Kater fängt zunehmend Eichhörnchen, verstimmte Berliner Nachbarn

Diskutiere Kater fängt zunehmend Eichhörnchen, verstimmte Berliner Nachbarn im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Mein Kater ist erst mit 3 Jahren raus gelassen worden, als ich ihn dann bekam. Das war vor 1,5 Jahren. Dennoch hat er sich in relativ kurzer Zeit...

imoz

Registriert seit
30.08.2021
Beiträge
3
Gefällt mir
2
Mein Kater ist erst mit 3 Jahren raus gelassen worden, als ich ihn dann bekam. Das war vor 1,5 Jahren. Dennoch hat er sich in relativ kurzer Zeit zu einem guten Jäger entwickelt. Erst Insekten, dann Mäuse, immer wieder auch Vögel aber nun zunehmend Eichhörnchen. 3 hat er in den Hof gebracht, wer weiß wie viele er
schon erwischt hat. Wegen der Vögel habe ich schon verstimmte Nachbarn gehabt. Ich finde das selbe auch nicht schön und lasse ihn deswegen im Frühling schon etwas weniger und später am Tag raus. Leider lässt sich mein Kater nur sehr ungern und mit viel Protest einsperren, was schon kürzere Zeiten nervig macht: vor allem im Frühling.
Hier ist es zwar etwas grüner als in der Innenstadt. aber ich wundere mich dennoch, dass er die so oft findet und dann auch noch fangen kann. Ich kann den Kater nicht wieder einsperren, wie es manche Nachbarn gerne hätten, ich frage mich aber schon ob es Sinn macht zu versuchen ihm das fangen der Eichhörnchen abzugewöhnen. Ich erinnere mich an eine Katze, die auch Hunde attackiert hat. Das ließ aber nach, nachdem sie merkte, dass das Ärger mit den Herrschen gibt. Zumindest kam es mir so vor. Ich bezweifle eigentlich, dass sowas in Bezug auf die Eichhörnchen funktionieren würde; immerhin ist das wohl ein klassisches Beutetier. Möchte aber fragen, ob jemand Erfahrung mit ähnlichen Fällen hat?
 
30.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater fängt zunehmend Eichhörnchen, verstimmte Berliner Nachbarn . Dort wird jeder fündig!
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
317
Gefällt mir
355
Puh, also einer Katze das Jagen abzugewöhnen, wird nicht funktionieren. Katzen sind nunmal Raubtiere und das Bedürfnis zu Jagen, ist tief in ihren Genen verankert.
Strafe wird hier nicht funktionieren. Selbst, wenn du alles richtig machst, lernt dein Kater am Ende allerhöchstens dann nicht zu jagen, wenn du daneben stehst. Mehr wirst du nicht erreichen können von den potentiellen Nebenwirkungen mal abgesehen.
Ich denke, du kannst nicht mehr tun, als den Freigang auf Zeiten zu beschränken, in denen die Tiere nicht so aktiv sind. Und evtl hilft ganz viel artgerechte Beschäftigung. Damit er seinen Jagdtrieb drinnen ausleben kann und er draußen an Bedeutung verliert.
Kastriert ist er oder?
Von Halsbändern mit Glöckchen oder ähnlichem würde ich abraten. Das Verletzungsrisiko ist hoch und das ständige Klimpern für die feinen Katzenohren sehr unangenehm.
 

imoz

Registriert seit
30.08.2021
Beiträge
3
Gefällt mir
2
Kastriert ist er, ja.
Ich befürchte auch, dass die Entwöhnung vom Jagen solcher Tiere ein vergeblicher Versuch wäre. Die Halsbändern sind mir auch zu gefährlich.
Das mit der Beschäftigung könnte helfen. Wie du auch schreibst wäre, dann wohl sehr viel davon nötig, um das Jagen spürbar auszugleichen, aber das ist zumindest ein Ansatz.
Danke Dir, auch für die schnelle Reaktion.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Gibt es auch eine Möglichkeit, das ihr euren Garten für Katzen ausbruchsicher einzäunen könnte? Damit wäre dann der Ärger mit den Nachbarn sehr reduziert und er hätte trotzdem noch frische Luft und auch Bewegung, wenn auch etwas eingeschränkt.

Solche ausbruchsichere Einzäunungen haben hier mehrere Katzenhalter im Forum.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.546
Gefällt mir
3.377
Je nachdem wo du wohnst, kannst du vielleicht auch mit deinem Kater zusammen spazieren gehen? Dann könntet ihr unterwegs viel spielen und dein Kater wird auch weniger jagen, wenn du dabei bist. Ich gehe jeden Abend mit meinem Kater spazieren und natürlich sieht er ständig etwas, dass man jagen könnte.....aber wenn ich dabei bin, geht er lieber weiter mit mir mit und lässt die Beute in Ruhe. Ich habe das Gefühl, dass mein Kater seitdem auch deutlich weniger jagt, wenn ich nicht dabei bin.


