Ich bitte ganz dringend um HILFE!! (Krankheiten)

  • Ersteller des Themas **Mary-Lou**
  • Erstellungsdatum

**Mary-Lou**

Registriert seit
05.10.2007
Beiträge
209
Gefällt mir
0
::w Foris,

der Neuzuwachs Garfield (Marco) macht mir jetzt totale Sorgen.

1. Sein Auge tränt und ist verklebt.
2. Er hat eben zweimal erbrochen.
3.
Er hat ganz dollen Durchfall.

Hatte ihm gestern neues Futter (Lux) von Aldi gekauft. Das hat er nun aber ausgespuckt.

Das Problem ist, ich kann nicht zum TA. Bin gerade hastig von der Arbeit gekommen, da meine Mutter auf die Beiden "aufgepasst" hat. Ich kann erst morgen früh hin.

Menno...Ich mach mir gerade ganz fürchterliche Sorgen!! :cry:

Was kann ich tun?? (Außer zum TA - Kann wie gesagt er morgen früh)
 
23.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
0
Hallo
wisch die Augen mit warmen Wasser ab,
aber nicht mit einem Tempo, sondern mit Stoff der nicht fusselt.

Und koch ihm Hühnerbrust
mit ein wenig Reis,
pürieren und eine kleine Karotte in der Brühe kochen.
Eine Prise Salz und fertig
Die Brühe mit geben::w
 

kafu

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
370
Gefällt mir
0
ruhig bleiben!

wie neu ist er denn? vielleicht ist er einfach noch super nervös und erbricht daher??
 

**Mary-Lou**

Registriert seit
05.10.2007
Beiträge
209
Gefällt mir
0
Hab Garfield seit Freitag...

Das mit dem Kochen...Oha :? Muss ich alles einkaufen!
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Vorallem wie alt ist er?


Hast du gar keinen, der dich mal fahren kann? (Nachbarn, Bekannte usw.?)


Acht drauf, dass er viel Flüssigkeit zu sich nicht, notfalls auch einflösen, durch Erbrechen und Durchfall verliert er furchtbar viel Wasser.
 

**Mary-Lou**

Registriert seit
05.10.2007
Beiträge
209
Gefällt mir
0
Nee, ich habe heute niemanden. Habe schon telefoniert.

Jetzt schläft er erstmal.

Garfield wurde auf 2 Jahre geschätzt.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Nee, ich habe heute niemanden. Habe schon telefoniert.

Jetzt schläft er erstmal.

Garfield wurde auf 2 Jahre geschätzt.
Nagut ich dachte es geht um ein kleines Kätzchen.


Naja so kannst du ihn wirklich nur im Auge behalten und für Flüssigkeit und die genannte Schonkost sorgen.


*edit* Ach jetzt hab ich es auch gelesen, dass Garfield=Marco ist, dann hätte ich es ja gleich zuordnen können, tschuldigung ;)
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Schonkost ist aber auf jeden Fall angeraten. Dann musst du da durch und fürs Schätzele Huhn (ich kaufe immer etwas Hühnerbrust) kaufen. :wink: Ich nehme nie Reis und Karotten. Kann man aber machen. HIPP Karotte geht auch.
Wenn du das Fleisch kochst, verwahre auf jeden Fall etwas von der Brühe und gib sie zum Huhn dazu. So bekommt er Flüssigkeit.
Klingt für mich nach einem Infekt, da auch noch das Auge betroffen ist.
Gute Besserung an Marco!

Edit..eeeh...Garfield.
 

**Mary-Lou**

Registriert seit
05.10.2007
Beiträge
209
Gefällt mir
0
Danke für eure Kochtipps ;) Ich hoffe der kleine Mann rafft sich bald wieder auf.
Erst kriegt er ständig eine gefeuert von Bärli und jetzt noch sowas. Armes Kerlchen :cry:

Na ja...Ich werde ihn gleich erstmal pflegen.

Vielen Dank an euch ::w



P.S.: Ich nehme jeden weiteren Tipp gerne auf! ;)
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Sobald Du selber oder jemand von Familie oder Bekannten die Gelegenheit hat, in eine Apo zu kommen, besorg Dir Calendula-Essenz, vielleicht auch Augentropfen auf Basis von Augentrost (Euphrasia). Mit diesen zwei Mitteln kannst Du immer wieder entzündete Augen behandeln, jetzt und auch in Zukunft.

Calendula wird verdünnt, zwei-drei Spritzer in eine Tasse halbvoll mit lauwarmem Wasser, die Augentropfen stets nach Gebrauchsanleitung anwenden.
Mit dem Calendulawasser und einem Baumwolltupfer/-läppchen gut ausgedrückt immer wieder über die Augen waschen, sie müssen dazu nicht offen sein.

Calendulaessenz gehört zwingend in die Hausapotheke, es ist immer das erste Mittel der Wahl, wenn es um offene Verletzungen oder Entzündungen geht. Es desinfiziert, regt die Selbsheilung an und wirkt wesentlich schonender als Antibiotika!

Wenn Du jetzt noch kein Calendula hast, guck mal im Teeschrank, ob vielleicht Salbeitee drin ist, könnte man zum Augenauswaschen auch nehmen. Aber den aufgebrühten Tee durch einen Kaffeefilter laufen lassen, daß kleinste Pflanzenpartikel abgeseiht werden und nicht ins Auge kommen können.

Zugvogel
 

eulchen

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
840
Gefällt mir
0
Hallo
zum Augenaustupfen geht auch lauwarme Milch-Kondens oder H-Milch.

Mit einem sauberen fußelfreien Tuch vorsichtig abtupfen (haustipp von meinem Ta)
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Aha - Milch?

Ich kenne Milch bisher als Zusatz zum Spritzen im Garten gegen Pilzkrankheiten (Rosen, Ahorn..). Sollte das auch an Augen wirken?

Hast Du selber es schon ausprobiert?

Zugvogel
 

eulchen

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
840
Gefällt mir
0
Aha - Milch?

Ich kenne Milch bisher als Zusatz zum Spritzen im Garten gegen Pilzkrankheiten (Rosen, Ahorn..). Sollte das auch an Augen wirken?

Hast Du selber es schon ausprobiert?

Zugvogel

Das Möhrchen hatte ein tränendes Auge und da hab ich es probiert.Es hat schnell und gut geholfen. Mein Ta empfahl es als Übergangslösung
Aber lauwarm sollte sie sein


ps.: im Garten gegen Pilze kannte ich auch noch nicht*gg* man lernt doch nie aus
 

Stella21

Registriert seit
11.08.2007
Beiträge
53
Gefällt mir
0
Hmm... unsere Maus hat seit heute auch ein tränendes Auge und ich werd das mit der Milch auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße und vielen Dank, Stella
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

verdünnte calendula essenz augentropfen

,

Top Unten