Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

  • Ersteller des Themas Schokopraline
  • Erstellungsdatum
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Danke euch schon mal für eure Unterstützung! ::bussi Ich glaube, meine Eltern sind auch froh, wenn der Termin früher ist. Dann
fahre ich am Montag nochmal zu meinen Eltern heim und fahre mit Boby zu der Praxis. Meine Oma kommt mit, dann muss ich nicht alleine fahren. ::e

Vorhin hat Boby geschrien und dann habe ich mit ihm gesprochen und er hat sich direkt beruhigt und wieder hingelegt. Also vielen Dank!!! für den Tipp. Er will wirklich nur wissen, wo wir sind! ::l
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
naja es ist schon so daß so ein behindertes Tier eben irgendwie mehr Aufmerksamkeit braucht und mehr betüddelt werden will, je nach Behinderung auch muß.
Ich habe vier behinderte Katzen, und sie sind schon irgendwie ganz besonders::l

Ich hoffe sehr daß Du genauso zufrieden bist mit der Klinik in Horb wie ich es war - weißt ja einer ist zufrieden und der nächste überhaupt nicht, ist halt leider so. Wie bereits erwähnt, können manche auch mit meinem Haus-TA irgendwie so gar nichts anfangen, mit seiner Art, er ist halt nicht der liebe nette Onkel Doktor, wie es manche gerne haben wollen, dafür kann er was und bemüht sich sehr und das ist mir wichtiger.
Wir waren früher bei einem, der war lieb und nett, aber er konnte bzw. kann immer noch nix, was nützt mir so eine Lusche?

Und den Termin am 08.03. den würde ich auch mal noch nicht absagen, das ist ja dann gleich gemacht wenn er nicht mehr gebraucht werden würde, gell.

LG
Waldi
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Ja, wir schauen jetzt einfach mal, wie es läuft. Aber probieren kann man es allemal, wenn sie schon das anbieten, was wir brauchen und sogar schon so zeitnah!

Und den Termin in der anderen Klinik sage ich erst ab, wenn ich mir sicher bin, dass wir ihn nicht mehr brauchen. Ist ja nur ein Anruf, das stimmt. :)
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Ich habe heute nochmal in der Klinik angerufen und gefragt, ob ich vielleicht doch eher kommen sollte, weil ich ja nicht weiß, ob die Blindheit jetzt endgültig ist oder ob man da noch was machen kann - die Sprechstundenhilfe meinte daraufhin nur, dass ich das selber wissen müsse. ::?
Schlimm, die Reaktion - da kann ich nur den Tipp geben: NIE von der Sprechstundenhilfe abspeisen lassen! Die Sprechstundenhilfen machen ja so ihre Erfahrungen mit Patienten, die halb hysterisch von Notfall sprechen, wenn ihr Tier nur einen Pups quer sitzen hat (gibt ja auch Menschen, die bei sich sofort KREBS! vermuten, wenn es mal in der Speiseröhre kratzt), deshalb reagieren die gern mal gelassen, wenn Tierhalter von "dringlich" reden.

Aber supergut, dass Du jetz früher mit Boby zu einem anderen Spezialisten fährst! :super:

Vorhin hat Boby geschrien und dann habe ich mit ihm gesprochen und er hat sich direkt beruhigt und wieder hingelegt. Also vielen Dank!!! für den Tipp. Er will wirklich nur wissen, wo wir sind! ::l
Ja, das ist typisch für blinde Tiere. Vielleicht hört Boby auch nicht mehr so gut in seinem Alter; das Gehör, das bei Katzen sonst sehr gut und auf kleinstes Mäusetrippeln geeicht ist, ist der Sinn, mit dem sich eine blinde Katze hauptsächlich orientiert, sie "sehen" mit den Ohren. Das muss Boby noch lernen, wenn er altersbedingt nicht mehr gut hört, ist es natürlich schwieriger, seine Dosis zu orten. Sein Gehör kannst Du testen, indem Du Dich ihm möglichst geräuschlos näherst: Hört er das? WANN hört er es?

Was auch typisch ist, selbst für sonst sehr gewandte und sichere blinde Katzen: Im Eifer des Gefechts rennen sie gegen etwas - Türrahmen, Möbel etc. Das sieht schlimm aus, hört sich wegen des harten Katzenschädels schlimm an *KNOLZ!*, ist aber unvermeidbar. Für die Katze ist es kurz frustrierend, aber mehr nicht.

Und den Termin in der anderen Klinik sage ich erst ab, wenn ich mir sicher bin, dass wir ihn nicht mehr brauchen. Ist ja nur ein Anruf, das stimmt. :)
Gute Idee!
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Hätte mich schon früher gemeldet, aber habe viel um die Ohren! Halte euch aber immer auf dem Laufenden.

lux aeterna Du hattest Recht. Er hört schon noch, aber nicht soo gut. Wenn ich mich ganz leise anschleiche, hört er mich nicht - man muss einfach auch ein bisschen lauter mit ihm sprechen, dann ist das okay! Danke für den Tipp!

waldi Ich auch.. heute Abend weiß ich womöglich mehr.


