Kater läuft im "Cowboy"-Gang

Diskutiere Kater läuft im "Cowboy"-Gang im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, einer unserer Kater (2) läuft - seit wir ihn kennen - im "Cowboygang", sprich, sein Hinterteil schwankt dabei stärker hin und her als es...

Romnia

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
101
Gefällt mir
0
Hallo,

einer unserer Kater (2) läuft - seit wir ihn kennen - im "Cowboygang", sprich, sein Hinterteil schwankt dabei stärker hin und her als es bei
anderen Katzen der Fall ist. Es wirkt sehr behäbig-gemütlich-schaukelnd, und wir haben uns bisher darüber keine Gedanken gemacht.
Gestern wurde ich von einer Beobachterin darauf aufmerksam gemacht, dass der Kater wohl Hüftprobleme hätte!??
Kann dieser Gang ein Anzeichen dafür sein? Schmerzen hat er ganz offensichtlich keine. Der nächste Tierarzttermin steht im November an (impfen), wir werden da auf jeden Fall den TA diesbezüglich befragen. Oder sollte ich so schnell als möglich einen Termin ausmachen? ::?

lg
Romnia
 
10.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater läuft im "Cowboy"-Gang . Dort wird jeder fündig!

Maggie93

Gast
TA fragen würde ich auf jeden Fall mal und es untersuchen lassen.

Aber meine Maggie hat auch so nen komischen Gang. Sieht auch noch aus, als wenn sie X-Beine hätte. UND sie hat nichts an der Hüfte. Bei ihrem Alter von 14,5 Jahren die üblichen Altererscheinungen. Treppen laufen mag sie auch nicht mehr soooo gerne. Läßt sich also oft tragen. Im Garten hat sie sogar vor ihrem Gartenstuhl ein kleine Bank, damit sie besser rauf kann.

Aber wie gesagt - lass es mal abklären beim TA. Denn dein Kater ist ja grad mal 2 und nicht so alt wie meine Maggie.:wink:
 

The-Phantom

Registriert seit
24.09.2004
Beiträge
265
Gefällt mir
0
Glaube auch weniger das es dramatisch ist, ich würde mal hier noch weiter abwarten, aber wie schon gesagt, beim nächsten TA-besuch nachfragen. Oder ggf Telefonisch anfragen, falls Du so einen netten TA hast.

Es gibt ja auch bei uns Menschen unterschiede... bei den einen Wackelt nix... be anderen Wackelt es so schlimm das man das schielen von bekommt... (egal ob Frau/Mann) (meine nicht das hinterherschauen, sondern eher richtung: *zuhülf haben wir erdbeben ?*)

Solange Katz sich sonst freiwillig sportlich bestätigt (zb sehr hoch springen,rennen usw.) würde ich es auch auf nen wackel-dackel tippen.

Deine Infos sind diesbezüglich etwas rar, seit wann habt Ihr ihn, springt er ansonsten FREIWILLIG (von sich aus ohne lockmittel) auf Schränke oder so ? (Wenn er es tut wird er auch keine schmerzen haben wenn man lockt tun Katzen Ihre Schmerzen Meisterhaft verbergen !, man musst wirklich beobachten und nur das interpretieren was sie von sich aus tun, ist eine hohe Kunst, die wir Dosis alle erlernen müssen/tun.. und trotzdem entgeht uns allen immer wieder mal was... mit Katzen haben wir uns alle was ins Haus geholt was wie nie zu 100% verstehn werden 8) , aber drum haben wir sie gerne ::bg )
 

Gundula

Registriert seit
26.06.2005
Beiträge
1.879
Gefällt mir
2
... wir haben auch so einen, Simba, er tut es aber nur, wenn er langsam geht...

dann nennen wir ihn immer "Putin" (Vladimir)... sieht es so etwa aus?::bg


LG Gundula
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Ja, oder meine Luna, Spitzname - Miss Pampers.
Die läuft immer, wie wenn sie hinten Windeln anhätte.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Wie setzt denn dein Kater die Füße auf ? Ich meine, in welcher Reihenfolge ?

