Ideen zur Steigerung der Wasseraufnahme

Diskutiere Ideen zur Steigerung der Wasseraufnahme im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Aus aktuellem Anlass (unserem Merlin-Kater mit den massiven Blasenproblemen) möchte ich gerne, da hier eine grosse Anzahl wirklich erfahrener...

Katzenschutzbund MG eV

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
371
Gefällt mir
0
Aus aktuellem Anlass (unserem Merlin-Kater mit den massiven Blasenproblemen) möchte ich gerne, da hier eine grosse Anzahl
wirklich erfahrener Katzensklaven :wink: vereint sind, noch weitere
Denkanstösse bekommen.

Merlin ist sehr
mäkelig, sehr eigen und wir haben schon vieles
versucht. Hier die Sachen, die schon gemacht werden, bitte
noch um Ergänzungen :

- mehrere Wasserporzellanschalen, entfernt vom Futter

- Trinkbrunnen (Fresh Flow)

- Anreichern des Nassfutters mit Wasser / Thunfischsaft

- er frisst nur NaFu "Bröckchen mit Sauce" - Jelly / Paté
mag er überhaupt nicht

- zusätzlich Gabe von Katzenmilch bzw. laktosered. Milch
(nimmt er auch nicht wirklich)

- Frisches Fleisch - mag er auch nicht


Habt Ihr noch Ideen für besonders "verwöhnte" Nasen ? ::?
 
20.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ideen zur Steigerung der Wasseraufnahme . Dort wird jeder fündig!

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Hast Du es schon mit lauwarmen Wasser versucht. Ich habe gemerkt, dass warmes Wasser lieber getrunken wird , als Kaltes.

Unser Kater mag auch kein rohes Fleisch, aber wenn ich es koche und etwas von der Kochbrühe dazu gebe, dann schlappert er alles weg.

::w
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo Gaby, ::w

eventuell wäre Evas Hühnerbrühe-Rezept eine Idee für euch. KLICK

Man kann sie wunderbar in Eiswürfelbehältern einfrieren und immer einen Würfel als "Geschmacksverstärker" zum Wasser geben.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Merlin ist sehr mäkelig, sehr eigen und wir haben schon vieles
versucht. Hier die Sachen, die schon gemacht werden, bitte
noch um Ergänzungen :
Wie haben Deine bisherigen Maßnahmen denn gewirkt?

Hast Du es schon mit lauwarmen Wasser versucht. Ich habe gemerkt, dass warmes Wasser lieber getrunken wird , als Kaltes.
Oder genau umgekehrt - meine würden lauwarmes Wasser ums Verrecken nicht anrühren - je kälter und frischer, desto lieber. :)
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Unsere Fellnasen sind alle wild auf Naturjoghurt. Wenn man davon einen Löffel ins Trinkwasser rührt, wird die Mischung begeistert weggeschlabbert.
Joghurt enthält ja glücklicherweise auch nur noch wenig Laktose, sodass wir bisher kein Problem mit Durchfall hatten.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Mariechen ist ein absoluter Nichttrinker, so war ich gezwungen, das nötige Naß anders zuzuführen.

Ich hab dann begonnen, das Nafu mit einem Tropfen Wasser zu verdünnen, die Menge sehr langsam und allmählich gesteigert. So sind wir heute - nach knapp einem Jahr etwa - soweit, daß an zusätzlichem Wasser gut 100 ml zugerührt werden können.

Jedes Fleisch kann man eine Weile in etwas Wasser legen, ob so oder gefrostet. Die Kapillaren saugen etwas Wasser auf, geben auch wieder ab, das gibt eine gerngesüffelte Rohfleischbrühe.

Ich bin jetzt dabei, mich um 'lebendiges Wasser' zu kümmern, entweder mit einem Wasserhahnaufsatz oder durch entsprechende Kristalle.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Mein Mika hat CNI. Der große Trinkbrunnen im Wohnzimmer interessiert ihn nicht sonderlich. Er hat in der Badewanne eine rote Suppentasse stehen. Privatbesitz.

