Kater missbraucht u. schwer verletzt - einschläfern?

Diskutiere Kater missbraucht u. schwer verletzt - einschläfern? im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ich hoffe, ich finde hier Hilfe.... Habe 3 Katzen, um die es hier aber nicht geht. Der Kater einer Freundin ist nach 3-tägiger Abwesenheit schwer...

katinka-tinka

Registriert seit
09.05.2006
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Ich hoffe, ich finde hier Hilfe.... Habe 3 Katzen, um die es hier aber nicht geht. Der Kater einer Freundin ist nach 3-tägiger Abwesenheit schwer verletzt nach Hause gekommen. Der TA stellte fest: ein hinterer Lauf ausgekugelt, im anderen ein
Trümmerbruch, After tief eingerissen mit eitriger Entzündung, am Schwanzansatz ca. ein halber cm "Platz" zwischen zwei Wirbeln, also kein Kontakt mehr, er hängt lose am Kater, mehrere Wunden am ganzen Körper verteilt, Krallen fast ganz abgewetzt. Paulchen soll nun morgen operiert werden. Dabei muss auch der Schwanz amputiert werden. Er bekommt ständig starke Schmerzmittel gespritzt. Meine Frage nun: Sollte man ihn nicht besser erlösen? Ich möchte meine Freundin nicht unnötig beeinflussen, weil sie glaubt, dass er einen enormen Überlebenswillen hat und das Schicksal wird es wohl so wollen, da er es ja bis nach Hause geschafft hat. Und der TA meinte, er könnte noch ein gutes Leben haben, wenn die OP gut verlaufen würde. Sie hängt so an ihm.
 
Zuletzt bearbeitet:
09.05.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater missbraucht u. schwer verletzt - einschläfern? . Dort wird jeder fündig!

Jessi & Konrad

Registriert seit
23.03.2006
Beiträge
6.444
Gefällt mir
0
also ich würde auch alles tun und nichts unversucht lassen um mein tier zu retten. ich kann deine freundin verstehen!
 

Igelbaby

Registriert seit
31.08.2004
Beiträge
2.168
Gefällt mir
0
Um Himmels Willen....wer tut denn einer Katze sowas an???? :evil:

Ich denke, wenn der Kater selber Lebenswillen zeigt, sollte man ihn unterstützen....Schmerzmittel sind also weiterhin wichtig, aber mit so schweren Fällen kenne ich mich gar nicht aus, habe aber eine Mordswut im Bauch.....

Ich drücke die Daumen, dass der Kater schmerzfrei weiterleben darf oder in Frieden gehen kann, wenn er es zeigt....und dem, der ihm das angetan hat, wünsche ich garnix...bei irgendeiner Gelegenheit wird derjenige sicher das passende Echo erhalten......:evil:

Etwas schockierte Grüße

Karin
 

eilan

Registriert seit
01.03.2005
Beiträge
1.461
Gefällt mir
0
Armer Kater :cry:

Also, wenn der TA gute Chancen sieht, dann würde ich es immer versuchen. Nach meiner Erfahrung raten Tierärzte eher etwas zu früh zum Einschläfern.
Zu bedenken ist allerdings, dass dem Kater nun einige Wochen mit zahlreichen Tierarztbesuchen bevorstehen. Wie ist das Vertrauensverhältnis zu deiner Freundin? Wenn das gut ist und er nicht übermäßig ANgst vor dem TA hat, dann wird er das schon schaffen.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen.
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Erstmal muss ich sagen, dass es echt schrecklich ist, was dem armen Kater passiert ist! Wer macht den soetwas entsetzliches?!?

Tja, operieren oder nicht ist ein gute Frage. Ich denke, würde mir der Arzt sagen, dass er sehr gute Chancen hat auf Besserung und darauf wieder ein schmerzfreies Leben zu führen, würde ich in operieren lassen. Allerdings gehöre ich zu den Menschen, die ein gutes Bauchgefühl haben (meistens zumindest) wenn es um die eigenen Tiere geht. Ich glaube, ich wüsste, was ich in diesem Moment zu tun habe.

Aber wie gesagt: wichtig ist für mich auch die Meinung des Tierarztes, vor allem wenn es um so schwere Verletzungen geht.
 

kami-katze

Registriert seit
16.05.2005
Beiträge
810
Gefällt mir
0
Wie ist das denn passiert? Wisst ihr das? Unfassbar...

