Katze hat Panik vor Neuzugang !

Diskutiere Katze hat Panik vor Neuzugang ! im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Guten Morgen. Nachdem mein alter Siam verstorben ist , ist gestern ein neuer eingezogen . Die Vorbesitzerin sagte er sei sehr schüchtern und...

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Guten Morgen.
Nachdem mein alter Siam verstorben ist , ist gestern ein neuer eingezogen . Die Vorbesitzerin sagte er sei sehr schüchtern und zieht aus weil ihre beiden Kater ihn verprügeln . Da meine Katze auch sehr schüchtern ist , dachte ich das könnte passen ( es musste halt wieder ein Kater und ein Siam sein ). Beide sind gleich alt . Er mag auch absolut keine Raufspiele und ist laut
Vorbesitzerin nur nett. Nun hatte ich ein Zimmer vorbereitet mit Klo und Näpfen . Als ich bei meinem Pferd war , hat mein Mann ihn aber raus gelassen weil er so kläglich miaut hat . Was soll ich sagen ? Von Schüchternheit gibt es hier keine Spur ! Der hat sich hier direkt breit gemacht , beansprucht ALLES für sich und ist mega laut . Davor der Siam war schon laut aber der toppt alles . Es hört sich bei ihm so an als ob es ins drohen übergeht . Meine kleine Katze ist so voller Panik vor ihm ! Ich finde sie nicht mehr . Die hat sich irgendwo in einer letzten Ecke verkrochen . Es hat heute morgen aber auch gerumst . Die Vorbesitzerin meinte er wollte bestimmt nur Kontaktaufnahme , er soll sehr vorsichtig sein . Ich überlege ihn wieder zu separieren andrerseits ist er jetzt eh draußen . Meint ihr die kleine kriegt sich wieder ein ? Das tut mir so so so leid. Das war allerdings bei unserem Baby auch so . Da hat sie sich 3 Wochen verkrümelt und dann gemerkt das da nix passiert . Der Kater davor war auch recht dominant allerdings kannte Sie mit ihren 16 Wochen auch nix anders . Lg
 
02.01.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze hat Panik vor Neuzugang ! . Dort wird jeder fündig!
Borathos

Borathos

Registriert seit
14.12.2020
Beiträge
15
Gefällt mir
16
Gumo Pupschie ,


Zeit ist das Zauberwort auf dass du zählen sollst, ich mache gerade die gleiche Erfahrung mit einem Siam Mix wo ich mir extra ein Mädel ausgesucht habe die von ihrer Züchterin als lieb , relativ leise und völlig unkompliziert angepriesen wurde aber in der Realität ist sie eine kleine dominante Hexe die mein gleichaltriges zweites Kitten (einen reinrassigen Sibirer mit doppelten Gewicht) nach einem Tag in der Pfeife raucht . Eine Komplettlösung habe ich auch nicht für dich aber da die Siams (wie du sicherlich besser als ich kennst) nicht alleine sein können wäre vielleicht ein Gitter zwischen Türen angebracht und Katzen brauchen halt Zeit um sich an neue Lebensumstände anzupassen - 10 Tage solltest du den beiden schon mindestens auf natürlichen Weg geben damit sie sich lieben lernen .
Als zweiten Ratschlag möchte ich dir geben dass du deine "alte" Katze sehr bevorzugt behandeln musst in dieser Zeit , zuerst streicheln wenn du heim kommst , zuerst füttern immer loben wenn sie sich wehrt.
Drittens : Teambuilding : Leckerlis oder kleine Ernährungssünden die den Katzen schmecken nur zu zweit füttern damit deine ältere Katze sieht dass kein Futterneid entsteht .
So hat es bei mir geklappt da ich eben die letzten zwei Wochen zwei unterschiedliche Kitten in das Reich meines bald 18 Jahre alten Kater integrieren durfte.
Vom Tierarzt gibt es noch so einen Pheromone Stecker der für Harmonie sorgen soll , ich habe aber keine Erfahrung damit und kann nichts dazu berichten.

Übrigens als kleine Anekdote : mein vor einigen Monaten verstorbener Mio hat sage und schreibe 3 Monate gebraucht um sich an meine damalige neue Freundin zu gewöhnen, die hat mir zwei Wochen nicht geglaubt dass ich auch einen zweiten Kater habe da sie ihn nie gesehen hat:ROFLMAO: und er nur zur Geisterstunde aus seinem Versteck gekommen ist um zu essen und zu trinken. Aber als sie ihn dann nach drei Monaten das erste mal streicheln durfte hat er sie bis zu seinem Tod mehr geliebt als mich , was ich großartig gefunden habe .

