Kann nicht mehr in Ruhe essen

Diskutiere Kann nicht mehr in Ruhe essen im Katzen-Naßfutter Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo an alle und herzlichen Dank für die Aufnahme im Forum, ich hab seit 3 Tagen nun 2 Katzenbabys bei mir. Eigentlich machen die beiden es...
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Hallo an alle und herzlichen Dank für die Aufnahme im Forum,
ich hab seit 3 Tagen nun 2 Katzenbabys bei mir. Eigentlich machen die beiden es wirklich toll. Sie kommen aus
dem Tierheim und sind jetzt 15 Wochen alt. Sie spielen den ganzen Tag schön zusammen, kuscheln viel mit mir und miteinander, fressen gut, gehen problemlos aufs Katzenklo.
Was mich aber ein wenig nervt: Immer wenn ich etwas essen möchte, hab ich 2 neugierige Kätzchen um mich schleichen, muss meinen eigenen Teller festhalten und bewachen. Ich stups die beiden aktuell vorsichtig vom Teller weg und sag klar nein. Die beiden bekommen auch konsequent nichts von mir. Langt das oder muss ich mir noch was überlegen, um vielleicht irgendwann in Ruhe essen zu dürfen?
 

Anhänge

22.10.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
*lach* Herzlich willkommen!

Mach dir nicht zu viele Gedanken, du bist schon auf dem richtigen Weg. Für die zwei ist natürlich alles neu und spannend, da wird vermutlich eher aus Neugier zugeschaut anstatt wirklich gebettelt.
Wichtig: Geh' ähnlich vor wie bei der Hundeerziehung. Wenn du ihnen laufend Aufmerksamkeit schenkst, wenn du eigentlich essen möchtest, dann ist das für sie ein tolles neues Spiel, das erst Recht gespielt werden muss.
Ein deutliches "Nein" und ansonsten aufs Essen konzentrieren, so dass es den Kleinen zu langweilig wird. Maximal entschieden wegdrücken falls sie dem Essen zu nahe kommen. Ignorieren wo du nur kannst! Dann suchen sie sich eine andere Beschäftigung. Toll wäre natürlich, wenn eine zweite Person als dein Komplize quasi "nebenher" ein Ablenkungsmanöver starten könnte. Denn wenn DU ihnen etwas zu Spielen anbietest, um in Ruhe zu essen, dann ist das auch wieder ein "Essens"Spiel.

Du kriegst das schon hin!

Edith sagt: Du kannst, falls es ganz dolle kommt, auch kurz und entschieden fauchen wie eine Katzenmama. Das verstehen Kitten in der Regel sehr, sehr gut und respektieren dann hoffentlich dein "Fressen". Der Knackpunkt ist übrigens immer das Wort "entschieden". Kitten können sehr ruppig miteinander sein und dürfen auch mal weniger vorsichtig behandelt werden.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
217
Gefällt mir
85
Wieviel Futter bekommen die zwei denn und was füttert du an Sorten und wann?
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Ich füttere nur Nassfutter und mixe gerade immer ein wenig. Die beiden sind ja noch klein, also geb ich mir immer Mühe, dass rund um die Uhr Futter zur Verfügung steht. Gerade kombiniere ich Real Nature Kitten, mijamjam und Premiere von Fressnapf - alles in der Kittenversion.Die Empfehlung des Tierheims war es Futter zu mischen, weil sie die beiden als schlechte Esser eingeschätzt haben. Ich finde aber ganz ok, was sie mengenmäßig fressen - beide ca.300g. am Tag. Kommen übrigens aus schlechter Zucht, gehen die "Züchterin" wurde Anzeige erstattet. Das Tierheim geht davon aus, dass sie auch zu früh von der Mutter getrennt wurden. Ich bin aber froh, dass es verspielte kleine Kätzchen sind, die sich gut entwickeln.
 

