Ich brauche Dringend einen guten Rat

  • Ersteller des Themas Sunshinerain
  • Erstellungsdatum
Sunshinerain

Sunshinerain

Registriert seit
04.03.2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben.
Ich verzweifel an meinen kleinen Kater Caruso. Er pinkelt überall hin. Und heut hat er ins Bett gepinkelt während ich drin lag. Ich kann langsam nicht mehr.... Ich habe alle Ecken in die er gepinkelt hat gereinigt und mit so einem Spray besprüht. Ich weiss nicht mehr weiter.
Zu Caruso er ist im Sommer letzten Jahres geboren. Ich hab ihn leider etwas zu früh bekommen da er ein Notfellchen war. Dort wo er aufgewachsen ist wurden die kitten mit 8 Wochen ab gegeben und wurden relativ
früh nach der Geburt nach draussen in den Garten verfrachtet. Da konnten die Katzen natürlich überall hin machen. Kann es evtl davon kommen?!?? Ich konnte aushandeln ihn bis zur 10 Woche da zu lassen. Als Caruso bei mir und Summer ( meine erste Katze) eingezogen ist ist er ziemlich anhänglich gewesen. Er nuckelt sich immer in die Wolldecken mit der ich zb. Auf dem Sofa liege. Er muss immer kuscheln (was toll ist weil Summer genau das Gegenteil ist) und will gerne im Mittelpunkt stehen (was er auch immer schafft). Nur leider hab ich von Anfang an Probleme mit dem pinkeln. Er macht wirklich überall hin geht aber zusätzlich auch auf die Katze Klos (ich habe mittlerweile 4 Stück ). Ich musste mir eine neue Matratze kaufen weil meine schon quasi durch tränkt war mit Urin. Caruso hab ich kastrieren lassen doch es wurde nicht besser. Dann habe ich Urin und Blutuntersuchung machen lassen aber auch das war unauffällig. Ich habe vom Tierarzt ein feliway spray bekommen. Dadurch wurde es für zwei drei Tage besser dann ging es wieder los. Ich habe die Klos umgestellt hatte dann sage und schreibe 2 Wochen Ruhe (das tollste erlebnis seit der kleine da ist) aber heut abend war eben die Bett pinkelei während ich drin lag. Die beiden Katzen sind Wohnungskatzen mit Balkon auslauf. Ich spiele ziemlich viel mit Caruso da er auch sonst ein sehr aufgewecktes Kerlchen ist. Habt ihr Tipps? Ich möchte ihn nicht abgegeben aber habe Angst das er nicht bei mir sein will und ich ihn abgeben muss. Entschuldigung für den langen Text.... Hoffe ihr habt ein Rat für mich
 
04.03.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
PurzelFeli

PurzelFeli

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
821
Gefällt mir
1
oje...so einen Pinkelkater hatte ich mit Vinni auch. Der war eine Handaufzucht. Ob es daran lag, weil er von Mutti nichts gelernt hat? Vinni war Freigänger. Irgendwann ist es wirklich deutlich besser geworden. Total besser als ich mich von meinem Lebensgefährten trennte. Der Vinni roch wohl immer die fremde Frau. Das soll jetzt nicht heissen, dass Du Dich auch trennen muss.

Hast Du mal die Streu gewechselt? Lässt Summer ihn in Ruhe auf Klo gehen? Ist wirklich alles abgecheckt? Wurde eine sterile Urinprobe gezogen? Alles andere ist nicht ausreichend.
Was hast Du für Klos? Eventuell möchte er ein großes Klo ohne Deckel. Dies sah ich mal irgendwo im Fernseh als Grund für die Pinkelei. Das Klo war der Katze zu klein.

Für die Matratze hatte ich im Notfall immer so eine Unterlage, dann blieb wenigstens die Matratze unbeschadet.
 
Sunshinerain

Sunshinerain

Registriert seit
04.03.2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
oje...so einen Pinkelkater hatte ich mit Vinni auch. Der war eine Handaufzucht. Ob es daran lag, weil er von Mutti nichts gelernt hat? Vinni war Freigänger. Irgendwann ist es wirklich deutlich besser geworden. Total besser als ich mich von meinem Lebensgefährten trennte. Der Vinni roch wohl immer die fremde Frau. Das soll jetzt nicht heissen, dass Du Dich auch trennen muss.

Hast Du mal die Streu gewechselt? Lässt Summer ihn in Ruhe auf Klo gehen? Ist wirklich alles abgecheckt? Wurde eine sterile Urinprobe gezogen? Alles andere ist nicht ausreichend.
Was hast Du für Klos? Eventuell möchte er ein großes Klo ohne Deckel. Dies sah ich mal irgendwo im Fernseh als Grund für die Pinkelei. Das Klo war der Katze zu klein.

Für die Matratze hatte ich im Notfall immer so eine Unterlage, dann blieb wenigstens die Matratze unbeschadet.
Danke für deine Antwort.. Ja Summer lässt ihn in Ruhe. Eher andersrum nicht. Hmm okay dann besorg ich noch ein zweites xxl Klo und schau mal ob es da besser wird. Hab ein grosses zwei mittlere und ein kleines. Naja probieren ist besser als gar nichts machen 🙈. Bin gespannt. Freiganger geht bei mir leider nicht. Deswegen ja schon die ausweichmögkichkeit mit Balkon. Ich probiere immer noch verschiedene streu Sorten aus. Er benutzt auch alle Klos aber eben zusätzlich mein Bett bzw die Ecken im Schlafzimmer und im Flur. Meinst du ich sollte noch mal bei einem anderm Tierarzt eine Blut und Urin Untersuchung machen lassen? Das mit der Trennung tut mir leid. Ätzend solche kerle. Aber ich. Hab mich vor der Anschaffung des kleinen getrennt und bin umgezogen also daran kann es nicht liegen 🙈. Liebe Grüße
 
PurzelFeli

PurzelFeli

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
821
Gefällt mir
1
Mein Zwergi, nicht der Pinkelkater, hatte mal Probleme beim Pinkeln. Da wurde eine Kultur angelegt, um das richtige Antibiotikum zu finden. So in die Richtung dachte ich.
Versuch mal so eine Kiste zur Ablage von Klamotten. So war es dort bei dem Fall der Birger Drexler. Das war aus der Sendung Hund, Katze, Maus.

Bei Vinni war es irgendwann vorbei und es passierte nur noch selten.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
282
Gefällt mir
38
Hast du ein Ka-Klo im Schlafzimmer? Stehen 2 Toiletten nahe beisammen?

Also eigentlich lernen die Kitten im Alter von 4-6 Wochen die Sache mit der Toilette von der Mutter, und das auch bei Freigängern!
Allerdings dort natürlich in Erde oder eventuell verfügbaren Gefäßen wie Blumentöpfen. Für kleines und großes Geschäft benutzen sie getrennte Ecken oder Gefäße.

Wenn du alles offene Klos hast, kannst du auch mal ein sehr hohes oder eines mit Haube versuchen - eventuell mag er es nicht, wenn man ihn dabei beobachten kann.
Merkwürdig ist, dass er die Kaklosbenutzt und trotzdem woanders hin pieselt. Ich würde nochmal den Urin untersuchen lassen.
 

Ähnliche Themen


Top Unten