Katerhaltung wie?

Diskutiere Katerhaltung wie? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo! Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema Katzenzucht. Da ich villeicht irgendwann mal selbst züchten möchte. Natürlich...

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallo! Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema Katzenzucht. Da ich villeicht irgendwann mal selbst züchten möchte.
Natürlich seriös in einem Verein.

Aber ich habe da noch einige wichtige Fragen, speziell zur Katerhaltung:
Ich glaube hier gibts sicher mitglieder, die auch Züchter sind?:
Villeicht könnt ihr mir eure Erfahrungen schreiben, und
wie ihr eure kater haltet. Wie gross eure Wohnung, bzw Haus ist, ob hr Garten habt usw.

Was macht ihr wenn Kater makiert, bzw. die Mädchen nicht decken soll, was macht ihr in dieser Zeit?
Kann man einen Kater in der Wohnung halten?
(habe bisher nur eine Züchterin gefunden, die das macht, hab aber nicht ganz verstanden wie sie das mit dem macht, auch nach dem zweiten mail kam ein komisches zurück,:roll: also versuch ich hier was zu erfahren)
Wie viel Prozent der Kater makieren?
Hab von einer 3 Monatsspritze für kater gehört, in dieser zeit interressieren sie sich nicht für die Mädls und makieren auch nicht.
Gibts diese spritze wirklich? Und könnt ihr die empfehlen?
Welche Tips habt ihr, damit ich einen Kater halten kann?

Hoffe auf nette Antworten! Vielen Dank!!!:wink:

ps: was bekommen eure mädchen?
pille soll man ja angeblich nicht geben, weil schädlich, aber durchrollen auch nicht, weil auch schädlich, also was macht man dann mit den mädls?
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katerhaltung wie? . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Da wirst Du hier viele Threads lesen müssen, die scheinbar wenig mit Deinen Fragen zu tun haben, aber im tiefsten Inneren (auf Seite 22 von 125) interessante Infos enthalten. :)
Mit anderen Worten .. viel viel viel viel viel lesen.
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
danke euch:wink:

Nadua hab alle zwei links durchgelesen danke!

n bischen was hilfreich aber mit spritze und so die fragen bleiben noch offen, also hoff ich weiterhin, das hier noch jemand schreibt!

DANKE
 

zickenbart

Gesperrt
Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
158
Gefällt mir
0
Mit Spritze und so halt ich sehr wenig davon- soll auch auf die Dauer ungesund sein- aber ein guter Tipp

Wenn Du mit eigenem Zuchtkater züchten willst dann suche Dir eine gute Zucht aus wo die Kater von Haus aus nicht markieren- davon gibts einige und wenn Du Glück hast kannst du so einen nicht markierenden Kater erwerben und das ist doch schon was.
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
hmm ich denke nicht, das ich da viele finden werde, vor allem in meiner rasse und farbe, da es ja generell schon wenige züchter in dieser rasse sind.
und ausserdem denke ich, das die meisten, die keine makierenden kater haben, ihre kater getrennt halten.
wenn ich den kater zu den mädls lasse, wird er sicher dann spätesten makieren anfangen oder?::?

sonst noch tips?
wie machen die züchter das, wenn die in der gruppe laufen dürfen?
 

zickenbart

Gesperrt
Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
158
Gefällt mir
0
Warum sollte ein Kater in der Gruppe markieren wenn er es vorher nicht tat??
Und warum sollte ein Kater markieren wenn er zu den Mädels darf??

Wenn man so einen Kater hat der nicht markiert- und das ist wirklich eher selten- dann läuft dieser Kater ganz normal in der Katzengruppe mit, markiert nur ins Katzenkloo aber sonst ist es eine ganz normale Gruppe die kaum Probleme aufwirft-- aber so einen potenten Kater zu finden- dies ist die Gunst und ich hab diese positive Erfahrung schon sehr lange.
 

jannymee

Registriert seit
11.11.2006
Beiträge
1.397
Gefällt mir
0
Also unser Kater makiert nicht und hätte hier nur eine Katze zur Verfügung. Diese hat einen sehr "weitmaschigen" Zyklus (das letzte Mal waren´s gute 2 1/2 Monate). Bei der letzten Rolligkeit wurde sie gedeckt und ist deswegen gerade trächtig und somit nicht rollig.

