Hungerstreik!!

Diskutiere Hungerstreik!! im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Also kaum sind die beiden Miezen kastriert, fangen die Probleme an... :roll: Nicht nur, daß Batman noch immer auf Miss Sophie draufspringt...

Fischkopf

Gast
Also kaum sind die beiden Miezen kastriert, fangen die Probleme an... :roll:

Nicht nur, daß Batman noch immer auf Miss Sophie draufspringt :evil: , jetzt haben sie sich auch noch abgesprochen, gleichzeitig in den Hungerstreik zu treten!

Ich hatte ja vom Tierarzt Specific mitbekommen (leider ist die Tüte mit der genauen Beschreibung im Müll gelandet, aber das ist von LEO und ist zur Vorbeugung von Struvitsteinen. Der genaue Name ist Precal FCD SPECIFIC. Es ist TroFu mit niedrigem Mineralgehalt). Das soll man je nach Bedarf alleine füttern oder zumischen. Der Tierdoc meinte, zumischen reicht.

Bisher haben Batman
und Miss Sophie erst (das war damals auch ein Geschenk vom Tierarzt) Specific für Katzenbabies gefressen, dann Hill's für Babies, dann für Kitten und dann RC für Kitten (ausschließlich TroFu). Nie gab es Probleme mit dem Fressen, auch nicht mit dem Specific.

Aber nun dachte ich, könnten die beiden mal Futter für erwachsene Katzen bekommen, habe also RC für erwachsene Katzen gekauft und mit dem Specific gemischt.
Am ersten Tag haben sie es gefressen, am 2. schon weniger begeistert, seit gestern früh streiken sie!!!

Batman, der immer ans Fressen denkt, rührt sein Futter nicht mehr an!! OK, ein ganz kleines bißchen hat er in der Nacht und heute früh gefressen, aber mein Eindruck war, er pult gezielt das Specific raus und läßt das RC liegen. Er war kaum zu bewegen, mehr als ca. 1 Eßlöffel zu fressen. Miss Sophie ist noch schlimmer, die hat höchstens 5 Köddel gefressen!

Was soll ich tun? Haben die beiden identische Geschmäcker?? Ich habe Miss Sophie gestern mal alleine (als Batman draußen war) das Futter vorgestellt, weil ich dachte, sie macht ihn nach - aber nee, sie rümpft die Nase.

Unsere Idee war, mal einen kleinen Beutel Hill's Erwachsenenfutter zu kaufen und zu gucken, ob sie das mögen. Wenn ja, dann würden wir in ein paar Tagen die RC-Specific Mischung dadrunter mischen. Was haltet ihr davon?? Was macheich, wenn die nur auf Kittenfutter stehen? Das können sie doch nicht ihr Leben lang bekommen... :roll:

Bin echt entsetzt, das waren so nette unkomplizierte Kätzchen... :(

Wie viel Tage kann ich das durchziehen, daß sie nur so wenig fressen??
Und schließlich ist meine letzte Befürchtung, daß die sich woanders füttern lassen - aber keiner der Nachbarn in der unmittelbaren Umgebung tut das.

Hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.
 
04.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hungerstreik!! . Dort wird jeder fündig!

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
moin martina,
oh,oh ich kanns nicht glauben, batman und hungerstreik??

kann mir höchstens vorstellen dass die beiden das RC adult nicht mögen.
muffin friss ja auch lieber das kittenfutter. wie wäre es wenn du das kitten und adult erstmal gemischt anbietest. vieleicht mal ne andere sorte. bei uns kommt das nutro sehr gut an, wobei auch RC weit vorne liegt.
länger als einen tag würde ich die beiden nicht hungern lassen.
muffin schaut mich auch oft an "bäh schon wieder das olle light zeugs" um dann sofort richtung kittenfutter zu wandern :x
mir schmeckt ja der käse mit 60% fett auch besser :P
ich glaube der hunger wird schon siegen. viel erfolg
 

Tina

Gast
Hi Martina!

Bisher sind sie ja immer Kittenfutter gewohnt gewesen, das Adult riecht und schmeckt ja ganz anders. Hast Du mal versucht, das Kittenfutter mit dem Erwachsenenfutter zu mischen? Sollen sie denn unbedingt das Spezialfutter vom TA haben?

Jetzt nach der Kastration dauert es noch eine Weile, bis sich der Stoffwechsel komplett umgestellt und normalisiert hat, denn kastrierte Katzen haben einen ganz anderen Bedarf als potente. Von der Seite her ist es nicht ganz unwichtig, daß man langsam und schonend auf neues/anderes Futter umstellt.

