Kater zu lieb???

Diskutiere Kater zu lieb??? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Habe ja seit samstag (seit 5 Tagen) Einen fünf monate alten kater. Wie in einem anderen Thread geschrieben hat er ja flöhe (ist in...

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Hallo!
Habe ja seit samstag (seit 5 Tagen) Einen fünf monate alten kater.
Wie in einem anderen Thread geschrieben hat er ja flöhe (ist in behandlung...)
was mich jedoch noch an ihm besonders wundert ist sein liebes verhalten.
ab und zu am Tag dreht er fast durch flitzt durch
die wohnung, kämpft mit fellmäusen, ein ganz normaler kater wie ich ihn mir vorstelle.
Doch die meiste zeit am Tag liegt er rum und schläft, und schläft...
Ich kann ihn hochnehmen ohne das er zuckt, kann mit seiner Pfote seine nase stupsen ohne das er die augen aufmacht. ich muss ihn richtig ärgern damit er überhaupt reagiert.
Ist das normal??? Er ist seit 5 Tagen hier und hatte direkt solch ein Gottvertrauen. Ich glaube in der freien natur wäre der nicht überlebensfähig!
Ich weiß ja das katzen viel schlafen, mich wundert es nur dass er auf seine Umgebung kaum reagiert wenn er schläft und sofort so zutraulich ist (schon auf der fahrt zu uns!!!) . ich hätte gedacht das er uns erst mal kennenlernen muss?
Kann es sein das er krank ist, oder es mit den Flöhen zu tun hat?

Lg, lena
 
16.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater zu lieb??? . Dort wird jeder fündig!

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Hallo!
Vielleicht hat es ja was mit der Floh Behandlung zu tun?!::?
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Mit der Behandlung haben wir erst dienstag angefangen, er war aber von anfang an so. Ich konnte ihn im Zug auf dem weg zu uns nach hause sogar aus dem Transportkorb holen und er ist nicht ab!
ich kann jeden scheiß mit ihm machen wenn er auf dem sofa liegt. ZB arme und beine nehmen und ihn mal nach links, rechts legen, er macht höchstens die augen auf und schnurrt!
Ich mein das ist schon furchtbar süß, aber ich habe sowas liebes noch nie an einer Katze gesehen!
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
War er schon mal zum untersuchen beim TA? Vielleicht ist er ja irgendwie krank? Oder er ist einfach nur lieb!
Aber wenn er Dir sehr schlapp vorkommt würde ich vielleicht mal schauen lassen!::w
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Wie gesagt, waren wir Di beim TA. Und zwischendurch ist er ja richtig fit!

ich finds wirklich lustig und komisch...
Sind manche katzen einfach so?

Kann es sein das der Kater von seiner Mama "gelernt" hat dass menschen nix böses tun, und hat vielleicht deshalb vor nichts angst und erschreckt sich nicht?
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
vielleicht ist ihm langweilig???mia hat auch immer total viel geshclafen als sie noch einzelkatze war....odre vielelicht ist er krank.
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Langeweile glaube ich nicht. Er war die letzten fünf Tage eine stunde allein, hat heute einen neuen Kratzbaum bekommen, wir spielen ja auch ständig mit ihm, er hat viel animation!
Er macht wenn er wach ist wirklich keinen kranken eindruck

Es ist wirklich dieses "Gottvertrauen"!
Wenn er wach ist und ich zum Beispiel mit der Hand schnell vor seinen Augen zucke, sodass ich fast seine Nase berühre zuckt er nichtmal. Blind ist er nicht, er verfolgt ja alles mögliche mit seinen augen.
 

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Also mein Sternchen Mauzi war auch so ein Schaf von Kater.
Mit ihm konnte ich eigentlich alles machen... ::bg

Spielt er denn sonst auch?
Hat er einen Spielkameraden?
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
off topc @Tasmo:

Er spiel unglaublich viel wenn er wach ist.
Was ich unglaublich lustig fand:
er hat so eine Fellmaus an einem Gummiband an einem Regalfestgebunden. letzte nacht hat er diese abgerissen und morgends fand ich sie säuberlich im fressnapf abgelegt! so schlaue tierchen!:lol:
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Darf ich fragen warum Du ihn alleine hältst?
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
@Machamama:

Odin hatte keine Geschwister. Ein Geschwisterpaar hätte ich auf jeden Fall im Doppelpack genommen.
Wenn wir feststellen sollten, dass es alleine nicht geht werden wir noch ein Kitten dazuholen.
Ich weiß, dass mittlerweile gesagt wird, dass man Katzen nicht alleine halten sollte. Jedoch kenne ich genug "Einzelkatzen" die in keiner weise gestört sind.
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Zwischen gestört und glücklich gibt es aber noch eine ganze Bandbreite!
Gerade Kitten brauchten dringend einen Freund!
Soll er Freigänger werden oder soll er Stubentieger bleiben?

