Katie ist was ganz Schlimmes passiert!!

Diskutiere Katie ist was ganz Schlimmes passiert!! im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Als Katie vorhin heimkommen wollte, war sie leider an der Straße unterwegs... ich schaue gerade aus dem Fenster im Obergeschoß, da kommt der...

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Als Katie vorhin heimkommen wollte, war sie leider an der Straße unterwegs... ich schaue gerade aus dem Fenster im Obergeschoß, da kommt der ortsbekannte Raser hinuntergeschossen, noch innerhalb der Ortschaft mit total überhöhter Geschwindigkeit -- und überfährt meine Katie!!!
Ein Schrei, ein Schlag, sie liegt bewußtlos auf der Straße 8O und der A*** fährt einfach weiter 8O . Laßt mein Baby da liegen, als ob nix wäre 8O
Dann hat er doch noch angehalten, 150 m weiter - und jetzt haltet Euch fest: um nach seinem Scheiß-BMW zu schauen, ob der kaputt ist!!!:evil: :evil: :evil:

Ich rannte sofort zu Katie und schrie meinem Mann zu, er soll dem Autofahrer hinterher. Hat er auch gemacht und ihn gekriegt. Mein Mann hat sofort
die Polizei angerufen und sich von dem Typen einen Zettel unterschreiben lassen, daß er es war.

Meine Nachbarin kam gerade mit ihren drei Hunden vorbei, so rannten wir alle den Berg runter, sechs Hunde im Schlepptau (meine drei natürlich auch)
Wahrscheinlich durch den Lärm erwachte Katie aus der Bewußtlosigkeit 2m bevor ich sie erreichte und "humpel-rannte" in einen Holzschober, wo sie sich so weit verkroch, daß ich sie nur unter allergrößten Mühen erreichen konnte. Sie jammerte ganz schrecklich, schnaufte, machte Töne die ich noch nie gehört habe. Es war furchtbar.

Ich bekam eine Taschenlampe und Wolldecke sowie meine Jacke gebracht, wickelte sie vorsichtig ein und sofort ab in die Tierklinik. Sie sah so jämmerlich aus, daß ich vor Schock und Panik selbst fast kollabierte.

Durch ihren schlechten Zustand konnte man nicht unter Narkose röntgen, so daß die Bilder nicht sehr aussagekräftig sind, was Knochenabsplitterungen und Fissuren angeht. Wirbelsäule und obere Extremitäten sowie die Hüfte sind aber wahrscheinlich nicht gebrochen, hoffentlich auch nix am Becken. Die Schatten waren so schwer zu deuten.

Sie hat eine starke Lungenquetschung und (hoffentlich nur) kleinere Einblutungen/Ausblutungen des Lungengewebes; es ist aber sehr stark geschwollen und verschiebt sogar das Herz dadurch.

Jetzt heißt es jede Stunde Fieber messen und die Schleimhäute prüfen; sie darf keine Untertemperatur bekommen und auch keine weiteren Atemschwierigkeiten. Pupillenreflexe ok, deshalb wird davon ausgegangen, daß keine stärkere Schädigung des Gehirnes vorliegt.

Natürlich hat sie Schmerzmittel, Entzündungshemmer (wg. Wunden) und Antibiotika bekommen.

Ich habe ihr ein warmes Bettchen mit Lammfell gemacht, da liegt sie nun und leidet still...:cry: hoffentlich tut es nicht mehr so weh nach den Spritzen.

Sie konnte vorhin Kot und Urin nicht mehr halten; eben scheint es aber besser zu gehen, sie wankte vor kurzem auf's KaKlo (das steht auch in der Nähe, da sie kaum laufen kann) um Pipi zu machen.

Sie sieht ganz schrecklich aus und ich leide mit ihr; es geht uns allen nicht gut, die anderen Katzen kamen sofort angerannt, um zu schauen was los ist und weichen seither nicht mehr von der Stelle. Eines der Babies legt sich immer mal dazu, wenn es darf, um sie zu wärmen...

Jetzt kann ich nur noch beten, daß sie durchkommt :cry: :cry: :cry:
 
18.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katie ist was ganz Schlimmes passiert!! . Dort wird jeder fündig!

Inbreb

Registriert seit
08.06.2007
Beiträge
514
Gefällt mir
0
was für ein Schock,
leider kann ich für euch nicht mehr tun, als hoffen, beten und Daumen drücken dass die Kleine es schafft und wieder gesund wird
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.044
Gefällt mir
1.235
Ach Du Arme - das ist ja entsetzlich! Das ist der Albtraum eines jeden Katzenbesitzers, so etwas zu erleben :?
Dann wirst Du ja heute Nacht nicht zur Ruhe kommen - ich drücke ganz doll die Daumen, dass Katie sich stabilisiert
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Das ist ja furchtbar :cry:
nur... warum hast Du Katie nach Hause mitbekommen?...
Bei solch einer schlimmen Verletzung, sollte sie doch in fachmännischer Behandlung sein und zwar rund-um-die-Uhr :|

Die besten Wünsche für Dein Schätzlein, möge Gott ihr beistehen.

