Katze ignoriert uns

Diskutiere Katze ignoriert uns im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Zusammen. Unsere Ella ( bald 1.5 Jahre) hat sich nach der Zusammenführung mit Nala ( fast Monate ) stetig von uns Menschen zurückgezogen...

Ellanala

Registriert seit
06.11.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
2
Hallo Zusammen.
Unsere Ella ( bald 1.5 Jahre) hat sich nach der Zusammenführung mit Nala ( fast Monate ) stetig von uns Menschen zurückgezogen. Meiner Meinung ist der Höhepunkt nun erreicht und wir sind nur noch zum Füttern und Katzenklo sauber machen da. Das war mal anders. Sie war nie der größte Kuschler, trotzdem
lag sie abends zum kuscheln auf meinen Beinen. Jetzt drückt sie den Körper sofort durch, sobald ich sie streicheln möchte. Spielen mit Angel etc interessiert sie auch nicht mehr. Wir sind komplett von ihr abgehakt worden. Dies macht mich natürlich traurig. Es gibt eine Situation am Tag, direkt nach dem Aufstehen, da lässt sich sich ca 30 Sekunden streicheln und schnurrt. Ich bin ein wenig mit meinem Latein am Ende. Muss ich ihr Verhalten akzeptieren oder denkt ihr, das Verhältnis lässt sich " reparieren " ?
Nala, unser Kitten, ist ganz verschmust und spielt mit uns. Ella schaut dann einfach nur zu. Ich rufe sie dann liebevoll zu mir oder hebe sie zu mir, aber dann ist sie sofort wieder weg.

Die Zusammenführung der Katzen hat sehr gut geklappt. Ab Tag 4 sind die Zwei ein Herz und eine Seele. Spielen, putzen sich gegenseitig, schlafen zusammen und teilen sich Klo und Napf.

Habt ihr Tipps/ Anregungen für mich?

Liebe Grüße Nana
 
06.11.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Ellanala

Registriert seit
06.11.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
2
Ella wurde mit 6 Monaten kastriert.
Nala ist fast 5 Monat und ist seit mit 12 Wochen zu uns gekommen.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
2.119
Gefällt mir
927
Moin Ellanala,
wie lang sind die Zwei denn am Tag allein?
Und wie schaut Ella´s Kot aus? "Jetzt drückt sie den Körper sofort durch, sobald ich sie streicheln möchte." könnte auf Verstopfung hindeuten. Ansonsten zieh ich unsere Katzen zu mir auf den Schoss, wenn ICH kuscheln möchte oder boykottiere auch schon mal das Abendessen für ne Weile, wenn mir die Aufmerksamkeit der Herrschaft fehlt ;-).
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
190
Gefällt mir
65
Auch wenn es fies klingt, aber Glückwunsch, ihr habt jetzt eine glückliche Katze. Katzen, die alleine leben orientieren sich natürlich am Menschen, weil nichts anderes für sie da ist.
Sei nicht traurig, freu dich, dass deine Katze glücklich und zufrieden ist
 

Ellanala

Registriert seit
06.11.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
2
Die Zwei sind immer nur kurzzeitig alleine, da unsere Arbeitszeiten gegensätzlich sind.
Der Kot sieht und riecht vollkommen normal.
Ich habe nicht das Gefühl, dass es etwas organisches ist. Ihr Verhalten ist sonst ganz normal. Mir kommt es so vor, als wären menschliche Berührungen ihrerseits unerwünscht.

Mir fällt gerade noch ein, das Ella an meinem Vater hängt. Er hat sie in unserem Sommerurlaub betreut und wenn er zu Besuch ist, lässt sie sich kurzzeitig kraulen und mit Leckerli verwöhnen.
 

Ellanala

Registriert seit
06.11.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
2
Dies war auch unser Hauptgrund zur Zweitkatze. Wit haben uns einen Lebensbegleiter für sich gewünscht, sodass Ella Ihr natürliches Katzenverhalten mit anderen ausleben kann.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.874
Gefällt mir
881
Zunächst erstmal ….. freut euch, das die Zusammenführung so gut geklappt hat.
Dann ist Nala also jetzt 2 Monate bei euch und die beiden mögen sich und spielen und kuscheln schön zusammen, besser kann es für und mit Katzen nicht kommen.

Ich gehe mal davon aus, das Ella auch in etwa dem gleichen Alter zu euch gekommen ist ???
Und vermutlich war sie bis zu Nalas Einzug als Katze alleine bei euch?