Wenn er nämlich oft einen Passgang drauf hat, wie die Kamele - also Vorder- und Hinterbein der rechten Seite auf einmal bewegt, und dann beide Beine der linken Seite gleichzeitig bewegt, dann entsteht immer ein sehr schaukelnder Gang.

( Normaler Katzenschritt sähe so aus: vorne rechts, hinten links, vorne links, hinten rechts -also immer versetzt )

Bei Hunden könnte dieser Pass-Gang unter bestimmten Voraussetzung evtl. auf Rückenprobleme hindeuten ( nicht Hüftprobleme !!! ), bei Katzen habe ich festgestellt, dass es manche machen, und manche eben nicht. Probleme an Wirbelsäule oder Hüfte hat aber keiner von ihnen.

Ein Kater bei mir läuft fast nur so -bei anderen habe ich es noch nie gesehen.

Bitte achte mal drauf, würde mich interessieren, ob es das ist, was du als "Cowboy"-Gang bezeichnest.
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Romnia,

achte wirklich mal auf den Gang, so wie Stoepsel schrieb.

Mein Kater Caballito ist ein sogenannter Passgänger (Katzen sind sonst Kreuzgänger) und bei ihm ist es offensichtlich die Patella-Luxation, seine Kniescheibe springt manchmal aus der Führung. Ein Tierarzt kann soetwas diagnostizieren, die Patella-Luxation kann angeboren oder durch Knieverletzung erworben sein.

Schau mal hier
 
lenabalena

lenabalena

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
454
Gefällt mir
0
oha! ich wollte die tage auch so nen thread aufmachen. balu ist auch ein cowboy.

aber da er sonst ganz normal überall draufspringt wo er nicht draufsoll und mit belinda fangen spielt etc vermute ich nichts besorgniserregendes.
 
lenabalena

lenabalena

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
454
Gefällt mir
0
ha! ich habs grad beobachtet: auch ein passgänger!!!
aber nur,wenn er langsam läuft.

und nu??
 

alex2005

Registriert seit
17.04.2005
Beiträge
524
Gefällt mir
0
Hallo,

mein Bailey hat auch so einen Wackelgang. Heute habe ich ihn genau beobachtet und er hat auch einen Passgang.
Ohne Stoepsel wäre ich nie auf diese Idee gekommen.

Bailey ist ein Scottish-Fold Mix und stammt aus schlechter Haltung, deswegen habe ich mir deswegen immer Sorgen gemacht, dass es damit zu hat. Seit drei Monaten gehe ich mit Bailey regelmäßig zur Akupunktur. Und sein Gang ist schon deutlich besser geworden.

Da ich heute ohnehin beim Tierarzt war um eine Wurmkur abzuholen, habe ich mal die Tierarzthelferin gefragt. Sie meinte, es könne eine Art Schonhaltung sein. Zumindest wäre es bei Hunden und Pferden so, bei Katzen wisse man es nicht so genau.
Bei Bailey wurden ja schon mal Aufnahmen der Hüfte gemacht, da war gsd alles in Ordnung.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
................... habe ich mal die Tierarzthelferin gefragt. Sie meinte, es könne eine Art Schonhaltung sein. Zumindest wäre es bei Hunden und Pferden so, bei Katzen wisse man es nicht so genau.
Das stimmt so nicht ganz - ist wie so oft nur ein Teil der Wahrheit.:wink: Auch bei Hunden oder Pferden muss es nicht zwingend eine Schonhaltung sein ! Isländer z.Bsp. sind berühmt für ihren Passgang, das ist bei denen eine ganz normale, weitere Gangart und keineswegs ein Rückenproblem.

Auch bei großen Hunderassen ( wie bei unserer Neufundländerhündin ) kann es vorkommen, ohne dass es auf Schmerzen, Schonhaltung oder ähnliches hinweisen muss.
Wohlgemerkt - kann sein, muss aber nicht !

