Ist Sterilisation für die Katze schonender als die Kastration?

Diskutiere Ist Sterilisation für die Katze schonender als die Kastration? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; man sollte grundsätzlich immer alles in frage stellen.und es ist schade,dass das hier eher unerwünscht ist.ich nehme es auch niemand übel,denn in...
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
69
Gefällt mir
5
über eine Aussage darin ziemlich gestolpert bin ("So können sie Spaß haben"...). Diese eine Aussage hat mich die Seriösität der gesamten Abhandlung doch sehr in Frage stellen lassen.
man sollte grundsätzlich immer alles in frage stellen.und es ist schade,dass das hier eher unerwünscht ist.ich nehme es auch niemand übel,denn in den meisten informationsquellen steht
nunmal immer das selbe, also geht man eben davon aus,dass es so richtig ist. aber nur weil es die mehrheit so sieht,muß es noch lange nicht richtig sein.

wenn sich männer einer vasektomie unterziehen,um keinen nachwuchs mehr zu zeugen,können sie doch auch weiterhin sex haben. und jetzt sag mir nicht,dass würde keinen spaß machen? und warum soll man es den tieren vergönnen,wenn es doch auch anders geht?
wofür würdest du dich selbst entscheiden? hoden raus,oder nur samenleiter abklemmen?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
2.093
Gefällt mir
1.547
Glaubst du wirklich die Kätzin hat Spaß am Akt?
Oder das das was angenehmes für den Kater ist?
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
284
Gefällt mir
359
Meines Wissens haben Kätzinnen Schmerzen beim Akt aufgrund der Beschaffenheit des Katerpenis
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.306
Gefällt mir
2.115
wenn sich männer einer vasektomie unterziehen,um keinen nachwuchs mehr zu zeugen,können sie doch auch weiterhin sex haben. und jetzt sag mir nicht,dass würde keinen spaß machen? und warum soll man es den tieren vergönnen,wenn es doch auch anders geht?
wofür würdest du dich selbst entscheiden? hoden raus,oder nur samenleiter abklemmen?
Jetzt sind wir aber bei einem ganz anderen Thema. Du forderst jetzt quasi, mit der Zeit zu gehen und Haustiere nach wie vor unfruchtbar zu machen - nur eben auf modernere Art und Weise, die ihren Charakter und ihre Identität als sexuelles Wesen erhält. Das ist ja überhaupt nichts Schlechtes.

Was ich in diesem Zusammenhang allerdings viel dringender verbieten würde wäre die grausame Kastration von Nutzvieh mittels Gummibändern und ohne Betäubung, sowie das Beschneiden von Merino-Schafen, etc. DAS ist Verstümmelung. Unsere Haustiere bekommen immerhin ne Betäubung und werden versorgt. Verstehst du, was ich meine? Es gibt einfach ganz andere Baustellen....
 
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
69
Gefällt mir
5
nun übertreib mal nicht. es gehört nun mal dazu in die geschichte zu gehen,wenn dort der fehler schon einmal begangen wurde.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
3.345
Gefällt mir
2.708
Jetzt frage ich mich doch langsam, wer hier wirklich an diesem "Austausch" gefallen hat...….????….. jedenfalls hat KatzeMitHut erreicht was er wollte, er wurde fleißig unterhalten! :hut:
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.306
Gefällt mir
2.115
Jetzt frage ich mich doch langsam, wer hier wirklich an diesem "Austausch" gefallen hat...….????….. jedenfalls hat KatzeMitHut erreicht was er wollte, er wurde fleißig unterhalten! :hut:
Hey, jeder braucht Freunde! Ich werde auch gut unterhalten dabei, ist doch schön? Aber gut, ich bin auch dafür bekannt, dass ich mir gern mal die Probleme der Suchtis und Obdachlosen anhöre, ich bin da schmerzfrei. Nur Boshaftigkeit a la AliceH macht mich rasend. ::?
 
Patentante

Patentante

Registriert seit
22.11.2019
Beiträge
329
Gefällt mir
266
Uiii, 3 Seiten lang den Troll gefüttert. :hrhr:
Beim User auf den Usernamen klicken - "Ignorieren" anklicken - fertich. :giggle:
Mache ich sehr selten, aber bei 2 Usern ist das meine Lösung. :D
 
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
69
Gefällt mir
5
nun übertreib mal nicht. es gehört nun mal dazu in die geschichte zu gehen,wenn dort der fehler schon einmal begangen wurde.
@Smee
Kastration aus verhaltensbiologischer Sicht- Im folgenden Text von Dr. Udo Gansloßer und Sophie Strodtbeck geht es zwar um Hunde,aber es trifft im Großen und Ganzen auch auf Katzen zu.
Viel Spaß.

Der Text musste aufgrund einer Verletzung des Copyrights entfernt werden.
Ein Link zum Originaltext wurde trotz entsprechendem Hinweis und unserer Nachfrage nicht zur Verfügung gestellt.

Grüße vom
Moderatorenteam
Mein Rechner hat mit eurer seite Probleme. Dauert immer ewig lange bis sich was tut. Aber ich Reich den Link hier mal nach.Für interessierte.
https://www.sitzplatzfuss.com/wp-content/uploads/2012/12/SPF_2_Kastration.pdf
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
3.306
Gefällt mir
2.115
Danke für den Link, ich finde das Thema sehr interessant und auch durchaus im Zusammenhang mit Familienhunden beachtenswert. Hunde sind natürlich keine Katzen, und wir in Deutschland haben eine viel größere wilde Katzenpopulation als wilde Hunde (was nicht überall so ist), deshalb würde ich hier eine deutliche Unterscheidung zwischen den beiden Spezies machen.... für Hunde finde ich den Ansatz allerdings tatsächlich wertvoll und auch zeitgemäß, da ich prinzipiell jedem Lebewesen ein Recht auf Unversehrtheit zubilligen möchte, sofern es eben mit unserer Lebensrealität vereinbar ist.
 