Wenn der Doc meint, dass die Chancen gut stehen, würde ich es auch machen.

Sehr traurig das ganze.:( Ich drück dem Kater und deiner Freundin alle Daumen!
 
Mel1980

Mel1980

Registriert seit
30.06.2005
Beiträge
1.038
Gefällt mir
3
Hallöchen,

solange mein Tier nicht unnötig leiden müsste, würde ich auch alles tun was möglich ist. Und nach dem Arzt müsste ja nach der OP wieder "alles in Ordnung" sein. Ich würde dann nicht anders handeln.

Aber nun mal im Ernst. WAS FÜR EIN A.... MACHT SOWAS!!!!!!!!!!!!! BOAR WENN MIR SOJEMAND VOR DIE AUGEN KOMMEN WÜRDE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sorry aber sowas macht mich einfach nur stink wütend!!!
 

Grizzly

Gast
mhh, eine Frage: warum die Annahme, das der Kater missbraucht wurde ?

Könnte es nicht auch die Folgen von einem Autounfall sein ?

Alles Gute für den kleinen Kämpfer !
 

katinka-tinka

Registriert seit
09.05.2006
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Danke für die vielen Antworten...

Es ist wirklich unfassbar, dass jemand so etwas tun kann. Ich kann seit zwei Tagen nicht aufhören zu heulen, wenn ich anfange, näher drüber nachzudenken. Das kann der normale Verstand nicht verarbeiten. Beim besten Willen nicht. Aber es scheint kein Einzelfall zu sein. Habe im Internet schlimme Berichte gefunden. Ich hoffe, derjenige bekommt schnellstens die "Quittung", möglichst in der Form, dass er dazu nicht mehr in der Lage sein wird. Ich würde auch alles menschenmögliche tun, wenn eine meiner Mäuse etwas hätte. Ich kann halt nur nicht umsetzen, wie der Kater all das ertragen hat (und künftig ertragen soll) und dachte, es wäre besser, ihn einschlafen zu lassen. Ich habe meine Freundin schon darauf angesprochen, wir haben ein gutes Verhältnis; aber sie hat sich dann, weil er so kämpft, für die OP entschieden. Ich werde dann auch nichts mehr sagen. Über den Verlauf werde ich dann berichten. Danke nochmal!
 
Barbarossa

Barbarossa

Registriert seit
21.01.2006
Beiträge
4.832
Gefällt mir
10
Das ist ja ganz schrecklich! Wer hat das dem Kater nur angetan?

Ich gebe Deiner Freundin aber recht. Er hatte den Willen, irgendwie nach Hause zu kommen und hat das auch geschafft. Der Kater hat also noch genug Überlebenswillen. Wenn die TÄ ihm helfen können und die Deiner Freundin nicht nahelegen, ihn zu erlösen, dann würde ich auch um ihn kämpfen. Und der TA gibt sich doch recht optimistisch. Steh ihr in diesen schweren Tagen bei und unterstütze sie seelisch. Das tut ihr bestimmt gut!
 

katinka-tinka

Registriert seit
09.05.2006
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Missbrauchter Kater

Die erste Vermutung war ein Autounfall, aber bis auf die Risse (rundum) ist der Po unversehrt, d. h. es gibt keine Spuren von auf dem Po mitschleifen oder so und keine sonstigen Wunden um den Po herum, die ja da sein müssten. So "punktgenau" kann er nicht getroffen worden oder irgendwo gelandet sein. Weiterhin meine der Arzt, dass die Lücke zwischen den Wirbeln typisch ist für solche, die beim starken Ziehen am Schwanz entstehen, wenn eine Katze gequält wird. Das ausgekugelte Bein, der Bruch und die Lücke im Schwanz weisen darauf hin, dass der Kater genau daran festgehalten worden ist. Der TA hat lange um den heissen Brei herumgeredet, muss sich also sehr sicher gewesen sein, als er dann nachher auf das Thema kam. Es wird auch Anzeige erstattet mit seinem Befund. Aber was nützt das schon...
 

kami-katze

Registriert seit
16.05.2005
Beiträge
810
Gefällt mir
0
Echt schlimm! :( :(

Letzte Woche stand ein Bericht in der Zeitung, dass Jugendliche (9 Stück) eine Leiche im Wald gefunden haben (ein Selbstmörder) und sie diese dann geschändet haben. Sprich: gefesselt und geknebelt, an nen Baum gebunden und mit Eisentangen drauf eingschlagen, so dass es nach nem Mord aussieht (haha, ich verarsch die Polizei). Der Mann der die Leiche entdeckt hat (ein Erwachsener) erlitt nen Schock. Die Kids sind nach der Aktion wieder auf ihre Party zurück als wäre nix gewesen.