Das macht es ja gerade so schwer, bei den Katzen zu sagen, da muss ein Wirbelsäulenproblem vorliegen.
Ein Kater bei uns ( reinrassiger Cornish Rex ) und ein ehemaliger Pflegekater ( Maine Coon ) laufen nur so - außer beim Rennen.
Beide haben aber nachweislich keinerlei Probleme und springen und rennen auch ganz normal.

Zwei andere Kater bei mir, die beide durch Unfälle eine geschädigte Wirbelsäule haben, habe ich noch nie - wirklich noch kein einziges mal - im Pass laufen sehen. ::?
Da hätte es ja dann zwingend vorkommen müssen..........
 

Romnia

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
101
Gefällt mir
0
Huhu! ::w

Genial, Stöpsel! :D Gestern wurde unser Kater eingehend beobachtet: er läuft tatsächlich im Passgang - ist das nicht Tölt? 8O Er macht es auch nur, wenn er langsam läuft.
Da er ansonsten überall hinauf- und hinunterspringt und durchaus auch durch die Wohnung tobt (plus Kletterbaum rauf und runter), machen wir uns nun mal keine weiteren Sorgen. Im November werden wir den Tierarzt mal drauf ansprechen, was er meint, aber ich bin nun beruhigt und denke, dass es halt so eine Eigenart von unserem Cowboy-Putin :D ist!

Danke für die erhellenden (und erheiternden) Beiträge!
Romnia
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo::w,

interessanter Beitrag, werde auf die Gangart auch mal achten.

Aber wie sieht das aus bei nem "Bodybuilderkater". Also wenn Simba steht, sieht das manchmal so aus. Stellt euch vor ihr sitzt und "stellt" eure Hände auf die Oberschenkel, so Ellenbogen nach außen.
Sieht komisch aus. Sonst fehlt ihm aber nix. Habt ihr sowas schonmal gesehen? (Ich meine die Vorderbeine).
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
: er läuft tatsächlich im Passgang - ist das nicht Tölt? 8O
*lach*, nein Tölt ist eine weitere Gangart der Isländer ( sozusagen der 5. Gang :lol: )

Beim Tölt ist die Abfolge die gleiche wie im normalen Schritt, aber schneller. Ein töltender Isländer kann im Tölt eine überraschende hohe Geschwindigkeit erreichen, quasi ohne vom Schritt zum Tölt die Gangart zu wechseln.

Ist ein bisschen schwierig zu erklären - trockene Theorie ::bg
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Das macht nix - ist eine sehr bequeme, weiche Gangart ! Die kann man ruhig auch im Kopp haben ! ::bg::bg::bg

@ Oskar: Ja, ich kenne mehrere solcher "Bodybuilder"-Katzen. Die sehen immer aus, als seien sie mit den Vorderbeinen zu lange auf einem Pferd gesessen ::bg. Richtig ausgeprägte O-Beine eben - das meintest du, oder ?

Wenn es ganz extrem ist, könnte es ein rachitisches Knochen(wachstums/entwicklungs)-Problem sein, aber das habe ich ehrlich gesagt bisher nur in Büchern entdeckt.

In wie weit das eine Katze ( evtl. erst im Alter ) in der Bewegung einschränkt, weiß ich leider nicht.
Ist ja auch beim Menschen so, dass es O-Beiner und X-Beiner gibt, und wenn man das nicht physiotherapeutisch behandelt, haben die nach vielen Jahren Abnutzungserscheinungen z.B. am Knie.