Also lass deinem Kätzchen einfach Zeit , Katzen sind soziale Tiere und irgendwann halten sie es nicht aus und akzeptieren das Unvermeidliche !

LG
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Erstmal danke für deinen Zuspruch ! Das mit dem bevorzugen ist gerade faktisch nicht möglich da Sie sich verkriecht . Der Kater drängt sich geradezu in den Vordergrund . Aber ich werde jetzt erstmal versuchen es nicht zu vermenschlichen sondern die Zeit für mich arbeiten zu lassen ! Im Endeffekt wird sie profitieren von der Gesellschaft ! Siamesen sind halt speziell ! Aber genau das lieben wir ja auch an ihnen 🥰.
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Der Kater hat die gerade durch das komplette Haus geprügelt ! Ich werde den dann wohl doch separieren
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.373
Gefällt mir
1.808
Der Kater hat die gerade durch das komplette Haus geprügelt ! Ich werde den dann wohl doch separieren

Das würde ich definitiv tun,

wenn er das mehrfach erfolgreich tun kann (auch wenn er eigentlich nur spielen will ::? ) könnte sich Angst bei der Kätzin so manifestieren, dass eine Zusammenführung auf Dauer scheitert.
Wenn sich die Gemüter beruhigt haben, würde ich eine langsame Zusammenführung mit Gittertür versuchen.

.
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Ja das wird das beste sein . Es ist nicht meine erste Zusammenführung . Was ich aber krass finde : der droht nicht , der faucht nicht , der geht direkt drauf ! Das habe ich so noch nicht erlebt.
 
Borathos

Borathos

Registriert seit
14.12.2020
Beiträge
15
Gefällt mir
16
Das ist schon krass . Halte uns aber bitte auf dem laufenden was du schlussendlich gemacht hast oder wie lange es gedauert hat, würde mich wirklich interessieren . Ich habe jetzt fast keine Erfahrung mit Siams , nur was ich von Internet und meinem Mischling seit zwei Wochen kenne aber das ist mir bei meiner zuckersüßen Hexe auch schon aufgefallen dass sie sehr dominant und besitzergreifender als andere Katzen die ich bis jetzt so gehabt habe ist (ein richtiger Neidhammel). Das möchte ich mir nicht mit einem Kater vorstellen der in das Reich eines wehrlosen Kätzchens einzieht...
Danke jedenfalls dass du uns teilhaben lässt und ich wünsche euch alles Gute und ein happy end !
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.564
Gefällt mir
4.237
Hallo und ein herzliches Willkommen hier im Forum …… auch wenn du es gerade recht schwierig mit den Katzen hast! ::w
Nun hast du es geschafft, deinen Mann doch zur Aufnahme des neuen Katers umzustimmen ….. und nun zeigt dieser Neuzugang sich als "Kotzbrocken".

Ähnliches wie ihr, haben wir vor gut 6 Jahren bei der Zusammenführung von unserem Kater Flecki mit dem Neuzugang Paulchen auch erlebt, bei uns war es nur umgekehrt, da mutierte der Altkater zum Rambo und Kotzbrocken...…. wenn du magst, kannst du es hier mal nachlesen ….. Zusammenführung von Flecki und Paulchen verläuft schwieriger durch Schwerhörigkeit …...

Ich kann dir aus meinen Erfahrungen erstmal auch nur ganz dringend zur Gittertür raten ….. und bleib ruhig und vor allem trenne beide auf jeden Fall ….. das wird zwar lange dauern, aber es ist auf keinen Fall hoffnungslos und bei uns hat es dann endlich so geklappt, das heute der eine ohne den anderen nicht sein kann.
(Ich melde mich nachher noch mal, muss erst Frühstück machen …… vielleicht liest du dir ja erstmal den Thread durch …. )

