Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

Diskutiere Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Bei unserem Tierarzt wird vorher und direkt noch in der Narkose auch nach Beendigung der Zahnentfernung nochmal geröntgt, um zu kontrollieren, ob...
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Röntgen steht mit drauf, aber ob vorher oder nachher weiß ich nicht. Ich gehe von vorher aus. Inbegriffen sind auch die Nachbehandlung bzw. - kontrolle und Zahnsteinentfernung,
Bei unserem Tierarzt wird vorher und direkt noch in der Narkose auch nach Beendigung der Zahnentfernung nochmal geröntgt, um zu kontrollieren, ob auch keine Splitter oder sonstiges übersehen wurde und noch im Kiefer steckt ....... (bei Forl passiert es ganz oft und
leicht, das die Zahnwurzeln während der Behandlung splittern oder auseinader brechen) ..... denn das würde dann ganz schnell neue Probleme schaffen und eine erneute OP bedeuten ..... das hat z.B. hier im Forum auch "Flosi" bei ihrem Kater erlebt.

Daher also meine Frage, ob im Kostenvoranschlag erwähnt wird, ob vor und nach der Zahn-OP beide Röntgenuntersuchungen mit dabei sind.

( Im Falle, das du erst nur Klarheit willst, oder zur Behandlung dann doch einen anderen TA wählst, würde dann also nur 1 x Röntgen als Kostenfaktor entstehen .... dafür wäre dann diese genaue Auskunft sehr informatief)


Nachbehandlung bzw. - kontrolle und Zahnsteinentfernung,
Wenn viele Zähne raus kommen, sollte eine Zahnsteinwntfernung ja nur noch minimal sein ...... und Kontrolle ???? ..... ist damit das spätere Fäden ziehen oder nachgucken gemeint, oder diese Röntgenkontrolle am Schluß der OP ???
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.839
Gefällt mir
1.472
Oh ja ich kann da ein Lied von singen 🙈 du kannst gerne mal in meinem Thread nachlesen was das für eine Odyssee war. Röntgen nach Behandlung ist sehr wichtig um eventuell verbleibende wurzelreste noch zu entfernen.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Bei unserem Tierarzt wird vorher und direkt noch in der Narkose auch nach Beendigung der Zahnentfernung nochmal geröntgt, um zu kontrollieren, ob auch keine Splitter oder sonstiges übersehen wurde und noch im Kiefer steckt ....... (bei Forl passiert es ganz oft und leicht, das die Zahnwurzeln während der Behandlung splittern oder auseinader brechen) ..... denn das würde dann ganz schnell neue Probleme schaffen und eine erneute OP bedeuten ..... das hat z.B. hier im Forum auch "Flosi" bei ihrem Kater erlebt.

Daher also meine Frage, ob im Kostenvoranschlag erwähnt wird, ob vor und nach der Zahn-OP beide Röntgenuntersuchungen mit dabei sind.

( Im Falle, das du erst nur Klarheit willst, oder zur Behandlung dann doch einen anderen TA wählst, würde dann also nur 1 x Röntgen als Kostenfaktor entstehen .... dafür wäre dann diese genaue Auskunft sehr informatief)




Wenn viele Zähne raus kommen, sollte eine Zahnsteinwntfernung ja nur noch minimal sein ...... und Kontrolle ???? ..... ist damit das spätere Fäden ziehen oder nachgucken gemeint, oder diese Röntgenkontrolle am Schluß der OP ???
Hallo, ja, Fäden ziehen und nachschauen... Ich werde nochmal da anrufen, aber vermute, dass es kein 2. Röntgenbild gibt?!
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
698
Gefällt mir
816
Eine Versicherung ist ja nun schon "zu spät", oder?
Ich befürchte das leider auch, manche haben sogar ein paar Monate Wartezeit.
War bei meiner Madame so, sie ist 2-3 Tage vor Ablauf der 3 Monate gestürzt, Diagnosestellung war schon längst in der versicherten Zeit, trotzdem habe ich von den gut 1000 Euro OP-Kosten damals nichts wiedergesehen.
Ergebnis war die direkte Kündigung und nun lege ich den monatlichen Beitrag jeden Monat auf ein Extra-Tagesgeld-Konto und habe schon 2000 Euro für den Notfall angespart dadurch. Wenn man das so macht, muss man aber auch konsequent sein und da nicht dran gehen. Hilft Dir nun aber kurzfristig leider gar nicht. :(

Ich denke auch, dass Ratenzahlung die beste Lösung wäre.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Habe gerade nochmal nachgefragt: Anschließendes Röntgen sei im Preis inbegriffen, wenn man den Verdacht habe, dass etwas zurückgeblieben sein könnte... Ratenzahlung sei möglich - immerhin...