Es ist übrigens für Kitten kein Kriterium das es ein Geschwisterchen sein muss Kitten freuen sich über jeden Artgenossen!
Und es gibt nichts schöneres auf dieser Erde als miteinander spielende und kuschelnde Katzenkinder!!!::w
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
@machamama:

Meine Frage war eine andere. Ich weiß das.
Edit: Dass soll nicht zickig klingen, ich mache mir gerade primär andere gedanken. ich muss mich um die Flöhe kümmern, und ich glaube gerade jetzt wäre es doof ne 2te zu holen, die dann auch noch flöhe bekommt.
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Ich habe ja auch nicht geschrieben Du sollst Morgen ein Kittchen holen!:lol:

Bekämpfe die Heimsuchung und mach Dir dann in ruhe Gedanken!::w
 

schneckeline

Registriert seit
14.12.2006
Beiträge
54
Gefällt mir
0
Dieses Gottvertrauen hat mein Katerkind ("Kind" ist gut... der ist jetzt 2,5 Jahre ::bg) auch. Er kam im Alter von 5 Monaten aus dem TH zu mir. Alles, was ich von ihm weiß, ist, daß er als Baby gefunden, mit der Flasche aufgezogen und schlußendlich wegen Allergie abgegeben wurde. Der Kleine war gleich am ersten Abend zu Hause. Hat die Wohnung inspiziert, gefressen, ist aufs Klo, hat gespielt und ist dann zu mir aufs Sofa, hat sich auf meinem Bauch zusammengerollt und geschlafen. Als ich ins Bett bin, ist er hinterher, unter die Decke, hat sich ganz selbstverständlich in meinen Arm gekuschelt und ist schnurrend eingeschlafen. So ist er bis heute! Noch nie hat er einen Menschen angefaucht oder nach ihm gehauen. Du siehst, sowas gibts. Und solange er ansonsten fit und gesund ist, freu Dich einfach drüber und mach Dir keinen Kopf.
 

Lena1985

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Danke schneckeline!
Du hast mich beruhigt!:lol:
 

Sünje

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
436
Gefällt mir
2
Halle,
habe auch einen Schäfchenkater!!!;-) Dafür ist der zweite ein richtiger Teufel!!!:twisted:
Das er Euch so vertraut ist doch wunderbar!! Vielleicht stimmt einfach die Chmie zwischen Euch, gesehen und PENG!! DAs gibt es manchmal...
Eigentlich kannst Du dich darüber nur freuen.....::w
Das er viel schläft ist auch OK, soviele neue Eindrücke wollen ja schließlich verarbeitet werden.
Und das Katzen sowieso den größten Teil des Tages verschlafen oder besser gesagt, vor sich hin dösen ist nun mal Tatsache.
Klar, ein Freigänger verhält sich völlig anders, aber in der Wohnung??
 
GiDi

GiDi

Registriert seit
12.10.2004
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
Hallo!
Ich bin froh zu lesen, dass er in der Wohnung lebt.

Ich habe auch mal so ein "Schaf" kennengelernt.

Ich kam vom Einkaufen. Haustür zum Vorflur auf (meine 3 sitzen hinter der 2. Tür:wink:), Auto alle Türen auf, war am ausladen.
Dann sah ich einen großen roten Kater auf mich zu kommen und unschlüssig 4 m vor mir stehenbleiben. Natürlich habe ich ihn angesprochen. Also kam der hübsche Kerl freudestrahlend zu mir, schnurrend, schmusend, durch meine Einfkaufstaschen in den Vorflur stapfend. Null Scheu!
Beim Schmusen sah ich grüne Tatoos in den Ohren, eine frische Rasur am Bein. Hat also Besitzer und Pflege.
Weil ich nicht ewig da hocken konnte, habe ich dann die Tür zu meinen Dreien auf und die Außentür zugemacht. Kater inside.
Keine besondere Aufregung von dem Roten.
Aha, also kennt er andere Katzen.
Fragende Blicke von meiner Bande: Mußtest du DEN einkaufen?
Alles ganz friedlich.
Ich habe dem roten Besucher dann ein loses Gummiband mit einem rangeklebten Zettel umgemacht und ihn wieder hinauskomplimentiert, aber es hat eine ganze Zeit gedauert, bis er verstanden hat, dass er weggehen soll.

Abends rief dann tatsächlich die Besitzerin an. Ich erfuhr, das er nur ein paar Häuser weiter rechts, aber direkt an der Hauptstraße wohnt und "ganz neu" ist. Aus dem Tierheim.
Ich warnte sie, dass er erschreckend zutraulich ist und das furchtbar ungesund ist für einen Freigänger und überhaupt: Kaum da und schon rausgelassen mit 2 m zur Hauptstraße. Naja, ich habe versucht, das freundlich rüberzubringen.:?

