Katze hat weichen Kot und hat abgenommen

Diskutiere Katze hat weichen Kot und hat abgenommen im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Dreamily, da gibt es z.B. von Vetconcept Cat Allergy TroFu in den firstSorten Kaninchen oder Ziege und auch diverse NaFu-Sorten (ich habe...
Cooniebär

Cooniebär

Registriert seit
14.05.2006
Beiträge
406
Gefällt mir
67
Hallo Dreamily, da gibt es z.B. von Vetconcept Cat Allergy TroFu in den
Sorten Kaninchen oder Ziege und auch diverse NaFu-Sorten (ich habe dieses Futter in beiden Varianten viele Jahre mit Erfolg verwendet und kann es von daher nur empfehlen). Gibt es im Online-Shop von Vetconcept und bei Tierärzten.
Liebe Grüße und gute Besserung für Deine Süße!
Petra
 

dreamily1

Registriert seit
04.02.2021
Beiträge
20
Gefällt mir
0
Ich bin gerade etwas ratlos.
Kleiner Zwischenbericht, das Trockenfutter hat sie wieder nicht vertragen, Kot wie Wasser meistens. Antibiotika ist nach wie vor ein Kampf, höchstens 1/4 Tablette täglich (eigentlich sollte sie eine halbe), aber sie wird langsam aber sicher aggressiv sobald sie nur merkt was ich vor habe.
Jedenfalls habe ich nun, da ich so kurzfristig nicht frei bekomme, am Montag einen Termin bekommen. Nun hat der Helfer/Assistent gemeint ich solle entweder in einer anderen Praxis es versuchen oder in die Klinik. Morgen früh für den gleichen Tag in einer anderen Praxis für einmal einen Termin zu bekommen, ich glaube nicht das es klappt und was sollen die genau anders machen als die Ärztin am Montag. Klinik würde ich ja im Notfall, aber auch hier frage ich mich bissle was es bringt, da die Tierärztin ja meinte es deutet alles auf eine Unverträglichkeit hin und das man nun einfach rumprobieren müsste. Der alte Arzt, er behandelt ohne Termine, ist für mich keine Option, tut mir Leid.
Ich habe mir nun auch überlegt ob ich nicht von morgen bis Montag Nachmittag zum Termin einfach mal zum Fressnapf gehe und schaue ob die nicht zufällig was da haben wo ohne Hühnchen und reines Futter ist, sozusagen auf eigene Faust und gut Glück.
Auf die Frage ob ich nun das Trockenfutter weiterfüttern soll meinte er es sei besser (nur warum?), aber wenn bevor sie nichts isst könnte ich ihr auch das herkömmliche geben das ich noch da habe. Gerne hat sie es nicht gegessen, sozusagen ok entweder ich muss hungern oder ich esse es halt. Für heute Abend habe ich ihr nun das herkömmliche gegeben.
Bin nun hin und her gerissen was ich machen soll.


Hallo Dreamily, da gibt es z.B. von Vetconcept Cat Allergy TroFu in den Sorten Kaninchen oder Ziege und auch diverse NaFu-Sorten (ich habe dieses Futter in beiden Varianten viele Jahre mit Erfolg verwendet und kann es von daher nur empfehlen). Gibt es im Online-Shop von Vetconcept und bei Tierärzten.
Liebe Grüße und gute Besserung für Deine Süße!
Petra
Danke Petra. Werde das bestimmt mal testen. Am liebsten direkt, aber besser wahrscheinlich in Absprache mit dem Arzt, vielleicht hat die Praxis sogar was da wenn du sagst das manche Tierärzte es haben. Am Montag haben wir den nächsten Termin da werde ich mal fragen.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.780
Gefällt mir
4.432
Im Blutbild lesen und erklären bin ich nicht informiert und kann dir da leider nichts zu sagen.

Insgesamt sind ja bei deiner Katze alle Werte in dem Normbereich, aber der MCRC - Wert ist erhöht.

Dazu steht z.B. folgendes in diesem Link dazu geschrieben......
schnurr-schnurr.de - Blutwerte (schnurr-schnurr.de)

mittlerer Hämoglobin-
gehalt der Gesamt-
heit d. Erythrozyten​
MCHC
(mean corpuscular hemoglobin concen-
tration)​
Fehler bei der elektronischen
Zählung
extremer Eisenmangel
hämolytische Anämien



Hat dir denn dein Arzt auch erklärt, was die Ursache für diese erhöhten Werte sein kann?

