Kater setzt keinen Urin ab, gar nicht, Hilfe

  • Ersteller des Themas raziel4711
  • Erstellungsdatum

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.784
Gefällt mir
7
Guten Morgen,



keine Veränderung, Stevie pieselt wie es ihm einfällt. Am WE hat er mich wieder warten lassen, 38 Stunden. Dann ging es wieder flotter: 16, 24. Keine Ahnung, was in ihm vor geht.

Gestern waren wir
bei der Bioresonanz und die TÄ hat sich die Zähne noch mal angesehen, weil ich der Meinung bin, er frisst manchmal komisch. Also er macht so Nick-Bewegungen, als wenn er das Futter nach hinten transportieren will. Ist aber nichts zu sehen.

Er bekommt außerdem zusätzlich ein Schmerzmedi, weil ich den eindruck habe, dass er manchmal auf Karla los geht, kurz bevor er zum Kaklo geht. vielleicht piekt ihn doch was? Wir probieren es aus.



Aber ansonsten sehe ich keine nachrichten wieder als gute Nachrichten an, wir drei schlagen uns tapfer.
ja Du bist wirklich tapfer, denn was Du da grad mitmachen mußt, geht auf keine Kuhhaut. Es tut mir so leid, daß es einfach nicht besser wird...

mir fällt aber auch gar nix ein dazu....::?
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Danke:oops: Ich hoffe der Pipiprinz und die kleine, dicke Laus sehen das auch so.

Heute hatten wir Pipi nach 22,5 Stunden und Stevie ist momentan auch relativ friedlich was Karla angeht.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.414
Gefällt mir
8
Amen und Gott sei Dank! Möge es so bleiben...::knuddel
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Nach den 22,5 Stunden hatten wir 21/21,5/14/17 Stunden. Das ist super. Mein Pipiprinz::l

Leider ist er heute bzw. gestern auch schon wieder etwas nickeliger Karla gegenüber...Mmh, mal sehen wie es sich entwickelt.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.784
Gefällt mir
7
vl. schlägt ja tatsächlich die Bioresonanz und/oder die Akupunktur an, wäre schon toll.
Das mit Karla, tja,...::?
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Wir hatten jetzt zweimal Bioresonanz, immer Dienstags...keine Ahnung, ob es das ist. Ich habe nicht das Gefühl, als wenn er das besonders angenehm findet, es interessiert ihn eher gar nicht, er will immer aufstehen und spazieren gehen...zumindest hat er keine Angst. Eigentlich will er nicht mit zum Arzt, er versteckt sich dann morgens gerne.

Vielleicht sind es auch die Medis? Das einzige, was neu ist, ist das Schmerzmedikament.

Und gerade ging es auch mit Karla. Sie lag auf seinem Platz, er ist hin, hat an ihr geschnuppert, sie hat gefaucht, ist aufgesprungen und weggegangen und er hat sich hingelegt...alles super, solange er sie nicht schlägt und beißt können Karla und ich damit leben, es gibt noch genug andere Plätze...
Vielleicht muss ich Globuli nachlegen, ich spreche noch mal mit der TÄ.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.784
Gefällt mir
7
ja vl. sind es auch die Globuli, wobei die sehr hohen Potenzen ja nicht sehr oft gegeben werden dürfen.



Egal was anschlägt, Hauptsache es schlägt was an.
 

Bejo

Guest
Das klingt doch positiv Bianca.

Warum und welches Schmerzmittel bekommt er denn?

Es braucht sicherlich Zeit bis die Selbstheilungskräfte wieder ins Lot gebracht wurden und die Medikamente unterstützen wohl diesen Prozess auch... auf ihre Art.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Dieser Kater ist echt ein Phänomen. Die Kamera hat nicht richtig aufgezeichnet, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er heute Nacht Pipi machen war und dann am frühen morgen noch mal, also wirklich innerhalb von einem sehr kurzen Zeitraum. Ca. 7 Stunden. Wenn es jetzt wieder "läuft" müsste ich es ja bald merken, seit heute morgen war er leider nicht mehr.



@Bejo: Stevie bekommt Melosus. Ich habe den Eindruck, dass er oft kurz bevor er zum Kaklo geht die Katze anmacht. Und um auszuschließen, dass ihn doch etwas piekt im Bäuchlein wollte ich es mal mit einem Schmerzmedi versuchen. Allerdings kann ich dahingehen keine Verhaltensänderung/Entspannung bemerken.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Pipiprinz Update

Hallo Zusammen,



ich wollte euch wieder informieren, es läuft ganz gut bei uns. Stevie ist fast immer unter 24 Stunden, mit kleinen Ausnahmen. Letztens war er sogar einmal nachweislich (Videobeweis!!!) nach acht Stunden...Das ist ja super!

