jetzt ist es mir auch passiert :-(

Diskutiere jetzt ist es mir auch passiert :-( im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo Habe heute in einem anderem Thread geschrieben, dass mein Blacky nirgendswo hinmacht. Das muss ich jetzt leider zurücknehmen. :-( Blacky...

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Hallo

Habe heute in einem anderem Thread geschrieben, dass mein Blacky nirgendswo hinmacht. Das muss ich jetzt leider zurücknehmen. :-(

Blacky hat 2 Katzenklos, eins in der Toilette (das benutzt er nur, wenn wir auch gehen::?)
und der Favorit steht in der Küche und ist ein Haubenklo.

Bis jetzt hat Blacky 2x nicht in das Klo gemacht. Das erste mal passierte es, als die Heizsaison anfing. Vielleicht stand ihm das Klo zu nah an der Heizung. Jedensfalls hat Blacky, immer wenn wir kamen in
eine bestimmte Ecke in der Küche gepinkelt. Jetzt steht das Klo dort und wir hatten keine Probleme mehr.
Dann kam ich auf die Idee, eine Gummimatte vor das Katzenklo zu legen, damit das Katzenstreu da drin bleibt. Die Matte hat total gestunken. Blacky fand das auch und hat auch draufgepinkelt. Ich habe sie dann wieder weggeräumt und es gab dann, bis heute keinen weiteren Vorfall.

Heute kam ich um 14 Uhr heim und habe mir ein Schlemmerfilet (Tiefkühlkost) machen wollen. Ich stellte die Packung auf den Tisch. Blacky sprang auf den Tisch. Das darf er nicht und ich habe ihn mit "nein" runter gesetzt. Das ganze Spiel führten wir 6 mal durch. Dann sprang er auf die Küchenzeile, setzte sich in die Spüle und pinkelte rein.

Ich habe ihn nicht gestört, da man das ja nicht machen darf, da Katzen das nicht verstehen können. Sauer war ich aber :evil:. Ich habe dann alles desinfiziert etc. und ihn beobachtet, ob er krank ist. Vorhin ist er wieder ganz normal in sein Katzenklo gegangen und benimmt sich auch ganz normal.

wir decken die Spüle jetzt ab.

Könnt ihr mir sagen, was er mir damit sagen wollte. Ich habe nämlich keine Ahnung? Er macht es aus irgendeinem Grund und ich kann ihn nicht erkennen. :cry:
Bevor ihr aber auf die Idee kommt. NEIN das Schlemmerfilet bekommt er nicht :wink:.

Noch was, wir haben nichts verändert, ausser am Donnerstag ihm einen Trinkbrunnen hingestellt, der immer noch ignoriert wird.

LG Pluto
 
08.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: jetzt ist es mir auch passiert :-( . Dort wird jeder fündig!

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Hallo Tiha

ich habe da keine Erfahrung :oops:, aber in Katzenbüchern steht drin, dass man das nicht machen darf, da Katzen sonst Angst bekommen und dann nicht mehr pinkeln und dadurch krank werden. ::?

LG Pluto
 

romanticscarlett

Gast
ääääähm, Du schaust da in aller Ruhe zu und sagst und machst nix??? Sorry, verstehe ich nicht...
Die Antwort finde ich jetzt nicht unbedingt hilfreich. Natürlich ist es alles andere als schön, wenn der Kater in die Spüle pinkelt. Aber wenn man ihn beim Pinkeln hochhebt, hat man die Sauerei überall!

Jetzt mal zur eigentlichen Frage:
Den Vorfall heute würde ich definitiv in die Kategorie "Protest- oder Trotzpinkeln" einordnen. Er wollte dir zeigen, wer der Boss ist und hat markiert. Das machen sie auch, wenn sie kastriert sind (spreche aus leidlicher Erfahrung). Aber ich wüsste nicht, was du in der Situation hättest anders machen können, so dass er nicht beleidigt gewesen wäre. Ich hoffe nur, er ist in nächster Zeit nicht zu oft eingeschnappt! :roll:

Die anderen Male, wo er hingepinkelt hat, waren wohl unglückliche Umstände, mit denen er nicht zufrieden war: das Klo zu warm, weil zu nah an der Heizung...die Gummimatte, die streng roch.
 

Viererbande

Registriert seit
18.05.2005
Beiträge
515
Gefällt mir
5
Hallo,

bitte zur Sicherheit beim TA eine Kontrolle auf Blasenentzündung oder an-

dere Erkrankungen machen lassen! Gerade das Pieseln in die Spüle könnte

auf eine organische Ursache deuten! Es gibt mehrere Erkrankungen, bei

denen Katzen auf glatte, kalte Untergründe wie Badewanne, Dusche, Spüle

etc. pischern.
 

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Hallo

Habe heute zur Sicherheit meine TA hier in Wien angerufen und ihr den Vorfall geschildert. Sie meinte, wenn es keinen weiteren Vorfall mehr gibt, dann war das eindeutig Protestpinkeln. Falls er es am WE wieder machen sollte, dann soll ich vorbei kommen und eine Probe mitbringen.
Es gab bis jetzt keinen weiteren Vorfall. Es gibt ja auch kein Schlemmerfilet heute :wink:. romanticscarlett hatte also mit der Vermutung recht. Er war einfach nur *stinksauer*. Ich weiss nicht, ob ich mich freuen soll (er ist gesund) oder ob ich mir Gedanken machen soll, wie ich ihm das Protestpinkeln abgewöhnen kann. Mal sehen, wie es weiter geht. Blacky ist 9 Monate und sicherlich noch in der Pubertät. Aber das Problem löst hoffentlich die "Zeit".

danke für die Tipps. Nur noch eine Frage, hätte ich ihn stören sollen, als er gepinkelt hat????

LG Pluto
 

romanticscarlett

Gast
danke für die Tipps. Nur noch eine Frage, hätte ich ihn stören sollen, als er gepinkelt hat????
Ich glaube, wenn du ihn gestört hättest (also durch schimpfen oder wegdrängen), hättest du noch mehr Sauerei gehabt. Ich hab einmal Whisky gesehen, als er sich gerade bereit machte, auf meinen Badvorleger zu pinkeln (war übrigens auch Protest). Ich bin auf ihn zu und schimpfte und nahm ihn hoch, um es zu unterbinden. Leider konnte er dem Drang zu pieseln nicht mehr nachgeben. Ich hatte ihn also in meinen Armen und er pinkelte. Ich konnte dann nur noch die Richtung ändern und ihn über die Badewanne heben. :roll: :oops: War für uns beide sehr komisch. Und ich musste natürlich doch den Badvorleger waschen und den Boden reinigen.
 
Thema:

jetzt ist es mir auch passiert :-(

Top Unten