Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

Diskutiere Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall im Wohnungshaltung Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Ach ist das niedlich, Nici ist aber auch schön! Also update von heute morgen: Da ich heute morgen eh unterwegs war, habe ich dem kleinen eine...
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Ach ist das niedlich,
Nici ist aber auch schön!

Also update von heute morgen:
Da ich heute morgen eh unterwegs war, habe ich dem kleinen eine Scheibe Rinderbraten geholt (150g)

Die habe ich ihm dann, als ich zu Hause war auch angeboten. Zuerst war er recht interessiert doch so recht getraut hat er sich nicht:
Nun ist er sowieso
etwas wählerisch also habe ich etwas "gemogelt" und auf das erste Stück seinen Lieblingssnack etwas aufgetupft: Frischkäse! (ohne Laktase natürlich)

Danach gab es kein halten mehr, ca. 50 gramm hat er gefressen also gute 4 Brocken.

Ich habe ihm danach noch eine halbe Dose NaFu angeboten aber bereits nach einem viertel war er schon wieder am pusten und pumpen, Bäuchlein kugelrund. Ich habe ihm also noch die andere Hälfte in seinen Napf getan und er ist tatsächlich nicht davor stehen geblieben. Er hat sich noch ca. 30 Minuten am Napf aufgehalten, bevor er dann ins Bett gerollt ist um sich sein wohlverdientes Nickerchen zu holen.
Essen blieb drin und jetzt geht er daran vorbei guckt rein und bekommt innerlich wahrscheinlich schon Würgereiz weil er noch so satt ist, so sieht es jedenfalls in seinem Gesicht aus wenn er ganz faul einmal mit der Pfote am Napf vorbei kratzt. :D

Ich danke euch wirklich sehr für all die guten Tipps, jetzt muss ich nur noch seinen Stuhlgang beobachten!
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.793
Gefällt mir
2.320
Ja das Verhalten wie ein Kind im Süßigkeitenladen, wenn es sich vollfressen kann ... irgendwann ist der Reiz des Napfes nicht mehr interessant.
Wenn du die Möglichkeit hast, lass es ihm einfach stehen. Ja es wird irgendwann mal trocken und er wird es vielleicht deswegen nicht mehr fressen wollen aber er sieht, es ist Futter drin. Irgendwann ersetzt du es dann mit frischem Futter ... oder er merkt, dass er sich bei dir melden kann wenn er neues will.
Irgendwann habt ihr dann beide euch mit der richtigen Menge eingespielt. Dann weißt du aus dem Bauch raus, wie viel du ihm geben musst,damit er nur noch nen Teelöffel als Höflichkeitshappen drin lässt und du nicht das Gefühl hast Unmengen wegzuschmeißen.
Und im schlimmsten Fall hast du dann jmd wie meinen Kater, der dich morgens um vier direkt ins Ohr an"schreit" um frisches Futter zu bekommen weil der Teelöffel von der Nacht zwar nicht trocken (dank Futterautomat) aber ihm einfach nicht mehr frisch genug ist. :sneaky:
Dann bekommste von uns ein "Welcome im Hauspersonal" -Button.
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Danke für den netten Empfang Harlith,

Das mit dem TroFu wusste ich seit gestern gar nicht, dass das eben nicht zum Zähne "putzen" geeignet ist. Heute also direkt Abhilfe geschafft wie im Postdrüber zu lesen ist ;)

Ich bin zwar kein Laie was die Aufzucht angeht aber viel zu lernen habe ich trotzdem noch

Wie ist denn momentan der "Ist" Zustand bei Cookie?
Wie läufts mit dem Fressverhalten?
Wie sieht denn sein "output" aus? Immer noch breiig?
Also Momentaner "Ist" Zustand:
Nicht mager, nicht moppelig, hoher Laufdrang, viel schlafen, viel Spielen - ganz normal eigentlich :)

Fressverhalten:
Bis gestern nur am "geiern" - klauen und betteln an der Tagesordnung, beim Fressen schlingen und wenn ich ihn mir heute so ansehe auch sehr gestresst.
Seit gestern Abend: Fast schon Fressfaul (immerhin hat er gestern abend knappe 600g NaFu verdrückt) und heute morgen wirklich entspannt beim fressen, er hat sich sogar hingesetzt mit Schwanz ordentlich um die Pfoten gelegt, er hat sehr langsam gegessen.