Behandlung behalten wir bei, aber wir bleiben jetzt bei der Bioresonanz, in etwas größeren Abständen, weil Akupunktur will Stevie nicht mehr.

Das Schmerzmedi lasse ich auch weg, hatte keine Verhaltensänderung zur Folge. Und das Cortison haben wir weiter reduziert, von zweimal 1/4 auf einmal 1/4. Die anderen Medis für die Blase lassen wir auf Höchstdosis weiter laufen, so klappt es ja.

Ich mache mir zwar immer noch Sorgen, aber nicht mehr so viele::bg
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.784
Gefällt mir
7
dann hoffe ich sehr daß es so bleibt. Vl. ist es tatsächlich so, daß wenn ihm die Akupunktur nicht gefällt, er merkt, daß ihm das nix bringt (oder ist das zu menschlich gedacht?)
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Ach... das liest sich doch ganz erfreulich 😃

Bekam er nochmals Globuli?

Weiter so Stevie!

Es ist auf jeden Fall entspannter bei uns, was das Pipi angeht. Da es mit der Klopperei immer noch nicht ideal ist, hat Stevie am Mittwoch noch mal Globuli in der hohen Potenz bekommen. Falls es gewirkt hat war das nach ca. 10 Tagen und dann war es für eine knappe Woche echt friedlich.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
dann hoffe ich sehr daß es so bleibt. Vl. ist es tatsächlich so, daß wenn ihm die Akupunktur nicht gefällt, er merkt, daß ihm das nix bringt (oder ist das zu menschlich gedacht?)

Gute Frage, habe ich auch schon überlegt. Jedenfalls gefällt es ihm nicht, und was ihn stresst bringt nichts. Und irgendwas wird er sich schon dabei "denken", denn die ersten zwei male hat er es sich gefallen lassen, beim dritten Mal wurde er grummelig und beim vierten Mal war es schon schwierig. Deswegen sind wir dann umgestiegen. Also soll es wohl die Bioresonanz sein.
 

Bejo

Guest
Uiii... hier habe ich auch noch eine Weile nichts mehr "gehört"... hoffe, dass keine News soweit gute News sind. Wär trotzdem schön mal wieder von Stevie und Dosi zu lesen :-)
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Bis Mittwoch lief es "nicht schlecht".

Dann hat Stevie plötzlich von jetzt auf gleich schlimmen Durchfall bekommen. Es war etwa zwei Stunden ganz schlimm, dann wurde es besser, wir konnten schlafen.

Do hatten wir eh einen Termin beim TA. Er hat nur was homöopathisches bekommen, das hilft leider nicht.

Er versucht, Kot und Urin abzusetzen, es kommt manchmal gar nichts oder nur Tröpfchenweise. Keine Ahnung, was da jetzt los ist.

Ich habe jetzt auf Schonkost umgestellt, ich hoffe, er nimmt auf Dauer gegartes Huhn.

Und ich habe ein AB hier, soll es ihm aber erst morgen geben und er ist sehr unleidlich.

Der Arme Fratz.
 

Bejo

Guest
Oh jeh, da hätte ich wohl lieber nicht fragen sollen :-(

AB, weil ihr an einen Infekt denkt... in welche Richtung (Magen-Darm / Blase / oder)?

Dann kriegt Stievie erstmal eine ganze Wagenladung Daumen von mir. Hoffentlich war die Nacht schon ruhiger.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Klar kannst du fragen, es ging ja schon Mittwoch los und da kann ja keiner was für.
Du kannst dir vorstellen, was in mir vorgeht. Ich habe solche Angst, dass es da jetzt gar nicht mehr funktioniert „im Kater“.

Er setzt immer nur kleine, weiche Mengen Kot ab und kleine Mengen Urin. So viel zu er kann nur einmal am Tag pieseln... dann leckt er sich immer den *****, will da auch nicht angefasst werden. Also denke ich schon an Blasenentzündung. Deswegen das AB. Er hat es jetzt bekommen und schläft. Hoffentlich wirkt es schnell, dass tut mir so weh wenn ich den Armen Kerl immer rennen sehe.

Allerdings habe ich jetzt gesehen, dass beide Katzen mit dem Po über den boden gerutscht sind. Kot sammel ich ja schon, dass am Mo abzugeben schadet ja nicht.

Nur Huhn geht nicht. Ich fahre nachher mal nach Magenschonenendem Futter gucken.
 

Ähnliche Themen


Stichworte

,

meine katze setzte heute noch keinen urin ab war auch nie hintereinander auf klo wie bei einer blasenenzündung was ist das

,

katzenlinks

,
katzen-links
, kkatzenlinks, katzenlins, thyronorm, katzelinks, netzkatzen
Seitenanfang Unten