Kater überall verfilzt - Was nun?

Diskutiere Kater überall verfilzt - Was nun? im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, normalerweise lässt sich mein Lucky (15 J.) gerne bürsten. Nur in letzter Zeit wird er aggressiv und flüchtet, so dass sich nun...

Anja73

Registriert seit
28.09.2012
Beiträge
543
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

normalerweise lässt sich mein Lucky (15 J.) gerne bürsten. Nur in letzter Zeit wird er aggressiv und flüchtet, so dass sich nun schon mehrere Filzplatten gebildet haben, die ich mit der
Bürste nicht mehr lösen kann. Einige habe ich vorsichtig so weit ich konnte mit der Schere abgeschnitten. Zurück bleiben verklebte "Fell-Stummel", die ich jedoch weder "wegbürsten" noch weiter abschneiden kann.
Was kann ich noch versuchen? Gibt es etwas für das Fell, was die Verklebungen anlöst? Scheren würde ich ungerne versuchen. Er wird nicht still halten und eine Narkose bei CNI lasse ich nicht machen.
Gibt es spezielle Kämme o. ä. gegen die Verklebungen? Ich bin mir unsicher, welches Werkzeug geeignet ist. Über Tipps wäre ich dankbar.
Fördert staubende Einstreu (Biokat's Classic) die Knotenbildung im Fell oder hat das damit nichts zu tun?

LG
Anja
 
19.06.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater überall verfilzt - Was nun? . Dort wird jeder fündig!

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.616
Gefällt mir
21
Mein erster Rat wäre natürlich gewesen, ihn einmal ganz scheren zu lassen, damit das Fell wieder schön nachwachsen kann. Aber da er nicht in Narkose soll und es sich so nicht gefallen lässt, ist guter Rat teuer.

Hast du es schon mal mit einem Furminator probiert, einige schwören darauf, ich habe keinen, weiß nicht was der wirklich bringt.

Es gibt doch auch so spezielle Rasierer und Bürsten mit denen man Hunde im Hundesalon trimmt, wie dass so schön heißt, vielleicht ist davon auch was in eurem Fall geeignet, müsstest du dich mal erkundigen.

Ansonsten kann ich dir nur raten, es mit ganz viel Liebe und Geduld immer wieder zu probieren, solange er halt mit macht und hinterher bekommt er dann ganz viel Leckerlies als Belohnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast36375

Gast
Die kleinen "Fellstummel" hatte mein Mädchen auch. Man traut sich halt mit der Schere nicht so dicht an die Haut.

Ich habe die Dinger weg bekommen, in dem ich sie auseinander gezogen habe. Das ging immer gut, wenn sie ihre Schmuseattacken bekam und mich belagerte :lol: Das Fell ist dann ganz normal weiter gewachsen.

Jetzt kämme ich sie hin und wieder, solange Madam es gestattet. Sie haßt es :roll: und kann dann auch seeehr schlechte Laune bekommen.

Aber wir haben das Problem jetzt im Griff.
 

5-Cats

Registriert seit
25.01.2010
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Hast du es schon mal mit einem Furminator probiert, einige schwören darauf, ich habe keinen, weiß nicht was der wirklich bringt.
Dringender Hinweis: den Furminator NICHT bei VERFILZTEM FELL einsetzen! Damit reißt man dem armen Tier die Fellbatzen aus der Haut und das tut weh! :x

Auch wenn ich nur Kurzhaarkatzen habe, müssen diese ja auch regelmäßig mal von ihrer alten Wolle befreit werden.
Dafür habe ich mir extra Kamm und "Bürste" mit rotierenden "Borsten" gekauft, die meine Freundin inzwischen auch sehr erfolgreich bei ihren Langfellträgern im Einsatz hat.

