Kater verschwunden und schwer verletzt wieder aufgetaucht

  • Ersteller des Themas Lorayne
  • Erstellungsdatum
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.073
Gefällt mir
3
Meine Güte...ich drück
auch alle Daumen...was für ein tapferer Bursche....::knuddel
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Ich scharre quasi auch schon mit den Pfoten...
 

Lorayne

Guest
Heute wurde er in die TK gebracht und dort wird er jetzt am Montag operiert. Kostenbereich: 900€ AUTSCH. Ich bin froh, dass die Schwiegereltern das bezahlen, sonst wär ich jetzt bankrott.
Der Arzt in der TK ist aber hoffnungsvoll, dass Mr. Cat das macht er wird jetzt bis Montag stabilisiert. Heute ist er schon wesentlich besser dran als gestern und hat sich sogar schon umgeschaut und wollte auf den Arm und schmusen ::l
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Schade, dass er mit der OP noch warten muss - ist aber klar: neben der schweren Verletzung hat er ja auch noch Infektionen im Wundbereich, die müssen erst behandelt werden.
Wir drücken kräftig die Daumen, dass alles gut läuft!
Und Klasse, dass die Schwiegereltern die Kosten übernehmen!
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.988
Gefällt mir
9
Welch´eine "Gänsehaut-Geschichte" :cry:. Ich war 2 Tage kaum online, wollte dann mal schauen, ob das Katerchen wieder da ist, und nun das...


Zum Glück las es sich am Ende schon viel besser. So ein toller Schatz::l, so unglaublich, wie er sich nach Hause gekämpft hat.


Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er sich übers Wochenende stabilisiert und dann am Montag erfolgreich operiert wird ::knuddel::knuddel


Und: tolle Schwiegereltern :lol:
 

Lorayne

Guest
Zu allem Elend kam jetzt wo er gelaufen ist heraus, dass er jetzt auch noch ein Band am rechten Knie hinten abgerissen hat. Das Verwunderliche dabei: die Verletzung am Kiefer ist hauptsächlich auf der linken Seite. Ich frage mich schon die ganze Zeit was ihm wohl passiert ist. Aber ob man das so genau wissen will...
Danach hat er erstmal 8 Wochen Stubenarrest. Der Ärmste wir wohnen im Dachgeschoss da sind es im Sommer gefühlte 40 Grad.
Ich hoffe sehr er wird wieder der Alte und hat trotzdem noch Freude am Umherstreifen draußen. :cry:
Er ist sowieso so scheu und sensibel jetzt hoffe ich, dass er nicht allzu traumatisiert ist und nicht noch ängstlicher wird. Nicht mal der Besuch durfte ihn streicheln, da war er schon über alle Berge.
Außerdem überlege ich eine OP-Versicherung zu machen. Hat da einer Erfahrung? Wir hoffen ja nicht, dass so etwas wieder vorkommt aber wenn, ist das echt brutal teuer.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Ort
Am A.d.W.
Unsere sind Krankenversichert. Bei einer OP-Versicherung ist nicht arg viel abgedeckt.



Wir haben jetzt nur für die Klinik 2774 Euro gezahlt und 2000 von der Versicherung wieder bekommen. Wir haben einen begrenzten Jahresbetrag gewählt. Die Augenärztin und die anderen kleineren Besuche sind da nicht eingerechnet.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Dann hoffen wir, dass alles gut geht.::w

Meine beiden Teenies sind OP versichert ohne Deckungsfrenze. Es kann ja immer mal was passieren.
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.215
Gefällt mir
5
Ort
Münsterland
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er die OP und die Zeit in der Klinik gut übersteht.
 

Lorayne

Guest
Also, er wurde doch schon früher operiert und ist jetzt zwar noch schwach aber er wird es wohl schaffen ::bg
Im Unterkiefer hat er jetzt einen Draht und die Gaumenspalte wurde zugenäht.
Am Knie wird nichts operiert, die Ärztin meint das wird auch so wieder heilen.
Und am Mittwoch darf er wenn alles gut läuft nach Hause :freu:
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.584
Gefällt mir
2
Alter
54
Dann drück ich mal weiterhin die Daumen, schön, dass er die OP schon mal gut überstanden hat und der Rest wird hoffentlich auch noch werden.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.038
Gefällt mir
12
Alter
40
Ort
Hamburg
Das klingt doch schon ganz gut!
Ich freue mich auch das er die OP soweit gut überstanden hat und drücke die Daumen weiter, für einen schnellen Genesungsprozess! ::knuddel
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.247
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Das sind doch tolle Neuigkeiten. Ich drücke ganz fest die Daumen das es ihm schnell wieder besser geht ::wgelb
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Ort
Am A.d.W.
Also, er wurde doch schon früher operiert und ist jetzt zwar noch schwach aber er wird es wohl schaffen ::bg
Im Unterkiefer hat er jetzt einen Draht und die Gaumenspalte wurde zugenäht.
Am Knie wird nichts operiert, die Ärztin meint das wird auch so wieder heilen.
Und am Mittwoch darf er wenn alles gut läuft nach Hause :freu:

Oh wie toll, da bin ich jetzt erleichtert und freu mich riesig für deinen Schatz und dich :party:


Er schafft es mit Sicherheit. Er hat jetzt so viel überstanden, da werden die nächsten Wochen auch geschafft.



Kann er denn fressen?
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Liebe Lorayne,


als ich grad diesen Beitrag entdeckte, habe ich mich Furcht bis zum Schluß gelesen, weil ich Angst hatte daß es heißt er hat es nicht geschafft.


Umso mehr freue ich mich, daß er auf dem Weg der Besserung ist!
Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute mit dem Katerchen und daß bald dieses schreckliche Ereignis der Vergangenheit angehört.
Ist er denn gechipt?



LG
Waldi
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Ich bin sehr froh, dass er die OP doch schon hinter sich hat und nicht mehr so starke Schmerzen hat.
Und ich schließe mich der Frage an: wie wird er ernährt, kann er fressen oder hat er eine Sonde?
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.393
Gefällt mir
13
Ort
Rheinland-Pfalz
Das sind doch mal gute Neuigkeiten. Jetzt muss nur alles gut verheilen und dafür drück ich weiter feste die Daumen.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Da bin ich sehr froh und drücke weiterhin die Daumen. ::w
 

Lorayne

Guest
Dankeschön fürs Daumendrücken es hat geklappt ::w
Er kann leider nicht fressen und muss durch eine Sonde ernährt werden. Ab und an leckt er ein bisschen Futter, der Wille ist da aber die Schmerzen leider auch :-(
Ich denke aber, das wird auch wieder werden, er muss auf jeden Fall wieder etwas zulegen. In seiner besten Zeit brachte er (ohne dick zu sein) 7kg auf die Waage. Er ist ein riesen Kerlchen und jetzt mit 3,6 kg VIEL zu dünn. Den Winter über hatte er nun nur 5,4 kg... wäre es mal besser bei den 7kg geblieben :-/ ... aber manchmal hat er einfach nicht soo viel Hunger obwohl ich ständig hinterher bin. Ich könnte ja mal ein Bild posten, dass ihr wisst wie er aussieht :-)!
@waldi ja er ist gechipt das ist bei Freigängern meiner Meinung nach sehr wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Stichworte

katze trockenfutter zahnstein

,

,

netzkatzen katzenforum

Seitenanfang Unten