Vielleicht würde es ja auch funktionieren, wenn Du - nur übergangsweise natürlich - in den gewohnten Kitten-Specific-Mix ein paar Kroketten von dem Adult-Futtter mit hineingibst. Oder Du versuchst halt ne andere Sorte, z. B. Iams oder Eukanuba oder so.

Bis bald und viele Grüße
 

Fischkopf

Gast
Ja, wahrscheinlich hätte ich das Specific vom Tierarzt erst mal mit dem gewohnten Kittenfutter mischen sollen, nicht gleich mit dem Adultfutter, so daß sie 2 neue Futtersorten hatten. Da sie das Specific gleich mochten und nie kompliziert mit dem Futter waren, habe ich das unterschätzt :(

Ich werde also nachher noch mal Kittenfutter kaufen (da war passenderweise eben gerade zur Kastration alle) und peu á peu beimischen...

Danke für die Antworten - ja, Batman und Hungerstreik, das ist echt bedenklich...
 

Anonymous

Gast
Huhu Martina.

Von RC gibts ja auch Futter für wählerische Katzen (Sensible), versuchs doch mal damit.

Ich hab das Problem mit meiner Katze nämlich auch, das sie manches stehnlässt und sie nimmts hervorragend an.
 

Fischkopf

Gast
Ach ich dachte Sensible wäre für empfindliche Katzen?? Also mit Allergien oder so... Habe deshalb da noch nie einen Blick drauf geworfen. :roll:
Ich werde mich in der weiten Palette der Futtersorten noch mal umsehen müssen...
 

Anonymous

Gast
In der Broschüre von RC steht, das es für Katzen ist, die wegen ihrer Verdauung sensibel sind und für wählerische Katzen, die die Nahrungsaufnahme verweigern, weils Futter nicht schmeckt.

In dem Futter sind Stoffe drin, die es aussergewöhnlich schmackhaft machen.
 

Fischkopf

Gast
Aha... :roll:
ich habe das echt noch nie in der Hand gehabt, meine Katzen sind ja bisher alles andere als sensibel gewesen... na, ich experimentiere mal noch ein bißchen rum. Erst mal hole ich sofort nach der Arbeit das geliebte Kittenfutter und einen kleinen Büddel Hill's für Erwachsene, mal sehen, ob sie das mögen...

Danke für den Tip!
 

freya

Gast
Hallo.

ich wußte garnicht, daß es zu Problemen kommen kann, wenn man vom Kitten auf Adult-Futter wechselt!!! 8O
Lisa frisst nämlich nur IAMS TroFu und das auch noch ungern!
Am liebsten würde sie nur NaFu fressen. :?
Ich habe schon soooo viele TroFu ausprobiert, und dann die fast vollen Pakete verschenkt!
Vielleicht kann ich dann ja auch mal RC Sensible ausprobieren. (ist das Royal Cain??) Befürchte sie frisst Adult TroFu garnicht mehr :(
 

Fischkopf

Gast
Ja, RC ist Royal Canin...

Also ich verzweifel hier schon leicht :(
Jetzt bin ich nach der Arbeit zum Tierladen gedüst und ganz stolz mit dem Beutel RC Kitten heimgekommen, was sie ja bisher immer gefressen haben. Zusätzlich habe ich einen kleinen Beutel Hill's Thunfisch für erwachsene Katzen mitgebracht.
So, ich also: Näpfe gründlich ausgewaschen, RC Kitten reingetan: Beide (!) Katzen schnuppern und drehen sich weg!!
Ich kanns nicht fassen! Mit dem Hill's dasselbe. Nun waren beide heute den Tag über drinnen, weil ich sicher sein wollten, daß sie nicht woanders zulangen. Ich habe schließlich ein Löffelchen Creme fraîche drüber gemacht - nichts :?
Was soll ich tun? Also ich hab alles weggestellt, es hatte keinen Zweck. Nach einer halben Stunde kam Miss Sophie und guckte, ob da Futter steht. Also habe ich einen Napf mit ganz bißchen Hill's hingestellt, den anderen mit RC - sie hat es gefressen!! Erst das Hill's, dann kam sie noch mal wieder und fraß das Kittenfutter!

