Ist er so empfindlich???

Diskutiere Ist er so empfindlich??? im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; So ich habe ein wenig gestoebert und muss sagen ich bin beeindruckt wieviel Katzen es gibt die in die Ecken pinkeln oder sonstige Macken haben...

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
So ich habe ein wenig gestoebert und muss sagen ich bin beeindruckt wieviel Katzen es gibt die in die Ecken pinkeln oder sonstige Macken haben..
Gott sei dank denn nun fuehlt man sich nicht mehr so alleine..

Unser Findus ist ein netter 7 Jahre alter Kater den wir mit ca.7 wochen irgendwo bei unserem damaligen Vermieter im Garten gefunden habe. Seitdem macht er unser Haus unsicher...
Er kam also mit ca.7 wochen in einen Haushalt
mit einem Hund und fuehlte sich eigentlich richtig gut... mit 6 Monaten wurde er Kastriert, keine Komplikationen ...
Ich kann nicht einmal sagen wann genau es anfing mit unserem Problem denn irgendwie kam es schleichend...
Er fing erst nur an auf Hundeleinen zu pinkeln, gezielt auf das Hundebett und dann auch gelegentliche attacken auf die Kleidung unserer Kinder....
Bis vor zwei jahren war er reine Wohnungskazte, seit wir Haus mit Garten haben darf er auch raus was er gut nutzt um die Nachbarskatzen zu verhauen... sein Problem wurde damit aber nicht weniger, die letzte zeit wurde es sogar noch mehr, er pinkelt einfach mal so in die Turnschuhe meines Sohnes, auf die Handtasche die auf dem Boden liegt und seit neustem meint er sogar in das Reagal im Bad pinkeln zu muessen....
Was kann das nur sein?????
Uns macht es schon wahnsinnig wenn wir zur Haustuer reinkommen und wieder riechen wir Katzenpipi... beim Tierarzt waren wir auch schon desoefteren und Krankheiten koennen definitiv ausgeschlossen werden...
Bisher bin ich so verfahren das ich alles was er so verunreinigt hat einfach mit milden Putzmitteln wegzuwischen und die Beherrschung zu behalten ihm nicht den Hals umzudrehen...
Natuerlich spuert er instinktiv meinen aerger, klar.. wir wissen uns einfach keinen rat mehr...
Achja und er hat zwei Katzenklos, beide an einem recht ruhigen Ort...
 
05.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist er so empfindlich??? . Dort wird jeder fündig!

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Hallo ,

ist der Urin denn auch untersucht worden ?
Denn nur anhand einer Untersuchung des Urins können Krankheiten ausgeschlossen werden.
Oder ist mal ein Blutbild gemacht worden ?
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Mh.. ich glaube nicht..
er hat im Mai die Zaehne gemacht bekommen und das Blutbild war gut... die Nierenwerte muessen im Januar nochmal geprueft werden, aber nichts besorgnisserregendes...
Okay dann sollte ich vielleicht nochmal hin und den Urin untersuchen lassen, zwar habe ich der Tieraerztin erzaehlt das er uns Probleme macht aber sie meinte die Untersuchungen waeren nicht auffallend gewesen..
 

KaterMaxi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Seit wann habt ihr den zweiten Hund?

 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Organische Krankheiten solltest Du ausschliessen lassen.

Liegt keine org. Krankheit vor, ist es die Seele.... aus irgendeinem Grund ist er angespannt, verärgert, fühlt sich vernachlässigt, ist es ihm zu hektisch, zu laut, bekommt er zu wenig Zuwendung, Aufmerksamtkeit, Spielstunden, Schmuseeinheiten?

Es kann alles mögliche sein. Gab es in Eurer Familie eine Veränderung (außer dem Umzug, das kann es auch sein, Du sagst ja, es kam schleichend). Gibt es Probleme, Krisen, Ängste, Krankheiten, Sorgen & Nöte bei Euch, die über das normale Maß hinausgehen?

Katzen spüren so etwas sehr genau. Manche stecken es äußerlich gut weg, andere reagieren mit Verhaltensauffälligkeiten.

Auf jeden Fall ist für Deinen Kater die Welt nicht im Lot, das steht fest.

Die Katze meines Bruders wurde regelmäßig zum "Protest-Pinkler", wenn er in Urlaub fuhr oder auf Seminar. Obwohl sie zuhause gut versorgt wurde, machte sie dann abseits des KaKlo's. Um zu zeigen, daß es ihr nicht gut geht.
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
den zweiten Hund bekamen wir 2005..
Er hat sich nach anfaenglichen Schwierigkeiten aber sehr gut an ihn gewoehnt..
Heute sind die zwei ein Herz und eine Seele die sogar zusammen im Bett schlafen und sich gegenseitig bemuttern...
Er hat ja schon davor angefangen ueberall hin zu pinkeln... mal ist es weniger, dann wieder mal fuer wochen nichts und dann wieder wie in den letzten zwei wochen jeden tag irgendwo..::?
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Uns gehen die Ideen aus...
Manchmal pinkelt er tatsaechlich auf die Hundebetten wenn wir mal laenger als gewohnt draussen waren... manchmal habe ich auch den Eindruck er macht wenn von meinen Jungs nichts zu futtern bekommt, weil er wegen leichten Uebergewichtes nur von mir gefuettet wird oder meiner Tochter..
Komischerweise macht er keinerlei Bloedsinn mit den Sachen meiner Tochter... bei ihr hat er noch nie was gemacht, ausser sie hat ihn ausversehen in ihr Zimmer eingesperrt und er konnte nicht raus...da kann er ja nichts fuer der arme...
 

