Kätzchen bleibt nicht auf dem Arm

Diskutiere Kätzchen bleibt nicht auf dem Arm im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Unsere 12 Wochen alte Sidney (wir haben sie zwei Wochen) bleibt nicht auf dem Arm, wenn wir sie hochnehmen und will sich auch firstnicht auf den...

Anonymous

Gast
Unsere 12 Wochen alte Sidney (wir haben sie zwei Wochen) bleibt nicht auf dem Arm, wenn wir sie hochnehmen und will sich auch
nicht auf den Schoß setzen zum kraulen. Sie verläßt uns dann immer panikartig. Sonst ist sie zutraulich und läßt sich streicheln, allerdings nur wenn sie irgendwo entfernt vom Menschen liegt. Ich kenne das von früheren Kätzchen, die wir hatten gar nicht. Die sind mit Begeisterung auf den Schoß gesprungen z.B. am Computer und haben es sich bequem gemacht. Hat jemand ähnliche Erfahrung? Gibt sich das mit der Zeit? :?
 
24.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kätzchen bleibt nicht auf dem Arm . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Sonne!

Nicht alle Katzen oder Kätzchen sind Schmuser. Ich muss sagen, bis auf meine jüngere jetzt, wollten die Kätzchen die ich hatte auch nicht gehalten werden. Die hatten viel zu viel Temperament, als das sie Zeit gehabt hätten sich streicheln zu lassen oder gehalten zu werden.

Versuch ihn mal vorsichtig auf den Schoß zu holen, wenn er schlaft.

Ansonsten kann ich dich trösten, es kann leicht sein, dass er noch zum Schmusekater schlechthin wird. Meine Große hat Monate nur gebissen und geknurrt, allerdings nur spielerisch, dass ist erst nervig. Du redest und spielst mit ihr, und die übt an dir Gewalt aus und knurrt dir was vor. Wenn man weg ging, war sie platt und wollte erst recht spielen. Sonst hat sie sich halt einen Teppich etc. gepackt und hat den geschubst und angeknurrt.
Auf den Schoß kam sie zwar auch nie oder höchst selten ließ sie sich überreden, aber herumtragen und streicheln,....das liebt sie abgöttisch.
Wenn sie einen guten Tag hat (siehe Struppi spinnt... Thema:Smalltalk)

Also lass dem kleinen noch etwas Zeit. Der ist jetzt halt noch kein Genießer sondern ein Temperamentsbündel.

LG Alex
 

Sorceress

Registriert seit
10.07.2002
Beiträge
314
Gefällt mir
0
Also unsere Mim war anfangs auch sehr ängstlich. Auf den Schoß kam sie gar nicht, und auf den Arm nehmen ging auch nicht.

Heute nach ca. 5 Wochen, ist sie die größte Schmusekatze die man sich vorstellen kann. Kommt auf den Schoß zum kuscheln und sitzt auch total entspannt auf dem Arm.

Wie das funktioniert hat? Ganz einfach. Zeige ihr, daß es nichts schlimmes ist, auf dem Arm zu sitzen. Nimm sie mal kurz hoch, und sobald sie runter möchte, setz sie wieder auf den Boden. Auch wenn es nur 1 Sekunde ist, wo du sie auf dem Arm hast. So zeigst du ihr, daß sie jederzeit runter kann wenn sie möchte, und es kein Zwang ist. Halte sie nicht fest, sondern nimm sie locker unter den Vorderpfoten und stütze die Hinterpfoten mit der anderen Hand. Sie muss das Gefühl haben, nicht gezwungen zu werden, sondern dass sie selbst entscheiden kann, wenn sie nicht mehr möchte. Bei uns hat das super funktioniert.
Und das mit dem "Auf-den-Schoß-Sitzen" ist praktisch dasselbe. Sobald die anfängliche Scheu überwunden ist, kommt sie schon von alleine. Setz dich neben sie und streichel sie, wenn sie mitschmust, nimm sie einfach mal und setz sie auf den Schoß. Wenn sie runter möchte lass sie gehen.

Ich denke es dauert nicht lange, bis sie verstanden hat, dass es nichts schlimmes ist. Hab nur Geduld, es braucht seine Zeit.

