ich habe Herzbluten ...

Diskutiere ich habe Herzbluten ... im Fundmeldungen Forum im Bereich Initiative vermisste Katzen; ein Jahr später ( https://www.katzen-links.de/forum/fundmeldungen/hilfeeee-t158929.html ) läuft hier wieder eine herrenlose Katze rum und ich kann...

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
ein Jahr später ( https://www.katzen-links.de/forum/fundmeldungen/hilfeeee-t158929.html ) läuft hier wieder eine herrenlose Katze rum und ich kann
sie wegen Katerchen nicht nehmen.
sie ist sooo süß und braucht ein Zuhause !
ich schätze sie auf ca. fünf Monate.
momentan streunert sie bei uns im Garten oder Keller rum (Gelsenkirchen) und die Nachbarn sind nicht unbedingt so Katzenfreundlich wie ich.



beim Knipsen hatte sie die Augen zu gemacht :|
 
Zuletzt bearbeitet:
05.04.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ich habe Herzbluten ... . Dort wird jeder fündig!

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Hallöchen :) Hast du dich schon schlau gemacht, ob sie nicht vllt doch wem gehört oder beim TA den Chip auslesen lassen, falls einer vorhanden ist?
Ich mein es klingt, wenn du meinst die Nachbarschaft sei nicht so Katzenfreundlich, nicht danach gehöre sie dort wem, aber aushänge und das bei TÄ und TH melden, würde ich schon, wenn du das noch nicht gemacht hast...

Aber eine ganz hübsche ist sie :)
 

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
ich gehe jeden Tag mit meinem Kater gassi, nirgends hängen Zettel aus das eine Kätzchen vermisst wird.
wer sie nicht sucht wird sie auch nicht vermissen, war vor einem Jahr auch so.
 
Guinan

Guinan

Registriert seit
23.10.2011
Beiträge
1.423
Gefällt mir
113
Das war schon im letzten Jahr der größte Bullshit,
inklusive einer Fundunterschlagung - du willst das nur nicht wahrhaben.
:roll:

- Das solls von mir dazu gewesen sein -
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Deine Einstellung ist unter aller Sau...
Ich hoffe, dass in der Nachbarschaft sich jemand doch noch drum kümmert und wenigstens diese Katze in die richtigen Hände (zurück)kommt.
 
Neo-Lillith

Neo-Lillith

Registriert seit
22.10.2013
Beiträge
154
Gefällt mir
0
Also, ich weiß ja nicht, was letztes Jahr passiert ist, aber generell sollte man ja schon versuchen, eine gefundene Katze
dahin zurück zu bringen, wo sie herkommt.
Wer weiß, wie weit die kleine schon gelaufen ist? Vielleicht hat der Besitzer sehr wohl Zettel aufgehängt,
nur nicht in einem groß genügendem Radius?

Auf dem Bild ist es ja nun nicht hundertprozentig zu erkennen, aber tätowiert ist sie wohl nicht?
Trotzdem könnte sie ja einen Chip tragen. Einfangen und beim Tierarzt auslesen lassen, nehmen vielleicht 2 Stunden in Anspruch denke ich mir.
Wenn es dir so weh tut, die arme kleine stromern zu sehen, kannst du dir die Zeit ja sicherlich nehmen.
Auch bei umliegenden Tierheimen könnte man ja mal fragen, ob die junge Dame vermisst wird.

Wenn einer meiner beiden Kater weg wäre, würde ich demjenigen, der ihn mir wieder bringt immer und ewig dankbar sein.
Gerade, wenn er auch noch Eigeninitiative gezeigt hat und Möglichkeiten ausgeschöpft hat, auf die ich vielleicht einfach nicht gekommen wäre.

Gib dein Bestes, um den /die Besitzer/in ausfindig zu machen. Wenn sich dann niemand meldet,
kann man ja immer noch über eine Aufnahme in die eigene Familie nachdenken, oder?

Hier sind alle Finger und Pfoten für einen guten Ausgang gedrückt!