Anhänge

_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
217
Gefällt mir
85
Futter klingt gut. 300g gemeinsam oder pro Nase?
Kittenfutter muss nicht sein, ist eher Marketing, aber schadet auch nix.
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Pro Nase tatsächlich
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Sind nächste Woche beim zweiten Impfen beim Tierarzt. Das Tierheim sagt, dass ich auch monatlich entwurmen soll. Hab schon den Eindruck, dass die beiden zwar gesunde, kleine Kätzchen sind, aber vom Gewicht schon noch ein wenig zulegen sollten. Die eine wiegt 1900g, die zweite 1600g.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
Das wird schon noch. Wenn ich daran denke, wie zierlich und leicht meiner war, als er zu mir kam (er wog bei seiner ersten Untersuchung 1400 Gramm und war voller Flöhe)... wir dachten alle, aus dem wird mal ein Mickerling. Und nun ist er ein Riesenvieh mit knapp 8kg und kerngesund bis jetzt (toi, toi, toi, Klopf auf Holz...). Lass sie einfach fressen (außer von deinem Teller natürlich...) und beobachte ihre Verdauung und so weiter.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
217
Gefällt mir
85
Bitte nicht monatlich entwurmen. Das ist viel zu viel Chemie und unnötig. Sie gehen doch auch noch garnicht raus, oder?
Unsere Freigänger werden 2x im Jahr entwurmt
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
Bitte nicht monatlich entwurmen. Das ist viel zu viel Chemie und unnötig. Sie gehen doch auch noch garnicht raus, oder?
Unsere Freigänger werden 2x im Jahr entwurmt
Ich denke, das TH will auf Nummer sicher gehen, dass die Würmer auch wirklich aus den Katzen raus sind. Es kommt ja oft vor, dass man Katzen zwar entwurmt hat, aber Wurmeier überlebt haben und dann ein paar Monate später alle wieder fröhlich da sind. Das wird das TH sicher entsprechend begründen können, warum sie das so wollen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
217
Gefällt mir
85
Zeitlich begrenzt auf zwei Monate, ok. Aber es liest sich für mich wie eine dauerhafte Information und das fände ich heftig
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
3.373
Gefällt mir
2.742
Wir haben bei Paulchen aus dem Tierheim (trotzdem er dort bereits "entwurmt" war) auch nach 2 Monaten noch heftigsten Wurmbefall festgestellt.
Da haben wir neu mit Milbemax entwurmt, 2 Wochen später nochmal und dann ein 3. Mal nach weiteren 4 Wochen …… danach nur noch jährlich, bei reiner Wohnungshaltung.

Unsere Kitten haben übrigens mit ca. 5 Monaten je Nase und je Tag 400 - 600 Gramm Nassfutter gefressen...… es waren nur wenige Tage dabei, wo es nur 400 Gramm waren, meist weit über die 500 Gramm.
Du weißt ja, Kitten dürfen si viel fressen, wie sie möchten, also darfst du ihnen ruhig noch etwas mehr Futter täglich anbieten.

Unsere haben erst mit ca. 1 /2 Jahren von selbst angefangen, die Futtermenge immer etwas mehr zu reduzieren …….. jetzt mit 2 Jahren fressen jede täglich ca 300 - 400 Gramm Nassfutter ……. und langsam wird es tageweise auch etwas weniger.
Beide sind nicht dick und wiegen die eine etwas unter 5 Kilo und die andere (ist auch viel größer) etwas über 5 Kilo.
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Das Tierheim hat das Entwurmen tatsächlich für die ersten 6 Monate empfohlen. Die beiden hatten im Tierheim schon eine 5Tageskur. Der Stuhlgang der beiden ist meines Erachtens ganz normal. Ehrlich gesagt schätze ich das Tierheim fachlich sehr kompetent ein. Möchte lieber nicht wissen in welchem Zustand meine Babys da angekommen sind. Die beiden werden in der Wohnung bleiben.
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Wir haben bei Paulchen aus dem Tierheim (trotzdem er dort bereits "entwurmt" war) auch nach 2 Monaten noch heftigsten Wurmbefall festgestellt.
Da haben wir neu mit Milbemax entwurmt, 2 Wochen später nochmal und dann ein 3. Mal nach weiteren 4 Wochen …… danach nur noch jährlich, bei reiner Wohnungshaltung.

