Kastriert und wieder rollig?!?!

Diskutiere Kastriert und wieder rollig?!?! im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo Ihr Lieben, ich weiß ich bin nicht oft zugegen, zeitbedingt, aber lesen tu ich des Öfteren. Nur heute bräuchte ich einmal Eure Hilfe...

Wildkatz

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
237
Gefällt mir
0
Hallo Ihr Lieben,

ich weiß ich bin nicht oft zugegen, zeitbedingt, aber lesen tu ich des Öfteren. Nur heute bräuchte ich einmal Eure Hilfe...
Meine kleine Süße, mein Liebling, ist rollig.
8O
Dabei ist sie doch vor ca. 1 Jahr kastriert worden. Ja, kastriert, nicht sterilisiert.
Bis gestern war es noch ein übermäßiges Schmusen und Gurren. Dem hab ich nicht viel beigetan. Heute jedoch (seit heute Nacht) ist sie unheimlich am Rollen und Schreien usw. Ganz wie bei einer normalen Rolligkeit.
Ich hab echt Schiss. Sie ist doch kastriert.
Habt ihr Erfahrungen?? Könnt ihr mir helfen?
Soll ich zum Arzt fahren? Muss sie nochmal operiert werden???? Ich hab gehört es kann sein dass sich Zysten o.ä. bilden können.

Bitte gebt mir mal Euren Rat.
Ganz liebe Grüße,
Yvonne
 
27.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kastriert und wieder rollig?!?! . Dort wird jeder fündig!

Katerchenmama

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
886
Gefällt mir
0
Hallo,

vielleicht rufst du mal beim TA an und fragst nach.
Dann musst du wahrscheinlich auch hinfahren, vielleicht hat sie ja noch andere Schmerzen
 

Wildkatz

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
237
Gefällt mir
0
Ja, hab ich eben gemacht. Muss mit dem Püppchen mal zu ihm. Es kann sein, dass auch etwas mit den Nieren nicht stimmt. Müssen wir jetzt untersuchen lassen.
Mach mir echt Sorgen um die Süße...:?
 

squib

Registriert seit
26.05.2007
Beiträge
1.349
Gefällt mir
0
Oh je...

Bitte schreib dann mal, was bei rausgekommen ist ja?

Mache mir Sorgen um Deine Maus.
 

Hathor

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
142
Gefällt mir
1
Ohje, ich drücke die Daumen das es nichts Schlimmes ist. Würde mich auch freuen wenn du berichtest.

Liebe Grüße
Hathor ::w
 

Wildkatz

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
237
Gefällt mir
0
Also, hab jetzt nochmal mit ihm geredet. Ich muss auf jeden Fall Pipi mitbringen. Er meinte die Symptome können durch eine Nierenentzündung hervorgerufen werden. Es kann aber auch einer der super seltenen Fälle sein, dass "Etwas" übrig geblieben ist zwischen Eierstock und Gebärmutter was sich nun ausgebildet hat und die Rolligkeit verursacht. Diese Absprecnkelungen. Dies wäre nicht so gut, da es wohl schwierig wäre dies zu operieren... (ist jetzt mein Wortlaut).
Oh mann...
Ich werde berichten!
 

niniel

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
905
Gefällt mir
0
Ach du meine Güte!

Hier sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass es nix schlimmes ist und sich leicht "beheben" läßt!
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Yvonne,

mit einer Blutentnahme und Hormonstatusbestimmung aknn man feststellen, ob richtig kastriert wurde.
Meine Kimmy wurde auch trotz Kastra rollig und mußte erneut kastriert werden.:?
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
hi, Ich würde auch einen hormonstatus machen lassen...
es könnte auch eine Endometriose ( versprengtes Gebärmuttergewebe) dahinter stecken...
 

Katerchenmama

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
886
Gefällt mir
0
Oje....das wäre ja nicht so toll.
Sag bescheid, was rausgekommen ist
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Yvonne,

was hat der TA gesagt ?
 

Katerchenmama

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
886
Gefällt mir
0
Gibts noch nichts neues ?::?
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallo Yvonne,

ich hatte das bei meiner Betty auch, sie wurde kastriert, aber dennoch immer im August wieder rollig (die letzten zwei Jahre, dieses Jahr ist es ausgefallen - das Ende?). Das wird sog. zersprängtes Gewebe sein, was der TA nicht sehen kann. Das kommt wohl öfter mal vor, habe ich mir sagen lassen.
Bei meiner Betty hat es sich von selbst gelegt, vielleicht war es bei Deiner Maus ja eine einmalige Sache? Ich wünsche es Euch!