Woher weiß man eigentlich, ob es "Forl" ist? Sieht man das erst auf dem Röntgenbild? Wenn ja: Stehen dann noch weitere Behandlungen an oder wäre es mit der einen OP "getan"?

Was passiert, wenn man es nicht behandelt (mal abgesehen von eventuellen Schmerzen)? Ich verstehe gar nicht, dass man früher nie von sowas gehört hat (ich zumindest nicht, wir hatten viele Katzen). Oder hat man es nur nie bemerkt?

Wenn jemand hier eine Versicherung weiß, die auch noch mit "schon kaputten Zähnen" die Kosten übernimmt, bitte Bescheid sagen. Ich finde keine :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
[QUOTE="Lui87, post: 3098769, member: 42074"]
Was passiert, wenn man es nicht behandelt (mal abgesehen von eventuellen Schmerzen)? Ich verstehe gar nicht, dass man früher nie von sowas gehört hat (ich zumindest nicht, wir hatten viele Katzen). Oder hat man es nur nie bemerkt?
[/QUOTE]


Im folgenden Link wird dir vieles dazu erklärt, aber deine Frage wird da auch im Beitrag 72 gut beantwortet.

FORL-Diagnostik bei völliger Symptomfreiheit (netzkatzen.de)

..... und in diesem Link kannst du über Kater Karl den Anfang zu dem obigen Link lesen, was passiert, wenn Forl nicht entdeckt und rechtzeitig behandelt wird...... im Beitrag # 1.810 und # 1.814 ......

Kitten im Heustadel... (netzkatzen.de)


Woher weiß man eigentlich, ob es "Forl" ist? Sieht man das erst auf dem Röntgenbild? Wenn ja: Stehen dann noch weitere Behandlungen an oder wäre es mit der einen OP "getan"?

Das sieht man ausschließlich auf einem digitalen Röntgenbild .... und dazu sollte es auch noch ein geschulter Facharzt sein, der dann auch auf diesen Bildern sämtliche kleinsten Anfänge richtig deute und erkennen kann.

Sehr mit Forl erfahrene TÄ können an manchen Zähnen auch bereits erste anzeichen von Forl ohne Röntgen erkennen, wenn sie am Zahn von aussen mit einer Pinzette (oder was immer das für ein Spezialgerät ist ?) zwischen äußeren Zahn und Zahnfleisch gehen und das etwas "ablösen", da kann man dann evtl. ganz leichte Ringe-Rillen erkennen ....... das ist aber nicht unbedingt bei jedem mit Forl befallenen Zahn so weit oben zu sehen ..... und das größte Problem sind dabei die Katzen, denn welche Katze lässt sich das ohne Narkose gefallen ???? ........ ich habe es bei unseren Katzen 2 x direkt von unseren Tier-Zahnärzten gezeigt und demonstriert bekommen. ..... aber wie schon geschrieben, nicht jeder Anfang bei Forl zeigt sich an solchen Stellen überhaupt, sondern beginnt fast immer tief unten an der Wurzel im Kiefer.

Das ist dann bereits ein Vorteil in dieser deiner Praxis, denn es sind nur wenige Praxen, die das anbieten ........ es wäre wirklich ein Angebot und eine Überlegung im Sinne deiner Katzen wert.

Noch ein Tipp..... solltest du dich zu einer Zahn-Untersuchung und einer Forl-Diagnose entscheiden, dann besprich vorher mit dem Arzt, das er sovile Zähne bereits zieht, wie er es vom Kiefer verantworten kann ..... denn Forl schreitet gewöhnlich schnell fort, dann kommt die nächste OP schnell auf dich zu.
Bei unseren 2 Katern war es sehr unterschiedlich mit dem Zeitabstand bis zum erneuten Zahnproblem ..... bei Flecki waren es einmal 1 1/2 Jahre Abstand, dann nur noch ein halbes Jahr .... dann war er zahnlos.

Bei Paulchen war es nur ein Abstand von 3 Monaten von der ersten bis zur 2. OP .... da hatten wir den Arzt gewechelt und der hat dann gleich alle restlichen Zähne auf einmal gezogen .... ich meine es waren da noch 16 Zähne auf einmal.

Wir haben diese Zähne alle gesäubert im Glas mitbekommen .... da konnten wir uns selbst überzeugen, wie zerfressen diese Wurzeln waren.

Es kommt immer darauf an, wie weit der Kiefer bereits befallen ist .... oft können manche Wurzeln auch nicht mehr entfernt werden, weil sie bereits mit dem Kieferknochen fest verknöchert sind, da wird dann der Rest der Wurzel von oben luftdicht versiegelt, damit keine Schmerzen mehr entstehen können und der Kiefer wird dazu an der Seite genäht.

