Ist alles ok mit unserem Merlin...?

Diskutiere Ist alles ok mit unserem Merlin...? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ::w Ich bin so langsam am verzweifeln und brauche Eure Erfahrungen. Wir haben Merlin jetzt seit 24 Stunden bei uns - er ist aus dem...

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Ich bin so langsam am verzweifeln und brauche Eure Erfahrungen.

Wir haben Merlin jetzt seit 24 Stunden bei uns - er ist aus dem Tierheim und dort als Fundtier abgegeben worden.

Gestern der Tag verlief äußerst aufregend, sowohl für den Kater als auch für uns. Das Entdecken der Wohung und des Katzenklos war eine einfache Sache und wenn
man sich auf den Boden gesetzt hat, kam er direkt zum Kraulen. Sein Reich war direkt auf der Treppe, dort hat er sich ziemlich weit oben hingelegt und war der Chef wie mein Mann meinte. Dort durfte man nicht so ohne weiteres daran vorbei gehen. Also dachten wir, das dies für ihn genug Aufregung war, was sich heute auch gelegt hat.

Im Tierheim war er sehr aufgeweckt und schien hellwach zu sein.
Der heutige Tag verlief aber etwas ungewöhnlich.

Er frisst und putzt sich und dann schläft er NUR. Original wie eine tote Katze. Man kann die Füsse leicht anheben, im den Bauch kraulen oder an den Ohren streifen - NICHTS! Keine Bewegung!
Irgendwann blinzelt er dann mal als wenn er sagen will: Haste es bald? ::?

Ist das normal?
Er geht aufs Klo - allerdings erst 2x heute und nicht groß und hat genug Hunger.
Er pennt mittlerweile auch schon auf meinem Schoß, was ich nach 24 Stunden schon als großen Wohlfühlbeweis sehe, mache mir aber trotzdem langsam sorgen.

Welche Katze schläft auch 22 Stunden?

Bitte teilt mir Eure Erfahrungen mit....:cry:
 
21.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Wiesenlauser

Registriert seit
04.01.2007
Beiträge
461
Gefällt mir
0
Hallo,

na das hört sich doch eigentlich prächtig an. Er frisst, geht auf's Klo und lässt sich kraulen, geht auf den Schoß und schläft völlig entspannt ohne aufzupassen, ob ihm jemand etwas Böses will. Und das nach 24 Stunden??

Ich denke er ist nun etwas müde vom Erkunden, ansonsten glaube ich nicht dass Du Dir Sorgen machen musst. Meine Einschätzung.

viel Freude mit Merlin und alles Gute weiterhin ::w
 

Katzenfellchen

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
1.063
Gefällt mir
0
H::wllo Mirsan,


wie alt ist denn Dein Merlin?
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Ich glaube, dass er wirklich einfach nur müde ist.
Das war doch alles sooo aufregend! Erst war er im TH, dann durfte er endlich in sein neues zuhause und musste sich erstmal alles ansehen. Hier gucken, da riechen, da schauen... So viel zu tun für eine Katze! :wink:

Dass er so feste schläft und sich nicht mal durch Berührungen einer (noch) ziemlich fremden Person aus der Ruhe bringen lässt, zeigt doch, dass er schon Vertrauen gefasst hat.

Ich würde mir erstmal keine Sorgen machen. Wenn es noch tagelang so weitergeht, kannst du damit anfangen. :wink: Aber noch nicht jetzt. ::w
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Ich halte das für normal.
Merlin hatte ja erst mal Stress mit dem Umzug zu Euch, vermutlich hatte er auch vorher Stress im Tierheim. Ich gehe mal davon aus, dass er sich jetzt einfach nur supersicher bei Euch fühlt und somit erst mal Schlaf nachholt.
Bei Luna und Lucero war das so, am ersten Tag war an Schlaf kaum zu denken. Am 2 Tag haben die auch sowas von gepennt und auch noch ein bis zwei Tage danach war noch ein erhöhtes Schlafbedürfnis feststellbar. :wink:
Ich würde mir da keine Sorgen machen und ihn einfach lassen.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich würde mir auch keine allzu großen Sorgen machen. Er muß jetzt viel verarbeiten.

Sein Reich war direkt auf der Treppe, dort hat er sich ziemlich weit oben hingelegt und war der Chef wie mein Mann meinte.
Äh, ich würde das eher so interpretieren, daß er sich unsicher fühlte und ganz oben und in Sicherheit sein wollte und dazu noch den Überblick behalten konnte.
 
$@b!
Registriert seit
12.10.2007
Beiträge
1.481
Gefällt mir
22
Ich glaube auch das es normal ist??? Wie alt ist denn der kleine??? Ganz junge Katzen schlafen sowieso den ganzen Tag, als wir unsere Trixi bekommen haben war sie ca. 2 Monate alt und hat den ganzen Tag gepennt, ab und zu ist sie mal zum schmusen gekommen und hat gefressen ist auf Klo usw. Aber jetzt mit 4 Monaten, ist sie so frech da ist an ausruhen gar nicht zu denken, nur wenn sie von drausen kommt wir erst mal ne stunde geschlafen...
Für euern kleinen war der Umzug, die neue Umgebung, neue Gerüche usw. bestimmt soviel Stress das er jetzt K.O. ist und schläft. Wenn er sich an alles gewöhnt hat dann ist er bestimmt wieder fit.

