Ist unsere Maus trächtig?

Diskutiere Ist unsere Maus trächtig? im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo Zusammen Unsere Cookie war am 8.5 eichtig rollig. Sie ist eine Freigängerin, gewollt noch nicht kastriert und firstnun habe ich am sonntag...
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Hallo Zusammen

Unsere Cookie war am 8.5 eichtig rollig. Sie ist eine Freigängerin, gewollt noch nicht kastriert und
nun habe ich am sonntag diese zwei so gefärbten zitzen entdeckt.
Könnte dies das erste anzeichen sein?

Sie hatte noch nie Babys und es wäre ihr und auch unser, erstesmal.

Cookie ist, wie man sieht eine Schildpatt. Wir haben noch ein alter Herr welcher Kastriert ist im selben Haushalt.

Schönen Abend euch :-)
 

Anhänge

28.05.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.431
Gefällt mir
260
Hallo und herzlich Willkommen,

tut mir leid das ich dir meine Ansichten gleich so klar ausdrücke...
Aber bei so etwas geht mir etwas die Hutschnur hoch :-(
Warum lässt man seine Katze gewollt unkastriert draußen laufen?
Warum reißt sich der Tierschutz den A... auf, macht Kastraaktionen usw.
Die Tierheime sind voll von ungewollten Katzen/Kitten...
Und Vermehrer gibt es leider immer noch genug.

Ich verstehe so etwas nicht...Es macht mich traurig.

Ich hoffe sehr das sie nicht trächtig ist und ihr sie kastrieren lasst.
Es ist veraltet das Katzen einmal werfen sollten, geschweige denn von den Gefahren die es mit sich bringen kann. Eine Rolligkeit ist auch extrem stressig für Katzen...

LG Jo
 
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Alles gut, ich weiss das den meisten da der Kragen platzt. Da darf man auch seine Meinung teilen :-)

Hm, warum macht man das? Wir haben sie auch vor dem tod damals bewahrt.
Und wenn ich nicht schon 4 plätze wüsste, wenn es überhaupt so viele kittens geben würde, dann wäre dies auch gar kein thema gewesen. Die Plätze sind alle in meiner Verwandtschaft... bevor da der nächste Sturm losgehen sollte ;-)

Danach wird sie ja kastriert, weil wie gesagt, es gibt genug.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.431
Gefällt mir
260
Ok, warum dann nicht gleich?
Die 4 Plätze könnten doch auch mit schon vorhandenen Kätzchen belegt werden, bzw. vermittelt man ja meist 2, wenn nicht schon Katzen vorhanden sind...
Zumal du noch nicht einmal wüsstest wer der Vater ist, nachher ist er krank o.ä.
 
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Ok, ich denke da werd ich wohl nicht weiter diskutieren. Hatte nur eine kleine Frage. Werde diesbezüglich nicht weiter auf Antwort warten. Danke dir :-)
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.980
Gefällt mir
32
Du kannst ziemlich sicher davon ausgehen, dass sie über kurz oder lang trächtig wird bzw. es schon ist, wenn du sie unkastriert draußen herumlaufen lässt, gerade im Frühjahr. An einer Zitze kann man das nach drei Wochen nicht erkennen, da geht man zu gegebener Zeit zum TA und lässt röntgen, um die Skelette zu zählen. Übrigens ist deine Katze keine Schildpatt, sondern eine Tricolor oder auch Glückskatze. Schildpatts fehlt das Weiß.

Ich möchte dir in aller Ernsthaftigkeit sagen, dass dein Handeln unverantwortlich ist. Ganz abgesehen davon, dass jedes Frühjahr die Kittencshwemme über alle Tierheime und Katzenschutzorgas hereinrollt, kann deine Katze sich leicht Infektionskrankheiten wie FIV/FeLV von einem unkastrierten Kater einfangen; sie kann verletzt werden von einem ruppigen Verehrer oder vom Auto überfahren, während sie vor liebestollen Katern flüchtet. Dieses Laissez faire ist leichtsinnig und absolut unmöglich, das hat mit verantwortungsbewusster Katzenhaltung nichts zu tun. Insofern: beide Daumen nach unten. Bitte denk in einer ruhigen Minute mal darüber nach, aus welchen selbstsüchtigen Motiven du deine Katze einer solchen Gefahr aussetzt. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ... Du kannst echt froh sein, wenn das Ganze nicht nach hinten losgeht.

Im übrigen solltest du sichergehen, dass deine Verwandtschaft am Ende auch wirklich Kitten aufnimmt und nicht nur leichtfertig daherredet.
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.615
Gefällt mir
16
Übrigens zur Beantwortung deiner Frage, kein Mensch kann dir nur anhand des Bildes einer Zitze sagen, ob sie tragend ist oder nicht. Geh zum TA, der soll sie gründlich untersuchen und auch gleich schauen wie viel Kitten es werden.

Wie alt ist denn die Katze? Du weißt welche Gefahren draußen auf eine unkastrierte Kätzin lauern? Wie hoch die Gefahr ist, dass sie von mehreren Katern gedeckt wird und dabei möglicherweise von irgendwelchen Streunern auch mit Krankheiten infiziert werden kann?

Ist sie alt genug für eine Trächtigkeit? Frei von HCM und PKD? Bist du dir bewusst, wie viel Arbeit, Zeit und Geld so eine Kittenaufzucht kostet? Bitte die Kitten erst mit 13 Wochen abgeben, wenn sie schon entwurmt sind, 2x geimpft und nur im Zweierpack in verantwortungsvolle Hände und keinesfalls in Einzelhaltung abgeben.

