Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

Diskutiere Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo, einer unserer Kater pinkelt plötzlich ständig "daneben". Anfangs immer neben das Katzenklo (Vorderpfoten auf der Toilette, Rest des...

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Hallo,

einer unserer Kater pinkelt plötzlich ständig "daneben". Anfangs immer neben das Katzenklo (Vorderpfoten auf der Toilette, Rest des Körpers
außerhalb). Nun hat er angefangen, auch in eine bestimmte Ecke der Wohnung zu pinkeln. Habe sicherheitshalber schon einen Tierarzttermin vereinbart, aber würde dennoch gern um Rat fragen, ob ihr sowas kennt (vielleicht auch "harmlose" Ursachen/Tipps?). Die Klos werden regelmäßig geleert (3 für 2 Kater) und auch sonst hat sich nichts verändert.
8 Jahre sind unsere Kater nun...

Viele Grüße :-)
 
16.09.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken . Dort wird jeder fündig!
Faolana1902

Faolana1902

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
62
Gefällt mir
42
Hey, vielleicht mag er einfach euer katzenstreu nicht mehr. Ansonsten wüsste ich auch nur krankheitsbedingte Ursachen, weil genug Katzenklos sind ja vorhanden und sonst hat sich ja nichts geändert
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.839
Gefällt mir
1.472
Ich würde bei Unsauberkeit auch zum Tierarzt gehen? Hast du die Möglichkeit an eine Urinprobe von deinem Kater zu kommen? Die könnte der Tierarzt direkt untersuchen.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Habe auch schon an eine Urinprobe gedacht, aber weiß noch nicht, wie ich das anstellen soll ;-) - v.a. da sie "frisch" sein soll.. Die Sprechstundenhilfe hat uns eine Kapsel zur leichten Sedierung mitgegeben - damit der Kater ruhiger ist bei der Untersuchung.. Ist das so üblich?
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Was mir noch einfiel. Über dem einen Klo steht ein Katzenkorb, in welchem er gern liegt. Könnte es sein, dass er mit dem "woanders hinpinkeln" versucht, dass es dort nicht so stinkt? Wobei der da schon lang steht... Hab den Korb/Kissen jetzt mal gewaschen und das besagte Klo etwas weggestellt..
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Habe auch schon an eine Urinprobe gedacht, aber weiß noch nicht, wie ich das anstellen soll ;-) - v.a. da sie "frisch" sein soll..
Hallo, eine Urinprobe bekommst du ohne Probleme (sofern der Kater es "großzügig sowieso duldet, das du beim punkeln direkt neben dem Klo stehst ???) wenn du dann schnell bei ersten Strahl eine Suppenkelle unter den Popo hälst ......... meist muss man das bereits schon vorher trainieren, aber vielleicht hast du so schon mal auch Glück und es klappt.

Es gibt auch vonm TA Katzenstreu, das nimmt den Urin nicht auf und man kann dann den Urin mit einer Einmal-Spritze (ohne Nadel) direkt vom Grund des Katzenklod aufziehen.
Der Urin soll in der eel nicht älter als 2 Stunden sein, bis er beim Tierarzt ist ...... die Katze muss man dafür nicht unbedingt gleich mitnehmen, wenn man erstmal nur den Urin untersuchen lassen will.
Axhte darauf, das auch auf Harngries oder Harnsteine untersucht wird .... nicht nur auf Entzündungen und Bakterien.

Welches Katzenstreu benutzt du bisher ..... und hast du in den verschiedenen Klos unterschiedliche Streu?