Wenn sie davor gut sozialisiert war, dann könnt ihr an ihrem jetzigen Verhalten sehen, wie sehr sie eine kätzische Gesellschaft vermisst hat …….. Kitten sollen und müssen möglichst mit gleichaltrigen Kitten aufwachsen, wir Menschen können zwar etwas mit ihnen "spielen, auch kuscheln und schmusen", aber wir können nicht auf Katzenart mit ihnen toben, raufen, Öhrchen lecken, übereinander liegen und schlafen usw. usw. ….. das alles hat eure Ella ganz sicher vermisst und hat daher zur Zeit nur noch Augen für ihres gleichen …. die hat offensichtlich einen ganz großen Nachholbedarf aus ihrer eigenen Kittenzeit.
Ella ist ja mit ihren noch nicht mal 1 1/2 Jahren selbst noch ein Kitten und hat nun endlich durch Nala das was ihr bisher gefehlt hat.

Wir haben selbst 2 junge Katzen-Mädchen als Kitten aufgenommen, die jetzt beide ca. 2 Jahre alt sind.
Zunächst dachten wir, das die erste zu uns gekommene Kitten auch gut ohne gleichaltrige klar kommt, wir haben ja außerdem noch 2 ältere Kater, die sich auch um sie "gekümmert" hatten …… aber wir haben bald gemerkt, das damit die Kleine nicht ausgelastet war. Zwei Monate später haben wir dann noch ein gleichaltriges Kittenmädchen aus dem TH dazu geholt.
Von da an spielte und tobte unsere Emma auch nur noch mit der neuen gleichaltrigen Lotte ….. wir waren ziemlich "abgeschrieben", hatten aber mit insgesamt 4 Katzen genug zu tun um jedem gerecht zu werden, also es auch dadurch als "normal" empfunden.

Jetzt, nach dem sie ca. 2 Jahre alt sind (Lotte ist vermutlich 2 Monate jünger) fängt Emma seit einiger Zeit von alleine an, das sie jeden Abend wie bei einem Ritual zu mir auf den Schoß kommt und ihre Schmuseeinheiten anfordert ….. seit kurzer Zeit legt sie sich sogar mal einfach zu mir hin, um in Ruhe zu dösen .….. das kam bisher nie vor, da musste mit Lotte getobt werden, oder halt ausgeruht werden.

Ich bin sicher, das eure Ella jetzt erstmal ihren riesigen Nachholbedarf austoben wird …… ihr seid erst später wieder dran.

Ausserdem spielen die meisten Katzen nicht gleichzeitig mit ihrem Menschen, eine guckt meistens zu.
Und da Nala ja noch ein richtiges Kleinkind ist, da ist ihr Spieltrieb auch noch viel grösser und sie wird daher auch immer gleich darauf anspringen.

Versucht mal zu 2 Personen je mit einer Zeit zur gleichen Zeit zu spielen ….. noch besser, geht mit Elli in einen extra Raum, macht die Tür zu und spielt mit ihr alleine ….dann wird sie nicht abgelenkt.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.034
Gefällt mir
753
Wenn ich das richtig lese, ist Nala erst seit knapp 2 Monaten bei euch und vorher war Ella über 1 Jahr alleine. Da hat Ella jetzt einfach einen großen Nachholbedarf, was das Spielen und Kuscheln mit ihrer Artgenossin angeht. Du schreibst ja auch, dass die zwei sich von Anfang an sehr gut verstehen, kuscheln, spielen, zusammen schlafen.....
Dazu kommt, dass Ella euch jetzt plötzlich mit jemand teilen muss, etwas, was sie bisher nicht kannte. Und ihr euch wahrscheinlich weniger mit ihr alleine beschäftigt.

Ihr könnt versuchen, dass jeder von euch mit einer Katze in ein eigenes Zimmer geht und sich dort nur mit dieser Katze beschäftigt. Also nicht mit beiden zusammen spielen, sondern einer mit Nala und einer mit Ella.
Falls ihr Leckerli gebt, wartet bis beide Katzen vor euch sitzen. Dann beiden Katzen gleichzeitig ein Leckerli reichen.


PS: Da haben Pat und ich gleichzeitig die gleichen Gedanken gehabt :wink:
 

Ellanala

Registriert seit
06.11.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
2
Danke für eure Antworten !
Ich bin sehr froh darüber, das die Beiden sich gut verstehen. Mir ist auch bewusst, das sie erstmal nur Augen für sich haben und ihrer neugewonnene Freundschaft nutzen.
Ich hoffe, das ich mit der Zeit auch wieder interessant werde. Liebe Grüße!
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
190
Gefällt mir
65
Ihr könnt versuchen, dass jeder von euch mit einer Katze in ein eigenes Zimmer geht und sich dort nur mit dieser Katze beschäftigt. Also nicht mit beiden zusammen spielen, sondern einer mit Nala und einer mit Ella.
Ich meine es jetzt nicht bös, aber warum sollte man das tun? Katzen einzeln zu bespielen, nur weil der Mensch "was für sich" haben will?
Ich würde mich einfach riesig freuen dass sich die Katzen so gerne mögen. Grad nach einer Zusammenführung in so einer kurzen Zeit.

