Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge

Diskutiere Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Grüß Gott, ich habe meine ca. 1 Jahre alte Katze ca. Ende Februar 2019 beim Tierarzt kastrieren lassen. Mitte/Ende April war sie dann rollig und...
glasellefant

glasellefant

Registriert seit
30.06.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
5
Grüß Gott,
ich habe meine ca. 1 Jahre alte Katze ca. Ende Februar 2019 beim Tierarzt kastrieren lassen. Mitte/Ende April war sie dann rollig und die fremden Kater waren ganz wild auf Sie. Ich war dann beim Tierarzt, er meinte
die Kleine ist verhaltensgestört. Dachte mir, als erfahrender Fachmann muss er es ja wissen und die Rolligkeit und die fremden Kater sind verschwunden.
In den letzten Tagen wurde sie immer dicker und ich wollte morgen zum Tierarzt, nicht das eine Krankheit vorliegt. Sie ist zwar agil, saust drausenrum, hat ein schönes Fell aber man weis ja nie.

Heut schau ich entspannt Formel 1 und danach schau ich nach meiner Katze und denk mich trifft der Schlag. Sie liegt in Ihrem Korb mit Decke und hat schon 3 kleine und gebärt noch eines, sieht alles normal aus. Gott sei Dank keine Krankheit und natürliche Geburt. Was mach ich jetzt ? Soll ich ein paar Tage warten und dann zum Tierarzt gehen ?
 
30.06.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.006
Gefällt mir
775
Ach du Schreck, so etwas habe ich ja noch nie mitbekommen 😳
Hast du gar nicht bemerkt das sie runder wurde, Zitzen dicker etc.?
Ich kenne mich mit Katzengeburten so gar nicht aus... Du?
Du musst die Kitten auf jeden Fall täglich wiegen, dass weiß ich... Und ich persönlich würde beim TA anrufen, ihm die "Verhaltensgestörtheit" schildern und fragen was bei der Kastra schief gelaufen ist.
Ob du hin musst wird er dir sagen, bzw. würde ich gleich einen neuen TA suchen.

Auch wirst du hier sicher noch Antworten bekommen, hast du denn sonst keine Fragen bzgl. Kittenaufzucht, oder hattest du schon mal welche?
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.653
Gefällt mir
79
Dem TA, der angeblich kastriert hat, würde ich sämtliche Koste für die Aufzucht in Rechnung stellen...
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Ich würde einfach schaufen das die Kätzchen alle gut drinken. Und dan würde ich dem TA anrufen und im erzählen war passiert ist. Er wird dir dann sagen wie es weitergeht.
 
glasellefant

glasellefant

Registriert seit
30.06.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
5
Guten Morgen,
kurze Rückmeldung, scheint alles ok zu sein. Die Kleinen saugen, Mama frist viel und weicht nicht von der Stelle. TA hab ich noch nicht angerufen, mach ich nicht telefonisch, sondern persönlich in 4 Wochen beim ersten entwurmen. Meine letzten Katzenbabys hatte ich vor 30 Jahren. Bin Handwerker, mach jeden Tag Fehler, bin mal gespannt wie der TA reagiert. Problem sind nicht die Kosten, sondern was mach ich in ein paar Wochen mit den kleinen ....

Ich konnte es trotz Anzeichen nicht glauben, das Sie schwanger ist. Dachte eher an eine unheilbare Krankheit und wollte nicht zum TA, da sie ja auch agil war und zum Beispiel am Vormittag der Geburt noch auf Mäusejagt war.

Bild 1 ist der Verursacher, kann der laut Bild 2 auch nicht leugnen. Scheint ein langharriger Rassekater zu sein, aber ein bisschen verwahrlost.

Werde wieder berichten.
 

Anhänge

moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.552
Gefällt mir
159
Hallo,
warst du schon beim TA mit der kleinen Familie?
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.552
Gefällt mir
159
Stimmt der Erzeuger kanns nicht abstreiten. ::bg
Oja die Sorge hätte ich auch, sind ja so süß, aber wer nimmt sie dir ab.

Frag schon mal vorsichtshalber im Bekanntenkreis wer so ein süßes Kätzchen möchte.
Ja bitte berichte weiter.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
7.147
Gefällt mir
224
Das ist ja ein Ding :unsure:. Zum Glück ist die kleine Familie wohlauf, ich drücke die Daumen, dass es auch so bleibt .