Unsere Kitten haben übrigens mit ca. 5 Monaten je Nase und je Tag 400 - 600 Gramm Nassfutter gefressen...… es waren nur wenige Tage dabei, wo es nur 400 Gramm waren, meist weit über die 500 Gramm.
Du weißt ja, Kitten dürfen si viel fressen, wie sie möchten, also darfst du ihnen ruhig noch etwas mehr Futter täglich anbieten.

Unsere haben erst mit ca. 1 /2 Jahren von selbst angefangen, die Futtermenge immer etwas mehr zu reduzieren …….. jetzt mit 2 Jahren fressen jede täglich ca 300 - 400 Gramm Nassfutter ……. und langsam wird es tageweise auch etwas weniger.
Beide sind nicht dick und wiegen die eine etwas unter 5 Kilo und die andere (ist auch viel größer) etwas über 5 Kilo.
Die beiden dürfen unbegrenzt fressen. Essen von sich aus nicht mehr. Ich achte darauf, dass immer Futter im Napf ist.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
Das Tierheim hat das Entwurmen tatsächlich für die ersten 6 Monate empfohlen. Die beiden hatten im Tierheim schon eine 5Tageskur. Der Stuhlgang der beiden ist meines Erachtens ganz normal. Ehrlich gesagt schätze ich das Tierheim fachlich sehr kompetent ein. Möchte lieber nicht wissen in welchem Zustand meine Babys da angekommen sind. Die beiden werden in der Wohnung bleiben.
Ja, so etwas dachte ich mir schon als du von der "Züchterin" berichtet hast. 😩 Wenn man das bedenkt, dann machen sie sich doch hervorragend! Wie gesagt, meiner war noch leichter in dem Alter. Ich war übrigens damals so naiv, auf den Rat der TÄ zu hören, dass eine Flohkur und die Wohnung ordentlich putzen genügen würde. Wir hatten noch lange, lange Zeit Freude an den Flöhen, die das ja ähnlich wie alle Parasiten machen: einfach mal ein paar Wochen bis Monate verschwinden und dann in voller Stärke zurückkommen. Deshalb, glaube mir, ich spreche aus Erfahrung: Keine halben Sachen mit Parasitenbefall! Sonst zahlst du doppelt...

Du hast natürlich jetzt den Vorteil, dass du sie mit Leckerlis verwöhen kannst, wenn sie ruhig mehr fressen dürften :LOL:😁
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
115
Gefällt mir
113
Ja, so etwas dachte ich mir schon als du von der "Züchterin" berichtet hast. 😩 Wenn man das bedenkt, dann machen sie sich doch hervorragend! Wie gesagt, meiner war noch leichter in dem Alter. Ich war übrigens damals so naiv, auf den Rat der TÄ zu hören, dass eine Flohkur und die Wohnung ordentlich putzen genügen würde. Wir hatten noch lange, lange Zeit Freude an den Flöhen, die das ja ähnlich wie alle Parasiten machen: einfach mal ein paar Wochen bis Monate verschwinden und dann in voller Stärke zurückkommen. Deshalb, glaube mir, ich spreche aus Erfahrung: Keine halben Sachen mit Parasitenbefall! Sonst zahlst du doppelt...