Aber ich habe noch nie gehört oder gelesen, dass eine Katze mit einer leichten "Fehlstellung" deshalb behandelt wurde, und kenne auch Katzen, die mit O-Beinen locker noch als 14-Jährige auf Tische und Schränke springen.
Bis zu einem gewissen Grad können sie das wohl sehr gut "wegstecken", denke ich . ::?
 
lenabalena

lenabalena

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
454
Gefällt mir
0
nochmal ne frage zum passgang...
habs nochmal genauer beobachtet.

ist es beim passgang denn so, dass vorder-und hinterbein der gleichen seite EXAKT gleichzeitig sich nach vorn bewegen??
oder ist das ein klein bisschen versetzt?

weil ich sonst bei belinda auch nen passgang feststellen müsste8O :roll: aber bei ihr siehts nicht komisch aus wenn sie geht.::?
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Kann auch leicht versetzt sein - vielleicht kann sie sich nicht zwischen Pass und Schritt entscheiden ? ::bg
Ist sicher kein Grund zur Besorgnis !
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
@ stoepsel

Ja, genau das meine ich, die oberen Gelenke sehen so aus wie leicht nach aussen gestellt. O-Beine :lol: könnte man schon fast sagen.
Simba springt und rennt ganz normal. Nur wenn er steht sieht das halt von vorne ein bißchen komisch aus.
 
Thema:

Kater läuft im "Cowboy"-Gang

Kater läuft im "Cowboy"-Gang - Ähnliche Themen

  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Kater sitzt mehr und läuft, als würde er sitzen

    Kater sitzt mehr und läuft, als würde er sitzen: Hallo an alle, da ich neu hier auf diesem Forum bin, würde es mich freuen, wenn mir jemand antworten würde. Und zwar hat mein Kater, 17 Jahre und...
  • Kater läuft nach Sprung geduckt

    Kater läuft nach Sprung geduckt: Hallo ihr Lieben, gestern morgen ist ein neues Katerchen bei mir eingezogen. Ichigo ist 5-6 Monate alt und wurde am Donnerstag frisch kastriert...
  • Dubios: Kater läuft wie mit Holzbeinen...

    Dubios: Kater läuft wie mit Holzbeinen...: Hallo Ihr, wer hat irgendwo schon mal von so seltsamen Symptomen gehört: Mein Kater Jonas (1,5J.) hat teilweise massive Probleme mit dem Laufen...
  • Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?

    Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal wieder Euren Rat und hoffe auf Schwarmintelligenz. Es geht um unseren Familienkater Balu, der bei meinen...
  • Ähnliche Themen
  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Kater sitzt mehr und läuft, als würde er sitzen

    Kater sitzt mehr und läuft, als würde er sitzen: Hallo an alle, da ich neu hier auf diesem Forum bin, würde es mich freuen, wenn mir jemand antworten würde. Und zwar hat mein Kater, 17 Jahre und...
  • Kater läuft nach Sprung geduckt

    Kater läuft nach Sprung geduckt: Hallo ihr Lieben, gestern morgen ist ein neues Katerchen bei mir eingezogen. Ichigo ist 5-6 Monate alt und wurde am Donnerstag frisch kastriert...
  • Dubios: Kater läuft wie mit Holzbeinen...

    Dubios: Kater läuft wie mit Holzbeinen...: Hallo Ihr, wer hat irgendwo schon mal von so seltsamen Symptomen gehört: Mein Kater Jonas (1,5J.) hat teilweise massive Probleme mit dem Laufen...
  • Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?

    Probleme mit den Hinterläufen - Tierärzte ratlos - Habt ihr eine Idee?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal wieder Euren Rat und hoffe auf Schwarmintelligenz. Es geht um unseren Familienkater Balu, der bei meinen...
  • Schlagworte

    schaukelgang bei katzen

    ,

    katze läuft cowboy

    ,

    maine coon mit x-beinen

    ,
    kater hinterbeine gang
    , maine coon hat hinten x-beine, katze hat x-beine, katze schaukelnder gang, katze schwankt mit dem hinterteil, kater läuft 2 schritte, schaukelgang katze, katze durchfall wieviel heilerde, , Katze hat komischen gang, komischer gang katze, katze o'beine
    Top Unten