Wann immer ich diese Tasse auffülle, mit frischem, eiskalten Wasser, wird erst geschoben, gezerrt, gerüttelt und gerührt wie ein Cocktail, dann schlürft er genießerisch und ausdauernd. Sein ganz persönliches Ritual.
 

Katzenschutzbund MG eV

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
371
Gefällt mir
0
Wie haben Deine bisherigen Maßnahmen denn gewirkt?


Oder genau umgekehrt - meine würden lauwarmes Wasser ums Verrecken nicht anrühren - je kälter und frischer, desto lieber. :)

Eben leider nicht bzw. kaum, seine Wasseraufnahme könnte ruhig noch mehr werden. Er ist ja nicht bei mir, sondern bei meiner Freundin und sie
sagt, alles bisher ohne durchschlagenden Erfolg.

Die Tipps mit der Hühnerbrühe und dem Naturjoghurt werde ich sofort weitergeben, hört sich prima an.

Danke schön ::w
 

Evliya

Registriert seit
04.09.2007
Beiträge
324
Gefällt mir
0
Mein Mika hat CNI. Der große Trinkbrunnen im Wohnzimmer interessiert ihn nicht sonderlich. Er hat in der Badewanne eine rote Suppentasse stehen. Privatbesitz.

Wann immer ich diese Tasse auffülle, mit frischem, eiskalten Wasser, wird erst geschoben, gezerrt, gerüttelt und gerührt wie ein Cocktail, dann schlürft er genießerisch und ausdauernd. Sein ganz persönliches Ritual.
Wo sind die Fotos von Deinem Cocktail-Mixer? ::bg
 

tiha

Gast
Meine Katzen trinken am liebsten

1. Regenwasser - deshalb stehen auch jede Menge Gefäße auf der Terrasse

2. große Wasserbehältnisse, d. h. ich habe mehrere große Blumentopf-Untersetzer (ca. 30 cm Durchmesser) stehen. Einen u. a. in der Dusche, damit das "Rumsauen" nicht so schlimm ist... :wink:
 

Elendyl

Registriert seit
22.01.2008
Beiträge
305
Gefällt mir
0
also meine trinken echt viel, ne Züchterin hat mir den tip gegeben wassernapf weit weg vom fressen weil tränke und "kadaver" nebeneinander verbietet der instinkt!

funktioniert auch sehr gut!

Vom Wasserhahn vllt anbieten? klingt auch seltsam aber mein Amunkin mag das irgendwie ;)

ins WC hat er die nase auch schon gesteckt aber das find ich weniger witzig ::bg zum glück rechtzeitig bemerkt ^^

oder aus MEINEM getränke becher.. wenn ich am PC hock, da ich überwiegend Mineralwasser trink darf Miez dort auch den kopf rein stecken!

oder diese komischen springbrunnen ( steht der plüschbär meiner mom drauf )


mehr fällt mir so auch nicht ein!


hab da mal in der zoohandlung speziell tierwasser gesehn in flaschen abgefüllt aber das find ich etwas übertrieben!
 

Kitty55

Registriert seit
21.01.2008
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Muss mich auch gleich wichtig machen. Bin neu hier und die Vorstellung folgt.
::w
Meine beiden Plüschpopos sind verrückt nach Wasserspielen. Sammy trinkt auch brav, aber Saskia sehe ich so gut wie nie. Neulich beim Blumengiessen kam mir eine Idee. Sie wollen mir ja immer helfen??? Warum wohl? Die Erde interessiert sie nicht, höchstens die Wassertropfen, die sich da drin erfolgreich verstecken. Nachdem ich fertig war, habe ich die Giesskanne noch einmal gefüllt und bin mit ihnen ins Bad. Dort habe ich das Wasser gaaaaanz langsam rausrinnen lassen und die beiden sind wie die Verrückten herumgehopst, haben mit Pfoten und Mäulchen Tropfen gefangen und klar wird da auch getrunken. Dann habe ich eine Spritze ohne Nadel genommen, denn da kann man die Tropfen wirklich einzeln entweichen lassen. Das faszinierte meine trinkfaule Saskia und sie schob immer wieder das Köpfchen drunter bis die Wange ganz nass war. S ganz nebenbei wurden auch hier ganz viele Tropfen mit dem Mäulchen gefangen.....;-) Dieses Spielchen machte ich beim Waschbecken und ich werde es in Zukunft immer wieder mal machen. So ganz nebenbei wird dann auch die Spritze zum Freund!::bg

