Kater beisst neues Kätzchen

Diskutiere Kater beisst neues Kätzchen im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Haben einen 1jährigen Kater, damit er sich nicht so einsam fühlt haben wir seit gestern ein 6-Wochen altes Kätzchen angeschafft. Er folgt ihr auf...

Copster

Gast
Haben einen 1jährigen Kater, damit er sich nicht so einsam fühlt haben wir seit gestern ein 6-Wochen altes Kätzchen angeschafft. Er folgt ihr auf Schritt und Tritt. Und ab und zu greift er sich richtig an und beißt
sie auch (weiß aber nicht wie fest, die kleine maunzt aber meistens dabei). Ich ruf immer den Namen des Katers damit er aufhört was er dann auch macht. Diese Woche hab ich noch Urlaub und kann auf beide aufpassen, aber kann ich die beiden denn alleine im Raum lassen? Ist das normal oder will er ihr was antun (evtl. weiß er nicht dass es auch eine Katze ist, es ist eine reine Hauskatze, d.h. kein Auslauf und kein Fangen von Mäusen oder ähnliches)

Die erste Nacht haben sie auch erstmal getrennt geschlafen.

Wie soll ich mich verhalten?

Die Kleine ist nicht scheu und läuft auch direkt auf ihm zu (anfangs hatte er mehr angst als sie).
 
04.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater beisst neues Kätzchen . Dort wird jeder fündig!

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Mein Gott, wer gibt denn ein 6 Wochen altes Kätzchen ab? War das ein Notfall?
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Guten Morgen Copster


ach du dickes ei...6 Wochen alt... :? :? das ist aber verdammt Jung...zu deinem Problem, du musst sehr genau aufpassen.Wenn der kater net los lässt wenn das Kitten maunzt, dann ignoriert er das es ein baby ist, und das kann für das Kitten tödlich enden.
Kannst du das Kitten so unterbringen, das der Kater es sehen und riechen , aber es nicht angreifen kann??
Das wäre dringend angeraten.

Wenn möglich besorge dir schnellst möglich einen alten Kinderlaufstall und mache ihn für den Kleinen Ausbruchs und für den großen Einbruchssicher und lasse den kleinen darin...das geht auch mit einem babyreisebett.

Unbeaufsichtigt solltest du die beiden auf alle Fälle ersteinmal nicht lassen, solange bis der kater unterlässt das Kitten "anzugreifen"
 

Copster

Gast
Tja, der Besitzer vorher hatte einfach keinen Platz. Er hatte 6 neue Kätzchen (in einer Mietwohnung). Von daher wollte er sie schnell los werden. Hab das leider auch nicht gewusst dass 6. Woche (ist evtl. aber auch schon 8. - hab mal nachgefragt, er wusste es nicht genau) zu früh ist.

Naja wir lassen die beiden jetzt nur zusammen wenn wir dabei sind, sonst sind sie in getrennten Räumen. Wir haben ein großes Haus, da geht das.

Manchmal schmust er ja mit ihr und leckt sie auch ab. Aber eben auch manchmal beisst er dann in Richtung Hals.

Weiß nicht wie man dem Kater klarmachen kann dass er das sein lassen soll....

Bin für jede Hilfe dankbar!
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hi Copster...das ist nicht so einfach...wenn du siehst, das er nach der kehle beisst nimm ihn im nackn und halte ihn einen Moment und ein deutliches NEIN.

Bei unserem Romeo hat das damals gewirkt als er Othello angehen wollte.
nach drei tagen war das schlimmste vorbei...nach kurzer zeit waren die beiden unzertrennlich.
ääähm wie er wusste nicht wie alt das kitten ist????? die sind doch bei ihm geboren oder nicht??? wasn das für einer...????

Auf alle Fälle solltest du schnellst möglichst mit dem kleinen zum TA....ich kann mir vorstellen das die kleine Maus weder entwurmt ist noch das sie gegen flöhe behandelt wurde.
 

Copster

Gast
OK, wir werden es versuchen. Sie mag ihn ja anscheinend weil sie sich immer an ihn anlehnt usw.

Er wusste das Alter nicht genau weil er die kleinen halt erst gefunden hat als sie auf der Welt waren. Die Mutterkatze hatte sie versteckt.

Das mit dem Impfen ist klar, das haben wir ja mit unserem Kater auch gleich gemacht als wir ihn bekommen haben.

Danke für die Tipps!
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Hm, beisst er sehr doll zu?
Kann auch sein, dass Vaterinstinkte greifen, hält er das Kätzchen mit den Pfoten am Hals fest und versucht am Po zu lecken?
Dann isses ne Scheinvaterschaft :wink:

6 oder 8 Wochen ist viel zu jung!
Der Mann, von dem das Tier ist sollte das wissen, sags ihm mal!