Was ich damit sagen will:
Kaputte Welt!

Und Leute (Kinder!) die nem (toten) Menschen sowas antun, haben auch ganz gewiss kein Problem, ne Katze zu foltern. Ist ja auch so lustig :twisted: :twisted: :twisted: Ich bekomm echt nen Hass! :twisted: :twisted: :twisted: Am besten macht man noch mit dem Handy ein Video davon und stellt ins Internet oder verkaufts auf dem Schuholf....
 

Nekolinchen

Gast
das ist ja ekelhaft !

Ich kann mir sowas gar nicht vorstellen, wie soll denn sowas funktionieren.... einen Kater sexuell missbrauchen?
Ich kann noch nicht mal Tabletten oder Creme in oder auf die Katzen bringen, ohne das ich aussehe als wäre ich in einen Dornenbusch gefallen.... ich kann es gar nicht glauben.

Es ist sicher ganz schwer eine gute Entscheidung für das Tier zufällen, denn auch wenn die körperlichen Schäden behoben werden könnten.... was ist mit der armen Tierseele?
 

kami-katze

Registriert seit
16.05.2005
Beiträge
810
Gefällt mir
0
das ist ja ekelhaft !

Ich kann mir sowas gar nicht vorstellen, wie soll denn sowas funktionieren.... einen Kater sexuell missbrauchen?
Ich kann noch nicht mal Tabletten oder Creme in oder auf die Katzen bringen, ohne das ich aussehe als wäre ich in einen Dornenbusch gefallen.... ich kann es gar nicht glauben.
du kannst den kater ja bewusstlosschlagen oder festbinden oder oder.... möchte garn icht weiter drüber nachdenken...

ja, die arme tierseele... aber in seiner familie wird er sich sicher weiterhin sicher fühlen. sonst wäre er auch nicht nach hause gekommen. aber ob er jemals wieder vertrauen zu anderen menschen haben kann ist sicher fraglich ::?

aber jetzt hoffe ich mal für den armen kleinen, dass er blad wieder gesund sein wird und nicht mehr sooo viel Schmerzen ertragen muss. Wie heisst er denn?
 

katinka-tinka

Registriert seit
09.05.2006
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Wie so etwas funktioniert, weiss ich auch nicht. Ich hoffe inständig, er war vorher bewusslos oder wenigstens währenddessen. Es ist so schlimm, über das Wie und Warum nachzugrübeln.

Es ist wirklich eine kaputte Welt. Wir hatten auch schon mal vermutet, dass ein paar Halbstarke, evtl. unter Alkoholeinfluss, etwas damit zu tun haben. Es ist in der Mai-Nacht passiert und in der Nähe ist ein Spielplatz, wo die sich ständig treffen. Hab überlegt, mal dahin zu gehen und ein "Kopfgeld" auszusetzen. Vielleicht erinnert sich ja für Geld irgendjemand daran, dass er ein Gewissen hat. Ich würde sofort Flugblätter mit Foto und ausführlichem Text in der ganzen Stadt verteilen.

Aber ob das was bringen würde....

Vielleicht war es auch nur ein Kranker aus der Nachbarschaft, der's still und heimlich alleine gemacht hat.
 

Nekolinchen

Gast
Hab überlegt, mal dahin zu gehen und ein "Kopfgeld" auszusetzen. Vielleicht erinnert sich ja für Geld irgendjemand daran, dass er ein Gewissen hat. Ich würde sofort Flugblätter mit Foto und ausführlichem Text in der ganzen Stadt verteilen.

Aber ob das was bringen würde....

Vielleicht war es auch nur ein Kranker aus der Nachbarschaft, der's still und heimlich alleine gemacht hat.
Kopfgeld , gute Idee!
Geld zieht immer gerade bei Jugendlichen, ich würde auch nichts unversucht lassen um die Sache aufzuklären.
Ich kann sowas nicht fassen... was für kranke Idioten gibt es nur???? Kinder, Tiere und Behinderte... sogar Tote, nein, nein, nein... mir wird schlecht
 

Christine S.

