Kater hat 15-20 cm Bändchen von Strickjacke gefressen...

Diskutiere Kater hat 15-20 cm Bändchen von Strickjacke gefressen... im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich mich eben erst angemeldet habe und zwar aus dem o.g. Grund. Wir haben einen Kater von März 2019 aus...
Mollyami

Mollyami

Registriert seit
03.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich mich eben erst angemeldet habe und zwar aus dem o.g. Grund.
Wir haben einen Kater von März 2019 aus dem Tierschutz - es ist ein Rumäne - ein Maine Coone Mix und da wir
dachten, er würde sich in der Wohnung langweilen, haben wir ihm einen "Löwen" dazu geholt - diesmal vom Züchter,
ein Maine Coone Kater von November 2020. Montecor - der kleine Bruder überragt seinen großen Bruder nun um Längen
und das mit knapp 9 Monaten. Beide sind Freigänger mit GPS-Halsbändern. Dieser "kleine" Kerl hat mir gestern früh ein kleines rosafarbenes Bändchen ca. 15-20 cm lang, welches ich
mir gerade oben aus meiner Strickjacke geschnitten hatte, geklaut und auf dem Schreibtisch damit gespielt. Ich war nur kurz noch im Bad und als ich
um die Ecke schaute, schluckte er so komisch und leckte sich dann das Maul. Gesehen hatte ich nicht direkt, dass er das Band gefressen hat, es war mir aber klar, es war wie vom Erdboden verschluckt
und wir haben es auch nirgendwo mehr gefunden. Er war damit nur höchstens 5 Minuten alleine zugange. Er spielt mit Bänder ständig auch mit langen Bändern, wo die Mäuse
dran hängen,
aber er hat nie eins gefressen. Ihm ging es aber so wie immer, er liess sich nichts anmerken, nur wenn ich ihn direkt auf das Bändchen ansprach, neigte er den Kopf und guckte als wollte er sagen: "Ja Mum - das
hab ich eben aufgefressen!" Dann habe ich unseren Tierarzt angerufen die mich an einen Spezialisten in der Nähe verwiesen, der den Faden jetzt noch aus dem Magen holen könnte mittels Magenspiegelung.
Wie es so im Leben ist, hatte er keine Kapazitäten und mir war auch nciht wohl bei dem Gedanken, den kleinen fitten Kater da jetzt hinzuschippern, aber die Angst er könne daran noch versterben, weil sich diese Bändchen
um seinen Darm wickeln könnte etc. hat mich fast verzweifeln lassen. Mir ging immer durch den Kopf: "Warum hast du ihm das Bändchen gelassen?!" Der Arzt sagte mir aber, ich solle den Kater beobachten und ihm weiter zu fressen geben
und schauen, ob sich am nächsten Tag etwas im Stuhl findet. Sollten Probleme kommen, das der Kater Bauchschmerzen bekäme, Erbrechen oder sonstige Ausfälle - sofort in die Tierklinik fahren. Also, hab ich den gestrigen Tag mit dem Kater verbracht und hab ihn nicht aus den Augen gelassen. ich hatte echt Angst in der Nacht bekäme er Schmerzen, aber er räkelte sich auch seinem Fensterplatz auf seinem großen Kissen und war tiefenentspannt - während ich lauernd auf die Fensterbank und seinen Schatten - kein Auge zu tat. In de Früh hatte er wie immer großen Appetit. Auch nach dem Frühstück ging er kein großes Geschäft machen. Beide Kater gehen früh nach dem Fressen in den Garten und ich diesmal immer hinterher. Nix. Er musste natürlich wieder mit mir ins Haus und zum Mittag bekommen die Kater noch etwas zu Fressen, also er auch - er frißt sowieso wie ein großer Löwe. Aber diesmal nix. Ich hatte jetzt furchtbare Angst, er könnte Darmverschluss bekommen. Sein Bauch war aber noch schön weich und so ging ich mit ihm ins Bad, wo wir noch eine große Katzentoilette haben. ich gruß ein bisschen mit der Schaufel um ihn zu animieren. Da kam er plötzlich und fing auch an zu graben und machte eine riesen Haufen - und es sah so aus wie die "Mini-Winni-Würstchenkette". Alle Küttel an einem Strang. Zuerst dachte ich noch das ist ein langer Grashalm, aber später
konnte man wohl sehen, dass es das zersetze Bändchen sein musste. Es war jetzt auch nicht so fest, dass man es nicht auseinanderreißen konnte. Sichtlich verfärbt von der Magensäure eher grünlich dunkel und fasrig und um die Hälfte von der Breite her geschwunden.. Also, das was ich im Netz nicht finden konnte, mal ein Hinweis auf die Zusammensetzung und ob sich ein Polysterfaden bzw. Bändchen mit Anteilen von Elasthan und sogar Nylon etwas auflöst. In wie weit dieser Faden noch Gewebe (Darm) irgendwie zusammenbinden kann, oder zu reißen, weiß ich nicht. Aber durch das viele Fressen und zuletzt noch vor dem Fressen Leberwurst-Schleckies mit einem Klecks Butter...hat es wohl gebracht. Puhh...nochmal Glück gehabt. Also, Panik erst, wenn die Katze oder der Kater 2 Tage nicht abgeführt hat oder nichts mehr Essen und trinken will, apathisch wirkt, nicht spielen mag, sich verkriecht, Fieber bekommt...dann ganz schnell in die Klinik fahren - die können direkt Röntgen und von alles Seiten rein um zu gucken, was der normale TA wohl nicht immer kann, da ihm die Geräte fehlen. Was für eine Aufregung. Da hat man die Kinder groß und jetzt gehen die Sorgen um die Katzen weiter. ;)
 
