Ist es möglich dass eine Freigängerin nach 3 Monaten noch nicht trächtig ist?

Diskutiere Ist es möglich dass eine Freigängerin nach 3 Monaten noch nicht trächtig ist? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; So ignorant kann firstdoch eigentlich niemand sein, oder? Vielleicht doch ein Troll? -
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.181
Gefällt mir
3.632
So ignorant kann
doch eigentlich niemand sein, oder?
Vielleicht doch ein Troll?

-
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
950
Gefällt mir
650
So ignorant kann doch eigentlich niemand sein, oder?
Vielleicht doch ein Troll?

-

Das habe ich auch zunächst gedacht und mich gefragt, ob ein Troll gleich zwei solch ellenlange Beiträge schreibt .... wobei, die könnten ja auch kopiert und in mehreren Foren gleichzeitig gepostet werden. Es wird ja nicht gezielt auf Fragen geantwortet, sondern es werden hier nur die eigenen Gedanken nochmal festgehalten.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
,Aber ich bin auch noch Hundemama und weiss genau dass jedes weitere Tier auf Dauer finanziell-bin Rentnerin mit nicht sooo dicker Rente- und platzmässig -lebe in ner Wg quasi in einem Zimmer-gar nicht verantwortbar wäre.
Ich glaube nicht, das es ein Troll ist, da spricht eigentlich dieser obige Satz ziemlich dagegen.

Ich vermute mal eher, das es eine Person mit "alten Ansichten" und vielleicht auch etwas "forrtgeschrittenem " alter ist , die ziemlich egoistisch ist, weil sie sonst "nichts anderes hat".
Wenn man in nur einem Zimmer lebt und dabei an das Wohl der Tiere denkt, dann sind auch schon 1 Katze zu viel .... dazu noch der Hund, für den ist nur 1 Zimmer erst recht zu wenig und keine artgerechte Haltung ...... wie also soll man dann noch für mehrere Wochen, bzw. Monate (bis Kitten dann ausziehen könnten) auch noch genug Platz haben, für einen Kittenwurf ...... und diese ansicht, das der erste Wurf meist nur aus 2 - 3 Kitten besteht ..... das sind doch schlichtweg "Tagträume" .

Diese Denkweise ist einfach egoistisch, verantwortungslos gegen die Tiere ..... und entspringt höchstenfalls einer Zeit unserer Urgroßeltern....... als Katzen und Hunde lediglich für "bestimmte Zwecke" gehalten wurden und noch die Reste vom Tisch als Futter bekamen.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
950
Gefällt mir
650
Ich glaube nicht, das es ein Troll ist, da spricht eigentlich dieser obige Satz ziemlich dagegen.

Ich vermute mal eher, das es eine Person mit "alten Ansichten" und vielleicht auch etwas "forrtgeschrittenem " alter ist , die ziemlich egoistisch ist, weil sie sonst "nichts anderes hat".

...

Diese Denkweise ist einfach egoistisch, verantwortungslos gegen die Tiere ..... und entspringt höchstenfalls einer Zeit unserer Urgroßeltern....... als Katzen und Hunde lediglich für "bestimmte Zwecke" gehalten wurden und noch die Reste vom Tisch als Futter bekamen.
Ja, Parallelen zu Geschichten aus der Kriegs- und Nachkriegszeit sehe ich jetzt auch. Nur damals wusste man es nicht besser und man hatte weder Katzenfutter, Medikamente noch das umfangreiche Wissen, das sich in den letzten ca. 30-40 Jahren herauskristallisierte.


Gegen was man Impfen kann ist Nayra geimpft und wird es auch weiter werden-der Rest ist für mich Daumen drücken und hoffen das nie...-ob mit oder ohne Nachwuchs
Zumindest scheint die Katze gegen Schnupfen und Seuche geschützt zu sein, vielleicht auch gegen Tollwut und Leukose, wobei gegen Leukose im ländlichen Bereich ( zumindest hier ) eher seltener geimpft wird. Dann bleibt mindestens noch FIV als Risiko.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.302
Gefällt mir
1.370
So ignorant kann doch eigentlich niemand sein, oder?
Leider doch! Wenn man sieht wie viele Tiere bei Tierschutzvereinen abgegeben werden, graust es einen. Wobei die abgegebenen Tiere noch Glück hatten.
Ich möchte nicht wissen, wie viele einfach rausgeworfen werden und auf der Strasse landen. Ich habe solche "wilden" Katzen ja gefüttert.
Und eingefangen habe ich sie auch, damit sie kastriert werden können und evtl auch vermittelt, wenn sie nicht zu wild waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.019
Gefällt mir
3.585
auch wenn es wahrscheinlich vergebliche mühe ist, möchte ich hier noch mal ansetzen:

