Ich werd noch irre......

Diskutiere Ich werd noch irre...... im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Zusammen! Ich muß mich mal eben "ausheulen", weil ich langsam echt nicht mehr weiter weiß..... :cry: Die Vorgeschichte: Meine beiden...

Paskar

Gast
Hallo Zusammen!

Ich muß mich mal eben "ausheulen", weil ich langsam echt nicht mehr weiter weiß..... :cry:

Die Vorgeschichte: Meine beiden Jungs waren vorletzte Woche beide flach gelegen - der Große wegen Blasenentzündung (kommt vom Hardcore-Balkonien) und der Kurze mit ´ner Erkältung (kann gut von mir in die Bude geschleppt worden sein).

Letzte Woche waren beide wieder auf´m Damm - zumindest bis Mittwoch... :cry:

Da fing mein Kleiner wieder an zu kotzen - aber diesmal "nur" einmal morgens und dann kam die ganze Woche nichts mehr.... ich war auch am Mittwochabend bei einem Vertretungs-TA (mein "Vet-Guru" war im Urlaub), aber da bin ich nach einer Stunde dumpfen rumsitzen - und
noch zwei Patienten vor uns - wieder gegangen. :cry:

Die Woche über fraß mein kleiner Schatz (in unserem Album: Oskar) mehr schlecht als recht, aber er blieb im Fressen, sodaß die Leber keinen Schaden genommen haben kann.

Er hat aber innerhalb von knapp 2 Wochen 300 gr verloren, sieht total schlampig aus und hängt ganz schön in der Kurve.. :cry: :cry:

Ich hab das Internet durchstöbert... Anämie - leicht anämisch ist er, stellte sich heute raus.. über Nierenprobleme.... und .... *SCHLUCK* ... Fip - ich habe erst Mitte August diesen Jahres meine kleine Gina an der feuchten verloren... auf Nachfrage bei einem anderen TA, wurde meine Befürchtung bestätigt: wenn man eine Katze an der Feuchten verloren hat, kann man "die nächste" an der Trockenen verlieren... und davor hab ich nen Reisenschiß..... :cry:

Gestern hab ich dann ein "Reiskorn" aus seinem Po "schauen" gesehen - *puh aufatmen* ... "nur" ein Bandwurm....

Heute in der Praxis wurde aber dennoch Blut abgenommen - sein allgemeiner Zustand (Aussehen, Befinden etc) ist .... naja, reden wir nicht drüber...

Zuerst wollten wir erst mal nur gegen den Bandwurm behandeln und wenn es bis Mittwoch nicht besser geworden wäre, hätte ich nochmal kommen zur Blutabnahme kommen sollen.... ich hab es gleich machen lassen - inkl. Behandlung gegen den Wurm.


Nun heißt es hoffen und warten... morgen sollen die Ergebnisse da sein.....


Ich versteh es einfach nicht!!! Da tut man und macht man, die Pfoten sind das Ein und Alles und dann kommt immer wieder so eine Sch**** und andere, die haben einfach "nur" Katzen, die noch nie einen TA gesehen haben... weil die Kosten vom Hausbau ja soo hoch sind oder weil die Kinder ja soooo viel kosten - ein Dreck wird für die Nasen getan... und es geht... Ich werd noch irre!


So, sorry, daß ich Euch Zeit "geklaut" habe, aber das mußte jetzt einfach mal raus. :cry:

Ich seh meinen kleinen Schatz auf dem Boden liegen - oder wie ein Häufchen Elend auf dem Sofa - bloß nicht anfassen!!! :twisted: - und ich fühl mich so hilflos... so ohnmächtig....

Hoffentlich gibt es morgen Entwarnung....



*traurige* Grüße

Sandra
 
03.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich werd noch irre...... . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Sandra!

Wie gut ich dich verstehen kann. WIe oft habe ich mir genau dasselbe wie du gedacht. Es gibt Leute, die tun aber schon so gut wie nichts für die Tiere, grad mal Wasser und Futter hinstellen, und denen geht es meist gut.
Selber auch schon erfahren, eine meiner "ehemaligen" Katzen wird im Dez. 14 Jahre und ist und war kerngesund. Bis auf mal einen Wurm etc. nichts. Keine Impfung oder so,...