Preiswert sind diese Teile hier zu beziehen:
Striegel: http://www.ebay.de/itm/Entwirrungss..._garten_tierbedarf_katzen&hash=item20b6c717c4

Flohkamm: http://www.ebay.de/itm/Flohkamm-Kat..._garten_tierbedarf_katzen&hash=item20b6c71857

Entfilzer: http://www.ebay.de/itm/Entfilzungss..._garten_tierbedarf_katzen&hash=item588c282a98

Zupfbürste: http://www.ebay.de/itm/Zupfburste-v..._garten_tierbedarf_katzen&hash=item20c3ccfdf8

Bis auf das Entfilzungs"messer" habe ich alle Gerätschaften selbst im Einsatz und meine Fellbären lieben die Teile ... zwar nicht immer, aber bei den Temperaturen der letzten Tage sind sie förmlich begeistert, wenn ich ihnen das Fell "ausziehe". ;-)

Der Tipp mit dem Hundefrisör ist übrigens auch nicht zu unterschätzen. Irgendwie lassen sich Katzen dort viel einfacher von einer "Rasur" überzeugen und halten meistens gut still.

LG
 

Jana89

Registriert seit
22.05.2013
Beiträge
251
Gefällt mir
0
Ich habe ja seit einiger Zeit einen Findling, einen Maine Coon Mix. Sie hatte auch ziemlich viele verfilizte Stellen. Da ich meinen Hund auch immer Schere habe ich es bei ihr auch probiert. Immer ein bisschen. Das Gerät was ich habe ist relativ leise. Also habe ich immer ein bisschen gemacht. Mittlerweile ist sie oben komplett geschoren. Und sie findet das auch noch klasse. :wink:
 

Jana89

Registriert seit
22.05.2013
Beiträge
251
Gefällt mir
0
Du kannst dafür auch einen Nasenhaarschneider benutzen, die sind mit Batterien und relativ leise.
 

Anja73

Registriert seit
28.09.2012
Beiträge
543
Gefällt mir
0
Vielen Dank für Eure Tipps. Ich war mit ihm bei einem Hunde- und
Katzenfriseur. Entgegen meiner Sorgen hielt Lucky über 1 Std. still.
Er musste komplett geschoren werden und trägt nun eine dem
Wetter angepasste Kurzhaarfrisur. Er wirkt direkt 10 Jahre jünger.
Total ungewohnt wie er hier auf langen Beinen herumstakst.
Und so dürr isser, man, man. Mal sehen wie es wird, wenn das
Fell wieder wächst. Sonst muss ich das regelmäßig machen lassen.
LG, Anja
 
Katzenlydia

Katzenlydia

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
1.134
Gefällt mir
0
:prima:

Am besten jetzt anfangen mit dem Bürsten und Kämmen, oder?
Hat zwar jetzt noch wenig Ergebnis, aber langfristig ist Lucky dran gewöhnt.
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
1
Entgegen meiner Sorgen hielt Lucky über 1 Std. still.
Mann-oh-mann - hast du ein Glück::w. Als ich meine Shakira das letzte Mal beim TA ein paar Minuten gehalten habe, hat sie sich gewehrt wie ein Berserker - eine Narbe auf meiner Wange zeugt davon:wink:.

Und was die Art der Bürsten angeht so ist ist bei uns so, dass jede Miezekatze mit einer anderen Art von Bürste/Striegel gepflegt werden will. Ich habe 8 verschiedene Bürsten/Striegel/Kämme zu Hause. Und was die eine Mieze will, hasst die andere wie die Pest.
Die besten Bürsten/Striegel-Utensilien habe ich immer in der Abteilung "Hund" gefunden. Und da wiederum die von Langhaarhunden:lol:. So ist das Leben:lol:

Ich wünsche dir, dass du bald die geeignete Bürste für deinen Lucky findest.
 
