Katerchen verschwunden

Diskutiere Katerchen verschwunden im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe einen schrecklich dicken Kloß im Hals und die Tränen kann ich nur mit viel Macht zurückhalten, denn unser...

Anonymous

Gast
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe einen schrecklich dicken Kloß im Hals und die Tränen kann ich nur mit viel Macht zurückhalten, denn unser kleines Katerchen ( 7 Wochen alt), das wir in einigen Wochen zu uns holen wollten, ist seit gestern verschwunden. Jeden Tag haben wir uns mit Geduld geübt und uns die gemeinsame Zeit herbeigesehnt. Wir haben schon alles was es braucht eingekauft ( Kratzbaum, Toilette, Spielzeug ......) Bücher über Katzenverhalten-erziehung-ernährung und Pflege gelesen, mit dem Tierarzt über Impfungen gesprochen und Urlaub für die gemeinsame erste Zeit mit unserem
Schmusi bei der Arbeit eingereicht. Und nun ist alles aus und umsonst?
Die jetzigen Besitzer sind in Urlaub und haben die Betreuung der Katzenkinder in die Hand der 17jährigen Tochter und der Großmutter(die aber nicht mit im Haus wohnt) übergeben. Nun wollten wir unser Katerchen noch einmal besuchen, da erzählte uns die ebenfalls verzweifelte Oma, das sie den Kater nicht mehr finden kann, sie hätte ihn des öfteren auf der Terrasse und im Garten spielen lassen. Die Geschwister hat die Tochter (bis auf eins,das sie selber behalten wollten und unsern )schon mit 6 Wochen in andere Hände gegeben, obwohl die Eltern der Tochter mir versprochen hatten sie nicht so früh wegzugeben. Die Katzenmutter war eine Pflegekatze( in der Pflegezeit hat sie die Kleinen bekommen), die jetzt wohl wieder bei ihrem Besitzer(mit zwei ihrer Kinder) in der Nachbarschaft ist. Die Katzenmutter sitzt am Fenster, miaut und sucht anscheinend ihre Kinder?
Ich bin total durcheinander und weiß gar nicht was ich machen soll. Kann es sein das die Katzenmutter unseren Kater versteckt hat? Allein ist doch so ein kleines Katzenkind nicht überlebensfähig und findet auch nicht zurück, oder?
Meiner Tochter habe ich noch garnichts davon erzählt, weil ich weiß das sie bestimmt in Tränen ausbricht und ich das nicht ertragen kann. Wir (sogar mein Mann) haben den Kleinen fürchterlich ins Herz geschlossen.Wir haben sein Bild sogar im Großformat als Hintergrund auf dem Bildschirm.
Meine Gedanken sind wie ein Haufen Spaghetti und ich weiß nicht wo ich anfangen soll sie zu entwirren. Wißt ihr einen Rat? Gibt es eine Chance das er zurückfindet?
Liebe Grüße von einer traurigen Dine
 
31.05.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katerchen verschwunden . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Dine!

Das ist natürlich eine traurige Geschichte. Und einen Tipp wird dir kaum jemand geben können, da wir es nicht wissen.
Was ich jetzt nicht so rauskristallisiert habe ist, wo jetzt die Mutter des Kleinen wirklich ist. Wenn sie bei ihm ist, kann es natürlich schon sein, dass sie zu ihrem ersten Besitzer zurück sind. Hast dort mal gefragt?

Alleine gehts im natürlich nicht sehr gut, das ist klar. Aber ich würde an deiner Stelle mal Flugblätter aufhängen. Mit 6 Wochen ist er noch recht klein, vielleicht hat ihn jemand bei sich aufgenommen. Wäre doch möglich?
Frag in der Nachbarschaft herum, hänge auch Flugblätter in umliegenden Geschäften auf, vielleicht meldet sich tatsächlich jemand.