lg
Kitty
mit ihren Teufelchen Saskia und Sammy
 

Elendyl

Registriert seit
22.01.2008
Beiträge
305
Gefällt mir
0
Das würde ich nicht freiwillig antrainieren .. es besteht die Gefahr, daß die Katze dann nur noch vom Hahn trinken will und wer kann schon ständig Wasser auf und abdrehen? Und immer laufen lassen wäre eine Verschwendung.

das stimmt schon, aber meiner kriegts irgendwie fertig den selbst anzudrehen, minimal so das es zum saufen reicht, wenn das mit dem zudrehen auch funktionieren würde, würd ich ja das WC benutzen üben ::bg
 

punica

Registriert seit
27.03.2003
Beiträge
1.014
Gefällt mir
0
folgendes habe ich mal irgendwo gelesen und kann es von meinen Freigängern, die ich früher hatte absolut bestätigen- habe was im Inet gefunden (bin so schreibfaul)

Katzen mögen auch abgestandenes Wasser. Zu diesem Zweck habe ich eine große Schale mit Steinen und Wasserpflanzen gefüllt. Im Sommer kommt noch ein kleiner Ball hinein und fertig ist der kühlende Wasserspielplatz. Aber auch getrunken wird sehr gerne daraus. Auf dem Balkon oder im Garten bietet sich aufgefangenes Regenwasser für die Katzen an. Manche mögen es einfach lieber als Leitungswasser. So sollte man ein paar kleine Schalen als Regenfänger immer bereit stehen haben, damit die Katze sich daran laben kann (falls ein Balkon oder Garten vorhanden ist).
 

Andrea-LU

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
1.086
Gefällt mir
0
Hallo,

Leika liebt es, wenn ich Hühnerbrühe (Eiswürfelbehälter eingefroren) über das Nafu gebe. Oder freut sich über 2 - 3 Tropfen Biosahne im Wassernapf. Phoebe ist ein ausgesprochener Wasserfan und trinkt am liebsten aus einer Gießkanne, die ich am Waschbecken in der Küche stehen habe.

::w zu Zugvogel:
Das Trinkwasser energetisiere ich mit Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz.

lG
Andrea
 

Katzenschutzbund MG eV

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
371
Gefällt mir
0
Wir werden bzw. seine Dosine wird bei Merlin das jetzt mal versuchen, mit etwas Naturjoghurt ins Wasser und auch die Hühnerbrühe.

Er trinkt normalerweise sehr gerne draussen auf der eingenetzten Terrasse aus einen Plastiktopf, der da steht, abgestandenes Regenwasser. Nur darf er momentan nicht raus, weil es eben sehr windig und nass ist und er dann auf den kalten Platten sitzen würde - das riskiert sie nicht und das sehe ich genauso.

Ich habe ihr gesagt, sie soll den ollen Plastiktopf mal reinnehmen und ihn mit Regenwasser füllen - auch das versucht sie noch.

Er bekommt ja nur noch Nassfutter seit Monaten und dies mit etwas Wasser angereichert - bei zu viel streikt er auch, wenn es zu wässrig ist...

Es stehen mehrere Keramiknäpfe mit Wasser verteilt im Haus - weg vom Futter - und es sind zwei Trinkbrunnen da, ein FreshFlow und ein Zimmerbrunnen mit wasserumspielter Kugel - beides wird von den anderen Katzen dort auch schön angenommen, nur "natürlich" von Merlin nicht oder so gut wie nie :roll: :?