Hab das Blutbild von Anfang 2015. Da steht auch irgendwas von einem T4-Wert. Glucosewert ist wohl sehr, sehr hoch gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Er hört schon noch, aber nicht soo gut. Wenn ich mich ganz leise anschleiche, hört er mich nicht - man muss einfach auch ein bisschen lauter mit ihm sprechen, dann ist das okay! Danke für den Tipp!
Das hatte ich vermutet. Typisch für schwerhörige Katzen ist auch, dass sie lauter miauen als vorher - sie hören sich ja selbst nicht mehr so gut. Also nicht anders als bei alten Menschen :wink:
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Werde das gleich mal meinen Eltern so weitergeben - kein Wunder, dass er dann so laut miaut. ::? Würde wir ja nicht anders machen, da hast du Recht. ::bg
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Vielen Dank für die Links, schaue morgen mal rein. Ich wollte nur mal eben noch Bericht erstatten. ::wgelb

Also die Praxis ist super! Danke an dieser Stelle nochmal an waldi, dass du den Link gepostet hattest und ich sie so "gefunden" habe. Die Ärzte und Arzthelferinnen sind super nett. Der Kater wurde gut umsorgt. Die 40 minütige Fahrt mit Miauen hat sich gelohnt, denke ich!

Erst wurden die Augen untersucht. Die Ärztin hat Amlodipin gegeben, wie hier erwähnt. Boby bekommt das jetzt, vielleicht gibts noch Hoffnung für die Augen. Sie meinte, die Netzhaut wäre zwar abgelöst, aber eventuell ist da noch was machbar. Nächste Woche haben wir noch einen Termin, um zu schauen, ob es wirkt. Blutdruck wurde auch gemessen und wie erwartet war der sehr! hoch. Nicht nur auf die Aufregung zurückzuführen.
Dann wurde er nochmal geröntgt. Der "Tumor" ist verschwunden, also wirklich einfach nicht mehr da. Die Ärztin meinte, dass man sieht, dass da mal irgendwas war, aber wohl einfach kein (bösartiger) Tumor. Etwas, das vielleicht durch eine Antibiotikagabe dann letztendlich verschwunden ist. Sein Herz sah dort okay aus. Dann Ultraschall vom Herzen, wo sie festgestellt hat, dass das Herz verändert ist (irgendein Muskel ist verdickt), aber das kann durch seine Herzmedikamentengabe positiv beeinflusst werden. Das Medikament bekommt er also weiter (obwohl sie meinte, dass sie DAS Medikament einem eigentlich nicht mit nach Hause gibt... da es wohl aber positiv wirkt, soll er es weiter nehmen). Dann haben sie noch Blut abgenommen für ein großes Blutbilt mit allem drum und dran. Sie meinte, dass wir bei seinen Beschwerden unbedingt nach Niere und Schilddrüse gucken müssen (wie ihr gesagt habt) und dass das Blutbild von Anfang 2015 quasi überhaupt zu nichts mehr gebrauchen ist.

Also eine umfangreiche Untersuchung und wirklich nicht zu teuer - fast schon billiger als bei seinem normalen Arzt. Mal schauen, wie das Medikament wirkt. In zwei Tagen ruft sie wegen des Blutbildes mal an. ::wgelb Dann müssen wir nächste Woche nochmal hin.

Ich glaube, das war die beste Entscheidung, hinzufahren! Vielen Dank euch ::bussi
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
freut mich daß Du so zufrieden bist und nun hoffe ich sehr daß man Boby vl. noch helfen kann. Falls nicht, kann er gut auch so damit leben, meine Susu ist ja auch blind und taub, sie kommt gut zurecht, und ich hatte vor Jahren auch schon mal eine blinde und taube Katze, meine Momo. Auch sie hat sich gut zurecht gefunden.

Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht.

LG
Waldi
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Vielen Dank für die Links, schaue morgen mal rein. Ich wollte nur mal eben noch Bericht erstatten. ::wgelb

Also die Praxis ist super! Danke an dieser Stelle nochmal an waldi, dass du den Link gepostet hattest und ich sie so "gefunden" habe. Die Ärzte und Arzthelferinnen sind super nett. Der Kater wurde gut umsorgt. Die 40 minütige Fahrt mit Miauen hat sich gelohnt, denke ich!

Erst wurden die Augen untersucht. Die Ärztin hat Amlodipin gegeben, wie hier erwähnt. Boby bekommt das jetzt, vielleicht gibts noch Hoffnung für die Augen. Sie meinte, die Netzhaut wäre zwar abgelöst, aber eventuell ist da noch was machbar. Nächste Woche haben wir noch einen Termin, um zu schauen, ob es wirkt. Blutdruck wurde auch gemessen und wie erwartet war der sehr! hoch. Nicht nur auf die Aufregung zurückzuführen.
Dann wurde er nochmal geröntgt. Der "Tumor" ist verschwunden, also wirklich einfach nicht mehr da. Die Ärztin meinte, dass man sieht, dass da mal irgendwas war, aber wohl einfach kein (bösartiger) Tumor. Etwas, das vielleicht durch eine Antibiotikagabe dann letztendlich verschwunden ist. Sein Herz sah dort okay aus. Dann Ultraschall vom Herzen, wo sie festgestellt hat, dass das Herz verändert ist (irgendein Muskel ist verdickt), aber das kann durch seine Herzmedikamentengabe positiv beeinflusst werden. Das Medikament bekommt er also weiter (obwohl sie meinte, dass sie DAS Medikament einem eigentlich nicht mit nach Hause gibt... da es wohl aber positiv wirkt, soll er es weiter nehmen). Dann haben sie noch Blut abgenommen für ein großes Blutbilt mit allem drum und dran. Sie meinte, dass wir bei seinen Beschwerden unbedingt nach Niere und Schilddrüse gucken müssen (wie ihr gesagt habt) und dass das Blutbild von Anfang 2015 quasi überhaupt zu nichts mehr gebrauchen ist.