Stelle das Katzenklo probehalber mal an eine ganz andere Stelle ...... vielleicht stört ihn plötzlich auch der Geruch vom Urin der anderen Katzen, wenn er direkt darüber gerne liegt?
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Kommen gerade vom Tierarzt: Die Zähne sollen gemacht werden.. Mehr konnte sie erstmal nich finden... Kostenpunkt um die 500Euro :-(. Haben erstmal Schmerzmittel mitbekommen... Ob das die Lösung ist? Puh.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.839
Gefällt mir
1.472
Die Zähne können durchaus der Grund für die Unsauberkeit sein.
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Er wurde "nur" abgetastet, gewogen, Zähne angeschaut..Und hat Schmerzmittel mitbekommen und vor Ort eine Spritze gegen Schmerzen. Ist es normal,dass das allein schon 70Euro kostet?
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.721
Gefällt mir
8.287
Nun ja, eine Untersuchung am Wochenende ist oft mit saftigen Zuschlägen verknüpft. :unsure: Sag, hat Dein TA Röntgenaugen oder eine Glaskugel? Nein, Spass beiseite. Wurde das Gebiss Deines Katers via Digitalröntgen angeschaut, oder die Diagnose durch visuelle Prüfung gestellt?

Wenn Du bzgl. der Zähne nicht sicher sein solltest, hol eine Zweitmeinung sowie einen Kostenvoranschlag bei einem TA mit einem Digitalröntgengerät ein. Dies wäre dann leider auch mit zusätzlichen Kosten verbunden, aber gibt eine nachvollziehbare Diagnostik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Also ich habe nach einem Termin am Samstag gefragt, aber es war reguläre Sprechstunde.. ich hoffe doch, dass das Einem gesagt wird, wenn dies einen Zuschlag ergibt? Die Diagnostik erfolgte bisher nur per Blick, aber selbst ich sah es dann (habe vorher leider nich geschaut) - blutig, rot, geschwollenes Zahnfleisch :-(. Vor der Behandlung/OP wird noch ein Röntgenbild gemacht, allerdings dann direkt am OP-Tag...
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.062
Gefällt mir
786
Find ich auch sinnvoll, das Dentalröntgen und Op in einem Rutsch zu machen falls bei ersterem was rauskommt.
Das Röntgen ohne narkose werden wohl die wenigstens Katzen mitmachen und dann lieber direkt.
Ist schon Wahnsinn auf was die zähne alles Einfluss haben können.
Mein Kevin spielt zum Beispiel etwas mehr seit die schlimmen Zähne weg sind (hab ihn allerdings auch sabbernd und mit extrem Mundgeruch aus dem TH geholt, das war also bitter nötig).
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Habe heute den Kostenvoranschlag erhalten - nun sind es sogar 700€ (statt wie angekündigt 500€). Das ist mir definitiv nicht möglich, aufzubringen - zumindest nicht in absehbarer Zeit. Habe ihr eine Idee, was ich sonst noch machen könnte bzw. wie ich dem Kater helfen könnte? Was gut ist: Er pinkelt momentan nicht mehr in die Ecken und spielt auch wieder mehr. Habe den Eindruck, ihm geht es gut. Aber dies kann natürlich auch täuschen...
 
Faolana1902

Faolana1902

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
62
Gefällt mir
42
Hey, manche Tierärzte machen bei so hohen Rechnungen auch Raten oder hast du mal über eine Tierkrankenversicherung nachgedacht (kosten monatlich zwischen 20 bis 70 ,-€ ca)
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Als erstes würde ich mir von einem anderen Tier-Zanarzt einen 2. Kostenvoranschlag machen lassen.

Um dem Kater vorrübergehend etwas zu helfen, kann ich nur sagen, was bei unseren Katzen bei unserer 1. Tahn-Tierärztin gemacht wurde, wenn die Wartezeit auf einen Termin bei ihr seehr lang war, manchmal sogar 3 Monate ..........
diese TÄ gab dann für die Dauer der Wartezeit Antibiotika in Tablettenform und Metacam als Schmerzmittel, das Schmerzmittel immer nach Bedarf, wenn er also schlecht fraß oder sich passiv verhielt.

Damit konnten wir diese 3 Monate als Wartezeit einigermaßen für ihn erträglich machen und die Zeit überbrücken.