Du hast natürlich jetzt den Vorteil, dass du sie mit Leckerlis verwöhen kannst, wenn sie ruhig mehr fressen dürften :LOL:😁
Die "Züchterin" hat anscheinend ihre unkastrierte Katze immer wenn die Kitten ca. 8 Wochen alt waren rausgelassen bis sie wieder trächtig war und die Kleinen dann verkauft. Flöhe haben die beiden Gott sei Dank nicht und sind glücklich, verspielt, neugierig und kuscheln auch stundenlang mit mir.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
Die "Züchterin" hat anscheinend ihre unkastrierte Katze immer wenn die Kitten ca. 8 Wochen alt waren rausgelassen bis sie wieder trächtig war und die Kleinen dann verkauft. Flöhe haben die beiden Gott sei Dank nicht und sind glücklich, verspielt, neugierig und kuscheln auch stundenlang mit mir.
Ja, das machen leider viele Leute, um sich was dazuzuverdienen. Solange Plattformen wie eBay Kleinanzeigen es erlauben, Haustiere zu verkaufen, wird sich daran auch nichts ändern. Ich habe hier eine Person, die immer wieder Hamster für 22€ das Stück verkauft. Pro Hamster wohl gemerkt. Nun weiss man ja, wie schnell die sich fortpflanzen...muss also ein dickes Geschäft sein.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
1.661
Gefällt mir
1.248
Also kurz zurück zum Grundthema ... eigentlich ist alles ok.
Du machst nix verkehrt wenn du sie wegschiebst, wegsetzt, "Nein" sagst oder sie anfauchst. Katzen fauchen sich selbst ja auch an, wenn sie ihr Futter vor anderen schützen wollen.
Das ist Dein Essen und je eher sie merken, dass es nicht ihnen gehört, desto weniger gehen sie dir später mit ungeliebten Verhaltensweisen auf den Keks.
A bissl musst du allerdings noch durchhalten 4 Tage um das zu lernen ... nein solche Einsteins sind Katzen sicherlich nicht von Anfang an.
Wenn sie dann allerdings verstehen, dass "Nein" halt bedeutet, dass etwas nicht für sie ist ... wird sich das Wort bzw der Ausdruck auch auf andere Situationen übertragen lassen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.445
Gefällt mir
2.201
Also kurz zurück zum Grundthema ... eigentlich ist alles ok.
Du machst nix verkehrt wenn du sie wegschiebst, wegsetzt, "Nein" sagst oder sie anfauchst. Katzen fauchen sich selbst ja auch an, wenn sie ihr Futter vor anderen schützen wollen.
Das ist Dein Essen und je eher sie merken, dass es nicht ihnen gehört, desto weniger gehen sie dir später mit ungeliebten Verhaltensweisen auf den Keks.
A bissl musst du allerdings noch durchhalten 4 Tage um das zu lernen ... nein solche Einsteins sind Katzen sicherlich nicht von Anfang an.
Wenn sie dann allerdings verstehen, dass "Nein" halt bedeutet, dass etwas nicht für sie ist ... wird sich das Wort bzw der Ausdruck auch auf andere Situationen übertragen lassen.
Genau so it es. Was nicht heißt, dass deine Katzen brav wie ein Hund beim Erklingen eines "Nein" auch wirklich von dem ablassen, was sie gerade tun. Verstehen werden sie es trotzdem, und ich persönlich finde es immens wichtig, dass Katzen einige Grundkommandos verstehen (fein, nein, komm her, schnell, halt, warte, hopp, alles gut). Genauso wichtig ist es, dass Katzen sich in ihrer Transportbox sicher fühlen, so dass du sie flugs einsacken kannst falls du schnell zum TA musst oder so. Am besten die Box/Tasche offen als Schlafplatz stehen lassen und die Katze niemals darin bedrängen, so dass sie es als sicheren Schutz empfindet. All das macht dir nachher das Leben erheblich leichter wenn die zwei Süßen dann ausgewachsene Monster sind 😼 😼

Meiner weiss zum Beispiel auch ganz genau, dass "alles gut" bedeutet, dass ich ihn nicht weiter anfasse falls ich vorher aus irgend einem Grund an ihm herumhantieren musste. Da muss man sich natürlich dann auch dran halten, so dass die Katze dir ihr Vertrauen gibt und bei "alles gut" genau weiss, dass du sie nicht weiter bedrängst oder gar einfangen möchtest. Ach, ich labere ....
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
990
Gefällt mir
1.455
Erst jetzt gesehen, willkommen im Kittenclub! Die beiden sind ja supersüß! Es wurde alles gesagt was wichtig ist! Die Körpergewichte finde ich eigentlich super, auch 300g Futter pro Tag ist sehr viel! Du gibst gutes Futter, da werden sie große, gesunde Kätzchen werden!