Aber er rührt keinen Bissen an. Nachdem Miss Sophie die beiden Näpfe leer hatte, habe ich sie weggestellt. Ich probiere es nachher noch mal. Der Kater sieht ja nun nicht gerade aus wie kurz vorm Verhungern, aber die müssen doch was essen.
Bin echt ratlos. Irgendwas scheint sie total verunsichert zu haben... :cry:

Jetzt ist sie draußen und er sitzt hier bei mir und versucht, mir die Socken auszuziehen. Sie sind ansonsten ziemlich normal - bißchen tranig, aber das bilde ich mir vielleicht auch ein.
Außerdem habe ich an Miss Sophies Bauch gesehen, daß es an einem der 3 Fäden ein bißchen eitert. Aber sie läßt mich ganz normal daran gucken, scheint also nict schmerzempfindlich zu sein.

Wenns morgen früh nicht besser ist, gehe ich glaube ich noch morgen nachmittag zum Doc oder haltet ihr das für übertrieben? Batman hat heute früh ein bißchen, sie eben ein bißchen gefressen - das reicht doch nicht. Soll ich ununterbrochen was hinstellen oder es immer wieder mal wegtun??

Oh man, ich mach mir echt Sorgen...
Viele Grüße
 

Anonymous

Gast
Hallo Martina,

mach dir keine Sorgen, ich würde das jetzt noch nicht als schlimm ansehen. Katzen haben auch mal ihre Phasen, wo sie weniger fressen oder weniger Appetit haben. Gerade jetzt nach der Kastration, was ja eine ganz schöne Umstellung ist. Batman macht doch keinen kranken Eindruck, oder?
Ich halte das ja so, dass ich das Trockenfutter immer stehen lasse, und die Katzen fressen können, wann sie wollen, jeden morgen schütte ich dann einfach nach. Und wenn ich das Futter umstelle (was ich vor kurzem gemacht habe), dann mische ich das alte Futter mit dem Neuen ca. 1 Woche lang, und lasse das so stehen. Da hat mein Kaani eigentlich keine Chance zu mäkeln, ich lasse das Futter so stehen und irgendwann frisst er es dann auch. Als das neue Felidae nämlich kam, hat er auch interessiert geschnuppert, doch als ich es mit in den Napf getan habe, ging er beleidigt von dannen. Aber das stört mich gar nicht, es bleibt einfach so stehen (das Gemischte), bis er es eben frisst. Kaani zickt übrigens immer so rum, wenn ich Futter umstelle. Im ersten Jahr bekam er das schreckliche Kittekat, und als ich auf Iams umgestellt habe, wollte er es auch erst nicht. Als ich später auf RC umgestellt habe, wars genauso. Und jetzt auf Felidae umgestellt, und wieder hat er die ersten Tage gemäkelt. Da ich aber nun nicht anfange meinem König zig Sorten anzubieten, und die Futtersorten ja nur besser wurden, hat er gar keine andere Wahl. Nach dem ersten Schock, das da nun neues Futter mit im Napf ist, frisst er es nämlich nach einer Weile auch gerne.

Wenn deine beiden nicht krank sind und auch ein gutes Gewicht haben, dann ist es nicht schlimm, wenn sie mal 1-2 Tage kaum oder nichts fressen. Du hast ja das alte Futter mit dem neuen gemischt, und so würde ich ihnen das immer wieder hinstellen, irgendwann ist der Hunger größer als die Gewohnheit. Und du musst ja umstellen, denn kastrierten Katzen würd ich kein kitten Futter mehr geben, da sie ja gar nicht mehr so einen hohen Energiebedarf haben.
Halte einfach noch ein bißchen durch und biete das neue Futter konsequent weiter an, eventuell statt Hills doch das RC sensibel, weil das wirklich sehr gerne genommen wird (ich find, das riecht auch viel verlockender als die anderen Sorten).

Wegen Miss Sophies Faden, der eitert, würde ich auch zum TA gehen, weil der evt. noch mal eine Salbe drauf machen kann, das das besser abheilt.
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hi martina,
was ist den mit den "frischgebackenen" futterverweigerern?? hatten sie heut morgen appetit?
mach dir blos keinen kopf, du gibst ihnen schließlich ausgesprochen gutes futter. wenn sie gar nicht essen mögen könntest du höchstens mal etwas nafu anbieten (meine sterben dafür). allerdings besteht dann die gefahr das sie das dann später einfordern! ich denke jetzt mal das die mäkeligkeit mit der hormonumstellung zusammenhängt. wenn sie sonst quietschfidel sind würde ich mir nicht zugrosse sorgen machen (i weis, gleich kummer, wann mit miezies was is).
sachma die aktuelle lage durch.
 