Ich habe da im Internet die verschiedensten Möglichkeiten als Ursache gelesen ..... unter anderem halt auch oft, das es falsche Messwerte sein können, aber auch das es durch Gebärmutterentzündungen ausgelöst werden kann ......da gehe ich aber jetzt mal bei euch nicht davon aus, da ich annehme das deine Katze kastriert ist und daher diese Variante eher unwahrscheinlich ist ....aber vielleicht im Hinterkopf bleiben sollte, falls die Eierstöcke bei der Kastration entfernt wurden und sich doch noch die vermutlich dabei verbliebene Gebärmutter entzündet hat.

Ich hoffe, das sich noch andere User melden, die zu diesen erhöhten Werten dir mehr sagen können.

Die Antibiotika-Tabletten kannst du auch zu Pulver fein mörsern und dann dieses feine Pulver in einen Leck-Snack einrühren ..... das wird von den meisten Katzen dann freiwillig aufgeleckt.
Bei uns klappt das immer in diesem Leck-Snack von Rossmann, die gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.... .....https://www.rossmann.de/de/tier-winston-2x4-schleckerli-mit-lachs-und-inulin-mit-haehnchen-und-biotin/p/4305615158914

Das gemörserte Antibiotika kannst du auch versuchen in feiner Leberwurst einzurühren , falls deine Katze die gerne nimmt.

Das würde ich einfach mal ausprobieren, vielleicht hast du glück und sie nimmt die Tablette dadurch freiwilig.

LG Waltraud
 

dreamily1

Registriert seit
04.02.2021
Beiträge
20
Gefällt mir
0
Kleiner Zwischenbericht wieder.
Letzten Freitag war ich spontan noch bei einer anderen Ärztin, so wie man mir ja geraten hatte.
Das mit der Unverträglichkeit schließt diese Ärztin eher aus, rein aus ihrer Erfahrung her. Als sie sie sah hat sie eigentlich sofort an die Schilddrüse gedacht, aber das kann man fast wiederum ausschließen. Bauchspeicheldrüse vielleicht oder auch Aids meinte sie. Bei Whisky ist es wohl extrem schwer weil ihre Werte soweit in Ordnung sind, trotz manchen Erhöhungen und nichts so wirklich auf irgendwas hindeutet. Schade das die Tiere einem nicht einfach sagen können was ihnen fehlt...
Eigentlich hatte ich nun am Montag einen Termin bei der eigentlichen Ärztin, jedoch haben wir ihn nach telefonischer Absprache gemeinsam verschoben auf nach Ostern. Kotprobe hatte nämlich auch nichts ergeben. Testen das Futter nun bis zum Termin und dann mal schauen. Habe aber persönlich was das Trockenfutter angeht wenig Hoffnung, bisher hat sich noch nicht wirklich was getan. Was mich jedoch gewundert hat, als wir den Termin bei der anderen Ärztin hatten, die hatte dort ein Katzenklo, die Whisky auch benutzt hat, dort war ihr Kot fast normal, daheim abends aber wieder flüssig. Komisch irgendwie alles. Habe auch wegen Aids etc. angesprochen, denke das wir da dann auch sie testen und denke wenn alles nichts ergibt vielleicht Ultraschall dann, glaube bei ihr in der Praxis ist das vielleicht sogar machbar.

Ich hoffe nur das es irgendwie jetzt mal vorwärts geht. Ich bin echt langsam am verzweifeln. Auch die sauerei die sie manchmal hinterlässt ist nicht ohne. Auch kürzlich hat sie wieder auf den Balkon gepinkelt. Kann ja nicht sein das ich nun nicht mehr die Balkontür offen lassen kann ohne ständig zu kontrollieren ob sie raus geht und was sie dort macht. Ist auch jetzt eine Sache die ich nicht verstehe warum wieso weshalb.

@Pat
Hallo Waltraud,

danke für deine Antwort.
Diese Leck-Snack schaue ich mir mal an, vielleicht funktioniert das besser. Muss sowieso noch zum Rossmann dann schaue ich gleich mal. Leberwurst könnte ich auch noch probieren, geht vielleicht besser als normale Würstchen, da ich es damit versucht habe aber sie merkt da ist was drin. Mit Nassfutter hatte ich probiert, aber ihr Kot danach gefiel mir gar nicht, wenn er auch ohne auch nicht viel besser ist aber trotzdem.
Ja beide sind kastriert, hatte es aber neulich beim Arzt trotzdem mal angesprochen ob das damit zusammenhängen könnte, aber wurde ausgeschlossen.
 
