Jetzt bekommt Lea auch den Pilz!!! :-(

Diskutiere Jetzt bekommt Lea auch den Pilz!!! :-( im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallöchen! Leider muss ich euch heute abend noch zur später Stunde mitteilen, das es bei Bagira schlimmer wird und es gleichzeitig bei Lea...
Hallöchen!

Leider muss ich euch heute abend noch zur später Stunde mitteilen, das es bei Bagira schlimmer wird und es gleichzeitig bei Lea beginnt langsam aber sicher auszubrechen! :cry:

Ich gebe den beiden (!) jetzt seit zwei Tagen schon Tabletten (LIKUDEN M)
jeweils 1/8 morgens und 1/8 abends!
Ich weiß ja nicht, wie lange es
dauert, bis die Tabletten anfangen zu wirken, deshalb dachte ich das Ihr mir vielleicht weiter helfen könnt! :oops:
Ich bin von natur aus Mensch, der alles sofort haben muss, deswegen habe ich ja auch keine Gedult!
Ich würde es am liebsten sehen, das sich der Pilz langsam aber sicher auf den Weg dahin macht, wo er hergekommen ist!
Bei Bagira ist es mitlerweile schon so schlimm, das er keine Haare an den Ohren und über den Augen hat, an seiner Pfote ist ein riesiger Haarloser Kreis genau so wie an den Hinterläufen! :cry:
Ich kann den kleinen nicht leiden sehen!!!
Und jetzt fängt es auch noch bei Lea an! :-(
Ich weiß einfach nicht mehr weiter!
Je mehr ich darüber im Internet lese oder vom TA erfahre, umso mehr habe ich Angst das sich Bagira noch mehr zuzieht! ( z.B. eine Krallenbettentzündung ) 8O
Bitte helft mir (auch wenn es nur seehlische Unterstützung ist)!
Ich bin für jeden Ratschlag Dankbar!
Gruß Christin
 
14.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jetzt bekommt Lea auch den Pilz!!! :-( . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Christin!Blöd die scheiß Pilze.Das einzige was ich dir bisher anbieten kann ist...Seit neustem gibt es auch eine hochwirksame (wenn auch etwas kostspielige) Impfung, die gegen sämtliche bekannten Pilzsporen sowohl im Behandlungsfall als auch als vorbeugende Maßnahme einzusetzen ist. Der Impfstoff heißt “INSOL Dermaphyton” (Boehringer) und muß zweimal innerhalb von 14 Tagen verabreicht werden. Der Heilungsprozeß befallener Katzen schreitet nach der zweiten Impfung schnell voran und ist nach wenigen Wochen vollständig abgeschlossen. Nach der Impfung sind die Katzen immun gegen den Pilz. Ich hoffe, dass es für dich was neues ist. Damit du wieder ein LIcht siehst.Sonst kenne ich mich dazu leider nicht aus.Ich drücke euren beiden aber ganz doll die Daumen.LG Alex
 
Hallo Alex!

ich kenne die Impfung doch als ich beim TA nachfragte ( ein andere wie sonst, weil unser TA frei hatt ), es würde diese Pilzschutzimpfung nur bei "Pferden" geben!

Ich muß gestehen, irgendwie glaube ich ihm nicht! :evil:

Aber ich habe auch gar kein Geld dafür! Denn so wie ich weiß, kostet eine Impfung so um die 100€! :oops:

Christin
 

Anonymous

Gast
Hallo Christin,

du arme, das Pilzproblem kenn ich. Meine hat es jetzt seit zwei Wochen, und der Kleine hat sich bis dato toi toi toi noch nicht angesteckt.
Also ich behandel wie folgt: laut TA eine halbe Tablette am Tag (Kria wiegt 1,9 Kilo), jeden zweiten Tag wasche ich sie mit der Imaverol-Lösung ab (Verdünnt und beide Katzen wg. den Sporen) allerdings nur mit Waschlappen, baden würde ich wohl nicht überleben. Zur Desinfektion meiner Wäsche tue ich Sacrotan in die Waschmaschine, gibts im Handel wie Weichspüler zu verwenden.
Trotz der Tabletten vermehrte sich der Pilz am Anfang noch, aber geb die Hoffnung nicht auf, seither kam keine neue Stelle mehr und die alten werden wirklich besser, man braucht halt echt Geduld.
Mit der Impfung hab ich mich auch informiert, es wirkt nicht bei jeder Katze und es macht auch nicht jeder TA und es ist wirklich sehr teuer. Ich denke mit Geduld geht es auch so.
Ach ja, ich reibe die betreffenden Stellen noch mit Canesten ein, gibts als Creme oder Pumpspray. Und Program hat sie auch noch bekommen.
Sodele, hoffe konnte wenigstens ein bißchen helfen.
Kopf hoch, Ihr schafft das schon,
liebe Grüße Sandra
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

es tut mir wirklich leid für Euch daß sich dieser Pilz so ausgebreitet hat. Und ich wünsche Euch von Herzen daß Ihr das schnell "in den Griff bekommt".