Vielleicht kannst du dir so besser diese hohen Behandkungskosten erklären .... es ist schon eine lange OP, die auch viel ERfahrungen benötigt.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Vielen Dank für die vielen und ausführlichen Beiträge erstmal :-) .

Habe heute nochmal mit der Praxis telefoniert - leider war die Ärztin nicht da, aber es sei wohl "FORL" notiert worden. Ich hoffe noch, dass es doch etwas harmloseres ist, aber wahrscheinlich wird es das sein :-(. Dann sagte sie auch, dass dann wohl jedes Jahr eine OP fällig wird und ich war noch schockierter...Aus Reflex sagte ich auch: "Können nicht gleich alle Zähne raus?" Das fand die Arzthelferin wiederum schockierend ;-). Aber warum macht man das nicht? Zu viel für den kleinen Körper? Wenn doch absehbar ist, dass ohnehin alle Zähne irgendwann raus müssen, würde man ja zumindest das Risiko der Narkose nicht immer wieder eingehen müssen?

Habe auch Angst, dass bei der Narkose etwas passiert :-(
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Was kostet denn "nur" das Dentalröntgen, falls man nach einem Jahr nochmal nachschauen möchte? (Wird das auch unter Narkose gemacht?)

Und: Kann man die Zähne irgendwie unterstützen? (Calciumpräparate/-futter?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.839
Gefällt mir
1.472
Was kostet denn "nur" das Dentalröntgen, falls man nach einem Jahr nochmal nachschauen möchte? (Wird das auch unter Narkose gemacht?)

Und: Kann man die Zähne irgendwie unterstützen? (Calciumpräparate/-futter?)
Für das Dentalröntgen wurde bei uns eine leichte Narkose gegeben Röntgen und Narkose haben bei uns in etwa 150€ gekostet.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Habe unseren Kater nochmal beobachtet: Er hat keinerlei Krankheitsanzeichen vom Verhalten her ("pinkeln" ja auch nicht mehr komischerweise). Er frisst normal, sogar Trockenfutter, lässt sich sogar ins Maul schauen... Habe nun noch einen Termin bei einem anderen Tierarzt (Zweitmeinung) vereinbart (ist aber noch etwas hin - auf ein paar Tage bzw. Wochen kommt es nicht an, oder?)
Auch sehr interessant: Der Preis zur Untersuchung sei dort 1/3 von dem, wo wir waren...

Wegen des Calciummangelns, was ja oft mit Forl zusammenhängt: Könnt ihr hiergegen etwas empfehlen? Mich wundert es, dass in vielen Futtersorten Vitamin D enthalten ist, was doch den Calciummangel weiter verstärken soll, wenn ich das richtig verstanden habe?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.987
Gefällt mir
1.201
Vitamin D erhöht die Calciumaufnahme aus dem Darm, verstärkt also den Calciummangel überhaupt nicht, ganz im Gegenteil.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Komisch, plötzlich finde ich diese Theorie online auch nicht mehr - keine Ahnung, wie ich darauf komme... Gleicht ihr denn die mangelnde Calcium-/Phosphat-Aufnahme aus? Oder was füttert ihr, damit diese stimmig ist?
 
Thema:

Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken - Ähnliche Themen

  • Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine

    Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine: Hallo zusammen. Unser Kater pinkelt seit neuesten gegen unsere Gardine. Ich muss dazu sagen dass wir vorher kurze Gardinen hatten, also keine bis...
  • Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett

    Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett: Oje oje so langsam fange ich wirklich fast an zu verzweifeln, ich hoffe hier kann mir jmd helfen... Ich habe 1 Katze und einen Kater, der Kater...
  • Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung

    Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung: Hallo, habe ein kleines problem, fange am besten ganz von vorne an. Also ich habe 3 reine wohnungskatzen. Merlin und lenny sind 3 jahre alt und...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Ähnliche Themen
  • Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine

    Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine: Hallo zusammen. Unser Kater pinkelt seit neuesten gegen unsere Gardine. Ich muss dazu sagen dass wir vorher kurze Gardinen hatten, also keine bis...
  • Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett

    Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett: Oje oje so langsam fange ich wirklich fast an zu verzweifeln, ich hoffe hier kann mir jmd helfen... Ich habe 1 Katze und einen Kater, der Kater...
  • Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung

    Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung: Hallo, habe ein kleines problem, fange am besten ganz von vorne an. Also ich habe 3 reine wohnungskatzen. Merlin und lenny sind 3 jahre alt und...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Top Unten