Da das ja keine sich ständig wiederholende Lösung ist, haben wir den Zahn-Tierarzt gewechselt in eine größere Praxis, die flexibler mit den Terminen war.

Für euch wäre das vielleicht ein "hinzögern", um in dieser Zeit noch etwas Geld zur Seite zu legen und dann die Behandlung finanzieren zu können.

Es gibt auch Praxen, die eine Bezahlung über ein Finazierungs-Versicherungs-Angebot machen .... da musst du dich mal telefonisch im Umfeld erkundigen, ob bei euch eine Praxis das macht.

Dieser o.g. Preis ist zwar hoch und ich kenne ihn in der Höhe mehr dann, wenn sehr viele Zähne gleichzeitig gezogen werden müssen ..... bei uns bewegten sich die Kosten jeweils bei ca. 380,-- bis ca. 600 Euro ..... diese Behandlungen sind leider sehr teuer.

Wurde auch einzeln aufgelistet, was das digitale Dentalröntgen mit einer Kurznarkose kostet ...... einfach um zunächst festzustellen, wieviele Zähne bereits betroffen sind?....... ????

Ich gehe mal davon aus, das dein o.g. Kostenvoranschlag bereits die direkte Zahn-OP und das anschließende 2. Röntgen mit enthält???

Die Röntgenbilder würden dir gehören und du könntest dann um aushändigung bitten ..... und damit dann zu deinem vielleicht günstigerem "Allgemein-Tierarzt" gehen, um diese Zähne gezielt entfernen zu lassen.

Ich befürchte allerdings, das das nicht viel Sinn macht, weder kostenmäßig, noch von der OP-Qualität ..... das würde sich vermutlich für deine Katze nicht unbedingt hilfreich erweisen.

Bitte berichte doch weiter, wie es bei euch nun weiter geht ....... auch Bilder eurer Katzen wären sehr schön, die guckt hier jeder gerne.

LG Waltraud
 

Lui87

Registriert seit
17.09.2013
Beiträge
378
Gefällt mir
0
Als erstes würde ich mir von einem anderen Tier-Zanarzt einen 2. Kostenvoranschlag machen lassen.

Um dem Kater vorrübergehend etwas zu helfen, kann ich nur sagen, was bei unseren Katzen bei unserer 1. Tahn-Tierärztin gemacht wurde, wenn die Wartezeit auf einen Termin bei ihr seehr lang war, manchmal sogar 3 Monate ..........
diese TÄ gab dann für die Dauer der Wartezeit Antibiotika in Tablettenform und Metacam als Schmerzmittel, das Schmerzmittel immer nach Bedarf, wenn er also schlecht fraß oder sich passiv verhielt.

Damit konnten wir diese 3 Monate als Wartezeit einigermaßen für ihn erträglich machen und die Zeit überbrücken.

Da das ja keine sich ständig wiederholende Lösung ist, haben wir den Zahn-Tierarzt gewechselt in eine größere Praxis, die flexibler mit den Terminen war.

Für euch wäre das vielleicht ein "hinzögern", um in dieser Zeit noch etwas Geld zur Seite zu legen und dann die Behandlung finanzieren zu können.

Es gibt auch Praxen, die eine Bezahlung über ein Finazierungs-Versicherungs-Angebot machen .... da musst du dich mal telefonisch im Umfeld erkundigen, ob bei euch eine Praxis das macht.

Dieser o.g. Preis ist zwar hoch und ich kenne ihn in der Höhe mehr dann, wenn sehr viele Zähne gleichzeitig gezogen werden müssen ..... bei uns bewegten sich die Kosten jeweils bei ca. 380,-- bis ca. 600 Euro ..... diese Behandlungen sind leider sehr teuer.

Wurde auch einzeln aufgelistet, was das digitale Dentalröntgen mit einer Kurznarkose kostet ...... einfach um zunächst festzustellen, wieviele Zähne bereits betroffen sind?....... ????