Fischkopf

Gast
Hej alle,
ich habe ihnen gestern auch das alte Kittenfutter alleine hingestellt, damit sie überhaupt wieder was fressen, aber nur Miss Sophie hat ein klitzekleines bißchen genommen.
Batman nichts.
Sie wirken beide müde, ok, aber es ist auch echt grau und trübe hier, seit Wochen schon keine Sonne mehr...

Wegen des Bauchs von Miss Sophie und dem Hungerstreik gehe ich nachher zum Tierarzt. Ich habe mich entschieden, krank zu "feiern" (blöder Ausdruck), weil mein Chef sonst darauf bestanden hätte, daß ich einen Urlaubstag einreiche (das hat nichts mit Tierliebe oder nicht zu tun, das mußte ich auch für mein Dänischexamen...). Also habe ich heute frei. Habe gleich um 8 mit Søren telefoniert, er meint, daß sie wohl die Fäden nicht so gut verträgt und sich da was entzündet hätte. Das käme schon mal vor und sei nicht tragisch und wir würden das hinkriegen... Ich soll Batman auch mibringen, er guckt, ob es einen organischen Grund für die Futterverweigerung gibt. Batman hatte heute morgen "Abführung", wie es so schön im Dänischen heißt: Keine Ahnung wovon, denn er hat ja kaum gefressen, aber es war ganz normal, nicht hart, nicht weich, normal. Ansonsten schlafen sie den ganzen Tag schon.

Ich logge mich heute abend noch mal ein und sage euch, was Sache ist. Bin froh, daß ich mich zum Tierarztbesuch entschieden habe. Hoffentlich wird alles gut...
Viele Grüße
 

Anonymous

Gast
Na da drücke ich mal ganz dolle die Daumen, dass mit beiden alles in Ordnung ist. Mach dir keine zu großen Sorgen und genieß auch ein bißchen deinen freien Tag :wink: .
Wegen Batman, es kann wirklich sein, wenn er momentan nicht so viel raus geht, und durch die Kastration, das er einfach weniger Appetit hat.
Da ich ja meinen Katzen das Futter nur hinstelle und sie sich davon nehmen, wie sie wollen, sehe ich, das sie echt unterschiedlich fressen. Da gibt es Tage, wo sie kaum fressen und dann wieder Tage, wo der Napf ganz schnell wieder leer ist. Das ist ganz normal und Katzen legen auch mal solche "Fastentage" ein. Mal abwarten, was dein TA sagt.
 

Anonymous

Gast
Wegen des Bauchs von Miss Sophie und dem Hungerstreik gehe ich nachher zum Tierarzt. Habe gleich um 8 mit Søren telefoniert, er meint, daß sie wohl die Fäden nicht so gut verträgt und sich da was entzündet hätte.
Liebe Martina,
erinnerst Du Dich was ich gestern im Chat geschrieben habe (Inkas Allergie gegen die Fäden und der 4-tägige Klinikaufenthalt)? Es ist sicher gut, daß Du heute zum TA fährst, eine Entzündung kann sich ja verschlimmern, rechtzeitig behandelt wirds sicher schnell wieder gut.

Bin mal gespannt was Du heute abend zu berichten hast. Bis dahin alles Liebe und mach Dir nicht zu große Sorgen, wird schon wieder.
Liebe Grüße
Marion
 

Fischkopf

Gast
So, bin vom Tierarzt zurück:
Miss Sophie hat eine leichte Entzündung an der Narbe (der Doc sagte auch, es könne eine Allergie sein, glaube er aber nicht), aber kein Fieber, also wahrscheinlich nix Schlimmes. Wahrscheinlich hat sie aber deshalb keinen Appetit. Sie hat 2 Spritzen bekommen (und sich SEHR angestellt - dieses stille Wesen kann schreien...), eine mit Antibiotikum, eine zur Appetitanregung. Außerdem Antibiotikumspillen, von denen sie 2 am Tag nehmen soll (wird sicher spaßig). Und noch neues Futter haben wir bekommen, Naßfutter von Specific.
Batman ist vollkommen gesund, die Narbe ist toll verheilt, er hat kein Fieber, der Darm ist normal - der Doc sagt, er hungert aus Solidarität, das käme bei so eng verbundenen Tieren gar nicht so selten vor. Ist das nicht ein Ding! Er sagt, wenn sie wieder zu fressen anfinge, zöge er sehr wahrscheinlich nach.
Zuhause angekommen, habe ich ihnen ein Buffet aufgebaut: etwas neues Futter, etwas Trockenfutter für Kitten (was sie bisher hatten), etwas Trockenfutter für erwachsene Katzen (was sie künftig essen sollen) und Wasser. Miss Sophie hat ein kleines bißchen neues Dosenfutter gefressen! Und siehe da: Er auch! Nur sehr wenig, aber vielleicht kommt es ja wieder in Gang.
Ich habe bisher nie die Erfahrung gemacht, daß die Katzen so unterschiedliche Futtermengen zu sich nehmen, bin aber froh, daß du, Wolke, sagst, das kann schon mal vorkommen. Das sagt der Tierdoc auch, nur gar nichts mehr fressen sollen sie nicht länger als einen Tag.