Erklärung,...ich glaube erklären wird uns das keiner können. Wie ich hier in das Forum kam, dachte ich auch alles für die Katzen tun zu müssen. Angefangen vom Futter, bis Maltpaste, bla bla bla. Und was war??? Alle wurden krank. Und die Katze von denen die ich angesteckt habe erst recht.

Ich habe es 1,5 Jahre mitgemacht, heute bin ich dort, wo ich damals war. Das man Katzen nicht vermenschlichen sollte. Die brauchen (Ausnahmen bestätigen die Regel) keine Vitaminpasten, Freigänger keine Malzpasten, das Fell ist auch ohne Eigelb glänzend, und das Premiumfutter tut den meisten Katzen gar nicht so gut.
Seit ich aufgehört habe hysterisch zu sein, geht es mir und den Tieren besser. Ich hatte Ausschläge, Magen-/Darmentzündungen, Durchfall etc.
WAS hatte ich nicht alles und das alles in Zeiten von Premiumfutter. Ich kann es nicht beweisen, aber ich bin mittlerweile überzeugt, dass es mitunter davon kam. Oder kann uns jemand Langzeitstudien von Iams und sonstigen Premiumsorten vorweisen???
Eine Maus besteht auch aus viel Müll, immerhin ist unsre Umwelt nicht mehr das, was sie mal war.
Sie trinken aus Bächen, Flüssen, Pfützen, Teichen, Kannen. Wenn ein Fest hier in der Nähe ist, schlabbern meine Katzen am nächsten Tag das Brot auf, dass man fallen gelassen hat...
Ich kann ihnen nicht 24 Stunden auf den Fersen kleben.

Das alles sind Theorien, für manche mögen es Ausreden sein, aber ich kenne niemand der so hysterisch ist wie ich es war und glaub mir, alle haben mittlerweile alte Katzen, die wesentlich gesünder sind als meine bisher.

Von daher kann ich nur noch den Kopf schütteln, wenn sich mit Beiträgen wie "Notfall, Katze mag kein Premium" hier äußert. Das kann auch ganz schlimm zu einem Notfall werden, wenn die Katze Jahre lang nur Premium (was ja meist Trofu heißt) Trofu frisst und dann verschiedenste FUS-Krankheiten bekommt.

Dir drücke ich natürlich alle Daumen und Pfoten und hoffe das es "nur" ein Bandwurm ist. Diese Bandwürmer sind ja auch solche "Bestien" die unsere Katzen lahm legen können. Halte uns auf dem laufenden.

LG Alex
 

Rhabea

Registriert seit
24.04.2003
Beiträge
2.403
Gefällt mir
0
Hallo Sandra

Ich kann mir gut vorstellen wie hart diese Diagnose für dich is zumal du, erst vor kurzem, schon eine Katze an der nassen FIP verloren hast.

Wir drücken dir alle Daumen und Pfoten die zur Verfügung stehen.

Ich hoffe für dich/euch das es keine FIP is und es deinem süssen bald wieder gut geht.

Lass den Kopf nicht hängen .... du bist hier nicht allein .... ::knuddel ....

Melde dich morgen wenn du was neues weisst ja?
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Sandra,

ich kann deine Gedanken gut verstehen. :cry:
Ich frage mich manchmal auch, was ich denn falsch mache, dass meine Beiden dauernd krank sind - man macht sich Gedanken übers Futter, geht immer gleich zum Ta....
Hingegen kenne ich Leute, die ihre Katzen nicht mal impfen, entwurmen, Fressen gibt es alles mögliche, nur kein Premium, und die sind immer gesund.
Ich rede mir dann immer ein, dass meine Beiden bei solchen Leuten kein langes Leben gehabt hätten, sie sind halt empfindlicher und sind deshalb bei mir gelandet. :? Ob es jetzt stimmt oder nicht :roll:

Wir hoffen natürlich alle, das das Blutergebnis in Ordnung ist, und drücken euch alle Daumen und Pfoten! :wink:
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Sandra,
ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Deinem Armen bald wieder besser geht.
Ich verstehe Dich so gut. Mein Filou übergibt sich öfter (medizinisch ist schon alles abgeklärt) und außerdem fängt er sich oft einen Schnupfeninfekt ein. Warum frage ich mich da.
Lilly sitzt stundenlang auf dem Balkon im Regen und ist fit wie ein Turnschuh. :roll:
Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.
Gruß
 

Paskar

Gast
Vielen lieben Dank, Ihr Lieben...