"Output"
Kann ich leider noch nicht beurteilen, gestern abend war er fest.
Meine allg. Vermutung liegt tatsächlich nicht beim Futter (er hatte anfangs kein Durchfall von Carny bekommen, erst seit einigen Wochen) sondern dass er evtl Stress beim fressen hatte, da ja ständig hunger, dann hat er etwas bekommen, welches er sofort wortwörtlich inhaliert hatte. Vielleicht liegt ees daran, ich beobachte noch bis die letzten 3 dosen leer sind
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Ja das Verhalten wie ein Kind im Süßigkeitenladen, wenn es sich vollfressen kann ... irgendwann ist der Reiz des Napfes nicht mehr interessant.
Wenn du die Möglichkeit hast, lass es ihm einfach stehen. Ja es wird irgendwann mal trocken und er wird es vielleicht deswegen nicht mehr fressen wollen aber er sieht, es ist Futter drin. Irgendwann ersetzt du es dann mit frischem Futter ... oder er merkt, dass er sich bei dir melden kann wenn er neues will.
Irgendwann habt ihr dann beide euch mit der richtigen Menge eingespielt. Dann weißt du aus dem Bauch raus, wie viel du ihm geben musst,damit er nur noch nen Teelöffel als Höflichkeitshappen drin lässt und du nicht das Gefühl hast Unmengen wegzuschmeißen.
Und im schlimmsten Fall hast du dann jmd wie meinen Kater, der dich morgens um vier direkt ins Ohr an"schreit" um frisches Futter zu bekommen weil der Teelöffel von der Nacht zwar nicht trocken (dank Futterautomat) aber ihm einfach nicht mehr frisch genug ist. :sneaky:
Dann bekommste von uns ein "Welcome im Hauspersonal" -Button.
Haha das klingt ja wirklich super,
ich freu mich wirklich dass ich die Ursache gefunden habe. Habe schon wirklich ein schlechtes Gewissen weil ich dachte es sei irgendein Zwangsverhalten von früher..
Den Button nehme ich gerne dann :D :D
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.556
Gefällt mir
3.835
wenn du zuhause bist und restfuttet im napf liegt, dann kannst du dieses wenn du am napf vorbei gehst immer mal wieder umrühren.
dann trocknet es nicht so schnell an und wird länger gefressen.
klappt hier wunderbar.
 
Boubou

Boubou

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
360
Gefällt mir
65
Nur noch kurz zum Futter. Ich gebe meinem Kater ein Nassfutter, das es in verschiedenen Sorten gibt. Immer wieder hatte ich festgestellt, daß mein Kater unregelmäßig Durchfall hat. Dann habe ich wirklich mal darauf geachtet wann. Es ist die "grüne" Dose, deren Inhalt er nicht verträgt. Also weggelassen - Durchfall weg. Problem gelöst.
Gruß Boubou
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Nur noch kurz zum Futter. Ich gebe meinem Kater ein Nassfutter, das es in verschiedenen Sorten gibt. Immer wieder hatte ich festgestellt, daß mein Kater unregelmäßig Durchfall hat. Dann habe ich wirklich mal darauf geachtet wann. Es ist die "grüne" Dose, deren Inhalt er nicht verträgt. Also weggelassen - Durchfall weg. Problem gelöst.
Gruß Boubou
Oh das ist ein super hinweis.
Ich gebe ihm auch Mischsorten, Rind, R+Huhn, R + Herz, R +Lamm
Da schau ich auch mal, in der nächsten Palette gibt es nur eine Sorte Rind+Huhn+Kaninchen. DA werde ich es dann definitiv wissen, danke!
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.793
Gefällt mir
2.320
Der Durchfall kann nun mal unterschiedliche Ursachen haben, daher ist @Nula s Idee eines Futtertagesbuchs mit: Wann, Was, Wieviel gegeben und einer darauffolgenden Klobeobachtung +Notiz mehr als nur praktisch.
Solange wir davon ausgehen, dass dein Kekse nicht krank ist, sondern nur mit manchen Inhaltsstoffen von manchen Sorten nicht klar kommt ist das die beste Ausschlussmöglichkeit. Zudem bekommst du dann auch mit welches Futter /Fleischsorte
er selbst präferiert.