Ich gehe mal davon aus, das dein o.g. Kostenvoranschlag bereits die direkte Zahn-OP und das anschließende 2. Röntgen mit enthält???

Die Röntgenbilder würden dir gehören und du könntest dann um aushändigung bitten ..... und damit dann zu deinem vielleicht günstigerem "Allgemein-Tierarzt" gehen, um diese Zähne gezielt entfernen zu lassen.

Ich befürchte allerdings, das das nicht viel Sinn macht, weder kostenmäßig, noch von der OP-Qualität ..... das würde sich vermutlich für deine Katze nicht unbedingt hilfreich erweisen.

Bitte berichte doch weiter, wie es bei euch nun weiter geht ....... auch Bilder eurer Katzen wären sehr schön, die guckt hier jeder gerne.

LG Waltraud
Röntgen steht mit drauf, aber ob vorher oder nachher weiß ich nicht. Ich gehe von vorher aus. Inbegriffen sind auch die Nachbehandlung bzw. - kontrolle und Zahnsteinentfernung,
 
Faolana1902

Faolana1902

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
62
Gefällt mir
42
Das kann ich dir leider nicht sagen, aber es gibt auch welche die du auch während eine Behandlung angefangen hat noch abschließen kannst auch ohne gesundheitsfragen, die sind dann aber meist etwas teurer.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Eine Versicherung ist ja nun schon "zu spät", oder?
Würde ich auch so vermuten ..... vor allem ist bei einer Versicherung noch zu bedenken, das im Alter von 8 Jahren der Katzen dann auch die Beiträge sich erhöhen, wenn man dann erst neu abschließt ..... diese monatlichen Beträge verstehen sich auch je Katze.

Das war auch ein Grund, warum wir bei 4 Katzen keine Versicherung abgeschlossen haben ..... da muss man genau das kleingedruckte lesen, auch wann und wodurch sich die Beiträge plötzlich erhöhen können ...... das war bei uns sehr unrentabel.

Wir haben uns entschieden, für solche Tierarztkosten jeden Monat einen festen Betrag auf ein Konto zu sparen, damit sind wir dann bei plötzlich hohen Kosten zumindest teilweise entlastet.

Erkundigt euch doch mal nach Ratenzahlung, das finde ich jedenfalls einen guten Hinweis auf diese Möglichkeit.
 
Thema:

Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken - Ähnliche Themen

  • Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine

    Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine: Hallo zusammen. Unser Kater pinkelt seit neuesten gegen unsere Gardine. Ich muss dazu sagen dass wir vorher kurze Gardinen hatten, also keine bis...
  • Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett

    Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett: Oje oje so langsam fange ich wirklich fast an zu verzweifeln, ich hoffe hier kann mir jmd helfen... Ich habe 1 Katze und einen Kater, der Kater...
  • Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung

    Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung: Hallo, habe ein kleines problem, fange am besten ganz von vorne an. Also ich habe 3 reine wohnungskatzen. Merlin und lenny sind 3 jahre alt und...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Ähnliche Themen
  • Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine

    Kater pinkelt plötzlich gegen Gardine: Hallo zusammen. Unser Kater pinkelt seit neuesten gegen unsere Gardine. Ich muss dazu sagen dass wir vorher kurze Gardinen hatten, also keine bis...
  • Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett

    Kater pinkelt und kackt plötzlich ins bett: Oje oje so langsam fange ich wirklich fast an zu verzweifeln, ich hoffe hier kann mir jmd helfen... Ich habe 1 Katze und einen Kater, der Kater...
  • Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung

    Kater plötzlich unsauber. Pinkelt und kackt in die Wohnung: Hallo, habe ein kleines problem, fange am besten ganz von vorne an. Also ich habe 3 reine wohnungskatzen. Merlin und lenny sind 3 jahre alt und...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Top Unten