.. leider hat alles Pfoten- und Daumendrücken nicht gewirkt... :cry: :cry:

Die "normalen" Werte sind in (..) gesetzt.....

Titer: 1 : 1600
Leukozyten: 14500 (5000-12000)
MCH (was immer das auch ist) : 13.1 (14.5-20.1)

Leukozytendifferenzierung:
Neutrophile Stabkernige (*??*) : 7 (0-4)
Neutrophile Segmentkernige: (*??*) : 88 (60-75)
Lymphozyten: 4 (15-30)

Plasmaprotein: 105 (64-92)

Albumin (chemisch) : 25 (30-49)
Albumin-Globulin-Quotient: 0,31 (größer als 0,75)

FIV-AK : grenzwertig (negativ)


Muß ich noch was sagen?..... :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: Heute gegen 18h wurde Oskar erlöst.....


Es ist mir alles andere als leicht gefallen, ich habe ihn mit knapp 7 Wochen letztes Jahr im August bekommen - er war noch keine 1,5 Jahre "alt".... :cry: :cry: :cry: :cry: ... und alles "nur" weil ich viel zu "leichtsinnig" ein Bauerhofkätzchen "retten" wollte..... :cry: :cry: :cry:


Nun bin ich wieder "Alleinunterhalter" für Pascha und hoffe von ganzem Herzen, daß "wenigstens" er mir erhalten bleiben wird und ich nicht wieder in (weniger als) 3 Monaten statt zur Impfung zur Euthanasie zu unserer TÄ fahre....... :cry: :cry: :cry: :cry:


Den einzigen Trost, den ich bei der ganzen Sch*** empfinden kann, ist daß ich voller Überzeugung sagen darf: ICH HABE NICHT VERSAGT! ICH HABE IHN NICHT FALSCH ERNÄHRT! ICH HABE IHN NICHT FALSCH GEHALTEN! :cry: :cry: :cry:


Vielen Dank an Euch. :wink: Wenn es mir besser geht, meld ich mich wieder... jetzt "muß" ich erst mal Pascha oben halten. :wink:


*sehr traurige* Grüße


Sandra


P.S.: Sollte an dem Text irgendwas "wirr" klingen - sorry. :cry:
 

charmingcats2

Registriert seit
15.08.2003
Beiträge
673
Gefällt mir
0
Liebe Sandra,

das tut mir sehr leid für Dich :( Warum ist diese Welt so ungerecht... :cry:

Ich wünsche Dir und Pascha alles Liebe und viel, viel Kraft für die kommende Zeit
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Sandra,

es tut mir wirklich unendlich leid!
Wir denken an dich und umarmen dich,
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

8O Das erschüttert mich jetzt doch zu hören,...!

Bin sprachlos und weiß gar nicht was sagen.

In stiller Mittrauer,...

Alex
 

Sandymaus

Registriert seit
29.06.2003
Beiträge
455
Gefällt mir
0
Oh mein Gott....

Es tut mir so unendlich leid.

Fühl dich gedrückt ::knuddel

Alles Liebe
Sandra
 

Aristo

Gast
Hallo Sandra,

der arme kleine Oskar :-( Aber mach Dich nicht verrückt, Du hast doch alles für ihn getan und er hatte ein schönes Leben! *drückDichmal*

Liebe Grüße,
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Sandra,
:cry: :cry: Damit habe ich nicht gerechnet, es tut mir so unendlich leid für Dich!
Du hast Oskar aber das allerwichtigste gegeben, was es im Leben gibt! DEINE LIEBE und das ist das was zählt.
Sei gewiß, es geht ihm jetzt sehr gut und er ist auf der Regenbogenbrücke. Vermutlich bei Piefke, der auch gerade erst diese Welt verlassen mußte.
Fühl dich gedrückt und einen Extra Knuddler für Deinen Pascha
::knuddel Gruß
 
Thema:

Ich werd noch irre......

Schlagworte

leukozyten 14500

Top Unten