So viel Entwurmen müsste auch nicht sein, finde ich. Du kannst ja überlegen ob du nicht einfach ein Kotprofil machen lässt, wenn du glaubst, dass sie in Wirklichkeit keine Parasiten mehr haben. Ich glaub preislich kommt sich das aufs selbe raus, wenn du dir dadurch mehrere Wurmkuren plus Darmfloraaufbau sparen kannst.

Meine beiden (Handaufzuchten) sind gerade fast genauso alt wie deine 😻
 
Thema:

Kann nicht mehr in Ruhe essen

Kann nicht mehr in Ruhe essen - Ähnliche Themen

  • Animonda Carny wird nicht mehr gefressen

    Animonda Carny wird nicht mehr gefressen: Hallo zusammen, wer von euch hat momentan auch das Problem, dass die Dosen von Animonda Carny derzeit eher verschmäht werden? Bislang haben...
  • Mehr Abwechslung

    Mehr Abwechslung: Hallo Zusammen, bei uns gibt es zur Zeit immer Catz Finefood und Mac's Gerne würde ich noch mehr Abwechslung reinbringen.... Welche...
  • Lux von Aldi wird seit neuestem nicht mehr gegessen

    Lux von Aldi wird seit neuestem nicht mehr gegessen: Hallo Leute, meine beiden Racker fressen seit neuestem das Lux vom Aldi nicht mehr ::?, oder zumindest äußerst ungern. Ich füttere GRAU und...
  • Kater rührt plötzlich kein Nassfutter mehr an

    Kater rührt plötzlich kein Nassfutter mehr an: Mein Kater will von heute auf morgen kein NassFu mehr, ist das schon mal jemanden passiert? Er bekommt jeden Morgen eine Dose NaFu (gemischtes...
  • katzen fressen bei der hitze kein nassfutter mehr

    katzen fressen bei der hitze kein nassfutter mehr: Sorry wenn es das Thema schon mal gab, aber wie kriege ich meine Katzen dazu bei der Hitze Nassfutter zu fressen? Sie schlabbern nur die Soße...
  • katzen fressen bei der hitze kein nassfutter mehr - Ähnliche Themen

  • Animonda Carny wird nicht mehr gefressen

    Animonda Carny wird nicht mehr gefressen: Hallo zusammen, wer von euch hat momentan auch das Problem, dass die Dosen von Animonda Carny derzeit eher verschmäht werden? Bislang haben...
  • Mehr Abwechslung

    Mehr Abwechslung: Hallo Zusammen, bei uns gibt es zur Zeit immer Catz Finefood und Mac's Gerne würde ich noch mehr Abwechslung reinbringen.... Welche...
  • Lux von Aldi wird seit neuestem nicht mehr gegessen

    Lux von Aldi wird seit neuestem nicht mehr gegessen: Hallo Leute, meine beiden Racker fressen seit neuestem das Lux vom Aldi nicht mehr ::?, oder zumindest äußerst ungern. Ich füttere GRAU und...
  • Kater rührt plötzlich kein Nassfutter mehr an

    Kater rührt plötzlich kein Nassfutter mehr an: Mein Kater will von heute auf morgen kein NassFu mehr, ist das schon mal jemanden passiert? Er bekommt jeden Morgen eine Dose NaFu (gemischtes...
  • katzen fressen bei der hitze kein nassfutter mehr

    katzen fressen bei der hitze kein nassfutter mehr: Sorry wenn es das Thema schon mal gab, aber wie kriege ich meine Katzen dazu bei der Hitze Nassfutter zu fressen? Sie schlabbern nur die Soße...
  • Top Unten