03.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater hat 15-20 cm Bändchen von Strickjacke gefressen... . Dort wird jeder fündig!

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
97
Gefällt mir
49
Hallo,

ja, Katzen können ihre Menschen durchaus zur Ordentlichkeit erziehen :D .

Für die Zukunft: ich würde sämtliche Bänder (v.a. Gummibänder, Haarbänder) tatsächlich ordentlich in eine Schublade verpacken. Auch lange Plastikbänder, mit den Mülltüten verschlossen werden, sind sehr gefährlich. Das Problem ist dann, dass sich der Darm an den Bändern auffädeln kann. Auch nicht an den Bändern ziehen, wenn sie ein stückweit aus dem After herausschauen. Immer zum TA fahren.

Sollte es noch mal passieren (ich habe hier eine Wiederholungstäterin, die mich sehr gut erzogen hat), kannst du eine gute Gabel voll Sauerkraut geben. Es macht Sinn, immer eine Dose davon zu Hause zu haben. Wider Erwarten haben alle meine Katzen gern mal Sauerkraut gegessen, kamen sogar neugierig in die Küche, um zu schauen, was da so lecker riecht.

Wenn das Band wieder auftaucht, ruhig messen, ob Länge und Breite stimmen, es können durchaus noch Reste im Darm unterwegs sein und nicht alles taucht immer sofort oder am nächsten Tag wieder im Katzenklo auf.

Schön, dass es dieses Mal glimpflich abgelaufen ist.
 
Mollyami

Mollyami

Registriert seit
03.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Hallo Zauberhaft, danke für Deine Antwort. Da ich viel handarbeite habe ich viele Körbe und Boxen, wo die Katzen aber nie drangehen. Ich habe sogar alles schön sortiert auch meine Haarbänder. Es war eher
mein Fehler, dass ich meine neue Strickjacke aus dem Schrank holte und dann dieses blöde Band abgeschnitten habe, was die immer dran machen, damit die Jacken nicht von den Bügeln rutschen. Dieses Band habe ich ihm
selber zum Spielen gegeben, weil er sowas noch nie gemacht hat und er eher alles wegschleppt. Er sitzt immer auf meinem Schreibtisch und wartet bis ich aus der Dusche komme. Fakt ist, es war blöd von mir das anzunehmen, denn Katzen sind nunmal unberechenbar und gerade wenn noch jung. Das Band war natürlich sehr zersetzt und wesentlich dünner - fast wie ein Faden. Die Länge kam ungefähr hin. habe nochmal mit dem TA gesprochen, der sagte das sich viele Fäden schon etwas auflösen. Der Kater hat soviel gefressen gestern und heute...die Magensäure hat es gut angegriffen. Abgesehen davon war ich auch glücklich, dass er überhaupt gemacht hat, denn das wäre ein sicheres Zeichen gewesen, wenn er keinen Stuhl hätte absetzen können.
Da haben wir beide echt "Glück gehabt!" :sneaky:
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
97
Gefällt mir
49
Meine Wiederholungstäterin ist 20 Jahre alt und ich kann sie mit Bändern aller Art noch immer begeistern... Nicht zum Spielen, aber zum dran rumkauen. Schnürsenkel sind auch äußerst beliebt...

Pass einfach ein wenig auf. Wenn das Interesse da ist, sind diese Teile eine echte Gefahr.

Ich habe sogar alles schön sortiert auch meine Haarbänder.
Ich habe mal ein Haargummi auf meinen Schreibtisch gelegt, weil mich der Pferdeschwanz genervt hat. Sekunden später war es in meiner Katze. Nur mal eine Geschichte aus dem Nähkästchen...
 