Murkel, so hieß er, kam nur noch ein mal zu Besuch. Wieder so lieb.
Nur eine Woche später rief die Frau an und fragte, ob er bei mir wäre?
Sie suchten ihn überall und er wäre schon 2 Tage weg.:evil:
Niemand hat ihn wiedergesehen.

Mich ärgert immer wieder diese Unwissenheit und Unvernunft der Menschen ungemein.

Du hast völlig recht, Dein liebes Glücksgriff-Schaf wäre draußen nicht überlebensfähig. Freu Dich über ihn und paß gut auf ihn auf!!
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Eigentlich ist es doch normal, daß Kitten, sofern gut sozialisiert, schnell Vertrauen zu anderen Menschen fassen? Unsere Katzen hatten alle von Anfang an 100%iges Vertrauen zu uns. Bei erwachsenen Katzen ist es eher üblich, daß sie bei Fremden erst mal etwas zurückhaltend sind.
 
anloki

anloki

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
3.027
Gefällt mir
0
Wenn mein Filou nicht gerade in seiner Rauf-Spiel- und Unsimmmach-Phase:roll: ist, ist er genauso!
Bin das von meinen Bärchen ja schon gewohnt, aber dass unser Findelchen auch von Anfang an so ein Gottvertrauen zu uns hat, find ich bei der Vorgeschichte schon etwas erstaunlich!

Wenn er gesundheitl. ok ist, freu Dich drüber und denke, wenn die Flohgeschichte vorbei ist, noch einmal über einen Spielkameraden (möglichst gleichalt oder nur etwas älter/jünger) nach, ja?!
 
Thema:

Kater zu lieb???

Kater zu lieb??? - Ähnliche Themen

  • Kater schlägt plötzliche seine liebste ?

    Kater schlägt plötzliche seine liebste ?: mal ganz kurz ud knapp. mein bruder musste für 2 wochen hier einziehen er hat 2 katzen seit mein kater sein kater begegnet ist knurrt und faucht...
  • Ich liebe meinen Kater.....

    Ich liebe meinen Kater.....: aber manchmal treibt er mich in den Wahnsinn. Seht selbst: Von Anfang an gehörte es zu Beethovens Lieblingsbeschäftigungen, seinen Katzenklo...
  • Dem Kater ist langweilig, die Katze braucht mehr Liebe... und nun?

    Dem Kater ist langweilig, die Katze braucht mehr Liebe... und nun?: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben zwei Katzen - einen Persermix (18 Monate), der recht katzentypisches Verhalten an den Tag legt und eine...
  • Kater macht Liebe mit meinen Kissen. Was tun?

    Kater macht Liebe mit meinen Kissen. Was tun?: Ich hatte dazu schon mal einen Thread gestartet, aber ich finde ich nicht mehr. Ich hatte gehofft, dass sich das mit der Zeit gibt, aber da habe...
  • Kater will Kätzin ständig Liebe geben...

    Kater will Kätzin ständig Liebe geben...: Hallo miteinander Ich und mein Freund haben seit 2 Jahren eine kleine, wilde Kätzin, die wir im Haus gross gezogen haben. Nach einem Jahr...
  • Ähnliche Themen
  • Kater schlägt plötzliche seine liebste ?

    Kater schlägt plötzliche seine liebste ?: mal ganz kurz ud knapp. mein bruder musste für 2 wochen hier einziehen er hat 2 katzen seit mein kater sein kater begegnet ist knurrt und faucht...
  • Ich liebe meinen Kater.....

    Ich liebe meinen Kater.....: aber manchmal treibt er mich in den Wahnsinn. Seht selbst: Von Anfang an gehörte es zu Beethovens Lieblingsbeschäftigungen, seinen Katzenklo...
  • Dem Kater ist langweilig, die Katze braucht mehr Liebe... und nun?

    Dem Kater ist langweilig, die Katze braucht mehr Liebe... und nun?: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben zwei Katzen - einen Persermix (18 Monate), der recht katzentypisches Verhalten an den Tag legt und eine...
  • Kater macht Liebe mit meinen Kissen. Was tun?

    Kater macht Liebe mit meinen Kissen. Was tun?: Ich hatte dazu schon mal einen Thread gestartet, aber ich finde ich nicht mehr. Ich hatte gehofft, dass sich das mit der Zeit gibt, aber da habe...
  • Kater will Kätzin ständig Liebe geben...

    Kater will Kätzin ständig Liebe geben...: Hallo miteinander Ich und mein Freund haben seit 2 Jahren eine kleine, wilde Kätzin, die wir im Haus gross gezogen haben. Nach einem Jahr...
  • Top Unten