Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

Diskutiere Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hier ein kurzes Update für alle, die so lieb waren zu antworten. Das Wichtigste zuerst dem lieben Herrn Katze geht es sehr gut. Seit er am letzten...
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
Hier ein kurzes Update für alle, die so lieb waren zu antworten. Das Wichtigste zuerst dem lieben Herrn Katze geht es sehr gut. Seit er am letzten Wochenende wieder Freigang hat, fühlt er sich sehr entspannt. Wir hatten am Samstag um den ganzen Block die anliegenden Gartenbesitzer mit einen Schreiben informiert, dass Chico sich jetzt wieder herumtreibt. Die meisten Leute waren sehr nett und einige kannten ihn und hatten ihn auch vermisst. Letzten Sonntagmorgen haben wir ihn dann "ausgebildet". Er hat dann im Laufe der Woche seinen Aktionsradius stetig etwas erweitert. Einige, denen wir die Zettel verteilt hatten, haben sich auch gemeldet, sodass ich einen ganz guten Einblick
habe, wie seine Wege sind. Nach hinten in den Graten, der zu einer sehr wenig befahrenen Straße führt, wo er auch früher gewohnt hat, habe zu drei Grundstücken Löcher in den Zaun geschnitten, sodass er leicht in diese Richtung kann. Heute Morgen dann hat er einen alten Katzenkumpel besucht und wurde mit ihm spielend in drei Gärten gesichtet. Er ist wirklich sehr lieb, kommt ca. alle 60-90 Minuten einmal kurz vorbei meldet sich und verschwindet dann wieder gegen 17:00 legt er sich dann auf die Terrasse und wenn er dann zum Essen hineinkommt, lassen wir ihn nicht mehr raus. Gegen 7:30 wenn es hell ist, kann er dann wieder in den Garten. Er ist ein wirklich guter Kletterer und die Geschichte mit der Hüfte, scheint ihm keine Probleme zu machen. Zum Schlafen zieht er sich dann zu unserer Tochter zurück und schaut dann mal zwischen 3 und 4 Uhr bei uns im Bett vorbei. Streicheln und hochheben ist jetzt etwas entspannter. Er schleicht auch manchmal vorsichtig um unsere Füße herum und markiert uns. So wie es ist, sind wir sehr glücklich und hätten das nach allem, was er durchgemacht hat auch nicht erwartet. Heute hat er aus welchen Grund auch immer, eine Nuss von einem Eichhörnchen geklaut und zu uns in Wohnzimmer gelegt. Er ist zwar immer noch etwas distanziert, aber da er in recht kurzen Abständen immer wieder kurz "Hallo" sagt, denke ich doch, dass er sich bei uns wohl fühlt. Anbei noch ein paar Fotos. Noch kurz eine Frage, der TA meinte, dass es sinnvoll sein könnte ihm ein Halsband zu verpassen, damit man sofort weiß, dass er irgendwo hingehört von Tasso habe ich auch einen Anhänger geschickt bekommen, als ich ihn umgemeldet habe. Allerdings habe ich doch ein paar bedenken mit dem Halsband, auch wenn die Verschlüsse angeblich sicher sein sollen. Hat da jemand Erfahrung oder einen guten Ratschlag? Liebe Grüße und euch allen natürlich Gesundheit. Bis bald: Fritz
 

Anhänge

Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
651
Gefällt mir
811
Wenn das Halsband flexibel ist und sich weitet, wenn dein Kater irgendwo (einem Ast z.B.) hängen bleibt, sodass er sich nicht strangulieren kann, ist alles ok.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.110
Gefällt mir
632
Hallo Fritz,
vielen Dank für da Update. Das hört sich alles prima an und ich denke, Herrn Katze gefällt es gut bei Euch.

Noch kurz eine Frage, der TA meinte, dass es sinnvoll sein könnte ihm ein Halsband zu verpassen, damit man sofort weiß, dass er irgendwo hingehört von Tasso habe ich auch einen Anhänger geschickt bekommen, als ich ihn umgemeldet habe. Allerdings habe ich doch ein paar bedenken mit dem Halsband, auch wenn die Verschlüsse angeblich sicher sein sollen. Hat da jemand Erfahrung oder einen guten Ratschlag?
Bitte tue das nicht!

So ein Halsband kann wirklich sehr gefährlich werden. Katzen können sich damit strangulieren wenn sie draußen z. B. an einem Zaun hängen bleiben und der "Sicherheitsverschluss" klemmt.
Manche Katzen versuchen auch, sich das Band mit der Pfote abzustreifen und geraten dabei mit dem Beinchen in das Halsband und kommen nicht wieder frei.