::w

Anke
 

Wildkatz

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
237
Gefällt mir
0
Hallo Ihr Lieben!
Sorry, dass ich mich noch nicht gemeldet hatte.
Ich war beim TA. Mit Urinprobe und Gingerbaby.
Urin ist tip top. Keine Problem also mit Nieren etc. Er hat sie auch generell untersucht. Ich muss dazu sagen, dass ihre Rolligkeit auch nach 2 Tagen wieder vorbei war.
Der Tierarzt war auch echt lieb und kompetent wie immer. Ich war über ne Stunde bei ihm und er hat mir haarklein erklärt wie man kastriert und was er gemacht hat usw. Er weiß auch dass es keine Probleme bei der Süßen gab.
Er sagte, ich solle mir keine Sorgen machen. Er kann sich das auch nciht richtig erklären warum sie rollig wurde. Nur verwundert es ihn, dass sie erst Ende November rollig wurde als wenn im Frühling (Ginger wurde Ende Januar diesen Jahres kastriert).
Er meinte es könne natürlich auch sein, dass sich soetwas ein bisschen mehr zeigt, vorallem weil sie eben nur drinnen ist. Kein Freigänger und eben sehr anhänglich und verschmust. Wir sollen es jetzt weiter beobachten und uns erst mal keine Gedanken machen. Wenn sie 1x im Jahr kurz diese Anfälle hat wäre das kein Grund zur Sorge, nur wenn sie das jetzt öfter in immer kleineren Abständen hervorbringen würde.
Wir sollen ihn aber immer auf dem Laufenden halten.
Er meinte, er macht sie jetzt nicht einfach auf und "wühlt" in ihr rum, weil diese OP echt kompliziert wäre. Nur wenn sie eben öfter hintereinander rollig werden würde kämen wir um eine OP nicht drum rum. Dann müsste die gesamte Gebärmutter etc. raus.
Ich bin erstmal froh mir keine Angst mehr machen zu müssen. Der Kleinen geht es echt gut. Sie ist wie immer.
So. Wohl ein unlösbares Phänomen was uns da passiert ist....

Der TA meinte auch es kann natürlich sein, dass beim Abschneiden der Eierstöcke etc. dort Kleinigkeiten übrig geblieben sind die sich dort in den "Verbindungen" befinden, z.B. Reste eines Eis etc. (ich weiß auch nciht wie ich das erklären soll). Es könne eben auch einmalig sein, bis es sich abbaut o.ä.
Wir müssen mal gucken wie es weitergeht. Aber ihr gehts sonst super!
Liebe Grüße,
Yvonne
 

Katerchenmama

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
886
Gefällt mir
0
Na, da bin ich aber froh :-)
Dann drück ich euch weiter die Daumen, dass es so ist/bleibt, wie der TA gesagt hat::w
 

Hathor

Registriert seit
14.11.2005
Beiträge
142
Gefällt mir
1
Na das ist doch schön! ::w Ich drücke euch die Daumen das es weiter ruhig bleibt und sich nichts mehr zeigt!

Schön das es der MAus wieder gut geht!
 
Thema:

Kastriert und wieder rollig?!?!

Kastriert und wieder rollig?!?! - Ähnliche Themen

  • Kastrierter Kater dreht im Frühjahr total durch

    Kastrierter Kater dreht im Frühjahr total durch: Hallo Experten :) wir bräuchten mal wieder Euer Wissen! einer meiner 3 Kater (alle kastriert) dreht im Frühjahr total durch. letztes Jahr fiel...
  • Ovarrest Syndrom

    Ovarrest Syndrom: Hallo alle zusammen, vor einem Jahr wurde das Schwesternpaar, welches wir aus dem Tierheim geholt haben, kastriert. Leider ist bei der einen...
  • Katze decken lassen, Kater kastriert

    Katze decken lassen, Kater kastriert: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage die ich hier stelle, weil ich sonst nirgends fündig geworden bin. Ich habe ein Geschwisterpaar bestehend aus...
  • Kastrierte Katze rollig?

    Kastrierte Katze rollig?: Hallo ihr lieben Ich brauche mal wieder euren Rat. Hab das in nem anderen Thread ja schon vor ner Weile erwähnt, es war dann aber recht schnell...
  • Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge

    Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge: Grüß Gott, ich habe meine ca. 1 Jahre alte Katze ca. Ende Februar 2019 beim Tierarzt kastrieren lassen. Mitte/Ende April war sie dann rollig und...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrierter Kater dreht im Frühjahr total durch

    Kastrierter Kater dreht im Frühjahr total durch: Hallo Experten :) wir bräuchten mal wieder Euer Wissen! einer meiner 3 Kater (alle kastriert) dreht im Frühjahr total durch. letztes Jahr fiel...
  • Ovarrest Syndrom

    Ovarrest Syndrom: Hallo alle zusammen, vor einem Jahr wurde das Schwesternpaar, welches wir aus dem Tierheim geholt haben, kastriert. Leider ist bei der einen...
  • Katze decken lassen, Kater kastriert

    Katze decken lassen, Kater kastriert: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage die ich hier stelle, weil ich sonst nirgends fündig geworden bin. Ich habe ein Geschwisterpaar bestehend aus...
  • Kastrierte Katze rollig?

    Kastrierte Katze rollig?: Hallo ihr lieben Ich brauche mal wieder euren Rat. Hab das in nem anderen Thread ja schon vor ner Weile erwähnt, es war dann aber recht schnell...
  • Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge

    Kastrierte Katze ist schwanger und bekommt heute Junge: Grüß Gott, ich habe meine ca. 1 Jahre alte Katze ca. Ende Februar 2019 beim Tierarzt kastrieren lassen. Mitte/Ende April war sie dann rollig und...
  • Top Unten