Katzen Oma mit 17 Koordinationsprobleme

    Katzen Oma mit 17 Koordinationsprobleme: Hallo Wie in der Überschrift angedeutet geht es um unsere 17 jahre alte Nicki. Ich weis, das es ein respektables Alter ist und da schonma das ein...
  • Katzen Oma mit 17 Koordinationsprobleme - Ähnliche Themen

  • Kitten 3 Wochen geknicktes Bein beim laufen.

    Kitten 3 Wochen geknicktes Bein beim laufen.: Hallo guten Tag unsere Katze hat Babys(jetzt 3 wochen alt) bekommen aber eines von ihnen hat ein geknicktes bein Hinten rechts, ich habe zum...
  • Katze hinkt vorne

    Katze hinkt vorne: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mal eure Meinung hören. Unsere Katze(Kater) ist über 13Jahre und seit Anfang der Wochen haben wir...
  • MRT - wie schnell ist die Katze wieder fit?

    MRT - wie schnell ist die Katze wieder fit?: Ihr Lieben, morgen geht mein Uri ins MRT, er läuft seit Februar schlechter, schwankend und er knickt hinten weg. Er hat seit drei Jahren auch...
  • Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?

    Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?: Hallo, Meine Katze wurde vor 4 Tagen am Knie operiert. Sie kommt eigentlich sehr gut zurecht und macht auch einen fitten Eindruck auf mich...
  • Katzen Oma mit 17 Koordinationsprobleme

    Katzen Oma mit 17 Koordinationsprobleme: Hallo Wie in der Überschrift angedeutet geht es um unsere 17 jahre alte Nicki. Ich weis, das es ein respektables Alter ist und da schonma das ein...
  • Schlagworte

    ,

    katze torkelt plötzlich

    ,

    ,
    katze kippt um
    , katze kippt zur seite, kreislaufprobleme bei katzen, katze fällt um, schlaganfall katze symptome, katzenkrankheiten symptome torkeln, katze kippt beim laufen um, katze kreislaufprobleme, kater torkelt, katze torkelt, katze kippt zur seite um, alte katze kreislaufprobleme, katze kippt plötzlich um, katzen kreislaufprobleme, katze steht auf kippt um und torkelt, katzen schäft steht auf und kippt um, meine katze torkelt plötzlich, kreislaufprobleme bei katzen was tun, katzenbabys kreislaufprobleme, alte katze hat kreislaufprobleme was kann ich tun, katze kippt zur seite schlaganfall, katze symptome schlaganfall
    Top Unten