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
865
Gefällt mir
0
Ich bin total entsetzt, das ist ja unfaßbar!!! Wenn ich so einen erwischen würde, könnte ich für nichts mehr garantieren, wahrscheinlich müßte ich dann einige Jahre auf Staatskosten leben.

Ich wünsche dem Kleinen, dass er bald wieder gesund ist, deine Freundin wird ihm mit ihrer Liebe zu ihm sicher helfen das schreckliche Erlebnis zu verarbeiten.

LG
Christine mit Lucy, Laila und Feli
 
Twigy81

Twigy81

Registriert seit
02.01.2006
Beiträge
3.676
Gefällt mir
0
Es ist unfaßbar! Ich kann keine Worte dafür finden, was ich für Abscheu für so eine Person empfinde...zum K*****!

Aber ich würde bei meinen Mäusen den gleichen Weg gehen, wie ihn Deine Freundin geht. Er hat Überlebenswillen und ich denke der TA hätte davon abgeraten, wenn es nicht im Sinne des Katers wäre!

Ich kann nur hoffen, daß es dem armen Spatz bald wieder gut geht und diesem F***** der ihm das angetan hat der Sch***** abfault!!!

Die Idee mit dem Kopfgeld wäre es mir allemal wert und ich würde es auf jeden Fall versuchen!

Ich wünsche dem armen Tier viel viel Glück und Kraft, daß er das alles halbwegs gut überlebt!
 

snowcat

Registriert seit
29.06.2005
Beiträge
2.430
Gefällt mir
0
Sowas ist nicht mehr Normal!
Ich würde solche Menschen wegsperren, die kämen bei mir nie mehr raus!:evil:
Das arme kleine Würmchen.
Wie soll er sowas jemals verarbeiten!:cry:
 
Thema:

Kater missbraucht u. schwer verletzt - einschläfern?

Kater missbraucht u. schwer verletzt - einschläfern? - Ähnliche Themen

  • Kater lahmt

    Kater lahmt: Hallo, zu unserer Familie gehören zwei 3,5 Jahre alte Katzen. Ein Kater und eine Katze. Bisher waren beide gesund. Leider hinkt / lahmt unser...
  • Kater zittert, wenn er liegt

    Kater zittert, wenn er liegt: Guten Abend Zusammen Leider haben wir seit ca. 3Wochen festgestellt, dass unser Kater „fast“ täglich zittert. Meistens, wenn er seitlich am...
  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?

    Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal wieder Euren Rat und hoffe auf Schwarmintelligenz. Es geht um unseren Familienkater Balu, der bei meinen...
  • Kater hat Arthrose! Humpeln wird trotz Medis nicht besser!?

    Kater hat Arthrose! Humpeln wird trotz Medis nicht besser!?: Hallo! Wir haben zwei Kater und unser 11 Jahre alter Kenny ist im Moment unser Sorgenkind. Es fing vor 10 Wochen an: Während einer kleinen...
  • Ähnliche Themen
  • Kater lahmt

    Kater lahmt: Hallo, zu unserer Familie gehören zwei 3,5 Jahre alte Katzen. Ein Kater und eine Katze. Bisher waren beide gesund. Leider hinkt / lahmt unser...
  • Kater zittert, wenn er liegt

    Kater zittert, wenn er liegt: Guten Abend Zusammen Leider haben wir seit ca. 3Wochen festgestellt, dass unser Kater „fast“ täglich zittert. Meistens, wenn er seitlich am...
  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?

    Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal wieder Euren Rat und hoffe auf Schwarmintelligenz. Es geht um unseren Familienkater Balu, der bei meinen...
  • Kater hat Arthrose! Humpeln wird trotz Medis nicht besser!?

    Kater hat Arthrose! Humpeln wird trotz Medis nicht besser!?: Hallo! Wir haben zwei Kater und unser 11 Jahre alter Kenny ist im Moment unser Sorgenkind. Es fing vor 10 Wochen an: Während einer kleinen...
  • Schlagworte

    katze missbraucht

    ,

    missbraute katzen

    ,

    katze nach tritt schwer verletzt

    Top Unten