Halt uns auf dem Laufenden, ja?
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Wird gemacht ;)
Danke ihr lieben
Ich denke ich werde mich am Wochenende nochmal bei euch melden, dann weis ich sicherlich schon mehr!

Bis dahin, habt eine schöne Restwoche!
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.306
Gefällt mir
3.191
Seit gestern Abend: Fast schon Fressfaul (immerhin hat er gestern abend knappe 600g NaFu verdrückt) und heute morgen wirklich entspannt beim fressen, er hat sich sogar hingesetzt mit Schwanz ordentlich um die Pfoten gelegt, er hat sehr langsam gegessen.
Das klingt ja super(y) Wahrscheinlich hatte Keks das erste Mal das Gefühl, wirklich satt zu sein. Und wenn er jetzt sieht, dass trotzdem noch Futter da ist.....frisst er hoffentlich ab jetzt immer entspannter und ruhiger. Wie du richtig bemerkt hast, kann auch zu schnelles Schlingen bei eingen Katzen zu Magen-Darm Problemen führen.

Beobachte mal, ob Keks Frischfleisch und Nassfutter zusammen gut verträgt. Da beides unterschiedlich schnell verdaut wird, brauchen einige Katzen eine mehrstündige Pause zwischen den Fütterungen. Andere, wie z.B. auch meine, fressen Frischfleisch immer zusammen mit Nassfutter oder Trockenfutter.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.793
Gefällt mir
2.320
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
682
Gefällt mir
413
Hallo @Nati Keks
wie läufts mit dem keks und seinem In-und Output?
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Hallo zusammen,
ich bin mit einem Update überfällig!


Leider habe ich nicht nur gute Neuigkeiten...

Aber erstmal zu den tollen Nachrichten:

Cookie ist wie ausgewechselt, er schlingt nicht mehr, ist gefühlt nicht mehr so "hyperaktiv" und das wichtigste, er klaut nicht mehr. Wahnisnn!
Er nimmt Futterstücke sanft und ohne Krallen aus der Hand, ich habe mit ihm am Wochenende das Klickertraining angefangen, scheint ihm sehr viel Spaß zu machen denn er schnurrt ununterbrochen sobald ich den Klicker raus hole.


Nun aber die etwas schlechten Dinge:

Das Tagebuch hat mich nur noch mehr verwirrt. Ich habe alles aufgeschrieben was er am Tag gefressen hat. Mal hatte er Durchfall, mal nicht, es gibt absolut keine Regelmäßigkeit.
Das Futter was er vor 4 Tagen noch ohne Probleme gegessen hatte, bricht er gestern wieder aus.
Für das Klickertraining habe ich Feuchtfutter leckerlis geholt also keine Crackies sondern etwas weicheres (weil er an trockenes nicht ran geht)
Die fand er auch super und hat sie von Freitag bis So ohne Probleme vertragen. Seit gestern Abend allerdings ist er komisch geworden.
Er guckt den Fressnapf nicht mehr an und scheint auch so absolut keinen Hunger mehr zu haben.
Heute morgen habe ich ihm dann aus Mitleid eine Scheibe Geflügelfilet (Verarbeitet) angeboten, die hat er nach langem zögern dann gefressen. Blieb aber auch nur 2 Minuten im Magen danach kam alles wieder raus.
Seit gestern Abend liegt er nun schon in meinem Bett und ist nur am Schlafen. Ist für den Wildfang eigentlich sehr untypisch.

Ich werde entweder heute oder morgen nochmal mit ihm zum TA fahren.
*traurig guck*
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.556
Gefällt mir
3.835
das liest sich nicht gut.
ta ust da denke ich wirklich angebracht, besser heute als morgen.
und dann schonkost.
die suppe hier hilft oft sehr gut:

Rezept für Morosche Karottensuppe

dazu vielleicht ein bisschen gekochte hänchenbrust.
aber was schonkost betrifft kann die zb @Harlith besser helfen als ich.

ich drücke euch die daumen das es deinem keks bald wieder gut geht.
 