Wenn Du mal Fotos von den durch Halsbänder verursachten Verletzungen siehst, wirst Du verstehen, warum so viele Leute vehement gegen Katzenhalsbänder sind.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.454
Gefällt mir
3.603
So ein Halsband kann wirklich sehr gefährlich werden
Hatte nicht Josy oftmals diese Papierhalsbänder , die beim hängen bleiben dann zerreißen, wenn sie ihren Katzen die Peilsender angelegt hat?

Vielleicht wäre das erstmal "zum kennen lernen für die Nachbarn" eine vorläufige Lösung, ich meine die kann man auch beschriften ….. werden halt nur oft ersetzt werden müssen.
Vielleicht kennt jemand diese Halsbänder und weiß ob die ungefährlich für die Katze sind?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.292
Gefällt mir
2.447
Chico scheint sich bei euch sehr wohlzufühlen und sich zu vergewissern, dass alles okay ist, wenn er ständig zum Hallo-Sagen kommt. Wie schön, dass er wieder draußen unterwegs sein und sogar mit Katzenkumpels spielen kann ::l

Ich lehne Halsbänder für Freigänger auch vehement ab. Egal ob Sollbruchstelle oder Sicherheitsverschluss - das hakt manchmal im entscheidenden Moment!
Papier könnte funktionieren, habe ich aber noch nie gesehen.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.614
Gefällt mir
3.713
Tolle Entwicklung!
Ich musste Meista aufgrund Bedrohung + Suche nach einem Besitzer zeitweilig auch ein Halsband mit Bombe verpassen und jeden Tag die bange Sorge ertragen ...
Da er jetzt in der Gegend bekannt ist und sich brav bei Dir meldet, würde ich davon absehen.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
11.023
Gefällt mir
1.342
Toll das Herr Katze wieder unterwegs ist Er sieht euch als sein zuhause
Ihr habt also alles richtig gemacht

Viel Freude und wenig Sorgen wünsche ich euch
 
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
Vielen Dank für die guten Ideen, das mit dem Papierhalsband werde ich testen. Ein "richtiges" hatte ich ihm wegen der bekannten und hier erwähnten Gefahren nicht gemacht. Ich werde aber nochmals bei einigen Haushalten Briefchen einwerfen, sodass er in der Nachbarschaft noch bekannter wird. Dann sollte es eigentlich auch so gehen, hoffe ich. Euch allen gerade heute einen phantastischen Tag und natürlich, dass Ihr gesund bleibt. Liebe Grüße: Fritz
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
2.032
Gefällt mir
80
Kennt die jemand, ob es z.B. die sind, die auch Josy verwendet?
Jep, das ist das Chromolux-Papier, das hatte ich auch mal in Benutzung ;)

Für solche Fälle, wie "Nachrichten verbreiten" ist das auch wirklich praktisch. Muss je nach Wetterlage halt öfter gewechselt werden.

Man kann je nach Breite oder auch zusätzlichen Einkerbungen auch gut variieren, was die Kraft zum reißen angeht.
 
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
Lieben Dank für die Infos.

Ich habe gerade den ursprünglichen Kaufvertrag von den Vor-Vorbesitzern erhalten.

Dort steht, dass Mr. Cat am 08.11.18 geboren wurde und am 30.12.18 verkauft wurde.

Frage mich gerade, ob das ggf. nicht zu früh für eine Trennung von der Mutter ist?

Liebe Grüße: F.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
3.019
Gefällt mir
4.165
Kitten sollten nicht vor der zwölften Lebenswoche vom Muttertier getrennt werden. Es war also eindeutig zu früh!
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.719
Gefällt mir
3.932
Wurde eventuell nur der Vertrag an dem Tag gemacht und das Kätzchen später abgeholt?
 
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
Danke,

hast du eine Ahnung, wie sich das bei einer BKH auswirken kann.

Chico ist ein freundlicher Geselle, der aber etwas reserviert ist.

D.h. streicheln lassen mag er sich meist nicht gerne, aber unsere Nähe sucht er schon.

Zum Schlafen kommt er in der Nacht dann ins Bett und beschnurrt unsere Tochter.

Er geht jetzt gerne raus, meldet sich aber nach spätestens 90 Minuten wieder zurück, um dann wieder zu verschwinden.