Ich hätte gedacht, dass Eichhörnchen eigentlich zu schnell für die Katze auf den Bäumen sind....eventuell sind die Eichhörnchen bei euch krank?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.277
Gefällt mir
3.728
Hallo,

sind das denn Jungtiere an Eichhörnchen die er bekommt?
Ich fürchte da wirst du rein gar nichts machen können. Meine sind auch Freigänger, zum Glück nie Eichhörnchen angebracht, meist Mäuse.
Mit den Jahren wird es deutlich weniger, dass kann deine Hoffnung sein.
Mein Kater, der am meisten jagt, hat überhaupt kein Interesse mehr am Jagdspiel in der Wohnung....
Allerdings sehr an Kopfarbeit, Clickertraining, Kunststücke üben!
Ich gehe auch oft mit meinen spazieren, also natürlich ohne Leine...
 

imoz

Registriert seit
30.08.2021
Beiträge
3
Gefällt mir
2
Ich wohne in einem Haus mit vielen Wohnungen und einem recht großen Gelände mit mehreren Zugängen. Das macht eine Einzäunung schwierig. Außerdem müsste die Hausverwaltung mitspielen.
Ich gehe auch mit ihm spazieren und da verhält es sich ähnlich; er bleibt oft lieber bei mir als zu jagen. Es kommt aber auch vor, dass ihm die Maus dann wichtiger ist. Aber selbst wenn ich ne Stunde bei ihm bin, ist er oft noch 10 weitere Stunden draußen, in denen er halt dann doch gerne jagd. Ich habe aber auch die Hoffnung, dass es mit den Jahren besser wird.
Danke Euch für die Reaktionen.
 
Thema:

Kater fängt zunehmend Eichhörnchen, verstimmte Berliner Nachbarn

Kater fängt zunehmend Eichhörnchen, verstimmte Berliner Nachbarn - Ähnliche Themen

  • Kater fängt Hornisse??

    Kater fängt Hornisse??: ... und jetzt frisst er sie - ein Riesenvieh, so lang wie mein Zeigefinger. Muss ich da Bedenken haben?
  • Kater, 14 Jahre, sitzt irgendwo und fängt an zu schreien.

    Kater, 14 Jahre, sitzt irgendwo und fängt an zu schreien.: Hallo zusammen, langsam mach ich mir echt Sorgen. Ich habe einen 14 Jahre alten Kater, er heißt Stoffel. Früher kam es ab und an vor, dass er...
  • Kater fängt plötzlich mit wildem Rumgerenne an.. Was tun?!

    Kater fängt plötzlich mit wildem Rumgerenne an.. Was tun?!: Morgen. Also seit heute Vormittag ist mein Kater nicht mehr zu bändigen. Es fing ganz plötzlich an. Ich habe ihn noch gekrault, war alles normal...
  • Hilfe...Kater fängt Hasen vom Nachbarn....

    Hilfe...Kater fängt Hasen vom Nachbarn....: Hilfe an alle... ich bräuchte einen Tip... Er war ja schon immer ein guter Mäusefänger unser Odin,aber jetzt scheinen die Mäuse aus zu sein...
  • Mein kleiner Kater fängt an zu Juckeln

    Mein kleiner Kater fängt an zu Juckeln: Hallo alle Zusammen, Klein Bagiera ist jetzt 14 Wochen alt und seid zwei Tagen fängt er an mir erst ganz zärtlich in die Hand zu beisen und...
  • Ähnliche Themen
  • Kater fängt Hornisse??

    Kater fängt Hornisse??: ... und jetzt frisst er sie - ein Riesenvieh, so lang wie mein Zeigefinger. Muss ich da Bedenken haben?
  • Kater, 14 Jahre, sitzt irgendwo und fängt an zu schreien.

    Kater, 14 Jahre, sitzt irgendwo und fängt an zu schreien.: Hallo zusammen, langsam mach ich mir echt Sorgen. Ich habe einen 14 Jahre alten Kater, er heißt Stoffel. Früher kam es ab und an vor, dass er...
  • Kater fängt plötzlich mit wildem Rumgerenne an.. Was tun?!

    Kater fängt plötzlich mit wildem Rumgerenne an.. Was tun?!: Morgen. Also seit heute Vormittag ist mein Kater nicht mehr zu bändigen. Es fing ganz plötzlich an. Ich habe ihn noch gekrault, war alles normal...
  • Hilfe...Kater fängt Hasen vom Nachbarn....

    Hilfe...Kater fängt Hasen vom Nachbarn....: Hilfe an alle... ich bräuchte einen Tip... Er war ja schon immer ein guter Mäusefänger unser Odin,aber jetzt scheinen die Mäuse aus zu sein...
  • Mein kleiner Kater fängt an zu Juckeln

    Mein kleiner Kater fängt an zu Juckeln: Hallo alle Zusammen, Klein Bagiera ist jetzt 14 Wochen alt und seid zwei Tagen fängt er an mir erst ganz zärtlich in die Hand zu beisen und...
  • Top Unten