Edit: Hatte die Verlinkung zum alten Fall nicht registriert... upsi...
Das ging ja sehr plötzlich und hopplahopp von "Ich will den Besitzer finden" zu "des is jetzt meiner!".
Nachvollziehen kann ichs. Der kleine auf den Bildern ist ja echt Zucker... :) und würde sich jetzt noch bei mir ein ehemaliger Besitzer von Kuro oder Silver melden,
würde ich auch versuchen, sie bei mir zu behalten...
Trotzdem: als Katermama, die jeden Tag voller Sorge darauf wartet, dass ihr beiden Krawallbürsten nach dem Auslauf wieder heimkehren,
würde ich es mir sehr wünschen, dass eine Suche, solltest du sie denn starten, diesmal länger dauert und hoffentlich von Erfolg gekrönt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Ist der Fundkater vom Vorjahr inzwischen kastriert?
 

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
heute kommt die Frau vom Tierheim vorbei um zu gucken ob sie einen Chip hat und um ein Foto zu machen.
die Suche läuft jetzt über`s Tierheim (Telefon: 0209-777411) !
das Kätzchen bleibt aber solange bei mir bis der Besitzer gefunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
2.256
Gefällt mir
110
"Dieser" Monat kann schon zu spät sein...
Wenn das geschätzte Alter der Kleinen passt, kann sie durchaus schon geschlechtsreif sein... :|

Aber das wird die Mitarbeiterin dir nachher bestimmt auch erklären... ;-)
Am besten du trennst die beiden solange, bis möglichst beide kastriert sind...
Und Kater sind noch bis zu 6 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig...
 
Zuletzt bearbeitet:

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
mal ma schön den Teufel an die Wand !

die vom Tierheim kam übrigens nicht :fluchen:
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Das hat mit dem Teufel nichts zu tun, sondern ist absolut realistisch.
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Das sind noch zwei Wochen voller Lust und Vergnügen, Felv und fiv und Todessehnsucht... Wie wäre es mit.. Morgen?
 

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
es geht leider nicht anders ::?
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Also ich bin auch der Meinung, dass eine Kastration so schnell wie möglich durchgeführt werden sollte...Aber ich kann auch verstehen, wenn man das nicht sofort machen KANN. Denn um ehrlich zu sein..ich hätte auch nicht das Geld um spontan eine Katze (und bei einer Fundkatze ist das ja eine spontane Sache, die man nicht länger planen kann) kastrieren zu lassen. Ich weiß nicht, ob es da Anlaufstellen gibt, die das bei Fundkatzen oder Streunerkatzen übernehmen könnten, da würde ich mich natürlich informieren....

Aber ich hab das nun abgesehen von der Kastra-Geschichte richtig verstanden: Du hast nun in alle Richtungen abgeklärt, ob die Katze gesucht oder vermisst wird oder tätowiert oder gechipt ist?
 
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.414
Gefällt mir
7
das mach ich diesen Monat noch.
ist zum besten aller.
Wieso behälst Du auf Teufel komm raus einen Fundkater, wenn Du die Kastra in 6 Monaten nicht hinbekommst?
Hast Du Dir mal überlegt wie viele Besitzer von Kätzinnen das gleiche Problem haben und nun mit trächtigen Tieren da sitzen, deren Kastra- und die der Kitten auch nicht "hinbekommen"?

Es geht mir einfach nicht in den Kopf, wie man einerseits als "Retter" einer Fundkatze auftritt, aber andererseits total gleichgültig am Schicksal diverser Katzen ist, die eben jener "geretteter" Kater einfach mal so zeugt. Ist ja wurscht... sollen sich doch andere um die Kastra ihrer Katzen kümmern.

Wenn Du es in zumindest 6 Monaten nicht hinbekommen hast den Kater kastrieren zu lassen, dann gib doch bitte die Katze ins Tierheim oder such ein Zuhause. Denn dann wirst Du auch nicht hinbekommen sie oder ihre Kitten rechtzeitig kastrieren zu lassen.
 
Thema:

ich habe Herzbluten ...

Schlagworte

netz katzen ropocat

Top Unten