Halte uns auf dem laufenden

LG Sabrina
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Das ist völlig ok und eher ein gutes Zeichen.
Gestern raste den ganzen Tag Adrenalin durch seine Adern. Sein ganzer Körper war komplett in Alarmbereitschaft, wegen der neuen Gerüche, Umgebung, Menschen, Geräusche und und und.

Jetzt hat er beschlossen: Hier bin ich sicher. Ich muss nicht Wache halten, sondern kann mich ausschlafen. Er beweißt euch, dass er schon Vertrauen hat.
Wenn er Hunger hat, wird er schon aufstehen und mal sehen, was das Kalte Buffet zu bieten hat.
Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht, das am ersten Tag meist wenig gefressen, sondern nur geschlafen wird.
 

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo

Dankeee für die beruhigenden Worte... puuh bin echt erleichtert.

Merlin wird laut Tierheim auf ca. 4 Jahre eingeschätzt.

Eigentlich sollte er als Freigänger und Einzelkatze vermittelt werden, allerdings wenn er weiter so ruhig bleibt wage ich das echt zubezweifeln.
Aber das kann sich ja wirklich nur ändern.

Er macht auf mich auch nicht wirklich nicht apatischen eindruck, nur Sorgen macht man sich irgendwie schon.
Auch wenn er mal kurz spielt ist das höchste 3x am Tag für höchstens 2 Minuten.

Ach übrigens ist er eben einmal kurz aus seinem Koma erwacht...

mein Mann wollte zur Formel1 Waffeln haben und so schnell habe ich ihn noch nie flitzen sehen, der Duft schien ihm gefallen zu haben :wink:

Viele Grüße
mirsan
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Da können sie noch so fest schlafen: Wenns was zu holen gibt, dann sind sie von 0 auf 100 in 1 Millisekunde.

Wenn ich neue Katzen habe, denke ich auch bei jedem schiefen Blick, irgendwas schlimmes ist. Bald wirst du Merlin richtig einschätzen können.
 

MissSkorbut

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Absolut normales Verhalten! Kenn ich auch von meinen.
Viel Spaß mit deinem Merlin!
 

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo

Jetzt sind ja schon ein paar Tage vergangen und Merlin pennt in der Tat den ganzen Tag.

Der putzt sich zwischendurch mal und geht an sein Fressen und macht auf mich den Eindruck eines ruhigen Vertreters.
Gerade schmeisst er sich in die Sonne und putzt sich mal wieder *mannsoeinlebenwillichauch* ::bg

Was mich nur stutzig macht soll er laut Tierheim ein Freigänger sein.
Er macht hier jedoch keine anstalten. Er pennt nach 2 Tagen bei uns schon im Bett oder sogar abends auf der Couch einfach auf mir drauf. Mauzen kennt er gar nicht, außer er erwischt die Fliege im ersten Anlauf an der Scheibe nicht.
Auch sonst zeigt er keine Ambitionen sich hier nicht wohlzufühlen bzw. seinen Freigang zufordern -was auch zu früh wäre, da er ja noch nicht lange genug bei uns ist-

Kann es sein, dass die im Tierheim dies einfach nur so behaupten, da er ein Fundtier war?
Kann ja auch sein, dass er irgendwo entwischt oder ausgesetzt wurde? Wie wollen die dies überhaupt überprüfen?

Oder interpretiere ich das Verhalten von Merlin falsch und er ist am resignieren? ::?

Wer kann von seinen Erfahrungen berichten?

Liebe Grüße
mirsan
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Hallo Mirsan,
soweit ich weiß wird in manchen TH generell alles mögliche als Freigänger vermittelt, in andern wiederum mehr differenziert. Kommt wohl unter anderem auf die Einstellung der TH Leitung an.

Wenn er ein Fundtier ist, kann man natürlich nicht wirklich wissen ober er ein wahrer Freigänger ist. Aber das TH ist auf jeden Fall auf der sicheren Seite wenn als Freigänger vermittelt wird. Denn in der Wohnungshaltung könnte es ja Probleme geben, wenn Merlin dann auf einmal seinen Freigang fordert. :wink: War also sicher eine gute Idee ihn als Freigänger zu vermitteln, es ist ja nicht feststellbar wie er wirklich vorher gelebt hat.

Dass er noch keine Anstalten macht raus zu wollen finde ich normal. Nach so wenigen Tagen ist er sicher erst mal zufrieden mit der Erkundung der neuen Wohnung. Wenn er Freigänger ist wird er den Freigang noch früh genug fordern. :wink:
Aber 4-6 Wochen sollte man ja mindestens warten, ich habe bei meinen 8-10 Wochen gewartet mit dem Freigang.

Wenn er den Freigang noch nicht wirklich kennt, dann wird er sich sicher auch schnell dran gewöhnen. Ich würde mir da gar keine Gedanken machen. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo Katja,

das mit dem Tierheim habe ich mir fast schon gedacht.