Sachen gibt´s ::?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.006
Gefällt mir
775
Oh ja, dass scheint der Daddy zu sein... Ehrlich gesagt würde ich da auch tätig werden, den 1. lässt man keinen unkastrierten Kater draußen rum laufen und 2. sagst du er wirkt ungepflegt. Evtl. ist er ein Streuner geworden, irgendwann ausgebüxt!? Evtl. ist er gechippt? Ich würde ihn gleich mit einpacken zum TA, bzw. vorher in der Nachbarschaft fragen ob jemand weiß wem er ggf. gehört...

Für deine Kitte würde ich jetzt schon nach Abnehmern suchen. Bitte bitte nur zu zweit abgeben!

LG Jo
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.062
Gefällt mir
1.063
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!::w

Beim lesen deines ersten Beitrages und der Beschreibung deines verblüfften Gesichtes bei der Entdeckung deines unverhofften "Familienzuwachs" musste ich unwillkürlich leicht schmunzeln …… welch krasser Übergang von Formel I zur Realität in deinem Wohnzimmer.

Natürlich kann ich deinen Schock verstehen und die Probleme, die nun auf dich zukommen.

Sind es denn insgesamt 4 Kätzchen geblieben, oder kamen dann noch mehr ????

Nun aber zu der Gegenwart ……. wie man ja sehen und es sich gezeigt hat, ist deine Mama-Katze offensichtlich Freigänger???

Ist dir bekannt, das eine Katze bereits kurz nach der Geburt (ich glaube bereits schon nach knapp 2 Wochen) wieder rollig und damit gedeckt werden kann?
Du solltest daher deine Katze auf keinen Fall nach draußen lassen, sonst bekommst du bald den nächsten Nachwuchs.
Das andere Problem wäre auch, falls sie so kurzfristig wieder gedeckt würde, kommt es oftmals vor, das sie ihre Jungen nicht mehr annimmt, oder nicht mehr weiter säugt.
Sei froh, das sie bis jetzt solch eine fürsorgliche Katzenmama ist.

Das Problem, das eine "angeblich" kastrierte Katze doch noch Babys bekommt, gibt es offensichtlich öfter und wurde auch hier im Forum schon von berichtet, z.B. hier ….

Katzenbaby trotz Kastration

Du solltest die Katzenmama auf keinen Fall in den Freigang lassen, bevor sie nicht erneut ordentlich kastriert ist!
Dazu solltest du dich aber schon jetzt mit einem "vernünftigen" Tierarzt in Verbindung setzen, der deine Probleme nicht mit der Bemerkung "das die Katze spinnt" einfach ab tut und schon jetzt den Termin zur endgültigen Kastration planen ….. so, das es auch für die Kleinen zeitlich akzeptabel wegen des säugen ist.
Ich kenne mich zwar selbst nicht mit Katzen-Geburten aus, aber ich meine immer gehört zu haben, das man die Mutter-Katze dann kastrieren lassen kann, wenn die Kleinen mit ca. 4 Wochen anfangen, selbstständig zu fressen.
Dazu wird dir dann aber ein vernünftiger und guter Tierarzt mehr sagen können, daher also möglichst bald einen TA-Termin machen und ihn mal die Mama mit den Kleinen untersuchen lassen.
Viele Katzen-Krankheiten tragen die Katzenmütter bereits in sich und können dann auf die Kleinen übertragen werden, daher ist eine rechtzeitige Untersuchung immer ratsam.

Ein vernünftiger Tierarzt kann dich dann auch genau informieren, wann die Mama und die Kleinen die erste Entwurmung und auch die ersten Impfen bekommen sollten.
Achte darauf, das der TA nicht "nur" ein TA für Großtiere, sondern speziell für "Kleintiere" ist …… bei sogenannten "Land-Tierärzten" die meist weniger Kleintiere operieren und behandeln, kommt solch eine "unsaubere" Kastrations-OP oftmals eher mal vor, durch mangelnde Weiterbildungen und Routine für Kleintiere und dann gibt es tatsächlich manch mal die Situation das solch ein TA nur sterilisiert und nicht kastriert.....wie es ja vermutlich auch bei deinen Katze passiert ist.
Du solltest die Kleinen auch möglichst regelmäßig auf einer Küchenwaage wiegen und dir das Gewicht jeweils notieren, damit du evtl. schnell erkennen kannst, wenn mal was nicht in Ordnung ist und ob sie auch gleichmäßig zu nehmen.