Ansonsten kann ich dir nur raten, dir ein anderes Kätzchen zu suchen. Vielleicht eines, welches ihr gleich mitnehmen könnt und euch Trost spenden kann. Kein Kätzchen ist wie das andere, aber das wird ihn (den neuen) nicht interessieren, er wird euch auf Trab halten, Liebe fordern, zum Lachen bringen und euch ablenken. Und wer weiß, vielleicht taucht dann auf einmal auch euer kleiner Engel wieder auf und hat sofort auch einen Spielgefährten.
Es bringt euch jetzt leider nichts, zu sehr zu klammern. Das macht es noch viel schlimmer. Und ich hoffe und glaube immernoch, dass jemand den kleinen süßen Fratz aufgenommen hat. :P

Ich drücke euch jedenfalls ganz fest und dolle die Daumen.

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo Struppi,

vielen Dank für Deine lieben Worte, sie haben mir sehr gut getan. Während des gestrigen Telefongespräches mit der Oma, die unser Katerchen beaufsichtigen sollte, hörte ich wie die Katzenmama laut miaute. Die Oma sagte mir, das die Mutter von außen am Fenster sitzt und wohl ihre Babys sucht. Der Besitzer der Katzenmutter wohnt in der Nachbarschaft, leider kenne ich ihn bis jetzt noch nicht, habe mir aber vorgenommen morgen, spätestens am Montag noch mal bei den Pflegeleuten anzurufen und die Telefonnummer zu erfragen. Das mit den Flugbättern habe ich auch schon überlegt, denn ich habe ja schon Fotos von ihm. Ich weiß nur nicht ob ich noch bis Montag, dann kommen die Eltern ( mit denen ich alles abgesprochen hatte) aus dem Urlaub nach Hause, damit warte, denn ich möchte sie nicht überfahren.
Meine Tochter sprach mich heute an und fragte ob ich gestern noch jemand erreicht habe. Ich bin ihrem Blick ausgewichen und habe nein gesagt. Da sagte sie mir ,das das nicht stimmt, denn sie hätte Gesprächfetzen mit bekommen. Somit hatte ich heute morgen den Salat und wir beiden heulten Rotz und Wasser.

Ohje , lauter Kaudawelsch hoffentlich steigst Du da durch.

Liebe Grüße Dine
 

Anonymous

Gast
Hallo
Ich kann dich sehr gut verstehen. Auch mein Kater war verschwunden. 1 Monat lang. Wir hatten ihn mit 12 Wochen bekommen und er lebte schon 6 Monate bei uns. Am 29.4. ist er dann wohl von der Dachterrasse gefallen. Ich habe in der Umgebung überall Flugblätter aufgehängt, beim Tierheim und Tierarzt nachgefragt, an die Tierecken der Zeitungen gemeldet und sogar an das Radio. Außerdem habe ich ihn 1 Woche lang jeden Abend gesucht. Er war einfach nicht zu finden und wie vom Erdboden verschluckt.
Gestern mittag habe ich dann einen letzten Versuch gestartet und beim Supermarkt, da sie die Pinnwand leergeräumt hatten, nocheinmal ein Plakat aufgehängt. Gegen Abend bekam ich dann den Anruf, dass mein Kater von jemanden in der Umgebung gefüttert wird und jeden Abend an diese Futterstelle zurückkommt. Dort habe ich ihn dann auch gefunden. Er war zuerst sehr verschreckt und wollte nicht zu mir kommen. Aber im Laufe des Abends konnt ich ihn dann doch einfangen. Jezt ist er total verschmußt und traut sich garnicht mehr auf die Dachterrasse hinaus.
Ich bin sehr glücklich, dass ich ihn wiederhabe und froh, dass ich doch nicht aufgegeben habe. Wenn ich diesen lezten Versuch (nach einem Monat) nicht gestartet hätte, dann wäre er wohl nie wieder zu mir zurückgekommen. Deshalb - niemals aufgeben !!
 

Anonymous

Gast
Hallo Anonymous,

herrlich, dass es für dich und dem kleinen Kater so gut ausgegangen ist.
Wir haben inzwischen über Umwege zu dem Bruder ( er war schon anderweitig vermittelt worden) von unserem ausgesuchten Kater gefunden. Und sind überglücklich mit ihm. Wir hoffen, das unser erster Favorit auch ein neues Zuhause gefunden hat und nicht vom Fuchs erwischt wurde.