Da sie so selten rollig wird, werden wir - falls wir sie potent halten - sie abwechselnd durchrollen lassen und ihr die Pille geben. In den Phasen, in denen wir sie durchrollen lassen, wird unser Vasko einfach ins obere Stockwerk unserer Maisonettewohnung gesperrt. Eine Woche tut ihm das nicht weh.
Vielleicht werden wir ihn aber nach unserem Wurf (der in ca. 12 Tagen da sein wird) auch kastrieren lassen, das kommt auch den Nachwuchs an.

Er ist ein recht vorbildlich, nur schäumen zur Zeit langsam seine Hormone über. Vasko ist momentan ein kleiner Rabauke und braucht Spielgefährten, die er aber in der ruhigen Sinai nicht immer und in der hochschwangeren Oxana grademal gar nicht hat...
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Warum sollte ein Kater in der Gruppe markieren wenn er es vorher nicht tat??
Und warum sollte ein Kater markieren wenn er zu den Mädels darf??keine ahnung dachte nur, das es villeicht so ist::?

Wenn man so einen Kater hat der nicht markiert- und das ist wirklich eher selten- dann läuft dieser Kater ganz normal in der Katzengruppe mit, markiert nur ins Katzenkloo aber sonst ist es eine ganz normale Gruppe die kaum Probleme aufwirft-- aber so einen potenten Kater zu finden- dies ist die Gunst und ich hab diese positive Erfahrung schon sehr lange.
du hast einen nicht makierenden kater? versteh ich das richtig?
 

zickenbart

Gesperrt
Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
158
Gefällt mir
0
Ja -ICH hab einen nicht- markierenden Rasse- Kater!!
(Verkaufe ich nicht !!
 

catweazlecat

Registriert seit
05.03.2004
Beiträge
760
Gefällt mir
0
Hallo Cat

wir hatten in den vergangenen 12 Jahren unserer Zucht 2 potente Kater die in der Gruppe mitgelaufen sind. Beide wurden nach etwa 2,5 Jahren kastriert da sie leider mit dem markieren angefangen hatten.

Dem jüngeren der Zwei haben wir damals eine Spritze geben lassen. Allerdings hat das nicht wirklich was gebracht. Er wurde zwar ruhiger, hat aber nach wie vor versucht alles zu decken was nicht bei 3 auf den Bäumen war.
Nach neuesten Erkenntnissen riskiert man damit aber das der Kater an Krebs erkrankt. Von daher würde ich das heute nicht nochmal machen lassen.

Da wir getrennte Haltung der Tiere ablehnen haben wir keinen dritten Versuch mehr gewagt und gehen nun zur Fremddeckung. Unsere Jungs haben sich seither vorbildlich verhalten und sind ganz brav. Lediglich der ältere markiert ab und an wenn wir Kitten im Haus haben. Das ist aber eher Protest als wirkliches Dominanzgehabe.

Ich kann dir nur raten dir eine kleine Zucht mit 2-3 Mädels aufzubauen wenn du tatsächlich einen eigenen Kater halten möchtest. Mit nur 1 Zuchtkatze geht das auf Dauer schief, da der Kater mit ihr hormonell nicht ausgelastet sein wird und du ihn dann evtl. zur Fremddeckung freigeben musst. Das hat aber auch den Nachteil das er u.U. dann bei dir mit dem markieren anfängt, selbst wenn er bis dahin brav war.

Für den Zuchtanfänger ist die Haltung von Katern sehr aufwändig und nicht einfach. Gehe zur Fremddeckung und lass die Finger von eigener Katerhaltung kann ich dir nur raten. Einen Kater im Haus zu haben um ihn dann in den Keller zu sperren weil er markiert halte ich persönlich für grausam und nicht artgerecht. Leider wird das oftmals einfach so praktiziert :-(
 
Thema:

Katerhaltung wie?

Schlagworte

kater halten

,

katerhaltung

,

katerhaltung zucht

,
wo kater halten
Top Unten