Auch für eine möglichst sterile und saubere Wurfkiste solltest du achten und dich informieren.
Auf dem Foto sieht man, das die Kleinen auf einer Decke mit Handtuch ???? liegen …… das ist sicher schön kuschelig und weich für die Kleinen.
Du solltest aber auch darauf achten, das du alles gut waschen kannst und möglichst auch täglich die Unterlagen wechselst, dazu eignen sich gut Handtücher und alte Baumwoll-Bettlaken, die du dann auch in der Maschine auf Kochwäsche waschen kannst und dadurch steriler sind.

Ich denke, die Katzenmama wird jetzt auch viel mehr …… und möglichst recht hochwertiges ….. Futter brauchen. auch nahrhafte Katzenmilch wird ihr helfen durch mehr Flüssigkeitsaufnahme auch mehr Milch für die Kleinen zu produzieren.
Wieviel hat sie denn bisher gefressen und wieviel frisst sie jetzt?

Berichte doch bitte weiter über die ganze Entwicklung der kleinen Familie ….. und immer wieder Fotos wären seeehr schön!.

Ich hoffe, das sich hier noch einige andere User melden, die dir auch noch gute und hilfreiche Antworten geben können, wie du die Kleinen hilfreich unterstützen kannst, damit sie gesund und kräftig groß werden können.

LG Waltraud
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
442
Gefällt mir
240
Wie gerne hätte ich gewusst, wie es weiterging .... hoffentlich ist alles gut ausgegangen!
 
glasellefant

glasellefant

Registriert seit
30.06.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
5
Hallo, vielen Dank für eure Infos und Interesse. Zwischenzeitlich sind über 4 Monate seit der Geburt vergangen.
Der erfahrende TA viel aus allen Wolken, hat sofort nachgeschaut ob die Tätowierung im Ohr mit den Daten übereinstimmt. Scheint sehr selten zu sein, das die Eileiter wieder zusammenwachsen. Alle sind wohlauf und auch die Mama ist zwischenzeitlich nochmal operiert worden, kostenlos und auch Entwurmung.
Es sind 3 Kater und 1 Katze. Zwei habe ich behalten und zwei meine im gleichen Haus wohnende Tochter. Die kleinen sind bei uns im Haus aufgewachsen und wir konnten uns nicht von Ihnen trennen. Wir haben weitere erwachsene Katzen und dachten bei so viel Platz und soviel Grundstück kein Problem. Wir wohnen auf dem Land, am Rande eines Dorfes ohne großen Autoverkehrs und mit umliegenden Felder und Wald. Trotzdem sehr belastend, die kleinen sind überall, neugierig und schon ca. 1,5 bis 2 kg schwer und haben alle anderen verdrängt. Die kommen zwar noch rein, aber zusammen fressen geht gar nicht, sehr viel Unruhe. Und egal was man macht, sie wollen´s wissen. Zur Zeit arbeiten wir an der Erziehung, nicht auf den Tisch, Ceranplatte mit Kindersicherung und so weiter. Die Mama knurt zwischenzeitlich und ist nur noch beim fressen da. Interessant war, vorher hat Sie lebende kleine Mäuse für die Kleinen gebracht und jetzt frist Sie die selber.
Katzen sind ja problemlos, aber die kleinen sind schon anstrengend. Zwischenzeitlich überlege ich, sie doch an einen guten Platz abzugeben, vieleicht hat jemand Interesse ? Raum Burgau, Günzburg.
Der schwarzweise Kater und die dreifarbige Katze hinten sind sehr befreundet. Ebenso die im Vordergrund des Bildes getiegerten Kater unternehmen sehr viel gemeinsam.
Anbei mal ein aktuelles Bild, sind bei dem guten Futter ganz schön gewachsen.
 