Alles Gute wünscht Dir Dine
 

Karin

Gast
Hi Dine
Anonymus klingt ein bisserl blöd. Ich heiße Karin.

Freut mich, dass ihr nun doch einen Kater gefunden habt. Ich wünsche euch alles Gute mit ihm.

Mein Süßer hat sich mittlerweile wieder eingelebt und ist auch wieder so mutig es sich wieder auf der Terrasse gemütlich zu machen.
Kannst dir gerne ein Foto ansehen wenn du möchtest. www.wasserschi.com/private/geronimo.htm

Aber er hat den Abenteuerdrang den er vorher hatte, verloren. Er versucht nicht mehr alle möglichen Wege zu neuen Terrains zu finden und balanciert auch nicht mehr so gefährlich auf den Sträuchern herum.

Ich bin auf jeden Fall total glücklich, dass er wieder bei uns ist. :D

Viele Grüße
Karin
 
Thema:

Katerchen verschwunden

Katerchen verschwunden - Ähnliche Themen

  • so, jetzt habe ich Katerchen schon drei Monate ...

    so, jetzt habe ich Katerchen schon drei Monate ...: und muss sagen das er se nicht mehr alle hat ! das ich mit ihm Gassi gehe ist ja noch OK, is wie mit einem Hund. aber in der Wohnung dreht er ab ...
  • Katerchen ist nicht mehr...

    Katerchen ist nicht mehr...: da mein Kater heute eingeschläfert werden mußte, *schnief* habe ich einige Medis noch übrig. falls Interesse besteht.. LG;-)
  • Katerchen ist unsauber

    Katerchen ist unsauber: Woran kann es liegen das unser einer Kater (kastriert) immer überall hinmacht?? Egal ob das KaKlo gerade sauber ist oder nicht, min. 2x am Tag...
  • Wann wird Katerchen zum Kater??

    Wann wird Katerchen zum Kater??: Ich muß das erst mal erklären: Henry ist ja mein erster Baby-Kater. Ich hatte vorher nur Weiber und der Britisch-Kurzhaar-Kater, den ich hatte...
  • Suche Bengal oder Bengalmischlings-Katerchen

    Suche Bengal oder Bengalmischlings-Katerchen: Hallo, für meine 4 Monate junge Bengal-BKH Katze Minni brauche ich nun unbedingt eine passende Begleitung durch das künftige Katzenleben. So...
  • Ähnliche Themen
  • so, jetzt habe ich Katerchen schon drei Monate ...

    so, jetzt habe ich Katerchen schon drei Monate ...: und muss sagen das er se nicht mehr alle hat ! das ich mit ihm Gassi gehe ist ja noch OK, is wie mit einem Hund. aber in der Wohnung dreht er ab ...
  • Katerchen ist nicht mehr...

    Katerchen ist nicht mehr...: da mein Kater heute eingeschläfert werden mußte, *schnief* habe ich einige Medis noch übrig. falls Interesse besteht.. LG;-)
  • Katerchen ist unsauber

    Katerchen ist unsauber: Woran kann es liegen das unser einer Kater (kastriert) immer überall hinmacht?? Egal ob das KaKlo gerade sauber ist oder nicht, min. 2x am Tag...
  • Wann wird Katerchen zum Kater??

    Wann wird Katerchen zum Kater??: Ich muß das erst mal erklären: Henry ist ja mein erster Baby-Kater. Ich hatte vorher nur Weiber und der Britisch-Kurzhaar-Kater, den ich hatte...
  • Suche Bengal oder Bengalmischlings-Katerchen

    Suche Bengal oder Bengalmischlings-Katerchen: Hallo, für meine 4 Monate junge Bengal-BKH Katze Minni brauche ich nun unbedingt eine passende Begleitung durch das künftige Katzenleben. So...
  • Top Unten