Liebe Grüße Waltraud
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.439
Gefällt mir
6.306
Bist Du Dir sicher, dass Du Dir nicht den "Mobber- Kater" in den Haushalt geholt hast? Oder das Opfer nun zum Täter mutiert? Halte die Beiden bitte getrennt und organisiere Dir, wie auch immer, eine sichere Gittertüre. Dann zurück auf Start und mit ganz kleinen Schritten...
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.964
Gefällt mir
1.630
So kann es gehen. Die Katzensprache ist manchmal schwer zu verstehen und wird oft falsch gedeutet. Wahrscheinlich hat Dein Neuzugang es provoziert, dass er ständig angegriffen wurde und die Vorbesitzer haben nur registriert, dass er verkloppt wurde, aber nicht wieso. Ich kann mich den anderen nur anschließen, auf jeden Fall eine Gittertür dazwischen und in diesem Fall würde ich auch nicht die Räume tauschen. Deine Kleine muss einen Rückzugsort haben, der nicht nach dem Neuen riecht, wo sie sich sicher fühlen kann.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.439
Gefällt mir
6.306
Bitte nicht böse sein, aber wenn ich beobachte mit welchem Selbstvertrauen der gerade sechsmonatige Balou hier unterwegs ist, kann ich mir gut vorstellen, wie sich ein ausgewachsener Siamkater präsentiert. Wenn Balou spielt und tobt, bringen sich die drei Grossen gerne auf Regalen und Schränken in Sicherheit, oder "norden" ihn mit Fauchen und der Pfote wieder ein. Ja, er bekommt auch schon ein paar ordentliche Backpfeifen. Meines Erachtens gehen sie dabei noch sehr sanft mit ihm um. Da ist nicht eine Kralle draussen...
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.964
Gefällt mir
1.630
Der Kater soll aber angeblich sehr schüchtern sein und präsentiert sich hier völlig anders. Es fragt sich hier allerdings, wie alt die Katzen eigentlich sind. Ich dachte sie wären älter, aber da steht nur gleich alt. @Pupschie83 wie alt sind die beiden denn? Das wäre natürlich wichtig zu wissen.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.373
Gefällt mir
1.808
Der Kater soll aber angeblich sehr schüchtern sein und präsentiert sich hier völlig anders. Es fragt sich hier allerdings, wie alt die Katzen eigentlich sind. Ich dachte sie wären älter, aber da steht nur gleich alt. @Pupschie83 wie alt sind die beiden denn? Das wäre natürlich wichtig zu wissen.

@Rosi schau mal, Mein Mann Sträubt sich gegen neuen Kater 😒, die dürften Beide so um die 7J sein, wenn ich das richtig lese und rechne.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.964
Gefällt mir
1.630
Danke Liz, an den Thread habe ich nicht mehr gedacht. Wahrscheinlich hatte ich deshalb irgendwo im Hinterstübchen, dass die Miezen schon älter sind und keine Jungspunde.
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Also der Kater ist jetzt erstmal separiert ! Gittertüre ist drin ! Die Katze kann sich nun im gesamten Haus wieder bewegen und der Herr ist im Hochsicherheitsgefängnis . Mein Kater vorher wer schon dominant allerdings war er fair . Es wurde immer erst gewarnt , er war besser einzuschätzen.
Mein Mann fühlt sich nun in allem bestätigt ! Es kann natürlich sein das es seinen Grund hat , das die vorherigen Kater ihn klein gehalten haben. Hat man ja auch oft bei Tierheim Katzen die zunächst schüchtern eingestuft werden und sich im neuen Zuhause als Rambo entpuppen . Ich hab Feliway geordert und die Vorbesitzerin schickt mir Tabletten die Sie damals hatte als er anfangs ganz ganu schlimm gemobbt wurde . Anxine oder so heissen die . Ich werde nun erstmal alle ein paar Tage durchatmen lassen und dann sehen wir weiter . Zur Not würde sie ihn auch wieder nehmen, so war es von Anfang an besprochen . Und sie war sich so sicher das er nett ist . Er mag auch keine Raufspiele usw. Meine kleine ist 7 und er ist auf 7-9 Jahre geschätzt . Wir hoffen aber ich werde eher entschleunigen als beschleunigen . Er ist mindestens das doppelte von ihr und wenn er sich so präsentiert wie gestern sogar das 3 fache ...
ich fand es schon merkwürdig wie super selbstbewusst er hier durch die Hütte ist ! Alles direkt in Beschlag genommen hat und sich jedem direkt vor die Füße geworfen hat . Es bleibt spannend !
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Bitte nicht böse sein, aber wenn ich beobachte mit welchem Selbstvertrauen der gerade sechsmonatige Balou hier unterwegs ist, kann ich mir gut vorstellen, wie sich ein ausgewachsener Siamkater präsentiert. Wenn Balou spielt und tobt, bringen sich die drei Grossen gerne auf Regalen und Schränken in Sicherheit, oder "norden" ihn mit Fauchen und der Pfote wieder ein. Ja, er bekommt auch schon ein paar ordentliche Backpfeifen. Meines Erachtens gehen sie dabei noch sehr sanft mit ihm um. Da ist nicht eine Kralle draussen...
Wieso soll ich da böse sein ? Ein 6 Monate alter Kater ist aber nochmal eine andere Liga. Ich habe ja bewusst ein älteres „ schüchternes „ Tier gewählt 😅. Hab es halt nur leider nicht bekommen .
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Hallo und ein herzliches Willkommen hier im Forum …… auch wenn du es gerade recht schwierig mit den Katzen hast! ::w
Nun hast du es geschafft, deinen Mann doch zur Aufnahme des neuen Katers umzustimmen ….. und nun zeigt dieser Neuzugang sich als "Kotzbrocken".