Ich finde sowas gehört bestraft :?

Optimal ist so 12 Wochen, da sind sie groß genug und sehr zutraulich, wie auch neugierig :D
 

Copster

Gast
Sie ist auch jetzt schon total zutraulich und neugierig. Also ich denk ganz so schlimm ist das nicht mit dem jungen Alter (zumindest bei ihr).

Ja, er versucht immer am Po zu lecken. Sie geht auch auf ihn zu und schnurrt und will sich an ihm reiben, sie mag ihn schon, aber er schreckt da immer ein bisschen zurück (wie gesagt, er hatte am Anfang mehr Angst als sie).

Er beisst auch nicht oft und nicht fest zu. Nur hab ich halt immer Angst wenn er ihren Nacken oder Hals angreift dass er sie zu fest dort beisst.

Meistens läuft er ihr nur hinterher und guckt was sie macht.
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Ok Copster, das ist der Instinkt eines Schein-Papas :wink:
6 Wochen ist IMMER zu jung, es kann gewaltige Probleme geben, will Dir jetzt aber keine Sorgen bereiten, könnte auch völlig problemlos verlaufen.

Aber mal im ernst, wie kann einem entgehen, dass die Katze geworfen hat?
Die ist dann nur noch weg, die Säugeleisten dick, es kommt Milch, die ist unruhig, frisst nur und rennt schnell wieder zum Wurf, weiter kann man es den Kitten in etwa ansehen, wenn sie die Augen schon geöffnet hatten, dann ist ihm das so ungefähr 10 Tage lange entgangen, Rabenkatzenbesitzer :evil: .


Du solltest noch Babymilch für Katzenwelpen zufüttern, das wäre gut fürs Kätzchen. Aber erstmal mit ganz wenig versuchen ob es davon Durchfall gibt, passiert auch häufig.

Desweiteren noch keine Impfung und nicht entwurmen, wenn kein akuter Verdacht auf starken Wurmbefall besteht. Ich persönlich halte Wurmkuren für giftig und belastend fürs Tier, aber da scheiden sich die Geister.

Der TA kann den Kot auf Wurmbefall untersuchen, kostet eigentlich nicht soviel, frage mal beim TA an.

Wenn keine Würmer da sind, braucht man auch keine Wurmkur in diesem Alter :wink:
Das kommt dann etwa 1 - 2 Wochen vor der Impfung.
Wenn Du die Katzen nicht rauslässt, sie keinen Kontakt mit anderen katzen haben, dann kannst Du die Impfung etwas später machen, obwohl gerade jetzt vom Immunsystem ein guter Zeitpunkt wäre, dem entgegen spricht aber die Tatsache, dass der sehr frisch bei Dir ist, also warten!
 

Spooky

Registriert seit
25.04.2003
Beiträge
971
Gefällt mir
0
Hi Copster!

Glückwunsch zum Kitten! Laß Dich nicht verrückt machen, die Kleine ist zwar eigentlich viel zu jung, aber das muß nicht unbedingt schief gehen, zumal sie ja auch einen kätzischen Ansprechpartner hat...

Ich wüde Dir raten, das Kitten einfach mal zum TA zu schleppen, und einen Check machen zu lassen. Der sagt Dir dann auch, ob entwurmen und ob impfen. War die Mutter denn Freigängerin? Ich hatte das so verstanden... Dann wäre entwurmen schon in Ordung und auch gut. Meine Kleine war auch so um die acht Wochen alt und hat schnell ihre Wurmkur bekommen. Geimpft haben wir sie erst später. Wenn Deine Kleine eine Wohnungskatze werden soll, dann hat das auch noch Zeit.
Beim Tierarzt bekommst Du auch Milch für Katzenwelpen. Meine hat sie zwar nicht bekommen, aber schaden kann das nicht!

Dein Kater macht das schon, denke ich. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als mein Kitten noch bei vier Katern lebte.... Die Kleine hat gefaucht und geknurrt, als wäre sie ein Tiger :D Für ihre Frechheiten hat sie auch schon mal eine kassiert, aber die Jungs wußten genau, wie fest sie bei einem Kitten zuhauen durften. Ich denke, Dein Kater weiß das auch... Wie sieht es denn im Moment aus? "Beißt" er noch? Und hat er ansonsten von selbst aufgehört und selbst seine Beißkraft dosiert, oder habt Ihr eingegriffen? Ich glaube jedenfalls nicht, daß Du Dir allzuviele Sorgen machen mußt. Die beiden werden das schon machen!