Äffchen

Äffchen

Registriert seit
26.10.2003
Beiträge
2.740
Gefällt mir
6
Da habt Ihr wirklich riesiges Glück gehabt.

Das Problem bei Bändern ist nicht einmal, das die Katzen es fressen wollen, sondern die Anordnung der Putzhaare auf der Zunge. Sobald das Band eine bestimmte Länge der Zunge überschritten hat, ist es Katzen gar nicht mehr möglich das Band wieder loszulassen oder auszuspucken, dann gibt es nur noch den Weg in den Verdauungstrakt.

Bei meinen beiden jungen Hüpfern Gismo und Grisu muß ich auch immer vorsichtig sein, nur mein altes Mädchen Melange interessieren Bänder seit 2 Jahren gar nicht mehr.
 
Mollyami

Mollyami

Registriert seit
03.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Hallo Äffchen ;) danke für Deine Antwort. Das mit den Putzhaaren habe ich jetzt auch gelesen. eigentlich weiß man ja, dass Katzen eine rauhe Zunge haben und ich hatte schon so viele Katzen in meinem Leben.
Das Üroblem war tatsächlich die Beschaffenheit des Bandes. Es war so eine kuschelige Wolle - locker gestrickt und auf 0,5 cm zusammengelegt als schmales Bändchen - halt diese Dinger aus den Strickjaken oben.
die schneide ich ab und schmeisse sie auch direkt weg. Aber als ich aus dem Bad kam und er so süß da saß, griff ich nach dem Band un spielte kurz mit ihm...drehte mich kurz um und war 5 Minuten zu lange im Bad und es war tatsächlich verschluckt!
Durch diese weiche Beschaffenheit hat es sich bestimmt an der Zunge hochgerippelt, wäre es länger gewesen, hätte ich es evtl. noch verhindern können. Unserem alten Kater - seine Vorliebe war Lametta, habe ich das Lametta schon aus dem Maul gezogen. Es gibt seitdem kein Lametta mehr bei uns. Das war mir jetzt eine Lehre, da werde ich drauf achten - sofern er als Freigänger nicht draussen etwas frisst, was nicht in ihn reingehört. ich hoffe es für ihn sehr.
 
Thema:

Kater hat 15-20 cm Bändchen von Strickjacke gefressen...

Kater hat 15-20 cm Bändchen von Strickjacke gefressen... - Ähnliche Themen

  • Kater zittert wenn er liegt

    Kater zittert wenn er liegt: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht weiter. Mein Kater Maxi hat als kleiner schon ab und zu im Schlaf zitteranfälle gehabt die ich aber darauf schon...
  • Kater keucht, würgt und hustet

    Kater keucht, würgt und hustet: Hinweis vom Moderatorenteam: Der Beitrag wurde aus einem alten Thread ausgelagert, hier ist das Zitat, worauf sich KaterKris' Beitrag bezieht...
  • Kater Rachenentzündung

    Kater Rachenentzündung: Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat! Alles begann Anfang August, mein 8 Jähriger Kater Noah hat wenig gefressen, viel...
  • Asthma bei 5 jährigen Kater

    Asthma bei 5 jährigen Kater: Hallo liebe Katzenfreunde und - freundinnen, vor ca. 6 Wochen wurde bei unserem Kater Hobbes Asthma festgestellt. Nach 3 Tagen Tierklinik und...
  • Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater

    Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater: Hallo, ich muss mich mal an euch wenden. Mein 13 Jähriger Kater erbricht immer wieder und hat auch sehr viel abgenommen. Wir auch schon beim...
  • Ähnliche Themen
  • Kater zittert wenn er liegt

    Kater zittert wenn er liegt: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht weiter. Mein Kater Maxi hat als kleiner schon ab und zu im Schlaf zitteranfälle gehabt die ich aber darauf schon...
  • Kater keucht, würgt und hustet

    Kater keucht, würgt und hustet: Hinweis vom Moderatorenteam: Der Beitrag wurde aus einem alten Thread ausgelagert, hier ist das Zitat, worauf sich KaterKris' Beitrag bezieht...
  • Kater Rachenentzündung

    Kater Rachenentzündung: Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat! Alles begann Anfang August, mein 8 Jähriger Kater Noah hat wenig gefressen, viel...
  • Asthma bei 5 jährigen Kater

    Asthma bei 5 jährigen Kater: Hallo liebe Katzenfreunde und - freundinnen, vor ca. 6 Wochen wurde bei unserem Kater Hobbes Asthma festgestellt. Nach 3 Tagen Tierklinik und...
  • Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater

    Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater: Hallo, ich muss mich mal an euch wenden. Mein 13 Jähriger Kater erbricht immer wieder und hat auch sehr viel abgenommen. Wir auch schon beim...
  • Top Unten