Ähnliches wie ihr, haben wir vor gut 6 Jahren bei der Zusammenführung von unserem Kater Flecki mit dem Neuzugang Paulchen auch erlebt, bei uns war es nur umgekehrt, da mutierte der Altkater zum Rambo und Kotzbrocken...…. wenn du magst, kannst du es hier mal nachlesen ….. Zusammenführung von Flecki und Paulchen verläuft schwieriger durch Schwerhörigkeit …...

Ich kann dir aus meinen Erfahrungen erstmal auch nur ganz dringend zur Gittertür raten ….. und bleib ruhig und vor allem trenne beide auf jeden Fall ….. das wird zwar lange dauern, aber es ist auf keinen Fall hoffnungslos und bei uns hat es dann endlich so geklappt, das heute der eine ohne den anderen nicht sein kann.
(Ich melde mich nachher noch mal, muss erst Frühstück machen …… vielleicht liest du dir ja erstmal den Thread durch …. )

Liebe Grüße Waltraud
Ich lese es mir jetzt durch ❣ Ja sowas kann passieren ... aber ich geb nicht auf 😅
 

Pupschie83

Registriert seit
30.12.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
8
Mit spielen war da nix ! Garnix ! Die Gittertür ist ja schon drin . Ich dachte echt ich hätte da so nen schüchternen Kater und hab mir jetzt ne Katerstrophe geholt . Aber vllt wird das noch ! Erstmal ist wichtig dass Shiva sich wieder frei bewegen kann
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.085
Gefällt mir
2.938
Ich lese hier auch mit, und drücke dir die Daumen, dass es mit den beiden klappt. :wink:🍀
 
Thema:

Katze hat Panik vor Neuzugang !

Katze hat Panik vor Neuzugang ! - Ähnliche Themen

  • Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik

    Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik: Hallo Zusammen Ich finde dieses Forum wirklich toll, und habe auch schon viel gelesen. Trotzdem bin ich jetzt total verunsichert, und wäre froh...
  • Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik

    Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik: Hallo Zusammen Ich finde dieses Forum wirklich toll, und habe auch schon viel gelesen. Trotzdem bin ich jetzt total verunsichert, und wäre froh...
  • Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung

    Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung: Hallo Ihr Lieben, ich brauche die Hilfe der Schwarmintelligenz. Ich habe seit zwei Monaten (12.12) eine neue Katze hier, die sich tagsüber nur...
  • Katzen beißen sich.

    Katzen beißen sich.: Hallo zusammen, seit einer Woche ist die Zweitkatze nun da. Leider ist es so, dass sich beide immer wieder angreifen und beißen. Ich habe mich...
  • Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten

    Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten: Hallo liebe Mit-Katzenliebhaber ::w Ich habe mal eine Frage zu euren Erfahrungswerten bei der Katzenzusammenführung. Zu mir als Katzenbesitzerin...
  • Ähnliche Themen
  • Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik

    Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik: Hallo Zusammen Ich finde dieses Forum wirklich toll, und habe auch schon viel gelesen. Trotzdem bin ich jetzt total verunsichert, und wäre froh...
  • Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik

    Neuzugang macht es sich bequem - alte Katze hat Panik: Hallo Zusammen Ich finde dieses Forum wirklich toll, und habe auch schon viel gelesen. Trotzdem bin ich jetzt total verunsichert, und wäre froh...
  • Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung

    Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung: Hallo Ihr Lieben, ich brauche die Hilfe der Schwarmintelligenz. Ich habe seit zwei Monaten (12.12) eine neue Katze hier, die sich tagsüber nur...
  • Katzen beißen sich.

    Katzen beißen sich.: Hallo zusammen, seit einer Woche ist die Zweitkatze nun da. Leider ist es so, dass sich beide immer wieder angreifen und beißen. Ich habe mich...
  • Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten

    Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten: Hallo liebe Mit-Katzenliebhaber ::w Ich habe mal eine Frage zu euren Erfahrungswerten bei der Katzenzusammenführung. Zu mir als Katzenbesitzerin...
  • Top Unten