Grüßle
Sorceress
 

Anonymous

Gast
Hallo
Als unsere ersten zwei Katzen zu uns kamen, war die eine auch total wild und liess sich nicht auf den Schoss nehmen. Wir haben das akzeptiert und irgendwann kam sie dann einfach, es ist bis heute so, das sie manchmal wenn man still dasitzt zu einem kommt, aber auf den Arm nehmen lässt sie sich immer noch nicht. Warte einfach ab und lass die Katze zu dir kommen, dann hat sie das Gefühl das du ihr freien Lauf lässt und sie Vertrauen zu dir aufbaut. Vielleicht lässt sie sich dann auch auf den Schoss nehmen, aber das kann auch länger dauern, gib ihr einfach Zeit.
Liebe Grüsse Nanuka
 

russian

Gast
Hallo Sonne,

bedränge die Kleine nicht, indem Du sie immer auf den Arm oder den Schoß nimmst, überlasse es ihr zu Dir zu kommen. Nicht alle Katzen sind große Schmuser, die zu jeder Zeit gestreichelt werden mögen, manche treffen gerne selbst die Wahl.
Beschäftige Dich einfach möglichst viel mit der Kleinen, spiele mit ihr so oft Du kannst, dabei kannst Du gelegentlich Streicheleinheiten einfließen lassen. Kitten sind begeisterte Spielkinder und auf diesem Weg baut sich viel Vertrauen und auch künftige Schmusigkeit auf.
Laß Dir und vor allen der Katze Zeit und Du wirst sehen, sie wird bestimmt schmusig.

Viele Grüße
Russian
 

Jessi

Gast
Geb der kleinen Maus einfach Zeit und viel Geduld.
Das regelt sich meist von alleine, mit der Zeit merken Katzen, wem sie vertrauen können.
Außerdem sind kleine Katzen voller Tatendrang und lassen sich eher ungern "im Zaum" halten, da sind doch soviel interessante Sachen,... :wink:
Liebe Grüße
Jessi
 

Sevda

Gast
Hilffeeee

Hallo,

ich hab das glauche problem das meine katze nie zur mir kommt und immer weg rend von mir. obwohl ich sie schon seit 1 jahr habe was kann ich dafür tun? gibt es da irgentwas zu machen. bitte jemand sol mir helfen ich möchte doch nur mit ihr schmusen.:cry:
 
Thema:

Kätzchen bleibt nicht auf dem Arm

Kätzchen bleibt nicht auf dem Arm - Ähnliche Themen

  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

    Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert: Liebes Forum, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen und vorab allen Danken, die sich die Mühe machen mir zu antworten. Vor ein paar Jahren...
  • Frage an Kätzchen-Kenner

    Frage an Kätzchen-Kenner: Bei mir liegt es ja mehr als 40 Jahre zurück, dass ich mit Kätzchen Kontakt hatte, also Katzen unter 12 Wochen. Und meine Erfahrung mit Kätzchen...
  • Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an

    Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an: Hallo, Ich bin neu hier, wenn es so ein Thema schon einmal gab dann bitte ich um Entschuldigung. Kurze Info zu den Kätzchen Sie heißen Luna...
  • Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?

    Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?: Hallihallo, vielleicht hat ja jemand eine Idee, was wir zur Verbesserung unserer aktuellen Situation machen könnten. Für Ideen und Anregungen...
  • Ähnliche Themen
  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

    Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert: Liebes Forum, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen und vorab allen Danken, die sich die Mühe machen mir zu antworten. Vor ein paar Jahren...
  • Frage an Kätzchen-Kenner

    Frage an Kätzchen-Kenner: Bei mir liegt es ja mehr als 40 Jahre zurück, dass ich mit Kätzchen Kontakt hatte, also Katzen unter 12 Wochen. Und meine Erfahrung mit Kätzchen...
  • Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an

    Kätzchen faucht aufeinmal anderes Kätzchen an: Hallo, Ich bin neu hier, wenn es so ein Thema schon einmal gab dann bitte ich um Entschuldigung. Kurze Info zu den Kätzchen Sie heißen Luna...
  • Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?

    Kätzchen krank, Zweitkater unterfordert, was tun?: Hallihallo, vielleicht hat ja jemand eine Idee, was wir zur Verbesserung unserer aktuellen Situation machen könnten. Für Ideen und Anregungen...
  • Schlagworte

    katze bleibt nicht auf dem arm

    Top Unten