Leider erkundet er nicht wirklich die Wohnung. Er schläft wirklich seine 23 Stunden am Tag.
Ich habe extra noch bis morgen Urlaub aber so wie er sich verhält wäre das gar nicht notwenidg gewesen.

Da ich hier nur so rumsitze kriege ich das natürlich extrem mit. Ich werde morgen abend mal mit ihm zum TA fahren.
Hoffentlich ist alles ok - drückt mir bitte die Daumen.

Ich habe jetzt schon soviel von FIP gelesen, dass ich auf alles gefasst bin.
Er lässt sich zu nichts bewegen und wenn hälst dies nur 1-2 Minuten an.

Ich bin gespannt... :?

Viele Grüße
mirsan
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Natürlich werden die Daumen gedrückt, aber ich glaube nicht, dass er irgendwas hat. Und an FIP würde ich auch nicht denken. :wink:

Er ist ja Eure einzige Katze, oder? Vielleicht wäre es ganz gut ihm noch einen Gefährten oder eine Gefährtin dazu zu holen. Ich würde nämlich eher vermuten er langweilt sich und kann mit Menschen oder Spielzeug nicht so viel anfangen. Zwei Katzen machen nicht mehr Arbeit als zwei und Gesellschaft wäre sicherlich auch gut für ihn. Denkt mal drüber nach.
Wie hat er sich denn im Tierheim mit anderen Katzen verstanden?
 

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Soweit ich das empfunden habe ganz gut...

aber die Frau vom TH hat extra betont, dass Merlin der absolute Einzelgänger sei.
Langsam glaube ich allerdings, dass die überhaupt keine Ahnung haben.
Und ich wahrscheinlich auch nicht... :oops:

Ich weiss, manchmal mache ich mir echt zuviel Sorgen. Aber man will es doch nur so einem kleinen Kerl alle Liebe geben und hofft das es ihm gutgeht.

Ich habe mir schon überlegt bei ner Zoohandlung 100 lebende Fliegen zu kaufen. Die lass ich dann raus und dann hat er was zu tun ::bg
Soviele Jagderfolge wie da, wird er bisher bestimmt noch nicht kennen.
Da stecken bestimmt wie in Mäusen auch jede Menge Proteine drin. :wink:
 

Katzenfellchen

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
1.063
Gefällt mir
0
H::wllo Mirsan,

was hast Du für Spielzeug, man kann auch Schlafmützen
mit einer Katzenspielangel aus der Reserve locken.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Ich bin schon froh, dass es THe gibt, aber bitte alles mußt nicht glauben.
Ich weiß wovon ich spreche.
Alle TH gehen über, Jedes ist froh, ein Fellchen an den Dosi zu bringen.
Schon bei der Beschreibung fürs Internet wird gemogelt und geschummelt, wo es nur geht.
Wenn ein Tier vor dem TH abgelegt wird (und das kommt bei uns relativ häufig vor) wird es als Freigänger bezeichnet. Vorsichtshalber mal.
Aber ich würde sagen, dein Felli ist rundum glücklich, war sicher kein Freigänger, denn dann würde er die erste Tür nehmen und tschüss pfoteln.
Sei froh, dass es so gut klappt, es hätte ja auch anders kommen können. Ich weiss ja nicht, wie jung dein Kleiner ist, aber meine (ca. 13 Wochen) schlafen den ganzen Tag. Am Morgen von 7-8 wird getobt, da gehts aber richtig rum, die drehen mir das ganze Haus um. Dann wird bis 18 Uhr tiiiiiiiiiief geschlafen, dann wird solange ich eben das Licht brennen hab wieder das aufgeräumte Haus auf den Kopf gestellt. Dosi braucht ja auch eine Beschäftigung.
Nein, sei glücklich, beobachte ihn, solange er frißt, schnurrt, sich rekelt und sein Klo benutzt, würde ich mir keine Sorgen machen.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
.....nochwas,
gib ihm keine Fliegen.
Besorge ihm Hühnerflügerl, bin mir sicher, dass er zwei Stunden weniger schläft.
 

mirsan

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Merlin ist laut TH 4 Jahre alt.

Er hatte gerade seine 5 Minuten ::j
Ich habe ein Paket ausgepackt und da ist ja immer so ein Band drum - wie der Blitz kam der angerannt, als wenn er das kennen würde.
Ich weiss, es ist nicht das beste Spielzeug...

Ich hatte bisher nur Bälle in allen Farben und Variationen und so eine Art Sisal-Rassel. Morgen früh gehts direkt in die Tierhandlung, da muss ich ihm unbedingt so eine Spielangel holen.

Mit den Hühnerflügelchen habe ich auch schon gelesen.
Gibt man die mit Haut und Knochen? Alle schreiben immer, dass diese roh sehr gut von den Katzen verdaut werden können, aber irgendwie habe ich richtig Respekt vor den Teilen.
Zumindest solange bis sie heiss in der Pfanne für ne Mahlzeit brutzeln :wink:
 
Thema:

Ist alles ok mit unserem Merlin...?

Top Unten