Aber eins möchte ich noch anmerken. Bitte fühl Dich jetzt nicht angegriffen o.ä. aber bei Deiner Aussage: "Aber ich habe auch gar kein Geld dafür! Denn so wie ich weiß, kostet eine Impfung ..." könnte ich laut schreien ! Meiner Meinung nach sollte jeder der die Verantwortung für ein Tier übernimmt auch die Verantwortung für sein Wohlergehen und seine Gesundheit mittragen - auch (bzw. vorallem) weil es auch eine finanzielle Angelegenheit ist. Keiner kann mir erzählen daß er nicht in der Lage ist sich das nötige Kleingeld (sofern man es nicht selber zur Verfügung hat) von Freunden oder Verwandten zumindest vorübergehend zu leihen.

Ich finde so eine Aussage ist für alle "ein Schlag ins Gesicht" die bereits ein Tier verloren haben daß wirklich unheilbar erkrankt ist. Solche Personen (und ich spreche da aus Erfahrung) hätten alles Geld der Welt zusammengekratzt und bezahlt wenn sie das Leben Ihres Tieres damit hätten retten können.

Wie gesagt, daß ist nur meine Meinung und ich habe sehr lange überlegt ob ich sie überhaupt schreibe.

Fühl Dir bitte nicht "auf den Schlips getreten".

Wünsch Euch alles Gute !

Viele Grüße
Biggi
 
Hallo Biggi!

Ich danke dir für deine Meinung und ich Respektiere sie auch!
Ich habe es bewußt mit reingeschrieben, denn ich habe in den letzten 2 Monaten um die 1000€ vielleicht etwas weniger nur für TA rechnungen ausgegeben, denn ich habe ja nicht nur Katzen sonder auch 7 Kaninchen zu hause!
Ich würde wirklich alles für meine Tiere tun aber ich muß (leider) auch Leben können und von meinem Gehalt (Azubilohn ca. 450€) kann ich eben nicht so wie ich will!
Ich leihe mir wirklich ungern Geld von meinen Verwandten!
Und noch dazu 200€!!!!
Das ist die helfte von meinem Lohn! :cry:
Bitte denke nicht, das es eine Ausrede von mir war, das ich kein Geld dafür habe, aber es ist nun mal so wie es ist!
Ich habe auch schon 5 Tiere insgesammt verloren!Und würde alles dafür geben, wenn ich sie noch hier hätte!

Aber mal was anderes!
Bagira bekommt an seinen Ohren wieder Haare, das heißt also, es geht langsam bergauf! :P
Ich bin echt froh!
Jetzt muß ich nur noch abwarten, bis Lea auch wieder Haare bekommt, denn bei Ihr fängt es auch an den Ohren an!

Gruß Christin
ps. Ich bin Froh, das du so ehrlich bist und mir deine Meinung darüber mitgeteilt hast!
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Christin, toll, wie souverän Du auf die Meinung von Biggi reagiert hast. Gefällt mir :P . Aber genau deshalb tauschen wir ja im Allgemeinen in Foren Gedanken aus ...

Zu Deinem Pilz hatte ich ja auch schon ein wenig beigesteuert. Es kann leider sehr, sehr lange dauern. Bei uns war das von Januar bis Juli vergangenen Jahres. Erst die Pilzschutzimpfung brachte - sehr schnell - Erfolg. Ist natürlich Quatsch, sowas nur beim Pferd anzuwenden.

Ich kann Deine Vorbehalte hinsichtlich Geldleihens schon verstehen, aber für Die Gesundheit Deiner Tiere kannst Du bestimmt über Deinen Schatten springen, hm?

*festfüreuchdiedaumendrück*

Gruß
Alex
 
Hallo Alex!

Biggi hat ja recht, und ich verstehe es ja auch, ich würde wirklich ALLES für meine Tiere tun, aber wenn ich nicht mal was zu essen auf dem Tisch habe, bin ich froh, wenn meine süßen wenigstens was haben!
Der Pilz macht mir der zeit eigentlich keine Probleme mehr!
Es wird langsam und Baggy bekommt auch wieder Haare!
Danke an alle die mir und Bagira und Lea geholfen haben!

Gruß Christin
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Christin !