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.414
Gefällt mir
7
Mein verstorbener Norweger- Mix fand kämmen immer total doof. Fazit: Filzknoten.
Auch das Knotenscheren beim TA fand er doof.
Bei der Hundefriseurin hielt er ebenfalls fast eine Stunde still.
Ich glaube das liegt daran, dass Katzen Menschen eben mit ihren Erfahrungen in Zusammehang bringen. TA= doof. In aller Regel piekt es oder es wird (im günstigen Fall) an Mietz herum gedrückt.
Bei der Hundefriseurin (= anderer Mensch, andere Umgebung) ist es zwar auch unangenehm und laut... aber es ist eben anders.
Dem Kater haben wir später dann die Knoten selber heraus geschoren (mit einem Tierhaartrimmer).

Die jetzigen 3 Norweger finden kämmen oder bürsten (ich habe da einige Gerätschaften) total doof.
Aber ich darf "zupfen". Hat sich ein Knoten gebildet, dann "zupfe" ich das Fell drumherum weg. Immer ein bisschen mehr. Bis ich den Knoten entweder ziehen oder schneiden kann.

Beim Kämmen gilt: 2-3x mit dem Kamm (roulierenden Zinken) über den Rücken... dann muss aber auch gut sein. Aber DA sind NIE Knoten.

Was ist Dein Kater denn (habe nicht nachgelesen)?
 

Anja73

Registriert seit
28.09.2012
Beiträge
543
Gefällt mir
0
Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich habe hier einen Maine Coon Mix: Körper eher schmal wie bei einer Hauskatze, dazu echt riesige Pfoten mit Fellpuscheln, ein breiter Nasenrücken und der typischen Halskrause. Der buschige Schwanz und die dichte Unterwolle könnten angeblich auch von einem Perser sein. Man weiss es nicht. Aber süss isser - egal mit welcher Frisur. Nur jetzt sieht man erst wie lang und kräftig seine Beine sind. Das passt zum Körper von den Proportionen her nicht wirklich. Deshalb wirkt er für mich eher wie ein Halbstarker, der noch wachsen will und nicht wie ein "alter Herr".

LG
Anja
 

BlackSun75

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo,

ich lese meistens eher mit aber da wir gestern unseren norweger-persermix entfilzt haben mal ein praxis bericht.

Simba hat dank positver futterumstellung und klimawechsel ein besonders dichtes winterfell bekommen und auch im sommerfell sehr prachtvolles haar. Leider hat der rechts und links vom schwanz zunehmend knoten und plaggen. Leider ist er ein bürstmuffeln und kann dann sehr ungehalten werden.

Wir haben dann von unserer tierärztin eine sedierung per tablette bekommen. Der kater wurde dann zu hause sediert und wir konnten die knoten rausschneiden und zupfen. Die tabletten heissen Ventranquil und sind klassische ruhigsteller. Es wird zwar lautstark protestiert aber er hat recht schnell aufgehört sich zu wehren.

Simba hat allerdings sehr lange gebraucht (12 h) bis er sich vom drogenrausch halbwegs erholt hat. In seinem hilflosen zustand (schwindelig und tokelig und warscheinlich veränderte sinne) mussten wir ihn beschützen. Es ist wichtig andere "gemeine" katzen usw. dann eher fern zu halten.

Alles im allen lief es aber problemlos. Wir werden nun versuchen mit einer bürste mit rotierenden zinken zu arbeiten.

schöne grüße sebastian

EDIT: Oh wunder! Jetzt wo es kaum mehr ziept hat sich simba genussvoll schnurrend von oben bis unten durchkämmen lassen. Der kerl ist jetzt seit 1,5 jahren bei uns und sorgt immer wieder für neue überaschungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Filou Queen

Filou Queen

Registriert seit
03.09.2013
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Furminator

Meine Dosenöffnerin benutzt bei mir (Norwegische Waldkatze) auch einen Furminator. Ich breche zwar nicht in Begeisterung aus, wenn ich gebürstet werde, lasse es aber über mich ergehen. Früher war ich mal ziemlich verfilzt (vermutlich weil nur eine normale Bürste benutzt wurde) und als ich beim Tierarzt geschoren wurde, meinte der, mein Fell wäre sehr anfällig für Filz. Danach wurde ich aber nur noch mit dem Furminator gebürstet (und das auch nur alle 2-3 Tage) und mein Fell ist seitdem nie wieder verfilzt. Also nur zu empfehlen :wink: Wer Beweise für mein fluffiges Fell sucht, dem/ der kann ich meine Homepage empfehlen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Filou Queen

Filou Queen

Registriert seit
03.09.2013
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Dann setz ich meine Homepage eben in die Signatur, so wie andere das auch tun. Das scheint ja erlaubt zu sein...
 