Ich kann es zwar verstehen dass man eine Schoßkuschelkatze haben will, aber das ist eigentlich nicht die Realität.

Wir haben vier Kater und an manchen Tagen kommt keiner zum Kuscheln.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.034
Gefällt mir
753
Ich meine es jetzt nicht bös, aber warum sollte man das tun? Katzen einzeln zu bespielen, nur weil der Mensch "was für sich" haben will?
Ich würde mich einfach riesig freuen dass sich die Katzen so gerne mögen.
Wir haben vier Kater und an manchen Tagen kommt keiner zum Kuscheln.
Nein, aber es gibt Katzen, die auch gerne "ihren Menschen" mal alleine haben wollen :wink:
Meine 4 lieben es alle, wenn man sich für ein paar Minuten nur mit ihnen alleine beschäftigt -egal ob kuscheln oder spielen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
190
Gefällt mir
65
Nein, aber es gibt Katzen, die auch gerne "ihren Menschen" mal alleine haben wollen :wink:
Meine 4 lieben es alle, wenn man sich für ein paar Minuten nur mit ihnen alleine beschäftigt -egal ob kuscheln oder spielen.
Natürlich gibts das. Mein Hannibal war so einer. Dem war alles andere egal. Er hatte keine Lust auf andere Katzen, keine Lust auf andere Menschen, er wollte sich eigentlich nur mit mir abgeben. Meine obige Aussage bezieht hier sich auch nur auf diesen Fall. Die Katzen sind anscheinend im Moment völlig zufrieden sich gegenseitig zu haben, daher finde ich das trennen, weil Mensch das Tier für sich haben will, komisch.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.034
Gefällt mir
753
Die Katzen sind anscheinend im Moment völlig zufrieden sich gegenseitig zu haben, daher finde ich das trennen, weil Mensch das Tier für sich haben will, komisch.
Ich hatte aus dem Post der TE herausgelesen, dass mit dem neuen Kätzchen geschmust und gespielt wird, Ella aber nur zuschaut bzw. sogar weggeht.
Da ich dieses Verhalten bei meinen als Eifersucht kenne, könnte man ausprobieren, wie sich Ella verhält, wenn sie alleine ist.
 
Thema:

Katze ignoriert uns

Katze ignoriert uns - Ähnliche Themen

  • Probleme mit einäugigem Findelkind...

    Probleme mit einäugigem Findelkind...: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Alice und ich bin neu hier im Forum ::wgelb Ich wende mich an euch da ich und mein Freund Probleme mit unserem...
  • Antibiotika

    Antibiotika: Hallo, wann fängt die Wirkung des AB an und wie verhält sich die Katze wenn sie schmerzen hat ( keine Zahnschmerzen) 🤔
  • Mutterkatze nach Kastration aggressiv

    Mutterkatze nach Kastration aggressiv: 'Unsere' Straßenkatze hat sich vor einigen Monaten mit ihren drei Babys bei uns im Garten niedergelassen. Sobald sie die Kleinen nicht mehr...
  • Katze ignoriert Schul & Lernblätter

    Katze ignoriert Schul & Lernblätter: Hallo, meine Tochter hat heute für Mathe gelernt,sehr eifrig und zielstrebig :lol: Sie hat ein ganzes Blatt vollgeschrieben und war echt fleißig...
  • Katze ignoriert Katzentür

    Katze ignoriert Katzentür: Hallo! Unsere alte Katze hat nun endlich eine Katzentür bekommen. Sie ist jetzt bald 10 Jahre alt. Mitte des Jahres hatten wir versucht, einen...
  • Katze ignoriert Katzentür - Ähnliche Themen

  • Probleme mit einäugigem Findelkind...

    Probleme mit einäugigem Findelkind...: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Alice und ich bin neu hier im Forum ::wgelb Ich wende mich an euch da ich und mein Freund Probleme mit unserem...
  • Antibiotika

    Antibiotika: Hallo, wann fängt die Wirkung des AB an und wie verhält sich die Katze wenn sie schmerzen hat ( keine Zahnschmerzen) 🤔
  • Mutterkatze nach Kastration aggressiv

    Mutterkatze nach Kastration aggressiv: 'Unsere' Straßenkatze hat sich vor einigen Monaten mit ihren drei Babys bei uns im Garten niedergelassen. Sobald sie die Kleinen nicht mehr...
  • Katze ignoriert Schul & Lernblätter

    Katze ignoriert Schul & Lernblätter: Hallo, meine Tochter hat heute für Mathe gelernt,sehr eifrig und zielstrebig :lol: Sie hat ein ganzes Blatt vollgeschrieben und war echt fleißig...
  • Katze ignoriert Katzentür

    Katze ignoriert Katzentür: Hallo! Unsere alte Katze hat nun endlich eine Katzentür bekommen. Sie ist jetzt bald 10 Jahre alt. Mitte des Jahres hatten wir versucht, einen...
  • Top Unten