Ich war übrigens auch sehr froh über Deine Reaktion ! Hatte ich ganz vergessen zu schreiben ..... :oops:

Schön daß es Deinen beiden wieder etwas besser geht.

Wünsch Euch weiterhin alles Gute !

Viele Grüße
Biggi
 
Hallo Biggi!

Ich danke dir von ganzem Herzen, das du wenigstens so ehrlichh zu mir warst wie keiner hier! :P
Aber ich habe jetzt eine noch größere Sorge!
Siehe "Augenschleimhautentzündung"

Kannst du mir helfen?
Gruß Christin
 

Anonymous

Gast
Hallo! Da wir genau dieses Problem momentan haben, bin ich auf dieses Forum gestossen! Unser Kater hat am Nacken eine kreisrunde Stelle, die von Hautpilz befallen ist. Ich habe heute alle 3 Katzen mit Insol impfen lassen (kostet für alle zusammen 60 Euro, in 2 Wochen dann nochmal!). Zusätzlich betupfe ich die die Stelle mit Imaverol.
Meine Fragen: Reibt Ihr die ganze Katze damit ab oder nur gezielt die befallenen Stellen? Wie schnell hat bei Euren Katzen die 1. Insolimpfung gewirkt? Habt Ihr die infizierte Katze isoliert?
Vielen Dank! Ich wünsche Euren Miezis gute Besserung!!
 
Thema:

Jetzt bekommt Lea auch den Pilz!!! :-(

Jetzt bekommt Lea auch den Pilz!!! :-( - Ähnliche Themen

  • Paula bekommt schlecht Luft, keine Diagnose, einschläfern?

    Paula bekommt schlecht Luft, keine Diagnose, einschläfern?: Hallo liebe Dosenöffner, meine Kleine macht mir seit einigen Wochen mal wieder richtig Kopfzerbrechen und vor allem Herzschmerzen :cry: Es fing...
  • Achtung! Welche Katze bekommt ASS? Magenbluten!

    Achtung! Welche Katze bekommt ASS? Magenbluten!: Hallo, war lange nicht mehr hier....... Leider hatte ich die letzten drei Wochen den Horror auf Erden. Unser Sunny hat mitten in der Nacht ganz...
  • Thiamazol Salbe für SDÜ Katzen - wo bekommt man sie her?

    Thiamazol Salbe für SDÜ Katzen - wo bekommt man sie her?: Hallo zusammen,:wink: meine TÄ und ich versuchen herauszufinden, woher wir (auf Rezept) die Salbe herbekommen können!! Ich habe auch schon oft...
  • sie bekommt sehr schlecht Luft

    sie bekommt sehr schlecht Luft: Was kann es sein und was kann man machen, da sie sehr schlecht Luft bekommt und deswegen nur da hängt.?? Macht auch so komische Geräuche da sie...
  • amy hat immer noch schnupfen - bekommt kaum luft

    amy hat immer noch schnupfen - bekommt kaum luft: hallo ihr lieben, vom eigenen stress abgesehen (höre mim rauchen auf, mein dad liegt im krankenhaus..) fängt amy wieder an... der schnupfen -...
  • Ähnliche Themen
  • Paula bekommt schlecht Luft, keine Diagnose, einschläfern?

    Paula bekommt schlecht Luft, keine Diagnose, einschläfern?: Hallo liebe Dosenöffner, meine Kleine macht mir seit einigen Wochen mal wieder richtig Kopfzerbrechen und vor allem Herzschmerzen :cry: Es fing...
  • Achtung! Welche Katze bekommt ASS? Magenbluten!

    Achtung! Welche Katze bekommt ASS? Magenbluten!: Hallo, war lange nicht mehr hier....... Leider hatte ich die letzten drei Wochen den Horror auf Erden. Unser Sunny hat mitten in der Nacht ganz...
  • Thiamazol Salbe für SDÜ Katzen - wo bekommt man sie her?

    Thiamazol Salbe für SDÜ Katzen - wo bekommt man sie her?: Hallo zusammen,:wink: meine TÄ und ich versuchen herauszufinden, woher wir (auf Rezept) die Salbe herbekommen können!! Ich habe auch schon oft...
  • sie bekommt sehr schlecht Luft

    sie bekommt sehr schlecht Luft: Was kann es sein und was kann man machen, da sie sehr schlecht Luft bekommt und deswegen nur da hängt.?? Macht auch so komische Geräuche da sie...
  • amy hat immer noch schnupfen - bekommt kaum luft

    amy hat immer noch schnupfen - bekommt kaum luft: hallo ihr lieben, vom eigenen stress abgesehen (höre mim rauchen auf, mein dad liegt im krankenhaus..) fängt amy wieder an... der schnupfen -...
  • Top Unten