Thema:

Kater überall verfilzt - Was nun?

Kater überall verfilzt - Was nun? - Ähnliche Themen

  • Er stinkt

    Er stinkt: Hallo, Mein Kater müffelt ziemlich. Seine Schwester versucht ihn immer zu waschen und er macht das ab und an auch aber immer nur im vorderen...
  • Kater hat seltene Nierensteine - Hilfe

    Kater hat seltene Nierensteine - Hilfe: Hallo zusammen, ich habe zwei Katzen (Geschwisterpaar), die jetzt bald 3 Jahre alt werden. Sie kommen aus dem Tierschutz, wurden noch mit...
  • Kater hat immer schwarze Punkte (färbt sich aber nicht rötlich)

    Kater hat immer schwarze Punkte (färbt sich aber nicht rötlich): Schönen guten Abend! Mein kleiner Kater und sein großer Kollege haben immer schwarze punkte im fell. Direkt immer weiße unterlage (feucht) und...
  • Kater muss WEG !!

    Kater muss WEG !!: Liebes Forum , Ich hab 2 Kater & der jüngere ist so ekelhaft , ich will & kann den nicht mehr halten !! Mein Mann sagt schon seot Tagen wenn das...
  • Kurzhaar-Kater verfilzt

    Kurzhaar-Kater verfilzt: Mein Faucheschweinchen hat seit Samstag richtige kleine Filzbollen im Fell, vor allem auf der rechten Seite an der Flanke, dem unteren Rücken und...
  • Ähnliche Themen
  • Er stinkt

    Er stinkt: Hallo, Mein Kater müffelt ziemlich. Seine Schwester versucht ihn immer zu waschen und er macht das ab und an auch aber immer nur im vorderen...
  • Kater hat seltene Nierensteine - Hilfe

    Kater hat seltene Nierensteine - Hilfe: Hallo zusammen, ich habe zwei Katzen (Geschwisterpaar), die jetzt bald 3 Jahre alt werden. Sie kommen aus dem Tierschutz, wurden noch mit...
  • Kater hat immer schwarze Punkte (färbt sich aber nicht rötlich)

    Kater hat immer schwarze Punkte (färbt sich aber nicht rötlich): Schönen guten Abend! Mein kleiner Kater und sein großer Kollege haben immer schwarze punkte im fell. Direkt immer weiße unterlage (feucht) und...
  • Kater muss WEG !!

    Kater muss WEG !!: Liebes Forum , Ich hab 2 Kater & der jüngere ist so ekelhaft , ich will & kann den nicht mehr halten !! Mein Mann sagt schon seot Tagen wenn das...
  • Kurzhaar-Kater verfilzt

    Kurzhaar-Kater verfilzt: Mein Faucheschweinchen hat seit Samstag richtige kleine Filzbollen im Fell, vor allem auf der rechten Seite an der Flanke, dem unteren Rücken und...
  • Schlagworte

    ,

    katze verfilzt

    ,

    ,
    kater fell verfilzt
    , katze fell verfilzt, katze verfilzt was tun, verfilzte katze was tun, verfilzte katze, katze fell verfilzt ursache, das fell meiner katze verfilzt, fell katze verfilzt, warum verfilzt das fell meiner katze, perser verfilzt lässt sich nicht kämmen, kazte verfilztes fell, wenn bei katzen das fell verfiltzt
    Top Unten