Vielleicht hilft der alte Plastikpott. Katzen sind ja sowas von eigen. Ich hab hier auch mehrere grosse Trinkbehältnisse und wo trinken die Katzen :

entweder direkt am Wasserhahn, fliessend 8O 8O

oder - das andere Extrem - aus einem alten Metall-Milchtopf, da pilgern sie dann hin und lassen die Keramikschalen schön "links liegen" ::?
 

Krümel2000

Registriert seit
06.09.2007
Beiträge
382
Gefällt mir
0
Unsere trinken am liebsten aus Gefäßen die hoch sind .
Z.B. habe ich von Tuppa so ein Liter-Milchpott der umfunkioniert werden sollte zum Blumengießen , jetzt wird er rege genutzt als Trinkbehälter.
Er steht auf der Fensterbank und die Katzen können schön im sitzen schlabbern und dabei draußen den Vögel zuschauen .
Der normale Wassernapf wird fast gar nicht mehr benutzt.
Draußen auf der Terasse habe ich auch eine Vogeltränke erhöht aufgebaut , da wird auch gerne getrunken .

::w
 

Andrea-LU

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
1.086
Gefällt mir
0
Wie machst Du das?

Meinst Du, wir sollten einen Thread 'Lebendiges Wasser' aufmachen?

Zugvogel
Hallo Zugvogel,

ich halte mich an die Vorgaben von Natara. Hier z. B. ist es sehr gut beschrieben:

http://www.licht-liebe.at/Energiearbeit.htm#Reinigung_und_Energetisierung_des_Trinkwassers

Wenn Dich Natara (chanelling) interessiert, gerne mehr per PN. Dieses Thema würde den Thread hier wohl sprengen :p .

lG
Andrea ::w
 
Thema:

Ideen zur Steigerung der Wasseraufnahme

Ideen zur Steigerung der Wasseraufnahme - Ähnliche Themen

  • Dünnen leber- und nierenkranken Kater aufpäppeln - wer hat Ideen?

    Dünnen leber- und nierenkranken Kater aufpäppeln - wer hat Ideen?: Hallo zusammen, mein Kater Tiger hat seit etwa 2 Jahren Tumore auf der Leber und seit einem Jahr CNI. Wir sind bei einer guten TK in Behandlung...
  • Mir fehlt jegliche Idee...

    Mir fehlt jegliche Idee...: Hallo liebe Foris. Seit dem 02. Dezember haben wir wieder eine 2. Fellnase. Unser Familienzuwachs namens Mr. Darcy ist ein BKH silver shaded, im...
  • Futter selbst gekocht - Ideen/Vorschläge/Erfahrungen?

    Futter selbst gekocht - Ideen/Vorschläge/Erfahrungen?: Hallo, unser Charlie hat laut TA eine Darmschleimhautentzündung, die in Durchfall resultiert. Nun hat der TA verordnet, dass Charlie kein...
  • Ähnliche Themen
  • Dünnen leber- und nierenkranken Kater aufpäppeln - wer hat Ideen?

    Dünnen leber- und nierenkranken Kater aufpäppeln - wer hat Ideen?: Hallo zusammen, mein Kater Tiger hat seit etwa 2 Jahren Tumore auf der Leber und seit einem Jahr CNI. Wir sind bei einer guten TK in Behandlung...
  • Mir fehlt jegliche Idee...

    Mir fehlt jegliche Idee...: Hallo liebe Foris. Seit dem 02. Dezember haben wir wieder eine 2. Fellnase. Unser Familienzuwachs namens Mr. Darcy ist ein BKH silver shaded, im...
  • Futter selbst gekocht - Ideen/Vorschläge/Erfahrungen?

    Futter selbst gekocht - Ideen/Vorschläge/Erfahrungen?: Hallo, unser Charlie hat laut TA eine Darmschleimhautentzündung, die in Durchfall resultiert. Nun hat der TA verordnet, dass Charlie kein...
  • Schlagworte

    wasseraufnahme katzen

    ,

    Top Unten