Verschmaust ist er ganz und gar nicht, das sollte wohl ein Rassenmerkmal sein.

Ist nicht schlimm, wenn er kein Schmusekater ist, solange es ihm gut geht.

Wir mögen ihn, so wie er ist und freuen uns ihn einfach nur zu beobachten.

Gesten hat er uns ein Mäuschen mitgebracht.

Aber mann fragt sich ja dann, ob es ggf. etwas mit einer zu frühen Trennung zu tun haben kann und ob sich sein Verhalten noch ändern kann.

Liebe Grüße: Fritz
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.771
Gefällt mir
1.005
Ich freue mich immer, wenn ich wieder Neues von Herrn Kater hier lesen kann - es ist so toll, dass er bei Euch aufgenommen wurde und man merkt deutlich, wie lieb Ihr ihn schon gewonnen habt ::l
 
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
...ja kann auch sein, dass es nur der Vertrag war. Werde mal dort anrufen und Weiteres in Erfahrung bringen.

So ein Vertrag klingt schon komisch "gekauft wie gesehen".

Na ja vielen lieben Dank und blieb gesund, wenn es sich einrichten lässt: F-.
 
herrgatuso

herrgatuso

Registriert seit
29.09.2013
Beiträge
61
Gefällt mir
40
Hallo zusammen, ich bin gerade sehr ärgerlich und wütend, da ich herausgefunden habe, dass der kleine Kerl mit 7,5 Wochen getrennt wurde. Das hatten mir die Zweitbesitzer gerade bestätigt, die Chico von der ersten Familie übernommen hatten. Die hatten ihn am 7 Januar 2019 bekommen. Im Kaufvertrag ist zudem entwöhnt durchgestrichen. Es ist also 100% so, das er zu früh getrennt wurde. Ist das überhaupt rechtens oder kann ich da irgendwie gegen vorgehen. So wie es scheint ist das doch eine Schweinerei, das man Kätzchen so früh trennt. Anbei der Vertragstext als scan. Was meint ihr dazu? Bin gerade zu aufgeregt, werde am Montag aber bei diesem Züchter anrufen, wenn ich ruhiger bin. Liebe Grüße: Fritz
 

Anhänge

Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.719
Gefällt mir
3.932
Meines Wissens nach gibt es einen Schutz nur für Hundewelpen, wo das gesetzliche Abgabealter mit "nicht vor 8 Wochen" festgelegt wurde.
 
Thema:

Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert - Ähnliche Themen

  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Frage an Kätzchen-Kenner

    Frage an Kätzchen-Kenner: Bei mir liegt es ja mehr als 40 Jahre zurück, dass ich mit Kätzchen Kontakt hatte, also Katzen unter 12 Wochen. Und meine Erfahrung mit Kätzchen...
  • Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an

    Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an: Hallo, Ich bin neu hier, wenn es so ein Thema schon einmal gab dann bitte ich um Entschuldigung. Kurze Info zu den Kätzchen Sie heißen Luna...
  • Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?

    Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?: Hallihallo, vielleicht hat ja jemand eine Idee, was wir zur Verbesserung unserer aktuellen Situation machen könnten. Für Ideen und Anregungen...
  • Katerchen und Kätzchen kennen sich nicht mehr

    Katerchen und Kätzchen kennen sich nicht mehr: Hallo und guten Tag Seit geraumer Zeit lesen meine Frau und ich hier im Forum mit. Nun haben wir seit gestern selbst ein großes Problem...
  • Ähnliche Themen
  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Frage an Kätzchen-Kenner

    Frage an Kätzchen-Kenner: Bei mir liegt es ja mehr als 40 Jahre zurück, dass ich mit Kätzchen Kontakt hatte, also Katzen unter 12 Wochen. Und meine Erfahrung mit Kätzchen...
  • Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an

    Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an: Hallo, Ich bin neu hier, wenn es so ein Thema schon einmal gab dann bitte ich um Entschuldigung. Kurze Info zu den Kätzchen Sie heißen Luna...
  • Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?

    Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?: Hallihallo, vielleicht hat ja jemand eine Idee, was wir zur Verbesserung unserer aktuellen Situation machen könnten. Für Ideen und Anregungen...
  • Katerchen und Kätzchen kennen sich nicht mehr

    Katerchen und Kätzchen kennen sich nicht mehr: Hallo und guten Tag Seit geraumer Zeit lesen meine Frau und ich hier im Forum mit. Nun haben wir seit gestern selbst ein großes Problem...
  • Top Unten