KaterMaxi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Irgendetwas stört deine Katze, Streß, Angst es gibt sehr viele Auslöser für solch ein Verhalten und leider gibt es kein Patentrezept dagegen.Zumindest nicht das ich wüßte.:cry:Hoffe das ihr das Problem bald erkennt und handeln könnt.
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Ja irgendwas stoert ihn, das wird mir immer mehr bewusst...::?
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Oh ausser dem Umzug hatten wir wirklich nichts besonderes in der Familie..
Wir wohnen aber nun schon zwei Jahre hier, er kennt also unser Haus in und auswendig...
Auch der Garten ist ihm mittlerweile vertraut, er geht aber nicht weit weg, nur ab und zu die Nachbarn besuchen weil die immer so lecker Trockenfutter auf dem Balkon haben...
Anfaenglich war er sehr aengstlich, heute ist er ruhiger wenn er auch noch immer keine Fremden Menschen mag...
Er laesst sich draussen auch nicht von fremden anfassen, nur bei uns kommt er und bei der Familie meiner Schwester ist er sehr zutraulich...
 

KaterMaxi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Ich kann dir nur Tipps geben:lol: achte bewußt darauf wann sie es tut, schreibn es dir meinetwegen auf wann, wo, welche Personen zu der Zeit da und welche nicht. Vielleicht hilft das:?.
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Die Liste wird angelegt, wahrscheinlich hast du recht..
Wenn ich mir mal ein Protkoll zurechtlege komme ich der Sache vielleicht auf den Grund, er pinkelt aber nie vor meinen Augen der kleine Teufel...
 

KaterMaxi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Ich denke ein Versuch ist es Wert, besser als nichts tun ;-)
 

Fritziboy

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
189
Gefällt mir
0
Du sagst die Sachen von deiner Tochter läßt er in Ruhe, aber nicht die von den Jungs.
Vielleicht hat er mit denen ein Problem::? Ärgern die ihn, ist er für sie Luft, wird er von ihnen weggeschickt wenn er z.B. schmusen will und die Jungs wollen nicht weil sie was anderes machen?
 

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Nun aergern tun sie ihn nicht, sie ignorieren ihn..
Wenn er Hunger hat geben sie ihm nichts weil er eben wegen des Uebergewichtes nur noch von meiner Tochter und mir gefuettert wird...(okay ab und zu geben sie nach)
In unser Badezimme Regal hat er gepinkelt als ich fuer 4 tage weg war , zwar war er nicht alleine denn unsere Maenner haben ihn versorgt aber gepasst hat es ihm scheinbar nicht...
Heute abend komme ich heim, er war 3 Stunden alleine mit den haarigen Jungs, hat er mir doch glatt auf den Vorhang im Zimmer meines einen Sohnes gepieselt (meine Jungs sind fast 18 wenn ich mich erinnere wollte er da heute mittag raus um in die Gegend zu schauen... habe ihn aber nicht rausgelassen weil wir weg sind und ich nicht weiss wielange es haette dauern koennen... kann es denn wirklich solch einen grossen Protest herausfordern wenn er was nicht bekommt???? HILFE wir haben dann ja einen Tyrannen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Findus2

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
31
Gefällt mir
0
So ich habe Massnahmen ergriffen....
Vor zwei Tagen habe ich mir ein spezielles Putzmittel gekauft das den Geruch von Katzenpipi eliminiert und habe das ganze Haus geschrubbt wie doof...
Dann hatte ich ein wenig Zeit und habe mich hier ein wenig im Forum umgesehen und gelesen und festgestellt es gibt schon sehr viele gute Threads und Beispiel was man tun kann..
Also gut ich habe also unserer Katze den "Kampf" angesagt, Findus darf von heute ab nicht mehr alleine in die Zimmer, alle Tueren sind zu und eigentlcih kann er ja somit fast nirgends mehr hinmachen ausser dem Treppenhaus und da kann ich es gleich bemerken...
Heute kam er dann total aufgeloest auf mich zu maunzte und strich um meine Beine als ob er Hilfe braucht, gut oaky ich habe ihn dann mal in sein Klo gesetzt und siehe da er hat dort auch gepinkelt, wie auf Kommando...
Nun ich weiss ja nicht und es hoert sich auch ein wenig bloede an aber mir kommt es vor als ob er ab und zu ein wenig vergesslich ist, so wie ein aelterer Mensch manchmal was vergisst.... gibt es da bei Katzen oder bilde ich mir das nur ein???
Nun die Liste habe ich mal angefangen und werde mri notieren wann und wie oft er sich wo vergessen hat und mal schauen ob es dann besser wird...
Naechste woche lasse ich dann auch nochmal den Urin untersuchen.....
 
Thema:

Ist er so empfindlich???

Ist er so empfindlich??? - Ähnliche Themen

  • haben kater kälte empfinden

    haben kater kälte empfinden: meine freundin hat 2 kater die immer zugang zu ihrem balkon haben aber sonnst hauskatzen sind nun hat sie sich gefragt wie das ist wenn sie den...
  • Ähnliche Themen
  • haben kater kälte empfinden

    haben kater kälte empfinden: meine freundin hat 2 kater die immer zugang zu ihrem balkon haben aber sonnst hauskatzen sind nun hat sie sich gefragt wie das ist wenn sie den...
  • Top Unten