Rose28

Rose28

Registriert seit
19.06.2019
Beiträge
263
Gefällt mir
114
Hallo Dreamily, da gibt es z.B. von Vetconcept Cat Allergy TroFu in den Sorten Kaninchen oder Ziege und auch diverse NaFu-Sorten (ich habe dieses Futter in beiden Varianten viele Jahre mit Erfolg verwendet und kann es von daher nur empfehlen). Gibt es im Online-Shop von Vetconcept und bei Tierärzten.
Liebe Grüße und gute Besserung für Deine Süße!
Petra
Das hatte ich auch, bis ich festgestellt habe dass alle Trofu Sorten mind 50% Getreide und Füllstoffe enthalten. Wieviel Fleisch darin ist, wird besser mal nicht angegeben.
Für so viele minderwertige Füllstoffe ist das Futter einfach viel zu teuer.
Wir kaufen es nicht mehr.
 
Cooniebär

Cooniebär

Registriert seit
14.05.2006
Beiträge
406
Gefällt mir
67
Verehrteste Rose28,
du hast geschrieben:
Es gibt genügend Sorten Trockenfutter das Getreidefrei ist. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht dass es nicht das Getreide ist was schlecht ist.
Empfindliche Verdauungsorgane bei Katzen vertragen häufig zu viel Proteinreiches Futter nicht. Das Problem haben meine anderen Beiden.

Wenn man sich die Mühe macht und die Zusammensetzungen für Nierenfutter, Magen Darm, Struvit, Leber anschaut wird man immer feststellen dass das Protein heruntergesetzt ist, das Fett im Futter reduziert ist und Getreide im Futter enthalten ist.

Ich spreche jetzt von Trockenfutter.
Ähm, ich wundere mich ein wenig, dass du genau das jetzt kritisierst ::?.

Einmal möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich hier ausschließlich aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen berichte. Diese Erfahrung ist, dass mein Futtermittelallergiker-Kater 10 Jahre lang mit den angesprochenen Futtersorten super zurecht gekommen ist, aber mit keinem anderen Futter. (Er musste leider im Alter von 13 Jahren wegen eines plötzlichen Aorten-Verschlusses eingeschläfert werden; ansonsten war er immer gesund gewesen.) - Da in diesem Thread eine mögliche Futterallergie im Raum stand und ich von der Thread-Erstellerin gebeten worden bin, Marken und Sorten zu nennen, bin ich dem nachgekommen. Mittlerweile denke ich im konkreten Fall allerdings ohnehin nicht mehr, dass die Lösung (= anderes Futter) so simpel ist. Ich hoffe sehr, dass Whisky geholfen werden kann und es ihr bald besser geht. Genau darum geht es uns allen hier doch, nicht wahr?!
 
Rose28

Rose28

Registriert seit
19.06.2019
Beiträge
263
Gefällt mir
114
Verehrteste Rose28,
du hast geschrieben:

Ähm, ich wundere mich ein wenig, dass du genau das jetzt kritisierst ::?.

Einmal möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich hier ausschließlich aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen berichte. Diese Erfahrung ist, dass mein Futtermittelallergiker-Kater 10 Jahre lang mit den angesprochenen Futtersorten super zurecht gekommen ist, aber mit keinem anderen Futter. (Er musste leider im Alter von 13 Jahren wegen eines plötzlichen Aorten-Verschlusses eingeschläfert werden; ansonsten war er immer gesund gewesen.) - Da in diesem Thread eine mögliche Futterallergie im Raum stand und ich von der Thread-Erstellerin gebeten worden bin, Marken und Sorten zu nennen, bin ich dem nachgekommen. Mittlerweile denke ich im konkreten Fall allerdings ohnehin nicht mehr, dass die Lösung (= anderes Futter) so simpel ist. Ich hoffe sehr, dass Whisky geholfen werden kann und es ihr bald besser geht. Genau darum geht es uns allen hier doch, nicht wahr?!
Ich kritisiere nicht, ich stelle fest. Keinerlei Fleischangabe in % viel Füllstoffe