Anhänge

Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
7.147
Gefällt mir
224
OMG, sind die süß:love:. Die könntest Du wieder hergeben? Ich glaube eher nicht... 😉
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
202
Gefällt mir
67
Dann wurde aber nicht kastriert sondern sterilisiert. Die meisten Tierärzte machen sowas heutzutage garnicht mehr. Erklärt dann auch die Rolligkeit danach.
Hoffentlich ist deine Katze inzwischen Kastriert.
Schön dass es allen gut geht und die Zwerge ein tolles Zuhause haben 😊
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.006
Gefällt mir
775
Oh ist das toll das ihr sie behalten habt, Prachtexemplare, sehr süüüüß! ❤ ❤ ❤
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
442
Gefällt mir
240
Nein, das hätte ich jetzt nicht sehen dürfen... die sind purer Zucker... besonders der kleine Tuxedomatz .... ich stehe ja total auf schwarzweiße Katerchen....
 
glasellefant

glasellefant

Registriert seit
30.06.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
5
Guten Morgen. Ja die sind wirklich der Wahnsinn, und erst der Charakter. Den schwarzweisen haben wir Kolumbus genannt, wegen seiner Endeckereigenschaft. Er ist immer der erste, wenn es darum geht was neues auszuprobieren. Als erster raus in die Natur, als erster durch die Katzenklappe und ab in den eigenen Wald, und auch als erster auf dem Baum, neugiertig und intelligent. Sein dreifarbiges Schwesterchen ist eher die ungestüme, rafinierte. Einer der getiegerten ist eher der ruhigere, wird ein Sofakater. Sein Bruder ist aktiver, sehr verspielt. Und alle Menschenbezogen, wo wir sind, sind auch die kleinen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
442
Gefällt mir
240
Hör' auf, ich habe mich eh schon verliebt. Gut, dass mein Stubentiger keine anderen Götter neben sich duldet...
 
Thema:

Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge

Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge - Ähnliche Themen

  • Ist eine Katze kastriert?

    Ist eine Katze kastriert?: Vielen von uns sind schon ausgewachsene Katzen zugelaufen oder wurden ohne Kastrationsnachweis übernommen. Bei Katern sieht man die Kastration...
  • Katze kastriert - wie erkennen?

    Katze kastriert - wie erkennen?: Hallo zusammen, diese Frage beschäftigt mich schon seit einer Weile. Als wir Lisa vor 8 Jahren aufnahmen und wir nicht wussten, ob sie...
  • katze frisch kastriert

    katze frisch kastriert: hallo leute habe heute meine katze kastrieren lassen nun hab ich fragen an euch meine tierärtzin hat ihr keine halskrause gegeben weil da sind...
  • Unsere katze Momo wurde heute kastriert

    Unsere katze Momo wurde heute kastriert: Hallo erst mal ::wgelb , bin heute zum ersten mal hier. :lol: Unsere Momo(Katzenmädchen) wurde heute Morgen um 11 Uhr kastriert, sie hat...
  • katze rollig..hilft kastrierter kater???

    katze rollig..hilft kastrierter kater???: ein wunderschönes Hallöchen... unsere fellschnute steuert auf die nächste Rolligkeit zu... das letzte mal war es sehr heftig...sie tat mir so...
  • katze rollig..hilft kastrierter kater??? - Ähnliche Themen

  • Ist eine Katze kastriert?

    Ist eine Katze kastriert?: Vielen von uns sind schon ausgewachsene Katzen zugelaufen oder wurden ohne Kastrationsnachweis übernommen. Bei Katern sieht man die Kastration...
  • Katze kastriert - wie erkennen?

    Katze kastriert - wie erkennen?: Hallo zusammen, diese Frage beschäftigt mich schon seit einer Weile. Als wir Lisa vor 8 Jahren aufnahmen und wir nicht wussten, ob sie...
  • katze frisch kastriert

    katze frisch kastriert: hallo leute habe heute meine katze kastrieren lassen nun hab ich fragen an euch meine tierärtzin hat ihr keine halskrause gegeben weil da sind...
  • Unsere katze Momo wurde heute kastriert

    Unsere katze Momo wurde heute kastriert: Hallo erst mal ::wgelb , bin heute zum ersten mal hier. :lol: Unsere Momo(Katzenmädchen) wurde heute Morgen um 11 Uhr kastriert, sie hat...
  • katze rollig..hilft kastrierter kater???

    katze rollig..hilft kastrierter kater???: ein wunderschönes Hallöchen... unsere fellschnute steuert auf die nächste Rolligkeit zu... das letzte mal war es sehr heftig...sie tat mir so...
  • Schlagworte

    junge katzen kastrieren

    ,

    schwangere katze kastrieren

    ,

    katze kastriert aber schwanger

    ,
    sterilisierte katze bekommt junge
    Top Unten