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
69
Gefällt mir
5
Jetzt frage ich mich doch langsam, wer hier wirklich an diesem "Austausch" gefallen hat...….????….. jedenfalls hat KatzeMitHut erreicht was er wollte, er wurde fleißig unterhalten! :hut:
mir geht es nur um die tiere und das man sie so behandelt,wie man selber behandelt werden möchte.
das man ihnen nichts antut,was man selbst nicht möchte,dass es einem angetan wird.
ich weiß,dass es euch auch darum geht.aber so verschroben wie ihr meine aussagen findet,finde ich eure,da sie gewalt,angst,trauma und zwang verbunden sind und das ist tierquälerei,die auch noch gesetzlich erlaubt und geboten ist.
euer focus bei dem steri-kastri thema ist nur auf das körperliche gerichtet und ist bei verletzungen auch logisch und angebracht. doch eine katze ist mehr als das. sie haben eine seele,psyche,gefühle und bedürfnisse die sich aus ihrem naturell ergeben und das müssen wir respektieren und aktzeptieren.
das gilt für jedes tier.
 
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
69
Gefällt mir
5
Danke für den Link, ich finde das Thema sehr interessant und auch durchaus im Zusammenhang mit Familienhunden beachtenswert. Hunde sind natürlich keine Katzen, und wir in Deutschland haben eine viel größere wilde Katzenpopulation als wilde Hunde (was nicht überall so ist), deshalb würde ich hier eine deutliche Unterscheidung zwischen den beiden Spezies machen.... für Hunde finde ich den Ansatz allerdings tatsächlich wertvoll und auch zeitgemäß, da ich prinzipiell jedem Lebewesen ein Recht auf Unversehrtheit zubilligen möchte, sofern es eben mit unserer Lebensrealität vereinbar ist.
es gibt ein buch vom selben autor über katzen. es heißt , verhaltensbiologie der hauskatze.
es gibt aber kein ausführliches pdf darüber.
 
Thema:

Ist Sterilisation für die Katze schonender als die Kastration?

Ist Sterilisation für die Katze schonender als die Kastration? - Ähnliche Themen

  • Katzen kastrieren oder nicht?

    Katzen kastrieren oder nicht?: Hallo liebe Community, ich habe zwei Katzen (im Mai und im September geboren). Beide sind BKH Katzen und leben in reiner Wohnungshaltung. Geimpft...
  • Katze trinkt nichts nach sterilisation und liegt nur unter meiner Bettdecke

    Katze trinkt nichts nach sterilisation und liegt nur unter meiner Bettdecke: Hallöchen Ich musste meine 12jährige Katze am Sonntag zum nottierarzt bringen, da sie am Samstag Abend meine kater heftig attackiert hatte. Beim...
  • Jungtiere trotz Kastra bzw. Sterilisation???

    Jungtiere trotz Kastra bzw. Sterilisation???: Ich muß mal ganz blöde was fragen! Und da es um Trächtigkeit bzw. Sterillisation geht mach ich das hier. Miezi wurde am 24.6. gedeckt - hat Männe...
  • sterilisation Angst ...

    sterilisation Angst ...: Hallo ihr lieben.. ich hoffe es geht hier jemanden wie mir. und kann mir berichten.. Ich lasse meine Katze am 09.11.09 sterilisieren beim TA und...
  • Sterilisation wann ?

    Sterilisation wann ?: Hallo, ::w ich habe ein 10 Monate altes Katzenmaedchen aus dem Kill Shelter vor 2 Tagen bekommen. Sie ist nicht sterilisiert bisher. Ich weiss...
  • Sterilisation wann ? - Ähnliche Themen

  • Katzen kastrieren oder nicht?

    Katzen kastrieren oder nicht?: Hallo liebe Community, ich habe zwei Katzen (im Mai und im September geboren). Beide sind BKH Katzen und leben in reiner Wohnungshaltung. Geimpft...
  • Katze trinkt nichts nach sterilisation und liegt nur unter meiner Bettdecke

    Katze trinkt nichts nach sterilisation und liegt nur unter meiner Bettdecke: Hallöchen Ich musste meine 12jährige Katze am Sonntag zum nottierarzt bringen, da sie am Samstag Abend meine kater heftig attackiert hatte. Beim...
  • Jungtiere trotz Kastra bzw. Sterilisation???

    Jungtiere trotz Kastra bzw. Sterilisation???: Ich muß mal ganz blöde was fragen! Und da es um Trächtigkeit bzw. Sterillisation geht mach ich das hier. Miezi wurde am 24.6. gedeckt - hat Männe...
  • sterilisation Angst ...

    sterilisation Angst ...: Hallo ihr lieben.. ich hoffe es geht hier jemanden wie mir. und kann mir berichten.. Ich lasse meine Katze am 09.11.09 sterilisieren beim TA und...
  • Sterilisation wann ?

    Sterilisation wann ?: Hallo, ::w ich habe ein 10 Monate altes Katzenmaedchen aus dem Kill Shelter vor 2 Tagen bekommen. Sie ist nicht sterilisiert bisher. Ich weiss...
  • Top Unten