dass ich jetzt schon für die Kastra spare.
in den meisten bundesländern gibt es für menschen mit (nachweislich) wenig geld die möglichkeit über den tierschutzverein eine vergünstigte kastration zu bekommen.
in hamburg zb kostet diese (inklusive chipen) dann nur noch 60,-€.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.329
Gefällt mir
7.552
Lasst es gut sein, es gibt noch immer den "Ingnorieren"- Button!
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.142
Gefällt mir
1.037
Für die Beiträge, die sich aus Nulas Post (#26) ergaben, wurde ein separater Thread eröffnet:

(4) Niedrigpreise beim Tierarzt? (netzkatzen.de)

Dort kann das Thema gern weiter behandelt werden.

Grüße vom Moderatorenteam
 
Thema:

Ist es möglich dass eine Freigängerin nach 3 Monaten noch nicht trächtig ist?

Ist es möglich dass eine Freigängerin nach 3 Monaten noch nicht trächtig ist? - Ähnliche Themen

  • Rolligkeit: Abhilfe? (Kastra nicht möglich!)

    Rolligkeit: Abhilfe? (Kastra nicht möglich!): Hallöchen alle Miteinander, ich bin ganz neu hier in diesem Forum, denn ich suche Rat. Mein Haushalt besteht aus einem bald 5 Jahre alten...
  • Kastration schon möglich???

    Kastration schon möglich???: Hallo Zusammen, hab mal einen Frage, ist es möglich Katze und Kater mit guten 6 Monaten zu kastrieren??? Zahnwechsel ist schon seit längerem...
  • "Rest-Hoden" möglich?

    "Rest-Hoden" möglich?: Hallo Ihr Lieben, heute früh hat mir mein Ali einen Riesenschreck eingejagt: https://www.netzkatzen.de/threads/1532/ Ich kann mich des...
  • kastriert -> rollig -> Schwangerschaft möglich?

    kastriert -> rollig -> Schwangerschaft möglich?: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage, und zwar wurde meine Kätzin ganz normal kastriert, danach war sie wieder rollig und wurde nochmals...
  • Hilfe - kann es sein, dass unsere kleine Katze rollig ist?

    Hilfe - kann es sein, dass unsere kleine Katze rollig ist?: Hallo, seit kurzem nennen wir uns ja Katzenbesitzer und seit gestern sind wir stolzer Besitzer von einem kleinen Kater. Heute war die TÄ da und...
  • Ähnliche Themen
  • Rolligkeit: Abhilfe? (Kastra nicht möglich!)

    Rolligkeit: Abhilfe? (Kastra nicht möglich!): Hallöchen alle Miteinander, ich bin ganz neu hier in diesem Forum, denn ich suche Rat. Mein Haushalt besteht aus einem bald 5 Jahre alten...
  • Kastration schon möglich???

    Kastration schon möglich???: Hallo Zusammen, hab mal einen Frage, ist es möglich Katze und Kater mit guten 6 Monaten zu kastrieren??? Zahnwechsel ist schon seit längerem...
  • "Rest-Hoden" möglich?

    "Rest-Hoden" möglich?: Hallo Ihr Lieben, heute früh hat mir mein Ali einen Riesenschreck eingejagt: https://www.netzkatzen.de/threads/1532/ Ich kann mich des...
  • kastriert -> rollig -> Schwangerschaft möglich?

    kastriert -> rollig -> Schwangerschaft möglich?: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage, und zwar wurde meine Kätzin ganz normal kastriert, danach war sie wieder rollig und wurde nochmals...
  • Hilfe - kann es sein, dass unsere kleine Katze rollig ist?

    Hilfe - kann es sein, dass unsere kleine Katze rollig ist?: Hallo, seit kurzem nennen wir uns ja Katzenbesitzer und seit gestern sind wir stolzer Besitzer von einem kleinen Kater. Heute war die TÄ da und...
  • Top Unten