Margit mit Bonnie
 

Polly

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.507
Gefällt mir
0
Schrecklich, wir drücken ganz fest die Daumen.....::w
 

siggi

Registriert seit
01.03.2003
Beiträge
751
Gefällt mir
0
Das ist ja ganz furchtbar Katie, ich hoffe es geht ihr bald wieder gut.
Hier werden auf jeden Fall alle Daumen gedrückt.
Gruss Siggi
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Alles, alles Liebe, viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Unsere Gedanken sind bei Euch!!!
 

Nekolinchen

Gast
Oh nein! Was für ein Alptraum...ich hoffe mit Dir!
Es gibt doch echte Idioten...guckt nur nach seinem Wagen:evil: und dann wird dem Kerl sicher nichts weiter passieren....
Alles, alles Gute für Katie!
 

Arborea

Gast
Oh Mann, wie furchtbar! zum Glück habt ihr den Fahrer erwischt. Und zum Glück lebt die arme Maus. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr das übersteht und Katie ganz schnell wieder die alte Form hat!::knuddel
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Ach nee,
so ein A.............
Ich drüch der Kleinen ganz fest die Daumen, das alles wieder gut wird
LG
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Was für ein Schock8O
Helfen kann ich leider nur mit Daumen drücken.
Ich denke ganz fest an euch
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Das ist ja furchtbar :cry:
nur... warum hast Du Katie nach Hause mitbekommen?...
Bei solch einer schlimmen Verletzung, sollte sie doch in fachmännischer Behandlung sein und zwar rund-um-die-Uhr :|

Die besten Wünsche für Dein Schätzlein, möge Gott ihr beistehen.

Margit mit Bonnie
Die TÄ in der Klinik sagte, daß es darauf ankommt, bestimmte Funktionen zu überwachen. In ihrer gewohnten Umgebung könne sie sich besser stabilisieren und erholen, weil nicht auch noch der Schock des Verlassenheitsgefühles, fremde Umgebung und Gerüche usw. sowie fremde Personen dazukommen. Eine stabile Seelenlage kann sehr viel zur Gesundung beitragen und ruhiger, entspannter Schlaf sei nun auch sehr wichtig. Je sicherer sie sich fühlt, desto mehr kann sich der Körper auf die Gesundung konzentrieren.

Bei jeglicher Veränderung des Zustandes muß ich selbstverständlich sofort anrufen und vielleicht nochmal hinfahren - auch mitten in der Nacht. Aber das ist mir wurscht.

Sie konnte mir glaubhaft versichern, daß das Gesamtbefinden sich nicht so schnell dramatisieren könne, wie ich mit dem Auto in die Klinik rase.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Notfalltropfen!

Besorg Dir welche, und träufel alle Stunde ins Genick, auf die Stellen, wo drunter die Quetschungen sind...

und immer wieder verdünnte gaaaaanz sanft und zärtich auf der Stirn (im Uhrzeigersinn)!

Nehmt selber auch welche, es wird die furchtbare Aufregung besser ertragen lassen und Euch die Ruhe geben, die jetzt bitter nötig ist, dem armen Katie Zuversicht und Kraft zu geben.

Zugvogel
 

catweezle

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
48
Gefällt mir
0
Das gibts doch wohl nicht, immer wieder diese rücksichtslosen Fahrer. Leider passiert denen viel zu wenig, sonst würde sich manch einer überlegen, ob er so rücksichtslos fährt.
Das wird bestimmt eine unruhigen Nacht für dich und ich wünsche dir, dass alles ein gutes Ende nimmt. Wir drücken Daumen und Pfoten.

Liebe Grüße
Petra mit Sina
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.044
Gefällt mir
1.235
Mein erster Weg morgen früh wird hierher sein - ich hoffe so sehr, dass Katie sich wieder erholt!
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Och nee, laß dich mal ::knuddel. Ich drück´für Katie ganz feste die Daumen.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
...dann ist es gut:-)

Ich werde für Deine süße Katie beten.

Herzliche Grüße
Margit mit Bonnie
 
momerix

momerix

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
1.899
Gefällt mir
0
oh nein, wie furchtbar !

zum Glück hast du aus dem Fenster geschaut, sonst wäre es noch schlimmer ausgegangen:(

die arme Kleine, ich drücke euch ganz fest die Daumen.

So ein idiotischer Raser, meinst du, ihr könnt ihn haftbar machen ? Das macht den Schock und Katie's schlimme Verletzungen nicht erträglicher, aber ich hoffe, er bekommt zumindest seine Strafe.
 

MadMax2

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
3.061
Gefällt mir
0
Oh mein Gott!!8O Ich drücke sämtliche Daumen für die Kleine! Auch ich werde morgen früh als allererstes hier hieinschauen, ob alles OK ist!!

Es ist ein Glück, dass du es gesehen hast, auch wenn du wahrscheinlich den Schock deines Lebens bekommen hast...so konntet ihr sofort helfen! Sie hätte sich sonst irgendwo verkrochen.....:(

Dem Autofahrer wünsche ich, dass ihm sein geliebter BMW unterm Hintern zerbröselt!!!:twisted: :twisted:
 
Thema:

Katie ist was ganz Schlimmes passiert!!

Schlagworte

katie o'hara katzen

Top Unten