LG
Alex
 

Copster

Gast
Er beißt sie schon nicht mehr so häufig. Sie schnurrt immer und läuft unter ihm durch und streift sich an ihm. Anscheinend findet er es auch ganz ok. Wobei sie manchmal auf ihn draufspringt oder die Pfote hochnimmt und er sie dann doch noch beißt oder kratzt. Scheint aber nicht zu schlimm zu sein da sie nicht groß drauf reagiert. Ich hoff mal da geht alles in Ordnung bei den beiden. Weil vorerst lassen wir sie schon noch in getrennten Zimmern wenn keiner daheim ist.
 

Copster

Gast
Er beißt sie schon nicht mehr so häufig. Sie schnurrt immer und läuft unter ihm durch und streift sich an ihm. Anscheinend findet er es auch ganz ok. Wobei sie manchmal auf ihn draufspringt oder die Pfote hochnimmt und er sie dann doch noch beißt oder kratzt. Scheint aber nicht zu schlimm zu sein da sie nicht groß drauf reagiert. Ich hoff mal da geht alles in Ordnung bei den beiden. Weil vorerst lassen wir sie schon noch in getrennten Zimmern wenn keiner daheim ist.
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Aloa Copster,
das ist dann wohl KEIN Problem :)
 
Thema:

Kater beisst neues Kätzchen

Kater beisst neues Kätzchen - Ähnliche Themen

  • Ältere Katze beißt 4 Monat alten Kater am Nacken.

    Ältere Katze beißt 4 Monat alten Kater am Nacken.: Hallo, ich habe eine 2/1Jahre Katzen Dame (Sora) und ein Älteren Kater der 12 Jahre (Leopold) ist. Wir haben vor kurzem einen kleinen 4 Monat...
  • Kater "beisst" neue Katze!

    Kater "beisst" neue Katze!: Hi! Seit Freitag bin ich ja nun stolzer Besitzer einer 2ten, 13 Wochen alten Katze. (im KatzenDuo nachzulesen) Rocky (etwas über 1 Jahr) war...
  • Kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ in Bein und Schwanz

    Kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ in Bein und Schwanz: Hallo, Mein kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ immer in den Schwanz und ins Bein. Er kullert dabei wie eine Kugel auf der Couch oder Boden...
  • Kastrierter Kater beißt Babykatze!!!

    Kastrierter Kater beißt Babykatze!!!: Hallo ihr Lieben, ich bin verzweifelt. Mein 1 jähriger Britisch Kurzhaar Kater (kastriert bevor er jegliche Anzeichen von Sexualität gezeigt hat)...
  • Kater beißt in Decke

    Kater beißt in Decke: Hallo zusammen, ich habe einen Kater namens Paulchen und eine Katze namens Tiffy Seit einiger Zeit, beißt Paulchen in seine Decke wo er immer...
  • Ähnliche Themen
  • Ältere Katze beißt 4 Monat alten Kater am Nacken.

    Ältere Katze beißt 4 Monat alten Kater am Nacken.: Hallo, ich habe eine 2/1Jahre Katzen Dame (Sora) und ein Älteren Kater der 12 Jahre (Leopold) ist. Wir haben vor kurzem einen kleinen 4 Monat...
  • Kater "beisst" neue Katze!

    Kater "beisst" neue Katze!: Hi! Seit Freitag bin ich ja nun stolzer Besitzer einer 2ten, 13 Wochen alten Katze. (im KatzenDuo nachzulesen) Rocky (etwas über 1 Jahr) war...
  • Kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ in Bein und Schwanz

    Kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ in Bein und Schwanz: Hallo, Mein kater beißt sich beim “Selbstbespielen“ immer in den Schwanz und ins Bein. Er kullert dabei wie eine Kugel auf der Couch oder Boden...
  • Kastrierter Kater beißt Babykatze!!!

    Kastrierter Kater beißt Babykatze!!!: Hallo ihr Lieben, ich bin verzweifelt. Mein 1 jähriger Britisch Kurzhaar Kater (kastriert bevor er jegliche Anzeichen von Sexualität gezeigt hat)...
  • Kater beißt in Decke

    Kater beißt in Decke: Hallo zusammen, ich habe einen Kater namens Paulchen und eine Katze namens Tiffy Seit einiger Zeit, beißt Paulchen in seine Decke wo er immer...
  • Schlagworte

    katzen beißen sich in den po

    ,

    kater beißt neues kätzchen

    ,

    kater beißt katze in den po

    ,
    kater beißt kitten
    , kater beißt kitten katze, , kater beißt kater in den po,
    Top Unten