Jetzt schlafen sie beide, obwohl sie sogar raus dürften, wenn sie wollten - wollen sie aber nicht - kann ich verstehen, bei dem Wetter.
ich gehe gleich zum Klarinettenunterricht und bin schon sehr erleichtert, daß sie wenigstens ein klitzekleines bißchen gefressen haben...

Danke fürs Daumendrücken und bitte hört damit nichjt auf, bis ich Entwarning geben kann.

Montag sollen wir wie geplant zum Fädenziehen gehen. Søren geht davon aus, daß bis dahin alles wieder im Lot ist - hoffentlich...

Viele Grüße

P.S. Tolle Signatur hast du da, Marion - total süß!
 

Anonymous

Gast
Hallo Martina,
natürlich drücken wir weiterhin die Daumen.
Aber es scheint ja langsam wieder besser zu werden.
Bald fressen sie Dir sicher wieder die Haare vom Kopf :lol:

Liebe Grüße und viel Spaß beim Spielen,
Marion
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Martina,
oh ich drücke euch feste die Daumen...immer etwas neues mit unseren Vierpfötlern was??
 

Anonymous

Gast
Schön Martina, sind ja super Neuigkeiten. Hab ich garnicht gewußt, das Katzen aus Solidarität auch mal hungern. Man lernt halt nie aus. :lol:
 

Anonymous

Gast
Hallo Martina,

klar drücke ich weiterhin die Daumen!
Oh deine Katzen haben es ja so gut, haben ein ganzes Buffet für sich :wink: ! Na da wird sich doch der Appetit oder Hunger bald wieder einstellen. Das Batman aus Solidarität nicht frisst, ist ja witzig, obwohl vorstellen kann ich mir das schon. Gerade wenn die Katzen zusammen aufwachsen, orientieren sie sich doch sehr aneinander. Wenn ich sehe wie Wölkchen den Kaani komplett imitiert, sie macht alles haargenau so wie Kaani.
 
Thema:

Hungerstreik!!

Hungerstreik!! - Ähnliche Themen

  • Hungerstreik

    Hungerstreik: Hallo zusammen, unsere beiden Süßen verweigern seit gestern abend jedes Futter und auch die sonst so geliebte Katzenmilch. Gestern abend dachte...
  • Seit der Kastration Hungerstreik!

    Seit der Kastration Hungerstreik!: Hallöchen! Hab ja schon berichtet, dass unsere Leonie es nach der Kastrations-Op nicht einfach hatte (Entzündungen,Fieber,unzählige...
  • Ist der Hungerstreik vorbei?

    Ist der Hungerstreik vorbei?: Nun wollte Sammy, der ein "Fressmonster" war, ja nicht mehr fressen. Von heute auf morgen. Nichts war mehr gut genug. Alberta holte dies und das...
  • Ähnliche Themen
  • Hungerstreik

    Hungerstreik: Hallo zusammen, unsere beiden Süßen verweigern seit gestern abend jedes Futter und auch die sonst so geliebte Katzenmilch. Gestern abend dachte...
  • Seit der Kastration Hungerstreik!

    Seit der Kastration Hungerstreik!: Hallöchen! Hab ja schon berichtet, dass unsere Leonie es nach der Kastrations-Op nicht einfach hatte (Entzündungen,Fieber,unzählige...
  • Ist der Hungerstreik vorbei?

    Ist der Hungerstreik vorbei?: Nun wollte Sammy, der ein "Fressmonster" war, ja nicht mehr fressen. Von heute auf morgen. Nichts war mehr gut genug. Alberta holte dies und das...
  • Top Unten