Also eine umfangreiche Untersuchung und wirklich nicht zu teuer - fast schon billiger als bei seinem normalen Arzt. Mal schauen, wie das Medikament wirkt. In zwei Tagen ruft sie wegen des Blutbildes mal an. ::wgelb Dann müssen wir nächste Woche nochmal hin.

Ich glaube, das war die beste Entscheidung, hinzufahren! Vielen Dank euch ::bussi
Freut mich wirklich, dass ihr jetzt in so guten Händen seid. Bitte weiter berichten!
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
waldi Er kommt jeden Tag besser zurecht. Gestern ist er (nach dem Arztbesuch wohl noch voll mit Adrenalin ::bg) schon wieder auf Bänke gehüpft - der Weg nach unten war dann wiederum schwierig, aber er probiert sich aus! Immerhin..mal schauen, vielleicht helfen die Tabletten noch.

vilma Mache ich auf jeden Fall! ::wgelb
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Ich bin auch höchst interessiert an der weiteren Entwicklung und finde es großartig, wie Du Dich kümmerst ::bg

Kannst Du vll. mal bei Gelegenheit Deinen Namen verraten - ich find´s ziemlich blöd, Dich Schokopraline zu nennen :lol:
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Das klingt alles sehr positiv: Die Ärztin, die bisherige Prognose, dass Boby so gut mitspielt und last but not least, dass die Ärztin nicht nur gründlicher, sondern auch günstiger zu sein scheint! ::w
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Ja, sie ist wirklich gründlich und ich denke, wir sind in guten Händen!

Gerade hat sie angerufen und es gibt nicht so gute Neuigkeiten, aber ohne eure Hilfe und ihren Einsatz, wüssten wir gar nichts davon - Bobys Nieren sind wohl schon recht stark geschädigt. Sie meinte aber, dass das bei älteren Katzen ein bekanntes Problem ist (so wie ihr sagtet), man eben unbedingt darauf testen musste und er nun eben Diätfutter bekommen muss. Alles weitere besprechen wir dann nächste Woche. Man man, hier kommt das eine zum anderen - aber mit quasi 80 Jahren kann man wohl auch keinen jungen Hüpfer mehr erwarten. :|

Ich schau mir dann mal das Forum für die Nieren an..
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Ja, das ist leider ein bekanntes Problem alter Katzen, das man aber ziemlich gut steuern kann. Meine Moira ist auch ein CNIchen.

Für uns ist wichtig zu wissen, wie sein Blutbild aussieht. Lass es Dir am besten als pdf aushändigen und stell es hier ein bzw. schreib die Werte (immer mit Referenz-Wert, weil jedes Labor andere hat) hier rein.

Zum Einlesen in die Thematik gibt es ein sehr gutes Handbuch im Netz, sozusagen die Bibel zum Thema CNI und Begleiterkrankungen: http://www.felinecrf.info/was_ist_cni.htm Das wirkt auf den ersten Blick etwas erschlagend, beantwortet aber wirklich jede Frage zur CNI.
 
Schokopraline

Schokopraline

Registriert seit
07.02.2016
Beiträge
167
Gefällt mir
0
Alles klar, ich gebe meiner Mama Bescheid, dass sie sich die Werte mitgeben lassen soll und werde sie dann einstellen.

Man, bin ich froh, dass ich mich hier im Forum angemeldet habe.. wir sind wirklich schon weit gekommen mit Boby! ::w

Werde mir die Seite direkt mal anschauen, danke. Bin vor kurzem schon mal drüber gestolpert, wusste da ja aber noch nicht, dass Boby das wirklich hat. ::?

(romulus Das ist aber auch nicht dein Name, oder? ::bg Ich bin die Sabine!)
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Hallo Sabine, danke ::bg
Nee, mein richtiger Name steht aber unten in der Signatur, das ist manchmal echt hilfreich!

Jetzt kümmern wir uns erstmal um Bobys Nieren, da wirst Du hier viel Hilfe finden!
 

Ähnliche Themen


Stichworte

,

engystol ampullen katze

,

surolan nebenwirkungen

,
bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze
, cbd für katzen, greift der marder katzen an, katze hat abzess, katze schlaganfall behandlung, cortison für katzen, ist bambus giftig für katzen, eosinophile bei katze zu hoch
Seitenanfang Unten