Quelle
Cat Care Sensitive für die Katze von Vet-Concept ►

cat care sensitive
Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Kaninchenfleischmehl), Getreide (Mais, Reis), Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Lachsmehl), Öle und Fette, Gemüse (Kartoffel*), pflanzliche Nebenerzeugnisse (Rübentrockenschnitzel), Eier und Eiererzeugnisse (Volleipulver), Hefe*, Mineralstoffe, Meeresalgen*, Saaten (Leinsamen), Kräuter*, Chicoréewurzel* (Quelle für Inulin), *getrocknet
10,60€ / Kilo
 
Zuletzt bearbeitet:
Rose28

Rose28

Registriert seit
19.06.2019
Beiträge
263
Gefällt mir
114
Zum Vergleich hier ist eine Fleischangabe in % angegeben und keinerlei Getreide drin auch keine Kartoffel oder Reis

Quelle
Natural Cat Fees Favorite 2Kg

Fees Favorite
Zusammensetzung:

80% Hühnerfleisch (Getrocknetes Hühnerfleisch, frisch zubereitetes Hühnerfl eisch), 6% Hühnerfett
, Luzerne, Mineralsto e, Leinsamen, 2% Hühnerbrühe, 0,7%
Lachsöl, Meeresalgen, Cranberries, prebiotische Faser (Mannanoligosaccharide (575 mg/kg), Fructo-oligosaccharide (575 mg/kg).
8,25 EUR / Kilo
 
Thema:

Katze hat weichen Kot und hat abgenommen

Katze hat weichen Kot und hat abgenommen - Ähnliche Themen

  • Durchfall

    Durchfall: Hallo alle! Ich habe eine Frage zu meiner Hauskatze. Meine liebe Katze ist nun fast 9 Jahre alt und hat seit Beginn ihres Lebens mit...
  • Meine Katze (20 Jahre) schluckt seltsam und frisst wenig

    Meine Katze (20 Jahre) schluckt seltsam und frisst wenig: Hallo zusammen! Ich bin seit einigen Wochen stille Mitleserin in diesem herzlichen Forum und musste mir für eine Frage nun doch endlich einen...
  • Meine Katze erbricht andauernd

    Meine Katze erbricht andauernd: Hallo, also ich meine Katze Syx ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und mit ca. 3 Monaten hat sie das erste Mal erbrochen. Und seitdem hört es nicht...
  • Hilfe DF und Plüschpopo

    Hilfe DF und Plüschpopo: Hilfe, das Krümelchen hat ne breiige DF- Spur im Fell. Wie bringe ich den Schmodder möglichst schnell, sauber und unfallfrei von ihrem...
  • Katze frisst nicht und wackelig auf den Beinen

    Katze frisst nicht und wackelig auf den Beinen: Hallo, Unser Kater (kein Freigänger) frisst seit einer Woche nicht freiwillig, daher füttern wir ihn und gebem ihm durch eine Spritze zu trinken...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall

    Durchfall: Hallo alle! Ich habe eine Frage zu meiner Hauskatze. Meine liebe Katze ist nun fast 9 Jahre alt und hat seit Beginn ihres Lebens mit...
  • Meine Katze (20 Jahre) schluckt seltsam und frisst wenig

    Meine Katze (20 Jahre) schluckt seltsam und frisst wenig: Hallo zusammen! Ich bin seit einigen Wochen stille Mitleserin in diesem herzlichen Forum und musste mir für eine Frage nun doch endlich einen...
  • Meine Katze erbricht andauernd

    Meine Katze erbricht andauernd: Hallo, also ich meine Katze Syx ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und mit ca. 3 Monaten hat sie das erste Mal erbrochen. Und seitdem hört es nicht...
  • Hilfe DF und Plüschpopo

    Hilfe DF und Plüschpopo: Hilfe, das Krümelchen hat ne breiige DF- Spur im Fell. Wie bringe ich den Schmodder möglichst schnell, sauber und unfallfrei von ihrem...
  • Katze frisst nicht und wackelig auf den Beinen

    Katze frisst nicht und wackelig auf den Beinen: Hallo, Unser Kater (kein Freigänger) frisst seit einer Woche nicht freiwillig, daher füttern wir ihn und gebem ihm durch eine Spritze zu trinken...
  • Top Unten