Da eine Kätzin schon recht bald nach der Geburt wieder rollig werden kann, bitte die Kätzin unbedingt bis zur Kastration im Haus behalten!!!

Vor der Geburt bitte ausreichend Vorbereitungen treffen: TA der Tag und Nacht zu erreichen ist, Kittenaufzuchtmilch (gerade bei der ersten Geburt, wenn die Kätzin womöglich zuwenig Milch hat oder die Kitten nicht annimmt), kannst du dir auch zum Zeitpunkt der Geburt dann freinehmen falls es Komplikationen gibt oder eine Handaufzucht nötig ist?

Es ist natürlich nicht richtig, einfach so zu Vermehren, aber eine rollige Kätzin einfach frei laufen zu lassen, um Kitten zu bekommen, ist gerade zu fahrlässig und zeugt weder von Tierliebe noch von Verantwortungsbewusstsein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Unsere ist selbst wine handaufzucht. Ok, dann bin ich da falsch mit der schildpatt :-)

Hm, ja das mit der bis 12/13 wochen weiss ich. Ich hab mich auch schon um geburtshilfe sets erkundigt. Zeitaufwändig ja, ich hane diese zeit eingeplant ebenfalls auch wenn ich nachts aufstehen müsste.

Die katze ist nun etwas über zwei Jahre alt…
Kolostrium möchte ich direkt bei der TÄ anfragen und eine katzenaufzuchtmilch hat mir eine bekannte züchterin schon genannt.

Ja öm was soll ich noch sagen, sie geht jetzt seit dem 8.5 NICHT mehr raus wird auch bis zur Lastration NICHT mwhr raus gehen. Wollte sie nun NICHT trächtig sein, werden wir es auch so belassen....

Schön abend
 
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Hallo

Um der vollständigkeit weiter zu tragen.... Cookie ist nun an Tag 60 +|- 2 Tage angekommen.

Die Wirfkisten sind weiterhin bereit gestellt, die hoffentlich nicht nötigen Dinge die bei der Geburt eingesetzt werden könnten, sind Griffbereit zusammen in einer Schachtel bereit inkl. Notrufnummern und die vom Tierarzt ;-)
 

Anhänge

MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.431
Gefällt mir
260
Ja, trächtig scheint sie wohl definitiv zu sein... Ich wünsche euch eine gute Geburt und gesunde Kitten!
 
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
Ja, der TA hat es mir auch 29.5 noch bestätigt. Deshalb weiss ich nun in etwas plus minus den tag
 

Viererbande

Registriert seit
18.05.2005
Beiträge
506
Gefällt mir
2
Es scheint, dass ein Handtuch aus Frottee vorne liegt. In den Schlingen dieses Stoffes können die Zwerge leicht mit den Krallen hängenbleiben, deshalb sind glatte Stoffe besser.
 
Cookie2019

Cookie2019

Registriert seit
28.05.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
2
@Viererbande ah ok, das hab ich noch aus der klinik bekommen. Dann nehm ich das weg und lass sie nur auf der alten bettwäsche. Danke :)
 

Viererbande

Registriert seit
18.05.2005
Beiträge
506
Gefällt mir
2
Sinnvoll sind sicher alte Leintücher und alles, was kochfest und glatt ist, vor allem am Anfang. Erst ab der 3.Woche können sie nämlich die Krallen einziehen.
 
Thema:

Ist unsere Maus trächtig?

Ist unsere Maus trächtig? - Ähnliche Themen

  • Meine Maus schwanger

    Meine Maus schwanger: Hi ich bin neu hier und heiße Brina. Ich habe 1 Kater (kastriert) und meine Maus ich habe mich hier angemeldet und hoffe ich kann mich mit...
  • Unsere Katze rollt durch die Gegend

    Unsere Katze rollt durch die Gegend: Halli hallo! Wollte euch mal gerne unsere schöne hochschwangere Katze zeigen. Habe das in einem Youtube-Video festgehalten...
  • Unsere trächtige Katze-wann istes wohl soweit?

    Unsere trächtige Katze-wann istes wohl soweit?: Hallo liebe Leutz,::w bin noch neu hier und platze gleich mal mit der Tür ins Haus;-) Aaalso, unsere 1-2 jährige Katzendame (genaueres Alter...
  • Wann kommen unsere Süßen???????

    Wann kommen unsere Süßen???????: Hi, Unsere Fee ist ca. 1 Jahr alt und nun trächtig ,müssten am 28/29 .5 ausgerechnet sein!Nun wurde mir von einer Nachbarin deren Mutter...
  • Wann kommen unsere Süßen??????? - Ähnliche Themen

  • Meine Maus schwanger

    Meine Maus schwanger: Hi ich bin neu hier und heiße Brina. Ich habe 1 Kater (kastriert) und meine Maus ich habe mich hier angemeldet und hoffe ich kann mich mit...
  • Unsere Katze rollt durch die Gegend

    Unsere Katze rollt durch die Gegend: Halli hallo! Wollte euch mal gerne unsere schöne hochschwangere Katze zeigen. Habe das in einem Youtube-Video festgehalten...
  • Unsere trächtige Katze-wann istes wohl soweit?

    Unsere trächtige Katze-wann istes wohl soweit?: Hallo liebe Leutz,::w bin noch neu hier und platze gleich mal mit der Tür ins Haus;-) Aaalso, unsere 1-2 jährige Katzendame (genaueres Alter...
  • Wann kommen unsere Süßen???????

    Wann kommen unsere Süßen???????: Hi, Unsere Fee ist ca. 1 Jahr alt und nun trächtig ,müssten am 28/29 .5 ausgerechnet sein!Nun wurde mir von einer Nachbarin deren Mutter...
  • Top Unten