Kann mir jemand Infos zur Kinnakne geben?

  • Ersteller des Themas Akinom
  • Erstellungsdatum

Akinom

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
309
Gefällt mir
0
Kater einer Kollegin hat am Kinn
schwarze Krümel auch am Ohr.
TA therapiert mit Floxal. Könnte es Kinnakne sein? Wäre Homöopatisch nicht für Therapie besser?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.413
Gefällt mir
8
Ming hatte einen recht grossen schwarzen Krümel am Übergang von der Lippe zum Kinn. Ich habe da mit einem Wattepad und etwas Mundspülung drüber gerieben einmal täglich. Nun ist er weg ohne Komplikationen.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Mit Fenistil Hydrocort 5% zweimal tägl drauf tun , sollte innerhalb 3 Tagen
Alles weg sein .
Ist zwar nicht homöopathisch , hat aber den Segen meiner TÄ , :wink:
 

Ähnliche Themen


Seitenanfang Unten