Nati Keks

Nati Keks

Registriert seit
20.07.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Ich habe ihm jetzt erstmal Hühnchen abgekocht und nachher hole ich noch ein paar Möhren.
Heute ist er wieder fitter, bzw. jetzt gerade.
Er spielt und albert rum, jagt Fliegen wie sonst auch. Nur fressen will er nicht.

Danke für den Tipp Nula & Blue Cat women
 
Blue eyes

Blue eyes

Registriert seit
05.05.2021
Beiträge
44
Gefällt mir
83
Hallo @Nati Keks !
Dein kleiner Keks ist ein richtig süßer Kater. Nach seinem nicht so tollen Start ins Leben hat er es bei dir wirklich gut getroffen. Ich finde es toll, dass du die ganzen Tipps angenommen hast und dass Keks jetzt nicht mehr so gierig frisst.

Wenn er jetzt nur schlafen will und nicht fressen mag, hört sich das nach einem Magen-Infekt an, da wäre es wohl wirklich sinnvoll zum Tierarzt zu gehen.

Vielleicht solltest du dann auch beim Tierarzt einen Termin für die Kastration vereinbaren, denn die ist in seinem Alter eigentlich schon überfällig. Natürlich muss er dafür erst wieder ganz gesund sein. Gute Besserung für den Kleinen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.306
Gefällt mir
3.191
Solange er etwas frisst, kann man es auch erst mal mit der Schonkost probieren.
Vielleicht ist einfach sein Magen-Darm-System noch etwas überfordert mit der neuen Futtermenge.
 
Thema:

Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall - Ähnliche Themen

  • Jüngere Katze für älteren Kater

    Jüngere Katze für älteren Kater: Guten morgen und ein schönes neues, Ich suche für mich und meinen Kater eine 2 Katze. Nun war ich schon öfter im Tierheim. Das Tierheim möchte...
  • Wohnungskatze

    Wohnungskatze: Hallo, Ich würde gerne mal nach eurer Meinung fragen. Ich habe seit 2 Wochen einen 3 Monate alten Kater zu Hause, eigentlich wollte ich ihn und...
  • Langweilt sich mein Kater?

    Langweilt sich mein Kater?: Hallo :) ich habe seit ca.4 Wochen zwei Kater aus dem Tierschutz adoptiert. mein einer Schatz ist schon 11 Jahre und mein anderer 6 Jahre. Um den...
  • Kater nach dem Kastrieren. Leben im Neubau

    Kater nach dem Kastrieren. Leben im Neubau: Guten Abend liebe Katzenfreunde 😊 Ich habe einen Kater Balu (9 Monate) und wird in 5 Tagen kastriert. Ich liebe ihn sehr jedoch hat er seit...
  • Kater nun allein = abgeben?

    Kater nun allein = abgeben?: Hallo, ich hatte mich im März schon mal registriert, den Account später gelöscht. Damals ging es hauptsächlich um meine "Püppi", die vor einem...
  • Ähnliche Themen
  • Jüngere Katze für älteren Kater

    Jüngere Katze für älteren Kater: Guten morgen und ein schönes neues, Ich suche für mich und meinen Kater eine 2 Katze. Nun war ich schon öfter im Tierheim. Das Tierheim möchte...
  • Wohnungskatze

    Wohnungskatze: Hallo, Ich würde gerne mal nach eurer Meinung fragen. Ich habe seit 2 Wochen einen 3 Monate alten Kater zu Hause, eigentlich wollte ich ihn und...
  • Langweilt sich mein Kater?

    Langweilt sich mein Kater?: Hallo :) ich habe seit ca.4 Wochen zwei Kater aus dem Tierschutz adoptiert. mein einer Schatz ist schon 11 Jahre und mein anderer 6 Jahre. Um den...
  • Kater nach dem Kastrieren. Leben im Neubau

    Kater nach dem Kastrieren. Leben im Neubau: Guten Abend liebe Katzenfreunde 😊 Ich habe einen Kater Balu (9 Monate) und wird in 5 Tagen kastriert. Ich liebe ihn sehr jedoch hat er seit...
  • Kater nun allein = abgeben?

    Kater nun allein = abgeben?: Hallo, ich hatte mich im März schon mal registriert, den Account später gelöscht. Damals ging es hauptsächlich um meine "Püppi", die vor einem...
  • Top Unten